Was tun mit OP Limited/Craig?


xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
886
Hallo Forum!

Derzeit bereitet mir Craig mit seiner OP Ltd. Sorgen. Es sieht so aus, als wäre er mit seiner Limited am Rande der Zahlungsfähigkeit angelangt... Zumindest wirkt es so im englischen Forum. ED versucht zwar nach Kräften auszuhelfen aber es gibt Leute, die wohl schon seit längerem auf Geld warten, nachdem sie ihre Vorbestellung gekündigt haben. :confused::


Zunächst muss einen das als Kunde von ED erstmal nicht interessieren.

Bei genauerem Hinsehen frage ich mich aber schon, inwieweit das Projekt dadurch gefährdet sein könnte. :confused:?? Soweit ich mich erinnere, lagen doch die Rechte für die Pandora (Design, Konstruktion) eben auch bei Craigs wackelnder Limited... :huh:

Meine Sorge ist, dass die Limited offiziell pleite gehen könnte und die Rechte für die Pandora dann vom Insolvenzverwalter versteigert werden. Wenn dabei ein großer Player auf dem Konsolenmarkt mitbieten würde, hätte ED mit der GmbH ja wohl kaum eine Chance, da mitzuhalten. In dem Fall könnte es doch tatsächlich passieren, dass die Pandora-Rechte irgendwo bei Microsonyntendo landen, und diese Leute ED dann die weitere Produktion untersagen? Auch für die P2 müsste man dann kreativ werden, wenn sich das Controller/Tastenlayout zu stark an der P1 orientiert (Urheberrecht).

Ist das ein realistisches Szenario?
 

kuru

Laptop und Trachtenjanker
Joined
Oct 8, 2008
Messages
3,144
Location
the mockracy
Wenn die Limited pleite gehen würde, gäbe das wohl auf jeden Fall mehr Ärger für unseren ohnehin geplagten ED. Aber ich denke, dass die big players wichtigere Schlachten an anderen Fronten auszutragen haben, die ewig leidige Story um Kopierschutz und Co. und das Verklagen der *echten* Konkurrenz kommen da in den Sinn.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
30
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Ist das ein realistisches Szenario?
Bedingt dadurch, dass Craig der größte Schwätzer jenseits des Ärmelkanals ist, sollte man da schon vorsichtig sein.
Ich bezweifle allerdings, dass sich irgendein namenhafter Hersteller um die Rechte kümmern wird, da es für diese wahrscheinlich keine Auswirkungen hätte.
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
@ED:

Versuche, mit deinen derzeitigen Forderungen an Craig vor allem an die Markenrechte zu kommen. Geld wirst du bei einer Insolvenz eh nicht eintreiben können.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,924
Age
45
Location
Ingolstadt
Die Rechte fuer Name und Logo in Deutschland habe ich (mit schicker Urkunde).
Die Rechte am Gehaeusedesign DaveC, mit welchem ich eine Vertrag ueber die Nutzung des Gehaeuses habe.
Die Rechte fuer das Platinendesign hat Michael, und auch wenn er keinen Vertrag machen wollte, habe ich eine schriftliche Erlaubnis via eMail, dass ich die Produktion fortfuehren darf (und sowas ist in Deutschland rechtsgueltig).
Von Craig hab ich ebenfalls solch eine Erlaubnis-Mail, wobei er rein rechtlich hier ohnehin nicht viel haette ;)

Keine Sorge also - alles schon vor dem Sammeln von Investoren geklaert. Waer mir sonst auch viel zu gefaehrlich gewesen...
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,217
Location
germany
Website
Visit site
Ich spinne das schon mal weiter, sollte es je eine "Pandora 2" geben, dann würde ich wollen, dass ED die Sache aufzieht und auf keinen Fall Craig. Dessen viele Versprechungen und Marketing Geschwurbel kann er dann zur Produktwerbung nutzen aber vom Gerät selber sollte er tunlichst die FInger lassen, ich würde von Craig eh nichts kaufen. Zudem hab ich andere Vorstellungen als er von einer Pandora 2, vor allem was den Preis und den Screen angeht.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
30
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Fusion_Power said:
Ich spinne das schon mal weiter, sollte es je eine "Pandora 2" geben, dann würde ich wollen, dass ED die Sache aufzieht und auf keinen Fall Craig. Dessen viele Versprechungen und Marketing Geschwurbel kann er dann zur Produktwerbung nutzen aber vom Gerät selber sollte er tunlichst die FInger lassen, ich würde von Craig eh nichts kaufen. Zudem hab ich andere Vorstellungen als er von einer Pandora 2, vor allem was den Preis und den Screen angeht.
Das sollte dann sowieso - finde ich - über Kickstarter o. Ä. laufen. Sonst haben wir wieder 3 Jahre Lieferschwierigkeiten ^^
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,924
Age
45
Location
Ingolstadt
Ich selber werde ohnehin kein weiteres Produkt mit Craig durchziehen, wenn er eine Pandora 2 machen möchte, kann er das gerne ohne mich machen.
Was nicht heißt, dass ich nicht selber was machen möchte.

Ob Kickstarter nötig ist oder nicht zeigt sich in meinem Fall an den Verkäufen.
Wenn alle meine Pandora 1 verkauft sind, habe ich laut Plan wieder die 350K EUR der Investoren auf dem Konto.

Mit dem Kapital würde es dann gleich in die Produktion eines weiteren Handhelds (wie immer er auch heißen mag) gehen.

Aber das ist Zukunftsmusik. Im Moment konzentriere ich mich auf die Pandora 1, und dass sie noch lange weiterlebt.
Eine Ankündigung eines Nachfolgers würde zum Einen Verkäufe kaputt machen, zum Anderen bringe ich gerne zu Ende, was ich angefangen habe (auch wenn ich hier gar nicht der war, der es angefangen hat), und zum Anderen würde die Entwicklung ohnehin lange genug dauern, dass ein neues Gerät noch in weiter Ferne ist.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,217
Location
germany
Website
Visit site
Screeny said:
Fusion_Power said:
Ich spinne das schon mal weiter, sollte es je eine "Pandora 2" geben, dann würde ich wollen, dass ED die Sache aufzieht und auf keinen Fall Craig. Dessen viele Versprechungen und Marketing Geschwurbel kann er dann zur Produktwerbung nutzen aber vom Gerät selber sollte er tunlichst die FInger lassen, ich würde von Craig eh nichts kaufen. Zudem hab ich andere Vorstellungen als er von einer Pandora 2, vor allem was den Preis und den Screen angeht.
Das sollte dann sowieso - finde ich - über Kickstarter o. Ä. laufen. Sonst haben wir wieder 3 Jahre Lieferschwierigkeiten ^^
Naja, eine gute KS Kampagne aufzuziehen ist schon recht aufwendig. Soll ja auch was her machen. Dazu muss man sich dann separat um abertausende Spender kümmern, alle bekommen verschiedene goodies für ihr jeweiliges pledge tier, das sit halt der Nachteil von KS. Zudem ist man in Europa immer noch benachteiligt wegen der Kreditkarten Geschichte. Dadurch gehen sicher auch viele potentielle Spender verloren.

Craig wird "seine" Pandora2 sicher nicht nur ohne ED sondern auch ohne notaz und die anderen machen müssen und dann wirds schon schwer. ;)
 

MentalFS

Still Fresh
Joined
Oct 5, 2005
Messages
455
Age
42
Location
Düsseldorf, Germany
Website
Visit site
Screeny said:
Das sollte dann sowieso - finde ich - über Kickstarter o. Ä. laufen. Sonst haben wir wieder 3 Jahre Lieferschwierigkeiten ^^
Kickstarter ist im Grunde nur eine „hippe“ Plattform für Vorbestellungen, wie schon bei der Pandora getätigt wurden. Einerseits mit größerem Publikum, andererseits mit den Nachteilen, die Fusion_Power aufgezählt hat.

Eine Lieferzeit wird da nicht garantiert, was man ja an mehreren Projekten wie z.B. dieser E-Ink-Uhr, und natürlich dem iControlPad2 wieder gut sehen kann.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
30
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
MentalFS said:
Screeny said:
Das sollte dann sowieso - finde ich - über Kickstarter o. Ä. laufen. Sonst haben wir wieder 3 Jahre Lieferschwierigkeiten ^^
Kickstarter ist im Grunde nur eine „hippe“ Plattform für Vorbestellungen, wie schon bei der Pandora getätigt wurden. Einerseits mit größerem Publikum, andererseits mit den Nachteilen, die Fusion_Power aufgezählt hat.

Eine Lieferzeit wird da nicht garantiert, was man ja an mehreren Projekten wie z.B. dieser E-Ink-Uhr, und natürlich dem iControlPad2 wieder gut sehen kann.
Das sehe ich anders. Bei Kickstarter hast du als Projektleiter die Möglichkeit, dass Menschen dir mehr Geld geben und dafür mit vergleichsweise "geringen" Prämien abgespeist werden. Das geht bei Vorbestellungen so nicht ;)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,217
Location
germany
Website
Visit site
Naja, teilweise sind die Prämien schon ordentlich. Da wird sich oft viel Mühe gegeben.
Ich stöbere regelmäßig in Kickstarter rum, sehr interessant was man da alles finden kann. Und ja, viele Projekte haben Verzögerungen, teils extreme, gerade bei Hardware und Technologie. Man muss sich nur mal all die erfolgreich finanzierten 3D Drucker Kampagnen ansehen, manche waren und sind ein halbes Jahr verzögert, dagegen ist das iCP2 (momentan) noch relativ im Zeitplan.
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
Fusion_Power said:
Naja, teilweise sind die Prämien schon ordentlich. Da wird sich oft viel Mühe gegeben.
Ich stöbere regelmäßig in Kickstarter rum, sehr interessant was man da alles finden kann. Und ja, viele Projekte haben Verzögerungen, teils extreme, gerade bei Hardware und Technologie. Man muss sich nur mal all die erfolgreich finanzierten 3D Drucker Kampagnen ansehen, manche waren und sind ein halbes Jahr verzögert, dagegen ist das iCP2 (momentan) noch relativ im Zeitplan.

Wir Pandorianer sollten uns was Verzögerungen betrifft nicht allzu hämisch äußern ;)
Ein großer Teil der Verzögerungen etwa bei dieser eInk-Uhr ist ja dadurch entstanden, dass plötzlich ein vielfaches der geplanten Menge geordert wurde. Es macht halt einen Unterschied, ob du 1000 oder 100.000 Stück produzieren musst. Da brauchst du gleich andere Werkstätten, andere Zulieferer und so weiter. Gerade ein kleines Team ohne Erfahrung mit sowas kann das schnell überrumpeln.

Ein Problem mit Kickstarter ist auch, dass die nicht zu knapp in die Kasse greifen - die nehmen sich 5% der eingeworbenen Summe als Provision, Amazon Payments auch nochmal 3-5%. Dazu kommen dann die Wechselkursrisiken.
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,578
Location
Uncanny Valley
Satan Claus said:
Ein Problem mit Kickstarter ist auch, dass die nicht zu knapp in die Kasse greifen - die nehmen sich 5% der eingeworbenen Summe als Provision, Amazon Payments auch nochmal 3-5%. Dazu kommen dann die Wechselkursrisiken.
5%? Omg! Wenn ich da an die Millionenbeträge denke, wird mir ganz schwindlig.
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
EvilDragon said:
Aber das ist Zukunftsmusik. Im Moment konzentriere ich mich auf die Pandora 1, und dass sie noch lange weiterlebt.
Eine Ankündigung eines Nachfolgers würde zum Einen Verkäufe kaputt machen, zum Anderen bringe ich gerne zu Ende, was ich angefangen habe (auch wenn ich hier gar nicht der war, der es angefangen hat), und zum Anderen würde die Entwicklung ohnehin lange genug dauern, dass ein neues Gerät noch in weiter Ferne ist.

große Firmen entwickeln die Nachfolger einfach heimlich und geben die Information erst heraus, wenn die Lagerbestände entsprechend vorhanden sind, das Produkt auch gleich zu verkaufen.
 

MrLimatex

Voip Guy
Joined
Feb 25, 2011
Messages
1,243
Age
13
Location
Halberstadt
Ist Craig echt so verantwortungslos? Oder ein Schwätzer? Ich wusste gar nicht das es so viel Stunk hinter den Kulissen geht.

Verstehe ich das richtig: Craig = Kapitalist mit unrealistischen Vorstellungen & Micha = Realist mit Community nähe?


So ungefähr?^^




Liebe Grüße
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
30
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
MrLimatex said:
Ist Craig echt so verantwortungslos? Oder ein Schwätzer? Ich wusste gar nicht das es so viel Stunk hinter den Kulissen geht.

Verstehe ich das richtig: Craig = Kapitalist mit unrealistischen Vorstellungen & Micha = Realist mit Community nähe?


So ungefähr?^^




Liebe Grüße
Joar, so ungefähr ^^
Irgendwo gibt es dieses eine Video, in welchem Craig "vom Dach fällt" :D Das sagt eigtl. alles über ihn ^^
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,578
Location
Uncanny Valley
Wie alt is Craig eigentlich?
Es wirkt immer so, als sei das ein kleiner Junge in dessen Kopf das alles ganz toll und einfach wird und der dann bockig wird, wenn es doch mehr Arbeit bedeutet und der seine Fehleinschätzungen dann ums Verrecken nicht zugibt.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
EvilDragon said:
Craig ist meines Wissens drei Jahre juenger als ich, also so 32.
Ach Gottchen, das reicht ja bei euch beiden höchstens für frühkindliche 8 Bit Erinnerungen. ;)
btw: Über Craig haben sich im letzten halben Jahrzehnt nun auch schon genug Leute ausgelassen, irgendwann muß auch mal gut sein. Die Diskussionen gab es inzwischen in jedem Forum, das mit mit dem Craigix Kürzel etwas anfangen kann, zur Genüge.
 
Top