Multimedia ohnzimmer PC mit Linux?


Glaeder

Newbie
Joined
Jul 24, 2007
Messages
61
Ich möchte mir einen Multimedia-PC "basteln", der mit Linux laufen soll. Angeschlossen sollte das ganze an einen stinknormalen fernseher werden, eingänge sind SCART oder diese 3 farbigen stecker(wie auch immer die heissen :p hats jedenfalls auch an jeder xbox oder playstation dran). er sollte leise sein, und nicht zuviel strom/kühlung benötigen. Was ich damit machen will:


Musik (Musik auf Festplatte oder von CDs)
DVDs und Videodateien abspielen
Im Internet Surfen per W-Lan (youtube, flash allgemein halt, so multimedia zeugs)
Emulatoren: NES. SNES, GB, GBA Nintendo64 wenns da was brauchbares für linux gibt. da aber meines wissens nach die gp2x emus alles ports von linux sind, sollte es da kein problem geben.
Und was auch ganz geil wäre, wenn ich einen teil der festplatte übers netzwerk zugänglich machen könnte... hab halt nen router und 2 windows pcs per kabel dran angeschlossen.

wie laufen denn die emus unter linux? welche grafikkarten werden sehr gut unterstützt (meine ati macht nur probleme...)? wie sieht das mit dem mini-server aus? wird das mit dem flash/youtube etc hinhauen? hab halt keine ahnung obs sowas unter linux gibt...

und zu guter letzt, gibts gute usb-wlan-sticks die von linux unterstützt werden? oder kann man da auf das gute alte plug&pray vertrauen? :p
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
also:

1. Gutes usb-wlan bekommt man mit sticks mit dem rt2570 chip von RaLink... gibt bestimmt noch mehr aber ich hab kein usb-wlan.

2. Emulatoren habe ich auchnochnicht ausprobiert sollte aber auch alles sehr gut laufen unter linux.

3. Musik spiel ich mit Amarok und videos mit mplayer... Amarok ist der beste mediaplayer den ich persoenlich kenne und auch nur fuer linux erhaeltlich. Das selbe gilt fuer den mplayer im videobereich.

4. Internet und Flash sind auch kein problem sofern du kein 64Bit system installierst. Unter 64Bit muss man einen 32Bit browser installieren um flash zu benutzen da adobe es nicht fertigbringt den flashplayer auf 64Bit zu porten.

5. Netzwerkfreigaben machst du ganz einfach mit samba... Distributionen wie Ubuntu haben da ganz einfache gui-probramme mit denen man das machen kann. Auch ftp kann man hernehmen aber dann muss man die dateien vor dem abspielen halt auf den jeweiligen rechner ziehen.
Mit vlc kannst du auch videos streamen.

6. Grafikarten... Also zZ scheint der nvidiatreiber noch besser zu sein allerdings will amd bis ende dieses jahres komplett quelloffene treiber fuer die eigenen grafikkarten veroeffentlichen was denen natuerlich ganzschoen auf die spruenge helfen wuerde. Ob das auch eingehalten wird kann ich natuerlich nicht versprechen.

So... ich hoffe das beantwortet die ersten fragen :)
 

G.o.D

Still Fresh
Joined
Jan 15, 2007
Messages
358
also du solltest glaub ich unbedingt zu einem 32 bit linux greifen, selbst wenn du ne 64 bit cpu hast. natuerlich kann man auch immer 32 bit software unter 64 bit linux installieren, aber das ist den aufwand absolut nicht wert, zumal ich neulich mal irgendwo performance tests gelesen habe, bei denen im 3d betrieb die 64 bit systeme weniger fps zusammenbekommen haben als die 32 bit systeme - was aber wohl mehr ein treiber problem ist, aber das problem besteht eben.

ich habe bisher noch keine distribution gesehen - und ich kenne einige - bei denen du nicht frueher oder spaeter damit endest, per hand irgendwelche 32 bit dependencies nachzuziehen, nur um irgend ein kommerzielles programm ans laufen zu bekommen.

ich weiss nicht wies inzwischen mit dem zsnes, dem imho besten snes emu fuer linux ist, aber bis vor kurzem war der aufgrund der vielen 32 bit assembler sourcen recht pissig unter 64 bit zu kompilieren. die restlichen emus funktionieren prima. der vice macht immer mal schwierigkeiten mit der grafik, aber notfalls muss man eben auf fullscreen verzichten und einfach per skalieren so gross machen wie moeglich.

es gibt auch einige video codecs die per windows dll laufen und das funktioniert auch nur mit 32 bit. (oder eben einen auf 32 bit compilierten mplayer)

mein lieblings media player ist xine, aber da sind die geschmaecker vermutlich aehnlich verschieden wie bei den 1000en linux distributionen ;)
 

Glaeder

Newbie
Joined
Jul 24, 2007
Messages
61
also was mir vorallem wichtig ist, dass das ganze, sobald es fertig installiert ist, ziemlich plug&play ist.

also das wenn ich ne dvd einschiebe, es die gleich startet und das selbe mit ner musik cd oder so... ist das überhaupt möglich?

weil in meiner familie hab eigtl nur ich ne grössere ahnung von computern, also wärs ziemlich doof wenn man da zuerst dvds mounten müsste oder sowas... ^^
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
automounten etc. funktioniert meisstens schon sehrgut... allerdings wird nich gleich das eingeschobene abgespielt dafuer muesstest du entweder skripte schreiben oder was finden das sowas schon eingebaut hat
 

jo

Newbie
Joined
May 3, 2006
Messages
110
hast dir denn schon ueber die hardware gedanken gemacht? wenn du nicht zu viel reinpacken willst, und auch keine grossen 3d spiele zocken magst, wuerd ich dir zu nem alten via epia oder aehnlichem raten. sind so mini systeme, die mit ca. 60 watt laufen, wenn ich mich nicht taeusche. ausserdem sollten die aelteren boards gar nicht mehr so viel kosten und deinen (bisher beschriebenen) anspruechen genuegen.
 

Adrammelech

Newbie
Joined
Oct 20, 2006
Messages
581
Location
Lörrach
LOCATION
Lörrach
ich habe mein mediacenter als xbox

das was du möchtest hab ich alles mit der umgebauten xbox, haste darüber schon mal nachgedacht?
 

Glaeder

Newbie
Joined
Jul 24, 2007
Messages
61
Adrammelech said:
ich habe mein mediacenter als xbox

das was du möchtest hab ich alles mit der umgebauten xbox, haste darüber schon mal nachgedacht?
a habe ich auch schon. aber das kommt für mich nicht so infrage, weil es halt kein "ganzer" pc ist. ich denke mit einem vollwertigen pc mit einem vollwertigen os habe ich mehr möglichkeiten, auch wenn ich später mal was anderes mit dem teil machen will
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Hm ich muss Adrammelech zustimmen... so ne umgebaute xbox ist ein super mediacenter und kostet auch viel weniger. Zudem kommt jeder mit der bedienung klar.

Aber naja is ja auch nur so ein gedanke ;) ein pc is natuerlich vielseitiger.
 

scachi

Still Fresh
Joined
Dec 28, 2005
Messages
451
Seraptin said:
4. Internet und Flash sind auch kein problem sofern du kein 64Bit system installierst. Unter 64Bit muss man einen 32Bit browser installieren um flash zu benutzen da adobe es nicht fertigbringt den flashplayer auf 64Bit zu porten.

Ich verwendet 64bit Firefox mit 32bit Flash.. es geht wirklich. Das Zauberwort ist "nspluginwrapper", aber er hat schon recht, 32bit Linux-System dürfte für den Linux-Neuling einfacher zu beherschen sein.
64 bit zickt hier und dort halt doch ein wenig wenn man mit Quellcode fremder Leute hantiert.
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
32
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
scachi said:
Seraptin said:
4. Internet und Flash sind auch kein problem sofern du kein 64Bit system installierst. Unter 64Bit muss man einen 32Bit browser installieren um flash zu benutzen da adobe es nicht fertigbringt den flashplayer auf 64Bit zu porten.

Ich verwendet 64bit Firefox mit 32bit Flash.. es geht wirklich. Das Zauberwort ist "nspluginwrapper", aber er hat schon recht, 32bit Linux-System dürfte für den Linux-Neuling einfacher zu beherschen sein.
64 bit zickt hier und dort halt doch ein wenig wenn man mit Quellcode fremder Leute hantiert.

gnash, eine freie Flash Implementation von den GNU Leuten, geht mitlerweile auch schon ganz gut... Ich arbeite jetzt schon seit über einem Jahr mit nem 64Bit Ubuntu und bin eigentlich ganz zufrieden. Mitlerweile gibts sogar fertige 64Bit Pakete von wine :)
 

GernotFrisch

Member
Joined
Jan 2, 2007
Messages
445
Ich hab' eine X-Box umgebaut. Problem sind die Bootzeiten.
Ich wollte auch einen PVR machen aus einem alten PC, aber Du musst halt eine Karte haben, die SCART Signal liefert :/
Google mal nach LinVDR
 
Top