Ein paar Applikationen gesucht...


b3w

Still Fresh
Joined
Dec 13, 2005
Messages
235
JustMyOpinion said:
Leider ist, neben Winamp, VLC der einzig mit bekannte Player, der auch mit NSV-Streams (Nullsoft Videodateien) umgehen kann.:(

kurz schauen ...

http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=24&t=9057&p=115037&hilit=ffplay#p115037

ich weiss nicht, ob ffplay im ffmpeg Paket von Angstrom beiliegt, auch mit der pandora funktioniert und mit opkg installiert werden kann. Alternativ kann ich es mit Arch Linux fuer pandora probieren. Dort ist ffplay installiert. Irgendwo ein Testream verfuegbar, der mit eurem vergleichbar ist?
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Hab mal kurz gegoogelt, da der RP-Stream nur zeitweise aktiv ist. Der hier läuft wohl den ganzen Tag. Sollte reichen, um es mal zu testen:

http://www.pop-radio.de/ (Senden mit VP 8.0, könnte ggf. mit VLC Probleme machen. Mit Winamp geht es)

Alternativ: http://www.radio-nachteule.de (Senden mit VP 6.2, sollte auch mit VLC kompatibel sein...jedenfalls mit der PC-Version)

Was auf jeden Fall mit VLC auch mit der Pandora geht, wäre das Rippen des Streams (z.B. mit "Streamripper") und anschließende Anschauen der lokalen Dateien. Allerdings wäre das kein Ersatz, um eine Sendung live zu verfolgen.

Sollte das Problem behoben oder eine Alternative gefunden werden, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als die Bestellung wieder auf zu nehmen, auch wenn ich mich dann wegen der Stornierung selbst ohrfeigen könnte und die ganze Sache letztendlich teurer wird. Aber diese Videostreamgeschichte ist die Einzige, die mit meinem Smartphone nicht geht, da es noch kein VLC für Android gibt. Und gerade das wäre für unterwegs oder im Bett wirklich eine coole Sache. Wünsche euch viel Erfolg beim Testen.
 

elvissteinjr

Very Active Member
Joined
Jun 19, 2010
Messages
766
Age
25
Location
Germany
Beide Streams funktionieren mit VLC am PC.
SMPlayer kann zumindest den Nachteule-Stream abspielen, auch auf der Pandora.
Beim Popradie-Stream gibt SMPlayer hingegen nur den Audioteil wieder und die Zeitanzeige spielt verrückt...

Ein neuer Port von VLC könnte eventuell alle Probleme beheben...
 

b3w

Still Fresh
Joined
Dec 13, 2005
Messages
235
JustMyOpinion said:
Sollte das Problem behoben oder eine Alternative gefunden werden, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als die Bestellung wieder auf zu nehmen, ...


Wie dem auch sei. Es geht mit der pandora firmware. Getestet mit

mplayer http://s1.radio-nachteule.de:8500

Die Information aus der video.pls ziehen.

Quelle fuer mplayer aus dem Panplayer

http://www.gp32x.com/board/index.php?/topic/58769-panplayer-beta/

Einfach die Binary Version nehmen. Unter Umstaenden noch ffmpeg installieren
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Vielen Dank! Es hat tatsächlich geklappt nach der Installation des Codecpacks und zwar mit beiden Playern, wenn auch nur mit dem 2. Stream, was wohl am fehlenden VP 8.0 Codec liegt (RP benutzt ebenfalls VP 6.2). Leider trifft das nicht auf unseren eigenen Stream zu, den ich eben mal zu Testzwecken gestartet habe. Dort wird der Klient bzw. Player nach einer Sekunde disconnected. Woran das liegt konnte ich bisher nicht raus finden können. Das Problem gab es jedenfalls auf dem PC noch nie.:( Vielleicht kann sich das ja mal Jemand anschauen und mich vorher mal anschreiben, damit ich den Stream zu Testzwecken starten kann.

Gleiches Problem über einen lokal eingerichteten Server:
<07/17/11@07:32:41> [dest: 192.168.0.1] starting stream (UID: 14)[L: 2]{A: MPEG OVERRIDE}(P: 1)
<07/17/11@07:32:42> [dest: 192.168.0.1] connection closed (2 seconds) (UID: 14)[L: 1]{Bytes: 229376}(P: 1)
<07/17/11@07:33:52> [dest: 192.168.0.1] starting stream (UID: 15)[L: 2]{A: MPEG OVERRIDE}(P: 1)
<07/17/11@07:33:54> [dest: 192.168.0.1] connection closed (2 seconds) (UID: 15)[L: 1]{Bytes: 221184}(P: 1)
<07/17/11@07:36:59> [dest: 192.168.0.1] starting stream (UID: 16)[L: 2]{A: NSPlayer/4.1.0.3856}(P: 1)
<07/17/11@07:36:59> [dest: 192.168.0.1] connection closed (0 seconds) (UID: 16)[L: 1]{Bytes: 16384}(P: 1)
<07/17/11@07:37:00> [dest: 192.168.0.1] starting stream (UID: 17)[L: 2]{A: MPlayer/SVN-r30165-4.3.3}(P: 1)
<07/17/11@07:37:00> [dest: 192.168.0.1] connection closed (1 seconds) (UID: 17)[L: 1]{Bytes: 32768}(P: 1)

Mit mit meinem Latein am Ende.
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Hat sich erledigt, war wohl ein Softwareproblem. Im Prinzip funktioniert es, allerdings hat das Gerät scheinbar große Probleme mit größerer Bandbreite. Meistens stottert es schon bei 300k/Bit und der Stream bricht schon nach kurzer Zeit komplett ein und ist auch sonst ziemlich instabil. Werde das aber ggf. nochmal mit einem Speedtest nachweisen, denn meine Vermutung liegt nahe, das das WLAN Modul einfach nicht mehr hergibt.
 

b3w

Still Fresh
Joined
Dec 13, 2005
Messages
235
iwconfig wlan0 power off

Gut moeglich das diese Funtion immer noch in der Firmware und dem NetworkManager vernachlaessigt wird. Ich merke das nicht, da ich nach jeder neuen Firmware, meinen Windowmanager, meine Wifi und andere Scripte auf die neu installierte Firmware spiele.

hier nachzulesen, was der Befehl bewirkt ...

http://pandorawiki.org/Wireless_from_the_Terminal
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,169
Location
germany
Website
Visit site
Aber iwconfig wlan0 power off geht dann wirklich mächtig auf den Akku, hab ich getestet. Auf Dauer ist das also zumindedt für mich keine akzeptable Lösung, da muss ne bessere her. Endlich solide WiFi Treiber tuen Not, oder liegts doch am WiFiChip selber? Bisher wurde viel versucht und viel spekuliert aber eine wirkliche Ursache für das lahme WiFi auf der Pandora wurde wohl noch nicht gefunden. Ich hab exakt die gleichen Seiten getestet, am PC und mit der Pandora, gleicher Browser (Firefox 5) und gleicher Speed test. Mein PC nutztt ebenfalls das gleiche WLan wie meine Pandora also kanns daran auch nicht liegen. Die Pandora ist beim browsen einfach langsamer, statt 96KB/s (ja, hab lahmes DSL) bekomm ich auch mit iwconfig wlan0 power off höchstens so 50-70KS/ im Durchschnitt und obendrein kacken die Browser auf der Pandora mangels genug RAM auch gern mal ab. (Speichermanagement des OS nix gut! :nope: ) Firefox cachet zwar auf der SD aber das macht es auch nicht schneller. Irgend wo ist da noch der Wurm drin, hab viel getestet und probiert aber so richtig fluffig browst es sich nicht, auch wenn ich mit dem aktuellen Midori ganz gut surfen kann mit der Pandora.
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Da bekomme ich nur: Error for wireless request "Set Power Management" (8B2C) : SET failed on device wlan0 : Operation not permitted. Oder gibt man das nicht im Terminal ein?

Außerdem zeigt mir der SMPlayer beim Starten immer wieder an: MPlayer has finished unexpedtedly. Exit code: 1
 

elvissteinjr

Very Active Member
Joined
Jun 19, 2010
Messages
766
Age
25
Location
Germany
JustMyOpinion said:
Außerdem zeigt mir der SMPlayer beim Starten immer wieder an: MPlayer has finished unexpedtedly. Exit code: 1
Bekomme ich auch immer, keine Ahnung warum. Der Player funktioniert aber trotzdem reibungslos(zumindest bei mir).
Theoretisch kannst du auch einfach den GnomeMplayer benutzen(sind beides nur GUIs für den MPlayer), welcher beim Codec Pack dabei ist.
Mir sagt der SMPlayer mehr zu, den nutzt ich auch am PC.
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Habe es nach der Anleitung versucht:

http://boards.openpandora.org/index.php?/topic/1068-logging-on-as-root/

Sorry, es klappt einfach nicht! Jetzt habe ich es mit "sudo" vor dem Befehl probiert und bekomme stattdessen am Ende "No such device" angezeigt. Wenn ich "Sudo password" (mein Passwort, was ich beim Einrichten der Konsole festgelegt habe), werde ich nach einem Passwort gefragt. Gebe ich das nochmals ein steht da: Sudo: meinpasswort: Command not found. Welche Befehle muß ich vorher eingeben? Wäre hilfreicher, wenn ich die Befehle bekäm, anstatt was zu tun ist, denn ich habe keinen Schimmer, wie man sich sonst als Admin einloggen soll. Wie gesagt, komme nicht aus dem Gebiet.
 

b3w

Still Fresh
Joined
Dec 13, 2005
Messages
235
Fusion_Power said:
Aber iwconfig wlan0 power off geht dann wirklich mächtig auf den Akku, hab ich getestet. Auf Dauer ist das also zumindedt für mich keine akzeptable Lösung, da muss ne bessere her. Endlich solide WiFi Treiber tuen Not, oder liegts doch am WiFiChip selber? Bisher wurde viel versucht und viel spekuliert aber eine wirkliche Ursache für das lahme WiFi auf der Pandora wurde wohl noch nicht gefunden. Ich hab exakt die gleichen Seiten getestet, am PC und mit der Pandora, gleicher Browser (Firefox 5) und gleicher Speed test. Mein PC nutztt ebenfalls das gleiche WLan wie meine Pandora also kanns daran auch nicht liegen. Die Pandora ist beim browsen einfach langsamer, statt 96KB/s (ja, hab lahmes DSL) bekomm ich auch mit iwconfig wlan0 power off höchstens so 50-70KS/ im Durchschnitt und obendrein kacken die Browser auf der Pandora mangels genug RAM auch gern mal ab. (Speichermanagement des OS nix gut! :nope: ) Firefox cachet zwar auf der SD aber das macht es auch nicht schneller. Irgend wo ist da noch der Wurm drin, hab viel getestet und probiert aber so richtig fluffig browst es sich nicht, auch wenn ich mit dem aktuellen Midori ganz gut surfen kann mit der Pandora.

Deine Testumgebung ist Mist, zu viele Stoerquellen und hat nichts mit dem Thema zu tun. Die pandora ist um ein vielfaches schneller als deine 70 KB/s, egal mit welcher Einstellung. Gerade WLAN ist ein ganz eigenes Thema mit vielen Fehlerquellen und wuerde hier den Rahmen sprengen.

sudo iwconfig wlan0 power off

soll den ping im LAN einstellig und konstant halten, damit der Wert sich nicht zum vorgegebenen Ping des Providers und dem Routing zum Zielserver hinzu addiert. In dem Thema geht es um Streaming. Bei hoeheren Anspruechen kommen Qualitaet der Grafiktreiber und CPU auch schnell an die Grenzen, wozu also Powermanagement. Moechte man Powermanagement beim Surfen, kann man noch mit pdnsd, polipo und privoxy tricksen. Gerade bei UMTS ist das leider immer noch ein Thema, wo man keinem WLAN Treiber die Schuld geben kann. An Speichergrenzen bin ich jedenfalls noch nicht gestossen, aber ich habe auch die drei moeglichen Flash Plugins auf der pandora entfernt und surfe nicht mit Firefox.
elvissteinjr said:
JustMyOpinion said:
Außerdem zeigt mir der SMPlayer beim Starten immer wieder an: MPlayer has finished unexpedtedly. Exit code: 1
Bekomme ich auch immer, keine Ahnung warum. Der Player funktioniert aber trotzdem reibungslos(zumindest bei mir).
Theoretisch kannst du auch einfach den GnomeMplayer benutzen(sind beides nur GUIs für den MPlayer), welcher beim Codec Pack dabei ist.
Mir sagt der SMPlayer mehr zu, den nutzt ich auch am PC.

im Kern ist SMplayer nur ein Frontend von mplayer. Wenn ich richtig informiert bin, ist der mplayer aus den Panplayer Paketen von allen am besten fuer die pandora optimiert. Deshalb wuerde ich auch diesen benutzen, um Fehler auszuschliessen.
 

elvissteinjr

Very Active Member
Joined
Jun 19, 2010
Messages
766
Age
25
Location
Germany
im Kern ist SMplayer nur ein Frontend von mplayer. Wenn ich richtig informiert bin, ist der mplayer aus den Panplayer Paketen von allen am besten fuer die pandora optimiert. Deshalb wuerde ich auch diesen benutzen, um Fehler auszuschliessen.
Das mit dem Frontend hab ich auch so geschrieben. PanPlayer benutzt ich auch, geht besser.
Aber vom PickleLauncher komm ich ja nicht an einen Internetstream ran. :)
 

b3w

Still Fresh
Joined
Dec 13, 2005
Messages
235
Deshalb der gp32x link zum Panplayer Thread. Gucken was in der zip drin ist bzw die pnd mounten und auch gucken, was drin ist. :)

Dann sofort oder spaeter mplayer in /usr/bin oder so austauschen. Ansonstern ersmal im entpackten panplayer Verzeichnis arbeiten.

War auch mehr an justmyopinion gerichtet, damit er mit der besten mplayer version arbeitet.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,169
Location
germany
Website
Visit site
b3w said:
Fusion_Power said:
Deine Testumgebung ist Mist, zu viele Stoerquellen und hat nichts mit dem Thema zu tun. Die pandora ist um ein vielfaches schneller als deine 70 KB/s, egal mit welcher Einstellung. Gerade WLAN ist ein ganz eigenes Thema mit vielen Fehlerquellen und wuerde hier den Rahmen sprengen.
Mein WLan ist perfekt. Ich hab super Empfang an meinem PC, durch 3 Wände durch und da ist teils Holz drin, nicht gerade das beste Material für optimalen Empfang hab ich mir sagen lassen. Ich hab nur nen winzigen WLan Stick am PC, trotzdem ist es dort viel schneller als auf der Pandora selbst wenn ich sie NEBEN den Router lege und der hat 3 Antennen. ;) Störquellen zeigt meine Fritzbox an und ich habe keine bei meinem WLan Kanal, denn ich hab 13 Kanäle, nicht mal alle Router haben so viele. Da hinten ist es ruhig, ausser mir funkt da niemand, bin hier ja auch in der Pampa. Wenn das nicht optimalst-Bedingungen für WLan sind, was dann?
Du scheinst einiges über die Materie zu wissen, du könntest ja helfen, die Pandora in Sachen Internet flotter zu machen wenn du Tricks kennst oder Skripte, Tools, wasauchimmer. Ich kanns leider nicht, hab alles probiert was mir einfiel.
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
b3w said:
sudo iwconfig wlan0 power off

Das hat geklappt, vielen Dank! :)

Es mag jetzt Zufall sein aber der Stream scheint jetzt viel stabiler zu laufen. Bis jetzt über 5Min. mal auf unseren Teststream geschaut und er läuft immernoch ohne Einbrüche. Kann man den Befehl auch automatisch bei jedem Start ausführen lassen? Habe den Akku eh raus genommen, von daher ist mir der Stromverbrauch völlig wurscht.
 

JustMyOpinion

Newbie
Joined
Jun 10, 2009
Messages
145
Hat das eigentlich irgendeine Bewandniss, das ich nach der Eingabe des WPA/WPA2 Keys nach einem zusätzlichen "Keylock" gefragt werde, den ich bei jedem Neustart nochmal eingeben muß? Kann man das irgendwie abstellen?
 

ivanovic

Member
Joined
Aug 4, 2006
Messages
784
Problem gefunden!
Fusion_Power said:
meine Fritzbox
Ja, in dem quote steht, wo das Problem ist. Geht mir hier nicht anders. Versuch mal Daten zu senden, du wirst sicher auf ca. 600KB/s kommen, wo es beim Empfangen kaum mal mehr als 150KB/s sind (so ist es bei mir hier). Ja, das liegt daran, wie die Fritzbox ihre Daten sendet. Ja, es gibt, gerade bei mobilen WLAN Geräten, gerne mal solche Inkompatibilitäten. Mit meinem Pandora hatte ich zum Beispiel kein Problem im Hörsaal mit >500KB/s zu saugen, aber daheim, gerade mal 5m vom Accesspoint entfernt sind es schlappe 150KB/s.

Ob sich das irgendwann mal bessern wird: alles andere als klar. So hat zum Beispiel auch die Nintendo Wii bei vielen Accesspoints Probleme. WLAN ist halt so...

-- Mo Jul 18, 2011 10:46 --
JustMyOpinion said:
Hat das eigentlich irgendeine Bewandniss, das ich nach der Eingabe des WPA/WPA2 Keys nach einem zusätzlichen "Keylock" gefragt werde, den ich bei jedem Neustart nochmal eingeben muß? Kann man das irgendwie abstellen?
Das ist das Passwort für die "Passwortverwaltung". So speicherst du sämtliche Passwörter verschlüsselt mit eben diesem "Master Passwort". Einzige Möglichkeit, das Passwort da nicht eingeben zu müssen ist, bei der ersten Eingabe einfach nen leeres Passwort anzugeben. Man kann es sicher nachträglich ändern, allerdings weiß ich spontan nicht wie, aber such mal mit google nach Begriffen wie "XFCE Passwortverwaltung ändern" oder "XFCE keylock passwort ändern" oder ... (XFCE ist der Name der Desktopumgebung und ich kann mir vorstellen, dass die Passwortverwaltung direkt zu XFCE gehört, deshalb das immer mit im Suchbegriff).
 

F_Slim

IDDQD
Joined
Aug 25, 2010
Messages
1,415
Age
42
Location
Germany
Sorry für das Offtopic, aber ... :confused:: :dash: :nope:
Fusion_Power said:
Mein WLan ist perfekt. Ich hab super Empfang an meinem PC, durch 3 Wände durch und da ist teils Holz drin, nicht gerade das beste Material für optimalen Empfang hab ich mir sagen lassen.
wer immer Dir das weisgemacht hat, lacht sich wahrscheinlich jetzt noch kaputt ...
Schonmal 'was von einem Faradayschen Käfig gehört?
Wofür nutzt man den?
Baut man den gewöhnlich aus Holz, oder aus einem leitfähigen Material?
Begründe Deine Antwort!
 
Top