Pandora 2: Ideen, Wünsche, Anregungen


Etwas in der Art nur flacher/weniger klobig und die anderen Steuerelemente (heute untere Pandorahälfte) unter den Touchscreen geschoben und ohne den Sensor da in der Hand.
Also Sowas in schlank und kompakt mit nur sichtbarem Touchscreen.[/quote]


Keine schlechte Idee.
Vielleicht der Unterteil der Tastaturhälfte noch mit einem Silikon versehen das etwas ergonomisch an den Arm passt.
Kann mir gut vorstellen das so irgendwann die Zukunft aussieht wenn so gut wie jeder mit so nem Teil rumrennt.
Man muss sich nur trauen sowas zu Produzieren.Aber wenn wirklich alles im System ist an Futures dann hab ich da keine bedenken das es nicht gekauft wird.Im Gegenteil,das Ding wird sehr beliebt sein und Apple,Windows,Android werden sich fragen ob der liebe Dragon deren Betriebssysteme vorinstalliert verkaufen würde und so bekommt das alles Mechanik.
Wenn man sowas nicht Produziert dann geht ne ganze Menge Geld flöten.Wenn ich das Geld hätte für sowas zu machen oder wenigstens Leute die Interesse daran haben sowas zu Sponsoren und einen nicht auslachen.Dann gäbs das Ding schon.
Ich würde es aber nicht Pandora nennen,ich würde es Persönlicher nennen.z.b. Dragon SX1.
Dragon finde ich gut für eine neue Marke,von mir aus auch Drag-On-Multi in kurz DOM.
Und dann kommt mein bester Freund und meint Hey hast du das neue DOM schon gesehen und dann sag ich ja ich habs hier unterm Pulli am Arm.Und dann meint er eh wie geil wieviel hatten das gekostet und dann sag ich so 1500Euro.Heh aber dafür kann das ding alles und in diesem moment machts klingelingeling und ich sag nur abheben zu dem gerät und dann nimmt es das Telefongespräch ab,zum glück hat der anrufer hinter dem gespräch auch ein Drag-On-Multi und seine Webcam eingeschaltet und ich kann ihn sogar sehen und er mich weil ich die webcam während dem gespräch aktiviert habe,indem ich Laut Cam sagte.Der Anrufer hatte um seine Webcam zu starten nicht Cam gesagt sonder Bild an,weil alles frei einstellbar ist.


Ok genug geträumt ich könnte hier noch unendlich mehr Träume und Wünsche schreiben aber eines möchte ich noch loswerden.

Um die Kosten zu decken:

Der Megaserver: Auf diesem Megaserver kann man sich für seine Drag-On-Multi per Monatliche Zahlung Speicherplatz Freischalten lassen.Nur so kann man wirklich mehrere systeme installieren.Es gibt einen riesigen Appstore so nenn ich das jetzt einfach mal,darf auch ein Pnd Store sein.Windows muss nicht wirklich auf die DOM sondern ein Modifiziertes Linux das alles bietet.Und da drauf ist auch der PND Store.Nicht sowas kleines wie unser PND Store auf der Pandora.Nein es sollte wirklich sehr groß werden weil viele so ein teil haben und Spiele,Programme herstellen könnten und für gewisses entgeld da einsetzen können und jeder kann es sich laden wenn man bezahlt.
Wer sowas entwickelt wird stinkreich.

Also Dragon,mach was draus oder willst du ewig nur dritte schicht arbeiten.
Falls jemand interesse ich hab noch mehr ideen.
 
Stell dir mal vor man könnte dabei den Schirm nach oben wegschieben und hätte die Pandora-Kontrollen zur Verfügung. ;)
Da die P2 ohnehin eventuell modular wird, wäre das relativ einfach zu bewerkstelligen.[/quote]


Oder mal ohne jetzt aufs Geld zu achten,meine Beiträge achten nicht aufs Geld.

Du hast das Bild gepostet und ich hab es gesehen aber ich hab mir direkt vorgestellt,wie ich die Pandora hochklappe und siehe da, ein zweiter Bildschirm im Inneren.Es gibt doch die Tablet + Notebook Pcs.Sowas ähnliches nur viel kleiner Pandoragrösse halt.
 
Mantorrok said:
und ich sag nur abheben zu dem gerät und dann nimmt es das Telefongespräch ab
Ich hätte keine Hemmungen sowas am Arm zu tragen (meine Klamotten fallen eh genug auf),
aber Voice-Control werde ich wohl immer abartig finden. ^^
Mit Gegenständen sprechen... machen manche ja auch mit ihren Autos - nicht mein Ding.
Zum Glück bieten Touchscreens eine so große Flexibilität bei der Steuerung.

Ich fände es auf jeden Fall weniger gruslig, wenn jemand zu seinem Unterarm spricht, als wenn er mit Headsetkabel frei in die Gegend hineinredet,
ohne dass man das Gerät in der Tasche sehen kann, wie es manche tun.
 
Ich hätte keine Hemmungen sowas am Arm zu tragen (meine Klamotten fallen eh genug auf),
aber Voice-Control werde ich wohl immer abartig finden. ^^
Mit Gegenständen sprechen... machen manche ja auch mit ihren Autos - nicht mein Ding.
Zum Glück bieten Touchscreens eine so große Flexibilität bei der Steuerung.

Ich fände es auf jeden Fall weniger gruslig, wenn jemand zu seinem Unterarm spricht, als wenn er mit Headsetkabel frei in die Gegend hineinredet,
ohne dass man das Gerät in der Tasche sehen kann, wie es manche tun.[/quote]


Das Voice Control System wäre im Endeffekt nur eine PND die man sich über den Server Laden kann zum kleinen Preis.
Wers mag kanns benutzen,aber alles ist Optional.
Wer wirklich alle Inhalte möchte Plus mehr Speicherplatz der muss sich diese aufm Server freischalten lassen.
Die Kosten für sich was freischalten zu lassen sind nicht hoch,lass es mal 50cent sein.
Wenn sich das ding gut verkaufen lässt und jeder lädt sich 2 PNDs runter die was kosten 50Cent und man hat das monatsabo abgeschlossen mit telefonieren und internetflat 20euro im monat.hm aber wieviele würden sowas haben wollen?
Schwer zu sagen,aber das geht weit über die Community hinaus.Sagen wir mal 50000 haben sich so ein Teil vorbestellt.
Den Handy+InternetFlat Vertrag abgeschlossen und sich alle einfach nur 2 Pnds im Store gekauft.
Das wären dann schon allein 50000Euro für die Pnds.Und Monatlich 1.000.000 Euro an verträgen.
Ok das ist nicht die ganze Rechnung da geht noch ne Menge ab an Kosten und an die Entwickler.
Aber bei nur 50.000 Menschen siehts dann so aus.
 
Eine einschaltebare LED, die die Tastatur im dunkeln beleutet wäre nett.
Im Moment muss ich immer den Bildschirm halb einklappen, um ihn als Eingabehilfe zu missbrauchen ^^".
 
Ellorion said:
Eine einschaltebare LED, die die Tastatur im dunkeln beleutet wäre nett.
Im Moment muss ich immer den Bildschirm halb einklappen, um ihn als Eingabehilfe zu missbrauchen ^^".
Ja, einer der vielen Gründe, weshalb ich im anderen Forum bereits vorschlag, beim nächsten Mal die
"Rii-Mini" zu verbauen, bei der ist das standardmäßig und es lässt sich erheblich besser damit tippen als mit dem aktuellen keyboard,
außerdem ist die Maus besser.
Die Schwarzlichthintergrundbeleuchtung ist grandios.
 

Attachments

  • 71KDOAf55TL._AA1500_.jpg
    71KDOAf55TL._AA1500_.jpg
    27.6 KB · Views: 1,690
Klumpen said:
Ellorion said:
Eine einschaltebare LED, die die Tastatur im dunkeln beleutet wäre nett.
Im Moment muss ich immer den Bildschirm halb einklappen, um ihn als Eingabehilfe zu missbrauchen ^^".
Ja, einer der vielen Gründe, weshalb ich im anderen Forum bereits vorschlag, beim nächsten Mal die
"Rii-Mini" zu verbauen, bei der ist das standardmäßig und es lässt sich erheblich besser damit tippen als mit dem aktuellen keyboard,
außerdem ist die Maus besser.
Die Schwarzlichthintergrundbeleuchtung ist grandios.


Ja das ist gut.
Aber dann mit einer Dimmfunktion,ein Rad an der Seite oder 2 Tasten.Im menü stell ich mir das zu lange vor wenn man
immer ins menü muss ums dunkler zu machen oder heller.
 
Versucht ihr hier gerade Gründe gegen eine Pandora 2 zusammenzustellen? Nicht schlecht meine Herren, aber das ist:
1. kontraproduktiv[ironie(ihr verdammten Kommunisten)]/ironie] und
2. eine Nachfolgegeneration der jetzigen Pandora müßte der heutigen Generation an Handhelds natürlich wieder technisch überlegen sein. Das könnte schwierig werden, in Zeiten wo selbst google seine Suchmaschine an Smartphones/Tablets anpasst(Das habe ich auch nur Dank eines posts bei Lemon64 gemerkt, aber man kann die Suche inzwischen nicht mehr nach einer bestimmten Bildgröße eingrenzen).
Summa summarum, auch die nächste Pandorageneration wird selbst im günstigsten Fall nur eine Nische besetzen, aber ich glaube damit können ganz viele Leute hier sehr gut leben.
 
Akabei said:
Versucht ihr hier gerade Gründe gegen eine Pandora 2 zusammenzustellen?
Ich bestimmt nicht. Ich habe etwas gegen Appstores und Beutelschneiderei jeder Art, sowie gegen Massenprodukte im Allgemeinen
(ehe ihr fragt, ja ich hab leider etwas von IKEA und bin nicht stolz darauf -.-).

ED wird es schon schaffen, dass aus der Pandora2 nicht so etwas wird, wie Craig es gerne hätte.
 
Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Herstellern, die aktuell neuste OMAP 5 Module mit ARM CPUs anbieten.

Das hier z.B. das phyCORE-OMAP5 Modul von Phytec, bietet überragende Prozessorleistung mit einer ARM Cortex-A15 CPU mit 2*2 Ghz, 1 Gbyte Ram und volles Internet Ethernet mit 10/100 Mbit/s.
Die äußeren Abmessungen sind 55 x 45 mm, würde also wahrscheinlich auch in ein Pandora Gehäuse reinpassen.
Durch den 28 nm Fertigungsprozess wären die CPUs bestimmt auch sehr energiesparend.

36d93fa0db.jpg


Also ich finde, weniger sollte in eine Pandora 2 nicht mehr rein! Mittlerweile gibt es einfach schon zu viel Handys und Tabletts die mit der aktuellen Pandora locker mithalten und irgendein Alleinstellungsmerkmal muss man doch haben!

Wenn es rein passt und nicht zu teuer wird bitte auch noch ein GPS Modul! :)
 
Hat die Pandora doch: Open Source, kompletter Linux Desktop, 2 SD Kartenslots, austauschbarer Akku, zum großen Teil in Deutschland (Fair?) hergestellt!

Nenne mir 2 Merkmale die ein Smartphone Hersteller auf einmal vorzeigen kann :)
 
MrLimatex said:
Hat die Pandora doch: Open Source, kompletter Linux Desktop, 2 SD Kartenslots, austauschbarer Akku, zum großen Teil in Deutschland (Fair?) hergestellt!

Nenne mir 2 Merkmale die ein Smartphone Hersteller auf einmal vorzeigen kann :)

Smartphones mit Linux Android gibt es doch viele, siehe:
http://geizhals.at/de/?cat=umtsover
auf dem Nokia N9 läuft auch Linux MeeGo und die Akkus kann meist auch noch austauschen, wenn man auf Apple verzichten kann!

Also ich finde die Unterschiede jetzt nicht so groß. Die Pandora 2 hätte bestimmt gute Chancen wenn man sie zuerst nur als Upgrade Pack anbietet, dann könnte man da bestimmt auch preislich mit den Top-Smartphones mithalten!
 
Android zählt nicht...

Edit: Ach und wenn ich schon diesen sehr inhaltsreichen Beitrag verfasst habe kann ich ja gleich noch anmerken, dass ich gerne einen grösseren internen Speicher hätte, für ein OS. Mich nervt das mit den SD-Karten und den PNDs, milky ist ja schön und gut, aber ein richtiges Paketmanagment-System ist doch einfach besser. 64GB reichen ja schon, das müsste doch gehen.
 
Also Android kann definitiv kein GNU/Linux System ersetzen.

Ich persönlich würde mir ein OS auf Basis von Slackware wünschen. Es lassen sich sehr einfach Pakete für Slackware erstellen und vorhande Pakete können ohne Dependency Hell einfach ausgetauscht werden. Slackware für ARM existiert ja bereits und auf die Pandora portiert wurde es auch schon. Soweit ich weiß sogar mit PND Support.
 
jhw said:
Also Android kann definitiv kein GNU/Linux System ersetzen.

Ich persönlich würde mir ein OS auf Basis von Slackware wünschen. Es lassen sich sehr einfach Pakete für Slackware erstellen und vorhande Pakete können ohne Dependency Hell einfach ausgetauscht werden. Slackware für ARM existiert ja bereits und auf die Pandora portiert wurde es auch schon. Soweit ich weiß sogar mit PND Support.
Ich denke auch, dass Slackware die Zukunft für die Pandora ist.
Abwärtskompatibilität mit den Pandora1-PNDs sollte ja kein Problem darstellen.
 
Kommt halt auf die verwendete Software an. Wenn Kernel und Libraries die alten PNDs supporten, steht dem nichts im Wege.

Edit: Oh, und wo wir grad dabei sind, sollte Slackware als Basis dienen, könnte man drüber nachdenken, einen Teil der Einnahmen dem guten Patrick Volkerding zu spenden :)
 
Ich würde mir folgende dinge wünschen:
-4 schulter tasten
-Das RICHTIGE Ubuntu
-integrierte antenne zum DVB-T Empfangen
-das mann eine sim-karte rein tuhen kannm (für internet)
-beleuchtete tastertur (QWERTZ)
-2-4 GB Ram
-einen PS2,GameCube und einen Dreamcast Emu
-GPS
-Wine
-64 GB Interner Speicher(ich mein das S2 hats ja auch(ist nicht so wichtig wär aber wirklich....Nice :D))
-2 USB Ports
-2 Cams (vorder und rückseite)
-Amd x86 prozessor
Also ich weiss auch nicht aber für so ein teil... würde ich mir denn linken arm brechen lassen :D
MFG BadGamer
 
BadGamer said:
Ich würde mir folgende dinge wünschen:
-4 schulter tasten
Interessanter Punkt
-Das RICHTIGE Ubuntu
Was ist ein "richtiges" Ubuntu? x86? Na, ich hoffe doch nicht... Ansonsten sehe ich keinen Vorteil von Ubuntu gegenüber einer anderen ARM-Linux-Distribution.
-integrierte antenne zum DVB-T Empfangen
Äh, ich bezweifel doch STARK, dass sowas reinkommt. ^^
-das mann eine sim-karte rein tuhen kannm (für internet)
Hm, interessante Idee... War ja eh auch die Idee (irgendwann mal) Angström und Android als Dualboot anzubieten, das würde dazu passen.
-beleuchtete tastertur (QWERTZ)
Gute Idee.
-2-4 GB Ram
Wozu zur Hölle DAS denn? o_O
-einen PS2,GameCube und einen Dreamcast Emu
Und was für eine Akkuzeit wünschst du dir? :p
Wozu?
Gibt es. Oder meinst du das "echte" x86 wine? Siehe oben. ;)
-64 GB Interner Speicher(ich mein das S2 hats ja auch(ist nicht so wichtig wär aber wirklich....Nice :D))
Mehr NAND wäre gut, das würde einiges an Frickelei sparen, aber ich denke 8 oder 16 reichen allemal. SD Karten sind da doch praktischer
-2 USB Ports
Lieber einer mit echtem USB 1.1 ^^
Also ich weiss auch nicht aber für so ein teil... würde ich mir denn linken arm brechen lassen :D
Wahrscheinlich würde er das automatisch, wenn du es hälst. :>
Außerdem würde dein Gerät bestimmt einen vierstelligen Betrag kosten. Na, den Markt möchte ich mal sehen. ;)
greetings, Ziz
 
BadGamer said:
-einen PS2,GameCube und einen Dreamcast Emu
Da geht aber heutzutage noch jeder Mittelklasserechner in die Knie. Sollte die nächste Pandora bei einer ähnlichen Baugröße dazu in der Lage sein, halte ich selbst die Vorhersage von Ziz über den Preis noch für stark untertrieben. Wenn der Preis eh schon keine Rolle mehr spielt, könnte man gleich einen Quantenrechner mit holographischem Display bauen. Damit würde der technologische Vorsprung der Pandora wohl ein wenig länger anhalten, als bei der jetzigen Generation. :)
 
Back
Top