Eigenes Entwickler-Portal?


Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Ich würde es nicht so extrem geschlossen und nur für Leute die sich jetzt schon gut auskennen zugänglich machen, sondern offener. So dass zuerst mal alle Zugriff haben, und nur wer sich nicht an die Regeln hält wird gebannt (dann aber sofort und dauerhaft). So könnte jeder darauf zugreifen, auch wenn er noch keine großartigen Referenzen hat, könnte sich verbessern und mit anderen austauschen, ohne dass er vorher im Prinzip schon alles kann. Gerade die die eben noch keine absoluten Vollprofis sind, würden von so einem Forum am meisten profitieren, in dem kompetente Leute ihnen bei ihren Problemen helfen und sie beraten können, so dass sie ihre Fähigkeiten rasch verbessern könnten.
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
34
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
Ja das stimmt in der Tat. Als Lösung könnte ich folgendes anbieten. Wenn sich nen Grüppchen findet, welches für ein Projekt auch einen eigenen geschlossenen Bereich möchte, für Betas, etc. dann eröffne ich für diese ein Subforum, welches dann nur diese Gruppe sieht.

Ne Frage hätte ich dann noch zum Aufbau des Forums. Soll jede Sprache nen eigenes Subforum bekommen? Und dann wird noch ein allgemeines Forum rund ums Programmieren erstellt? Soll es dort auch einen Offtopic Bereich geben?
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Auf keinen Fall einen Off Topic Bereich, finde ich.

Finde ich gut so, eine Allgemeine Sektion und dann für spezifische Programmiersprachen (und vielleicht noch für Musik, Soundeffekte und Grafik?).
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
T4b said:
Ich würde es nicht so extrem geschlossen und nur für Leute die sich jetzt schon gut auskennen zugänglich machen, sondern offener. So dass zuerst mal alle Zugriff haben, und nur wer sich nicht an die Regeln hält wird gebannt (dann aber sofort und dauerhaft). So könnte jeder darauf zugreifen, auch wenn er noch keine großartigen Referenzen hat, könnte sich verbessern und mit anderen austauschen, ohne dass er vorher im Prinzip schon alles kann. Gerade die die eben noch keine absoluten Vollprofis sind, würden von so einem Forum am meisten profitieren, in dem kompetente Leute ihnen bei ihren Problemen helfen und sie beraten können, so dass sie ihre Fähigkeiten rasch verbessern könnten.

Also genauso wie hier der Entwicklerbereich? Dann hätte das ganze ja keinen sinn....

Miffy said:
Hi,
eventuell auch einen eigenen Game-Design-Bereich?!

Das soll ein Entwicklerforum werden, kein Designer-Bereich mit 0 Referencen.
 

ButterBrot

Newbie
Joined
Jun 3, 2009
Messages
342
Location
Hamburg
LOCATION
Hamburg
Ich verstehe das Problem nicht. Warum nicht +Leserecht und -Schreibrecht für "Gäste"? Als Wissensquelle ist das für Neulinge doch gut. Und wenn spezielle Fragen aufkommen, dann könnte man die Fragen hier im Entwicklerbereich stellen. (Oder PM, was auch immer) Oder auf den ganzen anderen Trilliarden Boards die sich damit auseinandersetzen.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
ButterBrot said:
Ich verstehe das Problem nicht. Warum nicht +Leserecht und -Schreibrecht für "Gäste"? Als Wissensquelle ist das für Neulinge doch gut. Und wenn spezielle Fragen aufkommen, dann könnte man die Fragen hier im Entwicklerbereich stellen. (Oder PM, was auch immer) Oder auf den ganzen anderen Trilliarden Boards die sich damit auseinandersetzen.

Noobs haben eigentlich in so einem Forum nix verloren und spezielle Fragen kann damit beantworten, indem man anfängt zu lernen, wie man programmiert.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
X-( X-( X-( :grrr: :dash: :slap: :no:

Also irgendwie entwickelt sich die Debatte in eine nicht beabsichtigte Richtung...
Geschlossener Entwicklerbereich für ein offenes System, hallo?? :/
Thrake said:
Also genauso wie hier der Entwicklerbereich? Dann hätte das ganze ja keinen sinn....
Meine Motivation war komplett Einsteiger- und Nooborientiert. Einsteiger und Noobs, die die Handhelds nur benutzen wollen, sollten in den normalen Bereichen nicht mit Entwicklerdebatten verwirrt werden, und der ganze Toolkit- und sonstige Ressource-Downloadbereich sollte geordnet werden, weil sich hier im Filearchiv mittelfristig Chaos ankündigt.

Mein Grundsatz ist aber auch: Wer sich dafür interessiert, für die Pandora zu coden, für den sollte es auch unkompliziert möglich sein! Daher auch die Idee der Neuordnung der Entwickler-Downloads! :confused::

Wenn jemand Probleme hat, mit GLBasic ein Hallo-Welt-Programm zum laufen zu bekommen, sollte er natürlich auch in diesem Entwicklerbereich Hilfe bekommen! :troest:

Der Sinn eines abgeschlossenen(!) Bereiches, für den man sich mit Referenzen(!!) bewerben(!!!) muss, erschließt sich mir überhaupt nicht.

Zuerst einmal werden Leute abgeschreckt, Leute mit keiner oder nur wenig Programmiererfahrung werden im Regen stehen gelassen. Wenn man für Pandora-Programmieren 10 Jahre Programmiererfahrung braucht, um an Tutorials und Toolkits zu kommen, werden viele Leute das Programmieren gleich lassen. Dadurch bleibt mittelfristig der Nachwuchs aus.

Ich stell mir das schon so vor, dass 90% der User dieses Bereichs zweimal dumme Fragen stellen, ihr Hallo-Welt-Programm schreiben und dann nicht mehr kommen. Wichtig sind die 10%, die sich dann weiter damit befassen. :)
Zustimmen würde ich, dass Offtopic in dem Bereich weitgehend vermieden werden sollte, es kann nur um Entwicklerfragestellungen gehen.

Für das Fordern von Referenzen für den Zugang zum Entwicklerbereich hab ich aber absolut nichts übrig. Das kann man meinentwegen für die Mitarbeit an Einzelprojekten einfordern. :/
Thrake said:
Noobs haben eigentlich in so einem Forum nix verloren
So war die Idee absolut nicht gedacht. Wer entscheidet nach deiner Vorstellung überhaupt zwischen blutigem Anfänger, Fortgeschrittenen und Entwicklergenie? Du oder was? <_<
Ich denke, solange es ums Programmieren geht, ist es OK. Und wenn sich an einem Thread nur Leute beteiligen, die halbwegs Ahnung haben und nicht gespammt wird (Vermeidung von Beiträgen wie "das würde mich auch interessieren" oder "+1") dann seh ich da keine Probleme. :)
Ich gehe auch davon aus, dass sich da dann eben Leute anmelden, die Programmieren können oder wollen, und das werden deutlich weniger sein als in den normalen Foren.
Wichtig wäre es mir, gleich, wenn einer postet zu sehen, was er ist bzw. kann und nicht jeden erst anklicken muss, um dann im profil nachzuschauen.
Arbeitssuchende Kreativschaffende können im Entwicklerboard ja dafür die Signatur nutzen. :)
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
@xyta: Dann mal ne andere Frage: Was ist der Unterschied zwischen diesem Teil des Forums und deinen Vorstellungen? Okay, die Entwicklerdownloads könnte man noch von den normalen Downloads trennen. Das war es schon.

Ich hab das eher so vorgestellt, dass sich die Entwickler in einem neuen Forum zusammenfinden und sich über entwicklerprojekte unterhalten. Hier kommen immmer irgendwelche total unqualifizierten Beiträge von Leuten, die von rein gar nix ne Ahnung haben und das macht einem dann auch kein spaß mehr, wenn andauernd sowas kommt (geht halt dann ins totale Off-Tropic). Die Moderation war hier noch nie gut (ja ich weiß, ich war auch Moderator).
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Hi,

also ganz ehrlich das mit den Off-Topic ist bei Entwicklerthemen ehr selten. Ich glaube xyta möchte mehr Transparenz für den Pandoranutzer. Ein Anwender würde dann hier ins Forum schauen und die Entwickeln wollen in das neu Entwickler-Forum, wo man sich rein auf das Entwickeln fokussiert. In diesen neuen Forum kann man dann auch strikter gegen Off_Topic vorgehen... das ist hier eben nicht möglich, da es hier einen bunten Anwenderkreis gibt.

Die Moderation ist/war hier auch nie schlecht, es ist eben nur hier schwerer zu Administrieren, eben durch den bunten Anwenderkreis.

Schönen Gruß
Rene
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
34
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
Also ne kleine Zusammenfassung wie ich mir das jetzt vorgestellt habe:

- Offenes Forum
- Trotzdem zusätzlich einen Anfängerbereich
- Auf Wunsch, je nach Projekt, eventuell einen geschlossenen Beta-Bereich
- Grafik/Musik Foren
- Programmier Foren
- Projekt-Subforen?


Das sollte doch nen Kompromiss sein, oder ;)
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Thrake said:
@xyta: Dann mal ne andere Frage: Was ist der Unterschied zwischen diesem Teil des Forums und deinen Vorstellungen? Okay, die Entwicklerdownloads könnte man noch von den normalen Downloads trennen. Das war es schon.
Genau. Bei den Downloads müsste was passieren. Mehrdimensionale Sortierung, einerseits nach Sprache, andererseits nach Art der Downloads (Tutorial, Grafik, SDL, GUI..)

Ich würde diesen Teil des Forums hier entfernen und in den neuen Entwicklerbereich rüberkopieren. Siehe auch meine These "normale Nutzer nicht mit Developer-Kram belästigen". ;)
Ich hab das eher so vorgestellt, dass sich die Entwickler in einem neuen Forum zusammenfinden und sich über entwicklerprojekte unterhalten.
Ich auch! :)
Hier kommen immmer irgendwelche total unqualifizierten Beiträge von Leuten, die von rein gar nix ne Ahnung haben
Hm. "unqualifiziert" und "von nix ne Ahnung" kann auch relativ und eine Frage der Perspektive sein. Wo zieht man die Grenze zwischen "zu dumm für den Entwicklerbereich" und "darf gerade noch rein" -und wer entscheidet das :huh:
Es gibt Leute die stellen halbwegs schlaue Fragen und verharren auf dem Niveau, andere fangen ganz planlos an aber steigern sich dann auf ein aus deiner Sicht gutes Niveau...
Die Leute sollte man nicht gleich zu Beginn demotivieren, und das tust du, wenn du den Bereich verrammelst und nach schwammigen Kriterien einen exklusiven Kreis schaffst. Wie willst du diese Probleme lösen?

Die Leute sollen sich IMHO eingeladen fühlen, Tutorials durchzuarbeiten, wollen manchmal vielleicht Hilfe und sich in der Entwicklergemeinde aufgehoben fühlen. Es quält sich doch keiner gern ohne jeden Support durch Tutorials und erste Kleinprojekte, wodurch er die dreifache Zeit benötigt und den dreifachen Frust durchlebt. Und dann muss er Jahre lang Referenzen einreichen, um dann irgendwann in die heilige Programmierer-Gilde der Pandora eintreten zu dürfen. Das macht doch keiner! ;)

Bei Homebrew-Projekt ist doch Ruhm und Anerkennung die Währung für Developer, und das gilt auch für Einsteiger. Wenn du dein System einführst, ist dafür eine so hohe Vorleistung der Probanden nötig, dass fast jeder abgeschreckt wird und das dann kaum einer macht. :-( Und es ist ja nicht so, dass wir momentan so super-viele Developer hätten... :nope:
und das macht einem dann auch kein spaß mehr, wenn andauernd sowas kommt (geht halt dann ins totale Off-Tropic). [.
Das wäre wohl eher dein persönliches Problem! ;)

Eine Idee, die dir viellleicht entgegen kommen könnte, wäre evtl. das ganze als soziales Netzwerk aufzuziehen. Zum Beispiel mit Elgg. Da sollte es dir möglich sein, geschlossene Gruppen für Projekte anzulegen. Und mir, meinentwegen eine offene Pascal-Gruppe einzurichten ;)
http://elgg.org/about.php
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
@xyta: Dann ist es komplett sinnlos. Lass man einfach den Bereich hier... Entwicklerdownloads gibt es kaum welche, bzw gar keine. Deswegen ist es auch bescheuert, sowas nach irgendwelchen Kategorien zu sortienen. Und wenn in einem Entwicklerforum nur irgendwelche noobs dumme fragen stellen, dann hat das auch keinen sinn, denn ihre dummen Fragen können sie auch hier stellen. Und mal ehrlich: Hier kommen fast nur dumme fragen. Wenn ich was über C++/SDL/Qt/ICE/etc. wissen will, frage ich sicherlich nicht hier, dafür gibt es andere Seiten/foren. Deswegen besser ein neues Forum mit richtigen Entwicklern, die sich gemeinsam über die Entwicklung unterhalten ohne dumme n00bs und Nullchecker, die meinen, dass sie ohne ihr Fachwissen mitdusktieren könnten.

Ruhm und Annerkennung? Seit wann geht es einem echten Homebrew-Entwickler um das? Wenn es um Ruhm und Annerkennung gehen würde, hätte die Pandora doch schon deutlich mehr gescheites auf lager. Aber hier im Forum gibt es kaum Leute, die in der Lage sind oder Lust haben, an einem Teamprojekt zu arbeiten, weil die meisten irgendwelche egoisten sind, die sich nur um ihr eigenes Wohl kümmern und denken, dass wenn sie alleine irgendein Scheiß veröffentlich, dass sie dafür Ruhm und Annerkennung bekommen.

-- Do Sep 02, 2010 23:57 --
relei said:
Die Moderation ist/war hier auch nie schlecht, es ist eben nur hier schwerer zu Administrieren, eben durch den bunten Anwenderkreis.

Mit "hier" meinte ich eher das gesamte Forum... und ja: Ihr habt es total schwer. Aber darin sind wir schuld, weil wir ja so ein bunter haufen sind... *dir ein taschentuch für deine Tränen reicht*
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Thrake said:
@xyta: Dann ist es komplett sinnlos. Lass man einfach den Bereich hier... Entwicklerdownloads gibt es kaum welche, bzw gar keine. Deswegen ist es auch bescheuert, sowas nach irgendwelchen Kategorien zu sortienen.
Noch nicht.
Und wenn in einem Entwicklerforum nur irgendwelche noobs dumme fragen stellen, dann hat das auch keinen sinn, denn ihre dummen Fragen können sie auch hier stellen. Und mal ehrlich: Hier kommen fast nur dumme fragen. Wenn ich was über C++/SDL/Qt/ICE/etc. wissen will, frage ich sicherlich nicht hier, dafür gibt es andere Seiten/foren. Deswegen besser ein neues Forum mit richtigen Entwicklern, die sich gemeinsam über die Entwicklung unterhalten ohne dumme n00bs und Nullchecker, die meinen, dass sie ohne ihr Fachwissen mitdusktieren könnten.
Da hast du einen Logikfehler. Wenn du eh schon andere Seiten hast, brauchst du natürlich hier gar kein weiteres Forum, sei es mit oder ohne Noobs... :confused:?? Ich denke jedenfalls, dass man sich irgendwo auch über pandoraspezifische Fragen unterhalten können muss, auch was die Programmierung betrifft. Es ist einfach nicht effektiv, sich aus tausend Fachforen sein Wissen zusammenzuklauben, und sich dann tagelang zu wundern, warum bestimmte Sachen auf der Pandora trotzdem nicht zusammenarbeiten wollen.
Und überhaupt, was heisst hier schon "Noob" und "Fachwissen"... Natürlich sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Es sind hier auch viele Hobbyisten unterwegs und natürlich auch 14-jährige Kiddies ohne jeglich Vorkenntnisse, die nun sofort wissen wollen wie man eine FarCry-Engine programmiert... Was ist denn bitte deine Mindestanforderung an die Qualifikation der Programmierer?
Ruhm und Annerkennung? Seit wann geht es einem echten Homebrew-Entwickler um das? Wenn es um Ruhm und Annerkennung gehen würde, hätte die Pandora doch schon deutlich mehr gescheites auf lager. Aber hier im Forum gibt es kaum Leute, die in der Lage sind oder Lust haben, an einem Teamprojekt zu arbeiten, weil die meisten irgendwelche egoisten sind, die sich nur um ihr eigenes Wohl kümmern und denken, dass wenn sie alleine irgendein Scheiß veröffentlich, dass sie dafür Ruhm und Annerkennung bekommen.

Abgesehen davon, dass dein zweiter Satz dem vierten widerspricht, kannst du ja mal ein Tutorial machen, wie man effektiv im Team programmiert, wenn dich das so stört. ;) Vielleicht haben viele Hobby-Programmierer davon einfach keine Ahnung.
Ein weiteres Problem ist natürlich, dass man sich mit der Teilnahme an einem größeren Projekt längerfristig verpflichtet, Zeit zu investieren. Beim Ein-Mann-Projekt hat man dagegen jederzeit volle Kontrolle über den Projektverlauf und keine Verpflichtungen.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
xyta said:
Thrake said:
@xyta: Dann ist es komplett sinnlos. Lass man einfach den Bereich hier... Entwicklerdownloads gibt es kaum welche, bzw gar keine. Deswegen ist es auch bescheuert, sowas nach irgendwelchen Kategorien zu sortienen.
Noch nicht.

Wird auch nicht viel mehr...
Und wenn in einem Entwicklerforum nur irgendwelche noobs dumme fragen stellen, dann hat das auch keinen sinn, denn ihre dummen Fragen können sie auch hier stellen. Und mal ehrlich: Hier kommen fast nur dumme fragen. Wenn ich was über C++/SDL/Qt/ICE/etc. wissen will, frage ich sicherlich nicht hier, dafür gibt es andere Seiten/foren. Deswegen besser ein neues Forum mit richtigen Entwicklern, die sich gemeinsam über die Entwicklung unterhalten ohne dumme n00bs und Nullchecker, die meinen, dass sie ohne ihr Fachwissen mitdusktieren könnten.
Da hast du einen Logikfehler. Wenn du eh schon andere Seiten hast, brauchst du natürlich hier gar kein weiteres Forum, sei es mit oder ohne Noobs... :confused:?? Ich denke jedenfalls, dass man sich irgendwo auch über pandoraspezifische Fragen unterhalten können muss, auch was die Programmierung betrifft. Es ist einfach nicht effektiv, sich aus tausend Fachforen sein Wissen zusammenzuklauben, und sich dann tagelang zu wundern, warum bestimmte Sachen auf der Pandora trotzdem nicht zusammenarbeiten wollen.

Natürlich ist es sinnvoller, aus Fachforen die Infos zu sammen, weil es in den meisten Fachforen auch Fachleute gibt, die dir eine sinnvolle Antwort drauf geben können.
Den Entwicklerbereich hier fand ich schon immer nicht so prickelnt, weil hier einfach kaum was los ist.
Und überhaupt, was heisst hier schon "Noob" und "Fachwissen"... Natürlich sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Es sind hier auch viele Hobbyisten unterwegs und natürlich auch 14-jährige Kiddies ohne jeglich Vorkenntnisse, die nun sofort wissen wollen wie man eine FarCry-Engine programmiert... Was ist denn bitte deine Mindestanforderung an die Qualifikation der Programmierer?

Bei einem C++ Programmierer wäre es nicht schlecht, dass er weiß, was objektorientiert programmieren bedeutet und auch was von pointer, casts (up- und downcasts wäre optional) gehört hat und weiß, was ein Konstruktur und Destruktur ist.
... kannst du ja mal ein Tutorial machen, wie man effektiv im Team programmiert, wenn dich das so stört. ;) Vielleicht haben viele Hobby-Programmierer davon einfach keine Ahnung.

Dann sollen sie versuchen, sich darüber Ahnung zu verschaffen.
Ein weiteres Problem ist natürlich, dass man sich mit der Teilnahme an einem größeren Projekt längerfristig verpflichtet, Zeit zu investieren. Beim Ein-Mann-Projekt hat man dagegen jederzeit volle Kontrolle über den Projektverlauf und keine Verpflichtungen.

Kein Wunder, dass wenn nur immer ein-Mann-Projekte gemacht werden meist nur Scheiße dabei rauskommt.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Thrake said:
.
Und wenn in einem Entwicklerforum nur irgendwelche noobs dumme fragen stellen, dann hat das auch keinen sinn, denn ihre dummen Fragen können sie auch hier stellen. Und mal ehrlich: Hier kommen fast nur dumme fragen. Wenn ich was über C++/SDL/Qt/ICE/etc. wissen will, frage ich sicherlich nicht hier, dafür gibt es andere Seiten/foren. Deswegen besser ein neues Forum mit richtigen Entwicklern, die sich gemeinsam über die Entwicklung unterhalten ohne dumme n00bs und Nullchecker, die meinen, dass sie ohne ihr Fachwissen mitdusktieren könnten.
Da hast du einen Logikfehler. Wenn du eh schon andere Seiten hast, brauchst du natürlich hier gar kein weiteres Forum, sei es mit oder ohne Noobs... :confused:?? Ich denke jedenfalls, dass man sich irgendwo auch über pandoraspezifische Fragen unterhalten können muss, auch was die Programmierung betrifft. Es ist einfach nicht effektiv, sich aus tausend Fachforen sein Wissen zusammenzuklauben, und sich dann tagelang zu wundern, warum bestimmte Sachen auf der Pandora trotzdem nicht zusammenarbeiten wollen.

Natürlich ist es sinnvoller, aus Fachforen die Infos zu sammen, weil es in den meisten Fachforen auch Fachleute gibt, die dir eine sinnvolle Antwort drauf geben können.
Den Entwicklerbereich hier fand ich schon immer nicht so prickelnt, weil hier einfach kaum was los ist.
Teilweise. Eine Vorinformation ist sicher nicht verkehrt. Allerdings sind Pandora und co. leicht andere Plattformen, gerade auch wegen der ARM-Architektur. Es gibt unendlich viele Tutorials für C unter Windows auf x86, aber mit Linux und vor allem ARM wird es schon sehr überschaubar...
Und überhaupt, was heisst hier schon "Noob" und "Fachwissen"... Natürlich sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Es sind hier auch viele Hobbyisten unterwegs und natürlich auch 14-jährige Kiddies ohne jeglich Vorkenntnisse, die nun sofort wissen wollen wie man eine FarCry-Engine programmiert... Was ist denn bitte deine Mindestanforderung an die Qualifikation der Programmierer?

Bei einem C++ Programmierer wäre es nicht schlecht, dass er weiß, was objektorientiert programmieren bedeutet und auch was von pointer, casts (up- und downcasts wäre optional) gehört hat und weiß, was ein Konstruktur und Destruktur ist.
Sagst du jetzt. Ein Informatik-Prof würde sicher eher auf Algorithmen abfahren, und was macht eigentlich einen guten GLBasic-Programmierer aus? :confused:?? Auch haben teilweise Leute, die eine Zweitsprache lernen, zum Teil dumme Fragen (besonders bei unterschiedlichen Paradigmen), was machst du mit denen?
... kannst du ja mal ein Tutorial machen, wie man effektiv im Team programmiert, wenn dich das so stört. ;) Vielleicht haben viele Hobby-Programmierer davon einfach keine Ahnung.

Dann sollen sie versuchen, sich darüber Ahnung zu verschaffen.
Vielleicht stört es sie nicht oder sie wissen nicht, dass sie da Defizite haben. Wenn du diese Defizite erkennst und dich das stört, und sich nix tut, musst du halt entweder aktiv werden oder unzufrieden bleiben.
Ein weiteres Problem ist natürlich, dass man sich mit der Teilnahme an einem größeren Projekt längerfristig verpflichtet, Zeit zu investieren. Beim Ein-Mann-Projekt hat man dagegen jederzeit volle Kontrolle über den Projektverlauf und keine Verpflichtungen.

Kein Wunder, dass wenn nur immer ein-Mann-Projekte gemacht werden meist nur Scheiße dabei rauskommt.
Siehe oben.

Im Moment ist der wesentliche Teil der Titel eben Homebrew und damit Amateurliga. Das bringt die Pandora eben so mit sich, weil sie offen ist. Damit ist sie für professionelle Hersteller unattraktiv (kein Kopierschutz) und für Homebrewer, und damit die Ammateurliga, attraktiv (kommen einfach überall dran und rein). Wenn dich das stört, bewerb dich bei nem richtigen Studio (für Konsolen am besten in Japan: Capcom, Konami, Sega...). Da arbeitest du in einem professionell geführtem Team und bekommst am Ende ansehnliche Ergebnisse. :)
Für die Pandora ist sowas im Moment nicht möglich. OK, für viele Spielkonzepte gibt es in der Linuxwelt offene Clones und Varianten, und die sind oder werden noch auf die Pandora portiert. An den offenen großen Spiele-Projekten arbeiten idR auch besser organisierte Teams, vielleicht solltest du da mal mitmachen.

Ich weiss nicht was du erwartet hast, aber von der Pandora/GPH-Community exklusiv für die Pandora entwickelte Grafik- und Spielspass-Kracher werden bei der Hardwarebasis noch länger ein schöner Wunsch bleiben. Selbst bei einigen großen offenen Spiele-Projekten sind zum Teil nicht viele Leute aktiv. Und das obwohl der Titel auf x86-Windows, x86-Linux, MacOS und auf der Pandora läuft. Rechne mal um wieviele Millionen (Milliarden?) mögliche Zielsysteme für diese großen offenen Titel in Frage kommen, und wieviel Leute da aktiv mitmachen. Die Zahl der Pandorasysteme dürfte dagegen noch unter 1000 Stück sein. Davon hat vielleicht ein drittel jemals im Leben überhaupt programmiert.
Von daher ist es derzeit nur logisch, dass hauptsächlich an Emus und Ports gearbeitet wird, das ist aus dieser Sicht auch einfach am effektivsten.
Dann gibt es natürlich noch kleine Homebrewer, die aus verschiedensten Motivationen heraus mal was eigenes versuchen, die gibts aber unter jedem Betriebssystem, auch Windows. Du musst einfach mal auf diverse Downloadportale und schauen, wieviele Tetris- und Snake-Varianten du dir für Windows runterziehen kannst ... ;)
 

KidPaddle

Very Active Member
Joined
May 14, 2006
Messages
433
Location
Germany
Für mich wäre das Forum nur interessant, wenn die Probleme oder Diskussion sich nur auf das Thema beschränken und die Leute sich mit Kommentaren auf Nebensächlichkeiten zurückhalten, damit keine Endloss - Thread mit Banalitäten entstehen. Und wenn dann Neulinge dabei sind, gut, da man häufig mit dem erklären das Thema besser verinnerlicht und manchmal neue Idee entwickelt. Für Notaz & Co. bin ich der Neuling, der keine Ahnung hat, der dumme Fragen stellt. Es kommt immer auf die Sichtweise an.

Und neben der eigentlichen Programmierung ist für mich Grafik und Sound das schwierigste Thema überhaupt. Was bringt mir die schöne Programmierung wenn die Grafik / Sound nicht stimmt. Dann kann das Spiel/Programm technisch so gut sein wie es will, es interessiert nur keinen. Schön wäre es dann, auf entsprechende Personen zurück greifen zu können.

Gruß
Thomas
 

ButterBrot

Newbie
Joined
Jun 3, 2009
Messages
342
Location
Hamburg
LOCATION
Hamburg
Thrake said:
Noobs haben eigentlich in so einem Forum nix verloren und spezielle Fragen kann damit beantworten, indem man anfängt zu lernen, wie man programmiert.
Thrake hat scheinbar sein Wissen vererbt bekommen.

[] Ich habe verstanden was BuBrot meint
[x] Nein, nicht wirklich.

Ich seh es wie KidPaddle. Wenn es euch zu bunt wird, kann man immer noch den Bereich unsichtbar machen. Ich fänd es halt schade um das Wissen, aber naja...
 
Top