Neues Beagleboard


wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Seit kurzem gibt es ein neues Beaglboard mit schnellerer CPU (1 GHz), 512 MB RAM und einem Onboard-USB-Hub (4 Ports). Außerdem ist auch ein 100 Mbit-Ethernet-Anschluss mit dabei.

4644432552_2fb4280336.jpg
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
AAAh haben will ;)

So haette meiner Meinung nach schon das 1. aussehen sollen. :) Mal sehen... wenn wieder mal Geld in der Kasse is... <_<
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Interessant...
Hat einer mal geguckt wos das Teil günstig gibt? Was kostet es denn etwa?
Wäre nicht übel als Mediacenter, FullHD müsste es ja eigentlich schaffen mit dem CortexA8 @1Ghz...
Wäre echt nicht übel, Linux mit XBMC drauf, paar schöne emulatoren.
Schade ist natürlich, dass wieder auf BT, Wlan und IR verzichtet wurde...

Mal ne dumme Frage, aber hat irgendwer eine Ahnung was ein "Camera port" ist???
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Soweit ich weiss hatte das BeagleBoard bei FullHD etwas probleme mit der Widerholfrequenz weil der DVI-Wandler nur mit 72MHz taktet.

Bestellen kann man das Board wohl ab 7. Juni laut beagleboard.org
Ich muss jetzt erstmal mein altes Board ordentlich zum laufen bekommen, das hab ich gerade erst repariert und endlich auch das USB zum laufen bekommen. Jetzt warte ich noch auf meien USB-Netzwerkkarte. Waehr natuerlich schon geil wenn das alles schon auf dem Board waehr ;)
 

Suicicoo

Still Fresh
Joined
Feb 3, 2009
Messages
653
das ist doch jetzt ziemlich genau das gleiche wie die igep_vX-boards - nur schneller, oder?
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
12,702
Age
38
Location
Germany,, Saarland, at home
Ich habe zwar in meiner Zeit als Treuer Pandora Vorbesteller schon oft von dem Beagleboard gehört, und das es vom Board her ähnliche Specs hat wie die Pandora, aber: was ist das Beagleboard überhaupt??, Ist das sowas wie ein kleiner PC nur ohne Gehäuse und für angehende Soft und Hardwarebastler??

Ansonnsten wäre ein Gehäuse nicht verkehrt, damit der Omap nicht so viel Staub abbekommt, schließlich wird das BB bestimmt auch benutzt als kleinen Wohnzimmerpc..
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Naja es ist im Prinzip das selbe wie die pandora, nur ohne das ganze drumherum.

Das Beagleboard ist ein Entwicklungsboard, d.h. es ist gedacht als Plattform um Systeme wie die Pandora zu entwickeln.
Einfach als Wohnzimmerpc hernehmen koennen es die meissten nicht da man sich doch etwas mit der Hardware und Softwareentwickung fuer sowas auskennen sollte. Es sei denn man hat die musse sich da lange einzulesen :)
 

Chaos

Newbie
Joined
May 29, 2010
Messages
286
Age
28
Seraptin said:
Einfach als Wohnzimmerpc hernehmen koennen es die meissten nicht da man sich doch etwas mit der Hardware und Softwareentwickung fuer sowas auskennen sollte. Es sei denn man hat die musse sich da lange einzulesen :)

Kann man darauf nicht einfach eine schlanke Linuxdistribution (natürlich für ARM) installieren?
Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
 

Chaos

Newbie
Joined
May 29, 2010
Messages
286
Age
28
matzesu said:
Man müsste doch Angström installieren können, das sollte ganz gut laufen..

Das dachte ich mir auch so.
Wenn man dann noch die nötigen Codecs installiert, per USB einen Reciver für Funktastaturen und Mäuse anschließt, und das ganze dezent in einem kleinem Gehäuse hinter dem Fernseher versteckt, hat man doch theoretisch schon einen minimalistischen WohnzimmerPC. (Der sich entsprechend weiter aufrüsten lässt.)
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Ja mit Angstroem ist das relativ einfach geworden.

Allerdings halt nur relativ da doch recht viel schief gehen kann. Erstmal muss man die Sd-Karte auf der man das Linux installiert richtig praeparieren da sonst das Image nicht gefunden wird. Dann braucht man fuer die installation auch erstmal eine Linux-Distribution auf dem Rechner um alles auf die Karte zu kopieren da Windows kein ext Dateisystem lesen kann. (Geht zur Not auch mit ner Live-Cd)

Und dann hat das ganze halt auch noch so Stolpersteine wie Images mit nicht funktionierendem USB und die Displayaufloesung die sich nicht ganz so einfach und zuverlaessig einstellen laesst und und und.

Wie gesagt mit genug aufwand geht das auf jeden fall, die frage ist ob sich jeder der nen Wohnzimmerpc will die Zeit nimmt sich das alles einzuverleiben und zu verstehen. Mit einer Atom-Plattform geht das viel leichter.

Dann wiederum hat das Beagle-Board natuerlich einen nicht zu verachtenden Coolness-Faktor. Einige der Probleme sind mit dieser neuen Board-Revision ja auch schon wieder behoben.
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
Hmm also als Mythtv Frontend wäre das Ding echt ideal.
Mal nachforschen ob das einer schonmal hinbekommen hat.
 

Suicicoo

Still Fresh
Joined
Feb 3, 2009
Messages
653
ich will mir ja immer noch meinen DMG-01-laptop bauen, da kommt ein beagleboard rein(eigentlich war das igep geplant, aber das neue beagleboard ist natürlich besser 8)
 
A

Anonymous

Guest
hatt der Full HD ausgang und kann er über HDMI DTS ausgeben?
175,94 € wären dann ja fast schon ein schnäpchen.

EDIT
sehe gead
Code:
	HDMI 	1 (HDCP w/8-channel digital audio)

Ob DTS oder nicht wäre dann wohl vom Player und codecs abhängig, richtig?
 
Top