Der Tag, an dem die Pandora noch offener wird


Kiste

Newbie
Joined
Sep 21, 2013
Messages
47
Ich klaue mal eben Giggo seinen Job, da ich die News einfach zu aufregend finde :D
EvilDragon [Englischer Beitrag] said:
As promised, it's the Day of the Pandora today!

Why? Well, some guessed it - because the Pandora becomes more open today.

Thanks to the designers Michael Weston (PCB) and Dave Cancilier (Case), the case and full hardware design files and documentation (schematics, gerber, BoM, etc.) have been opened up for non-commercial use.

Whether you want to use it to repair your unit, modify it, create your own 3D printed case or are just interested to find out what's needed to create such a device, that's totally up to you.

Be sure to read the licenses and contact me or the designers directly if you want to use it for commercial purpose.

You can find all files here.
(feel free to direct-link them on the Wiki or other sites, but please include the licenses there as well)

And to celebrate the only OpenSource handheld with opened hardware (until the Pyra is out), I've made some limited Mega packages as well!

You can either get a Rebirth or 1GHz Pandora package with the following contents for a really awesome price:
  • Pandora 1GHz or Rebirth handheld, incl. AC Adaptor (incl. EU, AU, UK and US plug) and battery
  • Official Carry Case
  • TV Out Cable
  • Replacement battery (2009)
  • 2x XStylus
  • Fully populated (except for the nubs), but broken PCB, signed by EvilDragon (collectors item)
  • Fast 32GB SDHC Class 10 card (EMTEC)
Available at the DragonBox shop, only in June.
Don't worry about the stock - more units are coming this week.
Additionally, we've added cheap batteries from the first batch to the shop. They might have a bit less capacity, but are fully tested and working.

This is a nice preparation for the Pyra, which will also have an opened up case design and schematics available from the very beginning.

Spread the word, let everyone know the difference between your normal commercial device and a community-powered, opened handheld :)
Übersetzung said:
Wie versprochen ist heute der Tag der Pandora!

Warum? Manche errieten es - weil die Pandora heute noch offener wird.

Dank den Designern Michael Weston (PCB) und Dave Cancilier (Gehäuse) wurden das Gehäuse- und das komplette Hardware-Design sowie die Dokumentation (Schaltplan, Gerber, BoM usw.) für nicht-kommerzielle Zwecke veröffentlicht.

Egal ob Ihr euer Gerät reparieren, es modifizieren, Euer eigenes Gehäuse 3D-drucken oder nur herausfinden wollt, was benötigt wird, um so ein Gerät zu erschaffen, es ist völlig Euch überlassen.

Lest die Lizenz und kontaktiert ED oder die Designer direkt wenn Ihr es mit kommerzieller Absicht verwenden wollt.

Hier könnt ihr alle Dateien finden.
(Ihr könnt sie direkt im Wiki oder auf anderen Seiten verlinekn, aber bitte fügt auchdie Lizenz hinzu.)

Und um das einzige OpenSource Handheld mit offener Hardware zu feiern (bis die Pyra da ist) hat ED ein paar Mega-Pakete gemacht!

Ihr könnt entweder ein Rebirth- oder 1GHz-Pandora-Paket mit dem folgenden Inhalt für einen wirklich atemberaubenden Preis bekommen:
  • Pandora 1GHz oder Rebirth Handheld, inkl. AC Adapter (inkl. EU, AU, UK und US Stecker) und Akku
  • Offizielles Transportgehäuse
  • TV Out Kabel
  • Ersatzakku (2009)
  • 2x XStylus
  • Voll bestücktes (außer den Nubs), aber kaputtes PCB, signiert von EvilDragon (Sammlerstück)
  • Schnelle 32GB SDHC Class 10 Karte (EMTEC)
Verfügbar im DragonBox Shop, nur im Juni.
Keine Sorge über den Vorrat - diese Woche kommen mehr Pandoras.
Zusätzlich haben sie günstige Akkus aus dem ersten Batch zum Shop hinzugefügt. Die können ein bisschen weniger Kapazität haben, sind aber komplett getestet und funktionieren.

Dies ist eine schöne Vorbereitung für die Pyra, welche ebenfalls von anfang an ein offenes Gehäusedesign und einen Schaltplan haben wird.

Verbreitet es, lasst jeden den Unterschied zwischen Euren normalen, kommerziellen Geräten und einem Community-gesteuerten, offenen Handheld wissen :)
Ich hoffe mal, dass meine Übersetzung nicht zu grottig ist :D
Ich würde mir gerne ein Gehäuse drucken lassen, nur habe ich von 3D-Druck so gut wie keine Ahnung. Kennt jemand einen guten Anbieter für sowas? (Hatte nicht sogar jemand hier im Forum einen 3D-Drucker?) Ist das überhaupt stabil genug, wenn das ganze Gehäuse aus dem Drucker kommt? Und wäre das schon eine kommerzielle Nutzung, wenn mir das ein Dienstleiser gegen Entgeld herstellt?

Quelle
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Huch

Gut, dass ich das hier gesehen habe, bevor ich meinen Beitrag jetzt auch noch veröffentlicht hätte. :-D
Schön, wenn ich nicht schon auch fertig damit gewesen wäre. :p
Aber das ich ja kein Problem. ;)


Meine Übersetztungen sind bestimmt nicht das Non-Plus-Ultra.
Du hast das gut gemacht Kiste. :yes:
 

Kiste

Newbie
Joined
Sep 21, 2013
Messages
47
Tut mir Leid Giggo, ich hatte mir schon fast gedacht, dass wir hier kollidieren könnten :D

Also so wirklich fündig werde ich im Internet nicht. Der eine Anbieter will z.B. für das Keyboard-Teil 75€, der andere 15€. Dann scheinen die schmalen Stücke zwischen den Tasten problematisch zu sein, denn die müssten in der Luft gedruckt werden. Vielleicht fahre ich einfach mal zu einem Druckanbieter hin und frage, ob die damit irgendwas anfangen können. Wahrscheinlich habe ich mich aber zu früh gefreut :(
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Mach dir keine Sorgen, ich sehe das nicht so eng.
Je mehr Leute das machen, desto besser. :-D



Ich kenne mich mit 3D-Drucker nicht aus, aber das Gehäuse der Pandora (und auch der Pyra) sind sehr komplex, wahrscheinlich nur mit sehr teuren Drucker möglich.
Gerade wegen der Tastatur ist das nicht so einfach zu machen.
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
(Hatte nicht sogar jemand hier im Forum einen 3D-Drucker?)

Frag einfach mal bei Infinity an, der macht nen guten Job zu super Preisen und hat die nötige Erfahrung
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Auch bei Heise:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/OpenPandora-Gehaeusedaten-und-Schaltplan-offengelegt-2214177.html
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
12,528
Age
38
Location
Germany,, Saarland, at home
"Die Pandora wurde benutzt für.."
Finde ich nicht gut, das implementiert ja die Pandora nicht mehr benutzt wird..

Also meine ist noch im regelmässigen Einsatz..

So, ich lade jetzt die Schaltpläne runter und kopiere die Pandora millionenfach..

Hätte man die Pläne schon 2008 zur verfügung gestellt, hätte irgendwer das Gerät schon kopiert, jetzt ist sie zu alt um interessant für Copien zu sein..

Ich freu mich schon auf die ganzen eigenbauten die dann kommen..
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Der ganze Artikel und der Verweis, dass sie damals nicht so gut rüberkam, ist schlecht.
 

Raik

Advanced Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,187
Location
Near Berlin
Ich weiß nicht mehr genau was damals von der c't getestet wurde, kann mich aber erinnern, daß ich mich ziemlich geärgert habe, weil der Artikel sehr weit von meinen eigenen positiven Erfahrungen und Empfindungen weg war.
Ich nutze meine Pandora fast täglich und damit meine ich nicht Spielen und auch wenn ich mir eine Pyra zulege, wird das so bleiben.
Ich hoffe, daß ich auf Grund der neuen Informationen doch einen größeren Bildschirm dran bekomme. Dann hätte ich auch schon eine Idee, wie ich das Board "fremdnutze"...
 
Top