Papst goes Crazy......................

Meine Meinung zum Thema Seelenloser Internetnutzer

  • Stimmt, der alte hat recht.........

    Votes: 5 11.1%
  • Der Spinnt....

    Votes: 6 13.3%
  • Lebe ohne Religion, von daher.....schnuppe watt der sagt

    Votes: 29 64.4%
  • Ich nutze kein Internet.....(lol)

    Votes: 5 11.1%

  • Total voters
    45

Status
Not open for further replies.
A

Anonymous

Guest
Hallo ihr Seelenlosen Sünder...........

Liest selbst
http://www.golem.de/1004/74755.html

hab zwar für nummero 2 getippt, aber 3 gilt ebenso für mich
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Das sagt gerade die Kirche, die im Moment nur so durch Missbrauchs Skandale glänzt. Die Religion verschmutzt den Geist der wehrlosen Kinder, an die sich die ganzen Fraggles vergriffen haben.

Stimmt sowas passiert auch nur in der Kirche und sowieso ist die Kirche und der Papst an allem schuld :slap: .
 

seegurke

Newbie
Joined
Feb 16, 2010
Messages
21
Das die Kirche in Deutschland zur Zeit sich wohl etwas zurückhalten sollte, stimmt in Anbetracht der Skandalflut. Das ganze wird aber auch gewaltig aufgebauscht - ich will gar nicht wissen, wie viele Missbrauchsskandale öffentlich werden würden, wenn man mal die Sportlehrer unter die Lupe nehmen würde. Die Kirche eignet sich nur Medientechnisch wesentlich besser.

Da ich in einer öffentlichen Einrichtung, die einen freien Internetzugang für Jugendliche anbietet, arbeite - kann ich durchaus die Argumente in dem Artikel nachvollziehen. Das ganze klingt nur wieder sehr kryptisch - wie ein Papst es halt am liebsten formuliert. Und Religion mit Kirchenvertretern und Geistesverschmutzung gleichzusetzen, klingt für mich ebenfalls nach einer Äußerung eines Fraggles.
 
A

Anonymous

Guest
relei said:
Das sagt gerade die Kirche, die im Moment nur so durch Missbrauchs Skandale glänzt. Die Religion verschmutzt den Geist der wehrlosen Kinder, an die sich die ganzen Fraggles vergriffen haben.

Stimmt sowas passiert auch nur in der Kirche und sowieso ist die Kirche und der Papst an allem schuld :slap: .

nicht ganz korreckt aber die wahrscheinlichkeit macht auf Menschen (kinder) auszuüber oder anders und krass gesagt zu vergewaltigen ist in dubiosen vereinen wie die Kirche größer als bei einem Fittnes-Club.

Und das die Kirche nur für machtausübung und kontrolle steht ist heutzutage gebildeten menschen mehr klar als früher.
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
nicht ganz korreckt aber die wahrscheinlichkeit macht auf Menschen (kinder) auszuüber oder anders und krass gesagt zu vergewaltigen ist in dubiosen vereinen wie die Kirche größer als bei einem Fittnes-Club.

In einem Fittnes Club gibt es auch wenige Kinder. Schade ist nur das die Projekte verschwiegen wedren bei denen die Kirche viele Kinderleben gerettet hat.
Und das die Kirche nur für machtausübung und kontrolle steht ist heutzutage gebildeten menschen mehr klar als früher.

Äh nö.. was denn das für ein quatsch X-( , die Kirche hatt mehr als andere Institutionen unsere heutigen Moralvorstellung geprägt und prägt sie in einigen Ländern immer noch.

Schönen Gruß
Rene
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Schade das auch viele Projekte verschwiegen werden, bei denen die Kirche unschuldige Leute umgebracht hat.
(Kreuzzüge, Hexenverbrennung..etc. pp)
Gerade daran, dass die Kirche sich erst 1992 offiziell bei Galileo Galilei entschuldigt hat:
Ein knappes Jahr nach seiner Ernennung wies Papst Johannes Paul II. im Jahr 1979 die Päpstliche Akademie der Wissenschaften an, den Fall Galileo Galilei erneut aufzurollen und aufzuarbeiten.

Dieses Gremium benötigte dazu 13 Jahre und übergab schließlich am 31. Oktober 1992 Johannes Paul II. den Abschlussbericht der Untersuchungen. Bei dieser Gelegenheit hielt das Kirchenoberhaupt jene Rede vor der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften, die bis heute als Entschuldigung an Galileis Adresse gilt, da er in ihr die Verurteilung des Wissenschaftlers revidierte und damit dessen Ehre auch von Seiten der Kirche wieder herstellte.

Also ich will ja wirklich nicht meckern, aber die Kirche hat mehr als genug Dreck am Stecken!

-- Di Apr 27, 2010 16:37 --

Wenn jemand ein Kind vergewaltigt, aber sonst echt ein guter Mensch ist und sich z.B. für die Umwelt und die Mitmenschen einsetzt, dann rechtfertigt dies nichts!
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Hallo,
Schade das auch viele Projekte verschwiegen werden, bei denen die Kirche unschuldige Leute umgebracht hat.
(Kreuzzüge, Hexenverbrennung..etc. pp)
Gerade daran, dass die Kirche sich erst 1992 offiziell bei Galileo Galilei entschuldigt hat:

War ja klar das wieder so ein Käse kommt. Mal ganz ehrlich bei manchen Ländern wünscht man sich heute die Kreuzzüge hätte noch ein wenig angedauert.

Hexenverbrennungen wurden fast nie von der Kirche vollstrekt sondern vielmehr von den Gemeinen z.B. Bürgermeister, der das Geld eine einsammen Witwe wollte.

Darüber hinaus ist doch das mit Galileo Galilei totaler unsinnt. Natürlich hat man als Kirche seine fehler gemacht, aber damals waren auch andere Zeiten. Auch die Kirche wird von Menschen geführt und macht daher Fehler.
Wenn jemand ein Kind vergewaltigt, aber sonst echt ein guter Mensch ist und sich z.B. für die Umwelt und die Mitmenschen einsetzt, dann rechtfertigt dies nichts!

Häääää :confused:?? :confused:?? :confused:?? nicht die Kirche hatt Kinder vergewaltigt, sondern einzelne Menschen. Wenn jemand bei Siemens arbeitet und Kinder misbraucht heist es doch auch nicht: Wo Siemens vergewaltigt Kinder. Oder in einen Krankenhaus hatt eine Schwester unerlaubt Sterbehilfe gegeben... boh was muss das für ein Krankenhaus sein.

Irgend wie meint jeder sich bei diesem Theam künstlich aufspielen zu müssen. Jeder der sonst nix zusagen hat meint jetzt laut "hier" schreien zu müssen.

Schönen Gruß
Rene
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Mein Problem ist, dass die Kirche sagt, sie würde lieber intern die Kinderschänder "bestrafen".
Ja nichts mit Öffentlichkeit und so... meiner Meinung nach müsste man auch hier vorgehen, wie bei allen anderen Firmen.
Knallhart durchgreifen und überprüfen!
Und wenn nötig auch mit der Polizei.

Die Kirche ist nicht mehr und nicht weniger als eine große Firma.
Und dieses dauernde "die hat doch auch Gutes getan!" geht mir ordentlich gegen den Strich.
Hört euch den Quatsch an den Schulen im Reli-Unterricht doch mal an... :crazy:
(Und ich meine nicht den "Quatsch" mit Gott, sondern eher die Integration einer religiösen Firma in den Staat!)
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Ich glaube du verstehst das nicht so ganz... die Kirche möchte das intern untersuchen. Niemand von der Kirche stellt sich über das Gesetz.

Ja natürlich hatt die Kirche viel gutes getan und das hat nichts mit Relegionsuntericht zu tun (den hatte ich z.B. garnicht). Hört lieber auf den Unsinn zu glauben der von den Medien hoch gespielt wird... seit etwas kritischer und seht die Dinge auch mal von einem anderen Standpunkt.

Denn als Schlagzeile verkauft sich das ganze sehr gut.

Schönen Gruß
Rene
 

Rembrandt

Newbie
Joined
Dec 18, 2008
Messages
40
Die katholische Kirche tut schon viel für Kinder. Was meint ihr wie viele Kinder sie verhindert hätte, wenn sie Kondome in Afrika gestatten würde? Wäre doch schade drum.
relei said:
Mal ganz ehrlich bei manchen Ländern wünscht man sich heute die Kreuzzüge hätte noch ein wenig angedauert.
Uh, oh. Wo denn?
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Die katholische Kirche tut schon viel für Kinder. Was meint ihr wie viele Kinder sie verhindert hätte, wenn sie Kondome in Afrika gestatten würde? Wäre doch schade drum.

Ja das war auch klar ;) . Stimmt die Kirche sollte sagen los springt in eure Strohhütten und macht es wie die Kanienchen, nehmt aber bitte Kondome... denn dann ist alles supper.

Dumm jetzt nur das ein Kondom extem teuer in diesen Ländern ist... darum ist eine gesteigerte Enthaltsammkeit in solchen Ländern die beste Verhütung und Vorsorge gegen Krankheiten.
Uh, oh. Wo denn?

Ich glaube die Frage kannst du dir selbst beantworten.
 
A

Anonymous

Guest
in de wird automatisch Kirchensteuer gezahlt..................
einfluss einfluss.........
man muss es erst abmelden um nicht mehr zahlen zu müsssen.........schon arm für ein so modernes land wie DE
 

quasimodo

Newbie
Joined
Jun 9, 2009
Messages
44
Die Schuld der katholischen Kirche in dem Missbrauchs-Skandal liegt vor allem darin, das sie es vertuscht haben solange sie konnten.
Rembrandt said:
relei said:
Mal ganz ehrlich bei manchen Ländern wünscht man sich heute die Kreuzzüge hätte noch ein wenig angedauert.
Uh, oh. Wo denn?
Das würde mich ehrlich gesagt auch mal interessieren! :huh:

Um auf das Thema zurück zu kommen:
Der Alte hat recht in dem Sinne dass es im Internet viel Schmutz gibt. Nur zieht er die falschen Schlüsse daraus. Das Internet macht die Menschen nicht schlecht, es bringt nur die schlechten Seiten in uns zum Vorschein die es immer schon in uns gab und immer geben wird. Das ist immer so wenn man sich in einer Gruppe verstecken kann, je anonymer desto besser, nur das beim Internet die Ergebnisse für alle sichtbar sind.

Insofern sollten wir froh sein das es im Netz nicht noch viel schlimmer zugeht ;)
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Fuer mich ist der neue Papst eh ne Witzfigur... der hat doch bei nix mehr nen Durchblick. Hab noch nich ein Wort von dem gehoert was man wirklich ernst nehmen kann.

Die Kirche an sich... naja wers mag. Ich bin froh das ich nie getauft wurde und das ganze deshalb differenzierter betrachten kann. Natuerlich kann man die "Kirche" an sich nicht ueber einen Kamm scheren, ich habe auch viele gute leute dort kennengelernt. (Religionsunterricht usw. ). Die Missbrauchsskandaele kann man meiner Meinung nach allerdings nicht damit abtun das es sowas auch woanders geben koennte !! Was ist denn das fuer eine Logik ??
Wenn ein Kardinal seine Priester lobt weil die Missbraeuche verschweigen dann is das fuer mich schon ein dicker Hund !

Ich persoenlich halte nix von dieser Religion, is mir einfach zu absurd (besonders die katholische Glaubensrichtung). Ich lasse aber jedem seinen Glauben, solange er nicht meint er muesse ihn mir aufzwingen.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Screeny said:
Schade das auch viele Projekte verschwiegen werden, bei denen die Kirche unschuldige Leute umgebracht hat.
(Kreuzzüge, Hexenverbrennung..etc. pp)
Gerade daran, dass die Kirche sich erst 1992 offiziell bei Galileo Galilei entschuldigt hat:

Also ich will ja wirklich nicht meckern, aber die Kirche hat mehr als genug Dreck am Stecken!

-- Di Apr 27, 2010 16:37 --

Wenn jemand ein Kind vergewaltigt, aber sonst echt ein guter Mensch ist und sich z.B. für die Umwelt und die Mitmenschen einsetzt, dann rechtfertigt dies nichts!

Gut erkannt... die Deutschen haben Millionen Juden umgebracht und 2 Weltkriege angefangen. Egal wie viel gutes die Deutschen noch tun, das rechtfertigt nicht den Holocaust und sie werden immer die bösen Deutschen sein.
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Recht hat er schon, das Internet ist voll mit müll. Aber es ist nunmal ein relativ annonymer raum wo sich jeder depp, jeden müll ansehn kann und auch jeden müll ins internet stellen kann, aber so ist die welt nunmal. Aber das Internet ist nicht schuld, es spiegelt nur die Menschheit wieder. Dass es viele leute moralisch verdirbt bestreite ich sicher auch nicht, denn man hat ja zugang zu allen möglichen informationen / fehlinformationen und sonstigem müll, aber das gehört nunmal dazu...

Ich glaube aber, dass sich das ganze in zukunft eher bessern wird als verschlimmern, denn wer jetz mit dem internet aufwächst lernt eigentlich (oder sollte zumindest), dass man alles was da steht kritisch nehmen sollte und nicht unbedingt als gegeben hinnehmen darf.
Naja ein Problem wird aber bleiben: Der Mensch ist neugirig und hat übers Internet zugang zu sehr viel schrägem zeug (Rotten, Pornos, radikalen Meinungen etc....).

Naja viel machen kann die Kirche eh nix, sollten vll ne aufklärungskampanie starten in den Kindern der umgang mit dem internet beigebracht wird. Oder Programme für Kindersichere Internetplatformen unterstützen. Kinder sollte man im Internet schützen und nicht einfach so vor den PC setzen. Erwachsen sollten schlau genug sein alles richtig bewerten zu können was sie sehen und lesen (wenn nicht liegt das Problem nicht am Internet).
 

Rembrandt

Newbie
Joined
Dec 18, 2008
Messages
40
relei said:
Ja das war auch klar ;) . Stimmt die Kirche sollte sagen los springt in eure Strohhütten und macht es wie die Kanienchen, nehmt aber bitte Kondome... denn dann ist alles supper.

Dumm jetzt nur das ein Kondom extem teuer in diesen Ländern ist... darum ist eine gesteigerte Enthaltsammkeit in solchen Ländern die beste Verhütung und Vorsorge gegen Krankheiten.
Warum immer alles so schwarz/weiß sehen? Wie wäre es mit Enthaltsamkeit und Kondomen?
Hast du Quellen für die Preise von Kondomen?

Ich habe nach einer kurzen Recherche folgendes gefunden. In dem Bericht geht es darum, wie viele Kondome in Afrika vorhanden sind und wie viele gebraucht werden würden:
http://www.bmj.com/cgi/content/full/323/7305/139 said:
How much would it cost to close the 1.9 billion condom gap for sub-Saharan Africa? At the international price of $0.025 per condom, the annual cost would be only $47.5m (£34m).
Ich weiß jetzt allerdings nicht, wie hoch die "Straßenpreise" für Kondome sind und wie viel der durchschnittliche Afrikander verdient. Vielleicht kannst du mir da helfen und deine Aussage untermauern?

relei said:
Ich glaube die Frage kannst du dir selbst beantworten.
Kann ich nicht, sonst hätte ich nicht gefragt. Ich denke nicht, dass überhaupt irgendein Land oder eine Menschengruppierung Krieg verdient. Ich wünsche keinem Menschen dass er dies durchmachen muss, auch wenn ich mir wahrscheinlich nur entfernt vorstellen kann wie schlimm Krieg wirklich ist.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
morq said:
Naja viel machen kann die Kirche eh nix, sollten vll ne aufklärungskampanie starten in den Kindern der umgang mit dem internet beigebracht wird. Oder Programme für Kindersichere Internetplatformen unterstützen. Kinder sollte man im Internet schützen und nicht einfach so vor den PC setzen. Erwachsen sollten schlau genug sein alles richtig bewerten zu können was sie sehen und lesen (wenn nicht liegt das Problem nicht am Internet).
Das sehe ich an sich auch so, jedoch halte ich es riskant.
Religiöse Gemeinschaften neigen leider (naja, eigtl. ist es ja den ihr gutes Recht) dazu, dass sie alles mithilfe von ihrer Religion begründen.
Ich ziehe für diese Argumentation mal meine allerliebste Religionsgemeinschaft heran:
9ANIn3Zh7F.JPG

Das, was man hier (Quelle) (bei den Zeugen Jehovas) gut erkennen kann, findet sich aber auch gerne in anderen Religionen wieder. Zwar nicht so explizit, aber immer mitschwingend, als Hintergedanke.
Ich kenne Leute, die streng katholisch sind und kann sagen: Wuho! Das ist nicht mehr feierlich :crazy:
Aber eigtl. ist dies kein Thema für ein Forum! Dafür treffen zu viele Meinungen aufeinander und wir werden hinterher noch alle Feinde :(

Wenn die Kirche wirklich Kinder vor dem Internet "schützen" will, dann sollte sie lieber mal mit Behörden und Vereinen zusammenarbeiten, die diesen Wunsch auch habe. Es wäre allen mehr geholfen, wenn nicht jeder gegen jeden, sondern alle miteinander kämpfen würden.
Und so Standard-Aussagen wie "Internet ist Böse!" bringen eh niemanden weiter... Das ist aber schon wieder typisch Papst..rumposaunen und nichts passiert... :dash: Ist Craig Papst? :-D

(Nein, ich bin nicht religiös (naja, manchmal...) ...finde es aber ein spannendes Thema!)
 
Status
Not open for further replies.
Top