kopierschutz Kommerzielle Spiele?


martymcfly

Still Fresh
Joined
Mar 14, 2007
Messages
111
Nocturnal said:
Es ist weder möglich noch macht es Sinn. Bestraft wird nur der ehrliche Kunde, dabei sollte dieser eher belohnt werden, z.B. duch materielle Extras in der Verpackung ohne teure Special-, Collectors- oder Sonstwas Edition.

Ich sehe jeden Kopierschutz als Anstiftung zum Raubkopieren. Wenn ich eine Software mit Kopierschutz gekauft habe sauge ich dennoch oftmals eine kopierschutzbefreite Version, damit ich mich nicht mit den Nachteilen der legalen Version rumschlagen zu müssen. Auf Rootkits verzichte ich komplett.

Genau meine Meinung. :)
 
A

Anonymous

Guest
euch ist aber klar das die Industrie trotzdem das Recht hat ein Medium zu schützen.
Sei es auch nach einer weile knackbar, versuchen sollten sie es trotzdem.

was ich aber hasse sind die Online-Aktivierungen, das ist einfach nur blöd.

Wie siehts eigentlich mit PS3 ISOs aus, lesbar sind sie aber nicht abspielbar. kann man nicht daraus lernen?

Angeblich will Nintende mit der neuen Wii auch dieses System nutzen.Scheinbar funktionierts.
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
12,594
Age
38
Location
Germany,, Saarland, at home
Der Beste Schutz für Komerzielle Spiele wäre sowieso: Spiel auf eine spezielle nur lesbare SD karte machen, wie beim DS, dadurch das wir ja 2 Slots haben dürfte das auch klappen, und diese dann über EDs shop verticken, das wärs doch, dann hätten die Sammler was zu sammeln, und so eine SD karte kann man nicht einfach über emule tauschen.. und so eine Karte würde mit 200mb auch nicht viel kosten, höchstens 1€..

Oder einfach über ein Acount system, wo man seine Pandora anmeldet, wie beim PSN Store, da wäre auch das Problem gelöst wenn die Speicherkarte im Eimer ist.. da man das so oft runterladen kann wies seinmuss..

Wie ist das überhaupt mit den Komerziellen spielen: werden die bei EvilDragon angeboten? ich hab nämlich kein Paypal oder Kreditkarte..
 
A

Anonymous

Guest
hat sich den überhaupt schon jemand gemeldet der Spiele kommerziel vertreiben möchte für die Pandora?
 

martymcfly

Still Fresh
Joined
Mar 14, 2007
Messages
111
matzesu said:
Der Beste Schutz für Komerzielle Spiele wäre sowieso: Spiel auf eine spezielle nur lesbare SD karte machen, wie beim DS, dadurch das wir ja 2 Slots haben dürfte das auch klappen, und diese dann über EDs shop verticken, das wärs doch, dann hätten die Sammler was zu sammeln, und so eine SD karte kann man nicht einfach über emule tauschen.. und so eine Karte würde mit 200mb auch nicht viel kosten, höchstens 1€..

Oder einfach über ein Acount system, wo man seine Pandora anmeldet, wie beim PSN Store, da wäre auch das Problem gelöst wenn die Speicherkarte im Eimer ist.. da man das so oft runterladen kann wies seinmuss..

Wie ist das überhaupt mit den Komerziellen spielen: werden die bei EvilDragon angeboten? ich hab nämlich kein Paypal oder Kreditkarte..

Dir is aber hoffentlich klar dass die Cracker-Szene rund um den DS (alle drei) noch immer explodiert. Was meinst du wie schnell solche SD Karten ausgelesen werden können. Sogar mit einem DS selber! Die Daten werden dann einfach per WLan an den PC gesendet. Abgesehen davon haben die DS-Karten einen max. Speicher von 1 GB - obwohl das noch kein spiel erreicht - nur um das klar zu stellen =)

Nochmal, es gibt KEINEN Kopierschutz der wirklich hält was er verspricht.

Zum Thema PS3, die iso Dateien kann man sehr wohl auslesen, jedoch ist der OpenUSBLoader (ich glaub so soll der heißen, oder heißt er) für die PS3 noch nicht weiter als bis zur 0.4b (Beta) Version, und noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht.

[/offtopic]
Jetzt ist das hofffentlich geklärt und wir können zur zum Topic.
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
12,594
Age
38
Location
Germany,, Saarland, at home
Ok, das mit den SD Karten wird schnell geknackt, aber was machen wir dann? Und warum lassen wir uns überhaupt einen Kopierschutz einfallen? Wer nicht haben will, das seine Produkte kopiert werden, muss sich schon selbst was einfallen lassen, aber so lange die Pandora so offen ist wie jetzt, wird das fast unmöglich, auch wenn sich kopierschutzknacken für 4000 - 15500 Exemplare vieleicht nicht lohnt..(wobei das kann man nicht sagen: der Gordische Knoten wurde auch geknackt, und das war ein einzelstück..)

Der einzige wirksame Kopierschutz ist also das Vertrauen in die Ehrlichkeit der Leute die die Pandora nutzen (Pandorianer), und der Mensch ist nicht von grund auf ein Sünder.. :ph34r:
 

nocturnal

Still Fresh
Joined
Apr 10, 2009
Messages
38
kaiser-sahin said:
euch ist aber klar das die Industrie trotzdem das Recht hat ein Medium zu schützen.
Sei es auch nach einer weile knackbar, versuchen sollten sie es trotzdem.
Es geht nicht darum dass jemand das Recht hat etwas zu tun, es geht darum ob es mir, dem potentiellen Kunden gefällt wie mit mir umgegangen wird. Ich will schlicht nicht von der Gutmütigkeit des Herstellers abhängig sein, mir 3 oder 5 Installationen zu erlauben, jedes mal eine DVD einlegen zu müssen oder über eine Internetverbindung in dem Moment in dem ich spielen will zu verfügen oder die DRM-Server nicht nach 3-4 Jahren einfach abzuschalten. Es ist nur eine Frage der Zeit bis ein Produkt gekanckt wird, wenn es sehr hoch kommt dauert es 2-3 Wochen nach Veröffentlichung. Der Versuch ein Produkt zu schützen ist nichteinmal Wert mit einem Kampf gegen Windmühlen gleichgesetzt zu werden und macht ein Produkt nur unnötig teuer. Und ich sehe echt nicht ein warum ICH darfür zahlen soll dass MIR beschränkungen auferlegt werden die ein Raubkopierer NICHT hat.
matzesu said:
Wer nicht haben will, das seine Produkte kopiert werden, muss sich schon selbst was einfallen lassen,
[...]
Der einzige wirksame Kopierschutz ist also das Vertrauen in die Ehrlichkeit der Leute die die Pandora nutzen (Pandorianer), und der Mensch ist nicht von grund auf ein Sünder.. :ph34r:
Wer nicht will dass seine Produkte kopiert werden darf sie nicht veröffentlichen. Es lohnt sich eher das "Kopierverhalten" der Kunden zu nutze zu machen. Viele Raubkopierer sind bereit die Entwickler finanziell zu unterstützen.
 
A

Anonymous

Guest
dann hilft einfach nur noch WERBUNG!!!
InGame Advertisement oder vor einem Download ein Banner klicken.

was anderes fällt mir jetzt auch nicht mehr ein <_<
 

Xugro

Newbie
Joined
Nov 17, 2009
Messages
39
MartyMcFly said:
Nochmal, es gibt KEINEN Kopierschutz der wirklich hält was er verspricht.
Trusted Computing (eventuell nicht in seiner aktuellen Version, sondern vom Konzept her) in Verbindung mit DRM (und einem "Trusted Internet").
 

nocturnal

Still Fresh
Joined
Apr 10, 2009
Messages
38
Xugro said:
MartyMcFly said:
Nochmal, es gibt KEINEN Kopierschutz der wirklich hält was er verspricht.
Trusted Computing (eventuell nicht in seiner aktuellen Version, sondern vom Konzept her) in Verbindung mit DRM (und einem "Trusted Internet").
Äh ja, was hätte man dann? Nicht nur Einschränkungen was eine Software betrifft, sondern das ganze System? Ich frage mich auch welchen Sinn das haben soll, dadurch wird der Benutzer doch noch stärker eingescränkt, oder verstehe ich das was Falsch?
 

martymcfly

Still Fresh
Joined
Mar 14, 2007
Messages
111
kaiser-sahin said:
dann hilft einfach nur noch WERBUNG!!!
InGame Advertisement oder vor einem Download ein Banner klicken.

was anderes fällt mir jetzt auch nicht mehr ein <_<


Ich bin fest überzeugt, dass die Lösung von kaiser-sahin die beste ist. Mal ehrlich, Kopierschutz schränkt den User ein, kostet (wahrscheinlich) Millionen - beides nicht wirklich hilfreich. Durch InGame Advertisement könnte man als Entwicklerfirma Millionen dazu verdienen und eine Win-Win Situation für die Entwicklerfirma UND den User schaffen. Je öfter das Spiel verkauft wird (Umsatz), desto mehr sehen die Werbung an (mehr Umsatz).

Die Frage ist jetzt, wie kontrolliert man oder "zählt" man die Spieleverwendung usw, weil InGame Werbung hört sich ja leichter an als gesagt. Es könnte so funktionieren: Jedesmal wenn das Spiel eine Internetverbindung ausfindig macht, könnte es eine Anonyme Nachrichte (zB.: Das Spiel XYZ wird gerade gespielt), und bevor das Programm dann geschlossen wird nochmal. ABER nicht für Überwachungszwecke, nein sondern um mit der Werbenden Firma abrechnen zu können. "Raub"-Kopien kann man nicht verhindern. Der Ansatz den ich schon öfter im Internet gelesen habe wird leider (hoffentlich nicht) ein anderer werden: Du lädst dir nur einen Teil (zB.: den Starter der Software) runter und spielst dann - oder verwendest ein Programm - über die Cloud (also übers Internet, weil eine Internetverbindung immer mehr Verfügbar sein wird).
[Offtopic: Wenn es wirklich soweit kommt, werden hoffentlich mehr und mehr Leute auf OpenSource Programme umsteigen.]
 

nocturnal

Still Fresh
Joined
Apr 10, 2009
Messages
38
kaiser-sahin said:
dann hilft einfach nur noch WERBUNG!!!
InGame Advertisement oder vor einem Download ein Banner klicken.

was anderes fällt mir jetzt auch nicht mehr ein <_<
MartyMcFly said:
Ich bin fest überzeugt, dass die Lösung von kaiser-sahin die beste ist.
[...]
ABER nicht für Überwachungszwecke, nein sondern um mit der Werbenden Firma abrechnen zu können.

Es wird aber automatisch darauf hinaus laufen, dass die jeweilige Firma die Kunden dadurch ausspioniert, denn man kann nur dann effektiv werben wenn man weiß was den Nutzer interessiert. Das schränkt den Benutzer doch auch ein oder wirkt störend. Ich finde die Bestrebungen den ehrlichen Kunden auszuspionieren oder einzuschränken höchst bedenklich.
 

Xugro

Newbie
Joined
Nov 17, 2009
Messages
39
Nocturnal said:
Xugro said:
MartyMcFly said:
Nochmal, es gibt KEINEN Kopierschutz der wirklich hält was er verspricht.
Trusted Computing (eventuell nicht in seiner aktuellen Version, sondern vom Konzept her) in Verbindung mit DRM (und einem "Trusted Internet").
Äh ja, was hätte man dann? Nicht nur Einschränkungen was eine Software betrifft, sondern das ganze System? Ich frage mich auch welchen Sinn das haben soll, dadurch wird der Benutzer doch noch stärker eingescränkt, oder verstehe ich das was Falsch?
Für den Benutzer hat es nur den Vorteil, dass er sich fast keine Schadsoftware einfangen kann. Alleine das würde viele Windows-Benutzer sehr erfreuen. Ansonsten profitiert davon nur die Content-Industrie (egal, ob Betriebssystem-, Software-, Film- oder Musik-Produzenten).
Eine anschauliche Artikelserie zu dem Thema gibt es auf Telepolis: http://www.heise.de/tp/r4/special/ende.html
John Walker (Autor der Artikelserie) said:
[...]
Ein Hinweis zu dem Stil, den ich in diesem Artikel verwende: Wie auch in meinem früheren Werk [extern] Unicard, werde ich viele der Argumente präsentieren, indem ich die selben Phrasen, die selben kurzsichtigen Ansichten und die selben Kurzschlussurteile verwende, die die Befürworter eben dieser Argumente zweifellos verwenden werden, um damit bei Gesetzgebung und Öffentlichkeit hausieren zu gehen. Ich nutze diese Art Sprache lediglich, um zu demonstrieren, wie zwingend diese Argumente für jedes einzelne Puzzlestück gemacht werden können, das an seinen Platz gelegt wird, ohne jemals das ganze Bild zu offenbaren.[...]
Quelle: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16631/1.html - Stand: 26.12.09 19:16 Uhr
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
können wir bitte beim Thema bleiben? Hier hat einer eine Frage gestellt und keiner von euch ist überhaupt drauf eingegangen...
kaiser-sahin said:
hat sich den überhaupt schon jemand gemeldet der Spiele kommerziel vertreiben möchte für die Pandora?

Caster ( http://www.elecorn.com/caster3d/ ) sollte für die Pandora rauskommen, zumindesten haben die Entwickler was in der richtung behauptet.
Außerdem hoffe ich auf Wind & Water.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Screeny said:
Thrake said:
Außerdem hoffe ich auf Wind & Water.
Wind & Water kommt zu 100%, meinte EvilDragon.
Das ein oder andere Spiel wird wohl auch noch vertrieben werden...lasen wir uns überraschen :)

Ich weiß nicht, wo ED das gemeint hat, aber okay... Ich hoffe trotzdem weiter drauf.
Und auf die Frage zurückzukommen wegen Kopierschutz: Da Wind & Water bis jetzt keinen Kopierschutz hatte, wird das Spiel auch für die Pandora keinen besitzen. Ich denke nicht, dass sie so dämlich sind und dann noch extra Kopierschutz für einen so kleinen Markt entwickeln.
 

Dragoon

Still Fresh
Joined
Feb 23, 2009
Messages
721
Caster wäre toll!

@Thrake: Meinst Du mir "Wind & Water" dieses Spiel hier?

Wenn die Pandora erstmal draußen ist, wird es - über kurz oder lang - offizielle Portierungen regnen, denke ich. Es gibt ja z.B. sooo viele coole kostenfreie Apps fürs iPhone, wo oftmals nur einzelne Programmierer hinterstecken, die es wahrscheinlich mit wenig Aufwand und Druck auf der Pandora zum Laufen bekommen könnten. Abwarten. ;)
 

DingooAndi

Newbie
Joined
Apr 18, 2010
Messages
145
Auch wenn der Tread nun schon etwas älter ist und ich zugegeben nur die ersten beiden Seiten gelesen habe, so wollte ich dennoch meinen Kommentar dazu abgeben.

Wenn eine Firma ein kommerzielles Spiel rausbringen möchte, so müssen erstmal genug User da sein. Eine Firma möchte ihre Mitarbeiter bezahlen können und Entwicklungskosten wieder einfahren und wenn möglich auch etwas an dem Spiel verdienen.
Wie soll das bei ca 4000 Pandora Besitzeren welche noch nichtmal jetzt eine Pandora haben gehen ?
Bei einem Preis von 20 Euro für das Spiel sind das nur 80000 Euro und auch nur wen wirklich jeder das Spiel kauft.

Sinnvoller wäre es eher eine art Onlinespiel zu machen, wo bestimmte Spieldaten dann auf dem Server der Firma liegen.
Über diesen wege wäre es dann möglich das Spiel ein zu schränken oder freischalten zu lassen.
Es gäbe da verschiedene Möglichkeiten, z.B. wie bei Phantasy star online. Im Singlemodus frei spielbar, für tolle Partys aber ebend nur online.
Mann könnte auch eine Art Timer einbauen in dem man das Spiel sagen wir mal 4-5 Stunden so spielen kann, danach aber online gehen muß um den Timer wieder auf 0 zu stellen.
Es gäbe noch mehr Möglichkeiten, aber ich finde das ansich am einfachsten.
Wer die Spiele dann länger oder im vollen Umfang spielen möchte benötigt halt ein gameaccount den man dann bezahlen muß, der Rest bleibt ohne Kopierschutz.
 
Top