[News - 30.06.2009] Und wir sind immer noch am Leben!


zLouD

Member
Joined
Oct 12, 2008
Messages
598
Und wir sind immer noch am Leben!
EvilDragon said:
Hi, es ist mal wieder Zeit für das wöchentliche Update.
Craig hat die Zollprobleme geschafft, die Teile (für 2000 Pandoras) sind also endlich auf dem Weg zu ihrem Ziel.
Oh, die ersten 2000 Teile gingen übrigens ein paar Tage vorher problemlos durch den Zoll.
Wir warten nun also immer noch auf den ersten Test-Massenproduktionslauf, der - wie schonmal geschrieben - am 20. Juli fertig werden sollte. Und nachdem nun alle Teile bald in Dallas ankommen sollten, heißt das: Die KOMPLETTE Board-Massenproduktion könnte nun wirklich bald schon Realität werden!
Das letzte Puzzleteil zur fertigen Pandora ist also noch das Gehäuse. Viele fragen sich bestimmt, wie es damit aussieht.
Nun, wie schon vor einer Weile geschrieben, hat Dave durch mehr Arbeit im normalen Leben weniger Zeit für das Gehäuse. Trotzdem setzt er sich Tag für Tag wieder ran, um es fertigzustellen. Und ich bin wirklich glücklich, dass die To-Do-Liste immer kürzer geworden ist.
Sie ist inzwischen sogar so kurz, dass Dave in den nächsten Tagen fertig werden könnte! Da ist ein Licht am Ende des Tunnes - und ich kann es nun endlich sehen!

Jetzt noch zu ein paar anderen Fragen und Sachen, die ich so im Forum gesehen habe: Viele haben sich natürlich gefragt, was mit Craigs angekündigtem Video passiert ist.
Nun, wie alle wohl wissen, hat er ein wirklich langes Video erstellen wollen. Sowas dauert aber - und da sind uns leider die Zollprobleme dazwischen gekommen. Seitdem war Craig den ganzen Tag damit beschäftigt, diese Probleme zu beseitigen. Tag für Tag. Und deshalb hatte er leider keine Zeit für das Video.
Aber ich gehe mal von aus, dass Ihr nicht noch mehr Verzögerungen wollt, dafür aber ein Video bekommt, oder?
Zudem gäbe es nicht mehr viel, was wir Euch zeigen könnten: Ihr habt den funktionierenden Prototypen gesehen... und das ist der allerletzte Status vor dem ersten FERTIGEN Gerät. I weiß, dass Ihr alle Videos liebt... und die Zeit zwischen dem Prototypen und dem fertigen Gerät erscheint endlos - aber das müssen wir wohl abwarten.
Sowas braucht leider Zeit, und auch wir müssen darauf warten, dass die Boards und Gehäuse fertig werden.
Wisst Ihr, was witzig ist? Ich habe immer mal wieder im Forum gelesen, dass während der Wartezeit die Zeit unendlich langsam dahin zu kriechen scheint... für uns ist es genau anders rum: Die Zeit fliegt nur so vorbei. Hoppla, schon wieder eine Woche um.

Lasst uns gemeinsam warten, okay? Oh, und ich weiß, dass inzwischen auch andere OMAP3-Geräte erscheinen - aber keines ist so offen und bekommt so eine Homebrew- und Linux-Unterstützung, wie es bei der Pandora der Fall ist.

Es sieht rosig aus, bald hat jeder eine Pandora, yeha :)
 

danvari

Still Fresh
Joined
Mar 21, 2008
Messages
96
sehr schön, habe mich schon gewundert, warum es so still geworden ist. wäre gut zu hören, dass dave nun wirklich fertig wird und mit der produktion der gussform gestartet werden kann. was macht er eig. schon so lange an dem gehäuse? dachte es würde an sich passen und es ginge nur um kleinigkeiten (löcher, änderungen in mm-bereich)?! nicht das noch ein cnc-case angefertigt werden muss, um zu testen, ob das *neue* case auch passt.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,701
Age
43
Location
Ingolstadt
danvari said:
sehr schön, habe mich schon gewundert, warum es so still geworden ist. wäre gut zu hören, dass dave nun wirklich fertig wird und mit der produktion der gussform gestartet werden kann. was macht er eig. schon so lange an dem gehäuse? dachte es würde an sich passen und es ginge nur um kleinigkeiten (löcher, änderungen in mm-bereich)?! nicht das noch ein cnc-case angefertigt werden muss, um zu testen, ob das *neue* case auch passt.

So ist es - aber diese Kleinigkeiten sind wohl das größte Übel. Da geht es teilweise auf 0,05mm genau... und da muss man sich teilweise sehr genau konzentrieren, was man macht (sonst versaut man sich evtl. ein anderes Teil).

Wie nach 10 - 12 Stunden normaler Arbeit die Konzentration bei einem Menschen aussieht, kann man sich aber auch gut vorstellen...
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,966
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
also 4000 stück, den die paar tage werden ja auch nix ausmachen, schließlich sind die 2ten 2000 stück ja vor kurzem durch den zoll gekommen..
und wenn erst in etwa 45 tagen die gußformen vom gehäuse fertig sind, gehts ja ratzfatz.. :lol:

also hab ich in maximal 2 monaten meine.. (nicht gerade toll, aber da ich momentan eh mit pokemon platin, jobsuche und partnerinsuche beschäftigt bin, kann ich warten..) endlich gameboyspielen ohne lästiges modul suchen und einstecken (was vor allem im dunkeln unbequem ist)

wieso eigendlich die Überschrift: "wir sind immer noch am leben"? ich mein so eine Handheld endwicklung kann zwar nervenaufreibend sein, aber die endwickler der PSP go leben ja auch noch alle!! (hoffe ich zumindest)
oder habt ihr schon morddrohungen von sony erhalten? :confused:
 

nocturnal

Still Fresh
Joined
Apr 10, 2009
Messages
38
Endlich hört man mal wieder was, freut mich dass es nun so gut vorran geht. :)
matzesu said:
oder habt ihr schon morddrohungen von sony erhalten? :confused:
Bestimmt hat Sony Angst dass sich nun alle eine p&|a kaufen, weil PSP-Spiele ja auch so wunderbar auf der p&|a laufen :lol:
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,136
Location
germany
Website
Visit site
Wurde Das Zollproblem gelöst indem das Geld für die gebühren doch nicht gezahlöt werden musste oder wurde es nur "gelöst" indem man UPS ihre Kohle doch noch in den Popo geschoben hatte? Weil ersteres währe gut, letzteres währe schlecht. :D
EvilDragon said:
So ist es - aber diese Kleinigkeiten sind wohl das größte Übel. Da geht es teilweise auf 0,05mm genau... und da muss man sich teilweise sehr genau konzentrieren, was man macht (sonst versaut man sich evtl. ein anderes Teil).

Wie nach 10 - 12 Stunden normaler Arbeit die Konzentration bei einem Menschen aussieht, kann man sich aber auch gut vorstellen...
Bist du nicht auch ein "Gehäuse-Mann"? Der DaveC kann ja Verstärkung anfordern, wenn er selber keine Zeit hat. Es währe unlogisch, so ein Projekt weiter zu verzögern, nur weil einer aus dem Team keine Zeit hat, gerad wenn es "nur" um die (relativen) Kleinigkeiten geht. Da die Produktion auch nur der finalen Urformen fürs gehäuse ja bekanntlich nochmal über nen Monat dauern wird (nicht zu reden fon der Fertigung der Teile) sollte es hier wirklich langsam mal etwas schneller zur Sache gehen, damit wir die Pandora noch in diesem Jahr in den Händen halten können, ich hab ja nun schon August abgeschrieben als Auslieferungsdatum, September wird sicher auch leicht überhüpft wenn mal wieder ne Kleinigkeit nicht hinhaut und wenn wir Oktober haben, dann ist genau ein Jahr vergangen zwischen Vorbestellung und Auslieferung. Das hat wohl bisher nur der A380 Airbus toppen können. ;)

Ach, da war doch noch der MWeston, der vor einiger Zeit den Prototypen des TV Kabels erhielt, den wollte er testen aber bisher ist noch nix zu lesen gewesen, soweit ich weiß. Ist das nun gut oder schlecht?
 

RMfast

Still Fresh
Joined
Dec 9, 2008
Messages
695
0,05mm..... an einem CNC Gehäuse Messen ??? :lol:

Ich bin Kfz Mechaniker und fast Meister …... aber 0,05mm das sind Spielmaße die man selbst bei modernen Motoren schwer per Hand Messen kann. Ich habe schon einige Zylinderwände und Kolben vermessen aber für ein Gehäuse..... selbst die 3-Achs-CNC-Fräsen der Chinesen dürften mit ihrem Spielmaßen nur auf 0,1 mm Toleranz kommen, wen er an der Gussform Messen würde ja Gut, in dem Bereich aber nur unter der spezifische Wärmeausdehnung des Gussform Materials

Zum Vergleich ein Haar von ED hat minimal 0,06 mm :D


Aber ich bin ED sehr dankbar für die News, die leider nur von ihm kommen.... das zeigt das er leider einzigste Pandora Entwickler ist der nicht nur ein finanzielles Interesse an der Community zeigt worauf man stolz sein kann !!! :wink:
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
matzesu said:
wieso eigendlich die Überschrift: "wir sind immer noch am leben"? ich mein so eine Handheld endwicklung kann zwar nervenaufreibend sein, aber die endwickler der PSP go leben ja auch noch alle!! (hoffe ich zumindest)
oder habt ihr schon morddrohungen von sony erhalten? :confused:

Morddrohungen wohl nicht, aber es würde mich schon interessieren, ob die Konkurrenz sich eine Pandora vorbestellt hat, um sie dann ausführlich zu analysieren. Zumindestens wenn ich Handhelds herstellen würde, hätte ich es getan.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,701
Age
43
Location
Ingolstadt
Fusion_Power said:
Bist du nicht auch ein "Gehäuse-Mann"? Der DaveC kann ja Verstärkung anfordern, wenn er selber keine Zeit hat. Es währe unlogisch, so ein Projekt weiter zu verzögern, nur weil einer aus dem Team keine Zeit hat, gerad wenn es "nur" um die (relativen) Kleinigkeiten geht.

Leider bin ich das nicht. Ich kann ein BISSCHEN CAD, aber nicht soviel. Ganz abgesehen davon, dass es immer schwer ist, sich in ein Projekt einzuarbeiten, welches ein anderer angefangen hat. Bis ich mich in das von Dave eingearbeitet hätte, wären wohl ein paar Wochen vergangen.
Ach, da war doch noch der MWeston, der vor einiger Zeit den Prototypen des TV Kabels erhielt, den wollte er testen aber bisher ist noch nix zu lesen gewesen, soweit ich weiß. Ist das nun gut oder schlecht?

Nein, erhalten hat er ihn noch nicht. Die gleiche Firma, die die Tastaturmatten und die Gehäuse produziert, macht den. Und da liegt der Prototyp auch im Moment - denn die neuen Matten sind ja auch dort gerade in Produktion, und um Versandkosten zu sparen, wollten wir die gemeinsam verschicken lassen.

-- 30 Jun 2009 21:55 --
RMfast said:
0,05mm..... an einem CNC Gehäuse Messen ??? :lol:

Nein, nicht da. Das Gehäuse muss exakt auf die Platine angepasst werden :)
Das wird also digital vermessen :) Dass das mit einem CNC-Gehäuse nicht geht, das wissen wir :)
Aber ich bin ED sehr dankbar für die News, die leider nur von ihm kommen.... das zeigt das er leider einzigste Pandora Entwickler ist der nicht nur ein finanzielles Interesse an der Community zeigt worauf man stolz sein kann !!! :wink:

Das stimmt nicht ganz - die anderen haben nur viel zu tun (wie Michael, z.B.) oder wissen auch oft nicht, wie sie etwas schreiben sollen... auch bei Craig bin ich vorsichtig, es klingt entweder wie ein Weltuntergang oder als ob die Pandora morgen schon fertig wäre ;)

Da ich mit dem Schreiben gut zurecht komme, mache ich das eben :)
Ist halt Aufgabenverteilung.
 

Fennias Maxim

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
304
Location
Unterfranken
ICQ
322910621
LOCATION
Unterfranken
zLouD said:
Oh, und ich weiß, dass inzwischen auch andere OMAP3-Geräte erscheinen - aber keines ist so offen und bekommt so eine Homebrew- und Linux-Unterstützung, wie es bei der Pandora der Fall ist.

Sorry, ich kappier das immer noch nicht. In welchen Punkten ist die Pandora offen? Schaltpläne? Firmware?
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
33
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
Fennias Maxim said:
zLouD said:
Oh, und ich weiß, dass inzwischen auch andere OMAP3-Geräte erscheinen - aber keines ist so offen und bekommt so eine Homebrew- und Linux-Unterstützung, wie es bei der Pandora der Fall ist.

Sorry, ich kappier das immer noch nicht. In welchen Punkten ist die Pandora offen? Schaltpläne? Firmware?

Ganz einfach, in Sachen Software ist die Pandora offen. Das Betriebssystem und wohl auch ein Großteil der Treiber, wenn nicht sogar alle Treiber, aber das weiß ich nicht so genau.
Es ist halt so, dass jeder für die Pandora entwickeln kann, ohne dass man sich für zig Tausend Euro eine spezielles Dev-Kit der Pandora kaufen muss.
 

kkaracho

Still Fresh
Joined
Apr 10, 2006
Messages
590
EvilDragon said:
auch bei Craig bin ich vorsichtig, es klingt entweder wie ein Weltuntergang oder als ob die Pandora morgen schon fertig wäre ;)

der satz ist genial :D :ph34r: :lol:

freut mich auf jednfall so gute news zu hören
wenns gut läuft könnte die Pandora in 2 monaten schon bei den ersten eintrudeln :D :wink:

bis dann
Käptn
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,701
Age
43
Location
Ingolstadt
Fennias Maxim said:
zLouD said:
Oh, und ich weiß, dass inzwischen auch andere OMAP3-Geräte erscheinen - aber keines ist so offen und bekommt so eine Homebrew- und Linux-Unterstützung, wie es bei der Pandora der Fall ist.

Sorry, ich kappier das immer noch nicht. In welchen Punkten ist die Pandora offen? Schaltpläne? Firmware?

Firmware sowieso schon lange (http://git.openpandora.org/), Software, man muss nichts hacken, um auf die Hardware zugreifen zu können, fast alle Treiber (bis auf den OpenGL, der bleibt wohl solange geschlossen, bis jemand einen OS-Treiber dafür entwickelt hat), das Gerät ist gut hackbar (hat dokumentierte GPIO-Anschlüsse auf dem Board), ...

Das einzig geschlossene sind (noch) die CAD-Daten und die Schaltpläne - aber auch die planen wir, zu öffnen, sobald keine große Gefahr mehr von Klonen droht (also z.B. kurz bevor ein Nachfolger kommt, etc.)
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,966
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
also wer die p&|a klonen will, der klont die einfach, da brauchts keine opensource schaltpläne und keine cad daten..
der smart, und der bmw X3 wurden ja auch einfach geklont.. (und das mäh tier dolly sovieso..)
das iphone kann auch schon kopiert werden, da ist so ein taschencomputer einer super kleinen minifirma wie openpandora auch kein problem..

außerdem ist es ja nicht so was besonderes bei dem design, gut die technik ist besonders, aber das gehäuse ist eher funktional als eine designerische meisterleistung.. ist ja nur ein bisschen plastik.. :lol:

auch wenn ich jetzt unsere geheuse bau profis traurig gemacht hab..

die p&|a ist offen genug, mit den daten könnte ich eh nix anfangen.. ich werde wissen wie ich mit der p&|a umgehe, aber wie das alles funktionirt, weiß ich auch mit schaltplänen nicht..

es wäre nur wichtig, ersatzteile im chop anzubieten für den fall das was kaputt geht denn noch sind diese 3D drucker noch viel zu teuer als das mann einfach seine esatzteile selbst ausdrucken kann..
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
EvilDragon said:
Das einzig geschlossene sind (noch) die CAD-Daten und die Schaltpläne - aber auch die planen wir, zu öffnen, sobald keine große Gefahr mehr von Klonen droht (also z.B. kurz bevor ein Nachfolger kommt, etc.)
Kann mir nicht vorstellen, das es die wahren Plagiatkünstler wirklich aufhalten sollte und die Daten waren doch bereits in China.
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
matzesu said:
es wäre nur wichtig, ersatzteile im chop anzubieten für den fall das was kaputt geht denn noch sind diese 3D drucker noch viel zu teuer als das mann einfach seine esatzteile selbst ausdrucken kann..
Naja ca 500€ für einen RepRap^^ aber ich würde mich auch sehr freuen wenn man gleich am anfang neue Gehäuse nachbestellen kann.
Das mit dem nachbau ist natürlich eine Gefahr. Natürlich könnte die Pandora auch ohne die Pläne nachgebaut werden, aber man muss es den Leute ja nicht zu leicht machen und ihnen alle nötigen Daten gleich geben.
Die genauen Schaltpläne braucht ja auch keiner der nur modden will, da reicht eine gute Dokumentation der Anschlüsse. Die Cad datein wären schon praktisch wenn sich Leute selbst ein Gehäuse machen wollen.
 

kironon

Still Fresh
Joined
Jul 19, 2009
Messages
504
Hi, ich bin neu hier und ich denke meine frage passt hier ganz gut rein... :)
Ich wollt eigentlich nur fragen ob die pandora an sich jetzt eigentlich schon fertig ist.
mit fertig mein ich software und hardware technisch. :huh:
Das es bisher noch nicht so viel programme/spiele für die pandora gibt ist ja klar... ^_^
aber ich wunder mich weil ja schon ein paar pandoras verschickt wurden.
Sind das noch beta versionen oder sind das schon die fertigen pandoras? p&|a
Auf der offiziellen seite hab ich gelesen das die pandora hardwareteschnisch schon fertig sein soll.
Wie siehts denn softwareteschnisch aus?
Gibts noch Probleme mit dem System/Design/Stabilität?

Mfg kironon
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,966
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
also was momentan schon raus ist, sind die devboards, ohne gehäuse und noch nicht so noobfreundlich wie die finale version, mit diesen devboads wurde schon die entwicklung so mancher guten pandorasoftware vorangetrieben, wie der port der quark reihe quark 1 2 und 3, auch emus sind schon in endwicklung, der coder pickle hat wies aussieht schon einen prototyphen im weißen cnc gehäuse da er unter anderem für die nubs zuständig ist, aber die anderen devs haben nur ein devboad..

die finale pandora steht kurz vor der massenfertigung, und wenn auch die endwickler ihre haben, werden viele der fertigen programme noch angepasst und getestet..
 
Top