Suche DVD/Multimedia-Player für USB-Festplatte


freaky-m0

Still Fresh
Joined
Jun 21, 2009
Messages
68
Hmm.. Also einen DVD Player mit NTFS Support kenne ich leider auch nicht.
Aber dieser hier kommt sonst deinen Ansprüchen ziemlich nahe denke ich.
Mit dem Gerät bist du halt auch gleich dafür gewappnet falls du dir mal einen LCD/Plasma TV zulegen solltest. Er bringt alles mit!

http://www.amazon.de/Philips-12-Div...schwarz/dp/tech-data/B001BYAIZ6/ref=de_a_smtd
http://www.p4c.philips.com/cgi-bin/...roductInformation&hlt=Link_ProductInformation
* Unterstützte Dateiformate: nur FAT16 oder FAT32

Ihr Gerät unterstützt USB 1.0 und USB 2.0 sowie folgende Daten- bzw. Mediendateien:
JPEG
MP3
WMA
WMV
DivX
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
33
@Screeny:
Wie gut ist denn dann die Handhabung des Players? Lässt der sich über die PS2-Fernbedienung steuern oder muss man zum Controller greifen?
Wie läuft das da mit den USB-Geräten? Einfach anstecken und im Player dann durch die Ordner springen und das gewünschte Video raussuchen?
Wie voll ist denn dann eine Memorycard? Geht es mit jeder x-beliebiger oder müsste man sich dann besondere mit hoher Speicherkapazität besorgen?
Was für eine PS2 hast du denn? Da gibt es doch mittlerweile auch schon viele Varianten.

@morq:
Ich sehe ja ein, dass es mit den Konsolen funktioniert und das offensichtlich auch ganz gut. Problematisch wird es dann bei den Feinheiten, wodurch sich so eine Konsole von einem einfachen Player unterscheidet. Das fängt schon bei der Kompatibilität der CD/DVD-Rohlinge an. Ich sehe auch die Problematik, dass man die entsprechenden Programme nicht einfach so aufspielen kann, sondern Chips oder Softmods dafür benötigt.
Am Ende ist mir die Xbox auch zu groß, um sie mir unter den TV zu stellen, denn da ist jetzt schon nicht viel Platz im Fach.

@freaky-m0:
Die Philips-Player haben leider alle das Problem, dass sie die Dateinamen verstümmeln und eine Beschränkung auf nur 8 bzw. 14 Zeichen halte ich für inakzeptabel.
Wenn ich mir da den Sony-Player von Bekannten (DVP-NS78H) ansehe, der knapp 30 Zeichen darstellt, gefällt mir das schon deutlich besser! Leider hat deren Player kein USB-Anschluss und zu den Nachfolgermodellen mit USB-Anschluss habe ich leider noch keine Erfahrungsberichte finden können.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
rei_negishi said:
@Screeny:
Wie gut ist denn dann die Handhabung des Players? Lässt der sich über die PS2-Fernbedienung steuern oder muss man zum Controller greifen?
Wie läuft das da mit den USB-Geräten? Einfach anstecken und im Player dann durch die Ordner springen und das gewünschte Video raussuchen?
Wie voll ist denn dann eine Memorycard? Geht es mit jeder x-beliebiger oder müsste man sich dann besondere mit hoher Speicherkapazität besorgen?
Was für eine PS2 hast du denn? Da gibt es doch mittlerweile auch schon viele Varianten.

Also:
Handhabung: Da musst du (leider) zum Controller greifen, ich habe keine Fernbedienung, deshalb kann ich dazu leider nichts sagen :(
USB: Ja, genauso ist das :)
Siehe hier:

Die Memorycard ist nicht sehr voll...vllt 20%, da reicht eine normale 8MB ;)
PS2 V12 (?) Ich habs grad nicht genau im Kopf...ist auf jeden Fall eine Slim mit Modbo V4 (Ersatz für den verbotenen Infinity Chip)
Läuft sogar mit der Matrix Infinity Firmware...und das super!
Hat bei mir noch keine Mucken gemacht ^_^

Edit: Müsste sogar noch Garantie von GameTop (die haben umgebaut!) haben :)
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
rei_negishi said:
@morq:
Ich sehe ja ein, dass es mit den Konsolen funktioniert und das offensichtlich auch ganz gut. Problematisch wird es dann bei den Feinheiten, wodurch sich so eine Konsole von einem einfachen Player unterscheidet. Das fängt schon bei der Kompatibilität der CD/DVD-Rohlinge an. Ich sehe auch die Problematik, dass man die entsprechenden Programme nicht einfach so aufspielen kann, sondern Chips oder Softmods dafür benötigt.
Am Ende ist mir die Xbox auch zu groß, um sie mir unter den TV zu stellen, denn da ist jetzt schon nicht viel Platz im Fach.
Ja, das mit der Kompatiblität zu CD-Rohlingen ist ein Problem, gibt auch leute die ein neues Laufwerk in die XBox bauen. Und es stimmt schon, du brauchst erst einen Chip oder Softmod, dann kannst du das programm einfach per FTP draufschieben, oder eine fertig gemoddete kaufen. Naja und groß ist sie auch.

Die simpelste Lösung ist ein DVD Player der alles abspielt und dann einen Stick zu nutzen. Direct eine HD macht mehr probleme als nutzen.
 

subnet_zero

Newbie
Joined
Oct 21, 2008
Messages
866
Age
38
Location
Frankfurt am Main
LOCATION
Frankfurt am Main
Ich habe auch nen Xbox1 im Einsatz. Zwar eine mit Softmod und Lüfter (1. Revision) aber trotzdem ist das Ding mit XBMC genial. Allein der Zugriff via Netzwerk auf die Box oder von der Box ist ein Traum. Ich würde mich eher vom Fernseher trennen als von der Xbox. :wacko: Probiers am besten selbst mal aus wenn du die Möglichkeit hast :wink:
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
33
morq said:
Die simpelste Lösung ist ein DVD Player der alles abspielt und dann einen Stick zu nutzen. Direct eine HD macht mehr probleme als nutzen.
Zu dieser Erkenntnis bin ich auch schon gekommen. Aber wie so oft, muss man eben Abstriche machen, wenn man innerhalb eines bestimmten Kostenrahmens bleiben will.
Daher werde ich mich wohl entweder für einen normalen DVD-Player oder die gemoddete PS2 entscheiden, denn mit der PS2 hätte wohl auch meine Freundin ihre Freude (ich denke da nur an Sing Star :wacko: ). Die Xbox ist wohl nichts für mich, da zu groß und wie subnet_zero schon sagte: die Stärken liegen eindeutig auf der Netzwerk/Streaming-Seite, was für mich jedoch nicht relevant ist.
Da werde ich mich wohl mit Screeny noch etwas mehr unterhalten müssen. :D
subnet_zero said:
Ich würde mich eher vom Fernseher trennen als von der Xbox. :wacko:
Dann nutzt dir deine Xbox aber auch nicht mehr viel. :wink:
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
rei_negishi said:
Dann nutzt dir deine Xbox aber auch nicht mehr viel. :wink:
Doch, das geht auch gut ohne bild, meie hängt auch an der stereoanlage, wenn ich musik hören will brauch ich kein bild^^
XBMC ist einfach der hammer, kommt ja wies aussieht auch für Pandora raus. Ich dachte eine PS2 version war auch mal angedacht, ist aber scheinbar nix draus geworden.
 

subnet_zero

Newbie
Joined
Oct 21, 2008
Messages
866
Age
38
Location
Frankfurt am Main
LOCATION
Frankfurt am Main
rei_negishi said:
morq said:
Die simpelste Lösung ist ein DVD Player der alles abspielt und dann einen Stick zu nutzen. Direct eine HD macht mehr probleme als nutzen.
Zu dieser Erkenntnis bin ich auch schon gekommen. Aber wie so oft, muss man eben Abstriche machen, wenn man innerhalb eines bestimmten Kostenrahmens bleiben will.
Daher werde ich mich wohl entweder für einen normalen DVD-Player oder die gemoddete PS2 entscheiden, denn mit der PS2 hätte wohl auch meine Freundin ihre Freude (ich denke da nur an Sing Star :wacko: ). Die Xbox ist wohl nichts für mich, da zu groß und wie subnet_zero schon sagte: die Stärken liegen eindeutig auf der Netzwerk/Streaming-Seite, was für mich jedoch nicht relevant ist.
Da werde ich mich wohl mit Screeny noch etwas mehr unterhalten müssen. :D
subnet_zero said:
Ich würde mich eher vom Fernseher trennen als von der Xbox. :wacko:
Dann nutzt dir deine Xbox aber auch nicht mehr viel. :wink:

Das bleibt dir überlassen was du letztendlich nimmst. Singstar für die Freundin und Partys ist keine schlechte Wahl. Vom Mediacenter für die PS2 hab ich bisher nichts gehört aber evtl. kann Screeny ein paar Links dazu posten.

Btw: Ich hab eh vor den Röhrenfernseher gegen einen LG M237WD zu tauschen. Der nimmt dann nicht mehr so viel Platz weg. ;)
 
Top