Kleines DynDNS-Problem


EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Hallöle Leute,

ich hab ein kleines Problem mit meinem DynDNS.

Hab nen kleinen Linux-Server daheim laufen, der mit DDClient immer brav den DynDNS-Server updated (macht er auch brav).

Wenn ich den DynDNS-Name anpinge, bekomme ich auch die IP-Adresse.
ABER: Wenn ich mich mit dem DynDNS-Namen dann zum Server verbinden will, kommt ein Timeout.
Nehme ich die IP-Adresse her, komm ich wunderbar auf den Rechner.

Ist aber ein bisschen nervig, immer erst DynDNS anzupingen und dann die IP daraus hernehmen ;)

Hat jemand ne Idee, wodran das liegen kann und was ich gegen machen kann?
 

Zwirch

Newbie
Joined
Nov 12, 2006
Messages
28
Location
Nürnberg
LOCATION
Nürnberg
Besteht das Problem nur von einem Standort aus oder ist es egal von wo du versuchst unterwegs auf deinen Server zu kommen?

lg,
Zwirch
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Egal von wo.

Wenn ich den Dyn-DNS-Name anpinge, bekomme ich die IP.

Mit der IP kann ich mich dann via SSH, Samba, http, etc. problemlos einloggen. Mein Router läßt also durch (zumindest IP-mäßig).

Wenn ich aber mit dem DynDNS-Namen versuche, mich via SSH, Samba, http, etc. einzuloggen, dann kommt ein Timeout.

EDIT: Aaah! Sorry, hab grad gemerkt, dass das NUR bei Samba nicht geht. Da hat wohl Netbios oder so ein Problem mit ;)
Na, das ist mir Recht, denn Netbios ist ja nicht so ungefährlich freizugeben :)

Hat sich dann wohl erledigt :)
 
Top