Was tut meine Pandora Nachts?


SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
Hallo,

Bin stolzer Besitzer einer Pandora :) (Juchuuuuuuuuu ^^)

Aber ich habe aber die Vermutung, dass sie ein gewissen Eigenleben entwickelt hat.
Nachts, wenn ich schlafe und die Pandora im Stromsparmodus vor sich hinwarten solle tut sie scheinbar irgendetwas das ihr nicht so bekommt.

Klartext: Morgens gibt es verschiedene Fehler auf meiner Pandora:
Manchmal ist sie komplett gefreezed. Bildschirm schwarz und keine Reaktion mehr. Nurmehr das schwache grüne Licht des Stromsparmodus leuchtet noch. Da hilft dann nurmehr ein Reset.
Manchmal funktionieren die Nubs nichtmehr. Auch nicht wenn ich die Nubs übers Menü dann resette. Nur ein Pandoraneustart hilft noch.
Manchmal ist die SD Karte nichtmehr gemountet und lässst sich auch nichtmehr mounten bevor ich nicht neu starte.
Und manchmal kann ich nicht neu starten, da "Neustart" und "Herunterfahren" ausgegraut sind. Nurmehr "Logoff" ist dann noch zu verwenden. Auch hier hilft dann nurmehr ein Reset.
Manchmal treten obige Erscheinungen auch in Kombination auf (zB heute waren es die ausgegrauten buttons und die fehlende SD Karte; gestern waren es nur die Nubs).

Ich lasse keine Programme offen, WLAN ist ebenso deaktiviert und die CPU steht auf 500MHz (Oder kann man sich auf die Anzeige des CPU Setting Programms nicht verlassen?)
Ich habe sie inzwischen auch schon mit der neuen Firmware geflasht (kompletten flash).
Auch tritt der Fehler nicht automatisch im Standymodus auf. Ich kann sie problemlos 10mal in den Schlaf schicken und wieder zurückholen. Es ist irgendwas das sie erst nach Stunden tut.

Nun meine Frage:
Was tut meine Pandora Nachts?
Geht sie Party machen und ist dann in der Früh k.o.? :)

Wäre um Hilfe dankbar. Und sagt mir bitte ob eure Pandora dieses Verhalten auch hat. Ihr habt sie bestimmt ja schonmal ~6 Stunden im Stromsparmodus gelassen oder?

Der (die) Fehler tritt (treten) ja auch häufig auf. Ich schätze mal das sie nur 10% der Tage morgens vollkommen funktioniert.

In Betrieb selbst hat sie keines dieser Probleme, deshalb tue ich mir auch etwas schwer das Problem einzugrenzen.

Danke schonmal!

Edit: Womöglich ist meine SD Karte (8GB Kingston Class4) schlecht? Oder hat vielleicht das Codecpack etwas damit zu tun?

------------

Edit 2: Problem erkannt. Liegt am Stromsparmodus OPP1.

------------

Edit 3: Leider hat sich herausgestellt, dass es nicht soo einfach ist wie angenommen.
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,571
Age
37
Location
Germany,, Saarland, at home
Also meine hab ich mal in der Werbung von einem Film in den Energiesparmodus gebracht, und dann hat die in 45 Minuten etwa 1 - 2 % Akkuladung verloren, im Energiesparmodus wird die Pandora auf etwa 125 mhz runtergetaktet und sollte schon ein paar Stunden aushalten..,

Aber ich hab nicht so die Langzeiterfahrung mit dem Modus da ich den nur benutze wenn ich:
Kurz aufs Kloo muss
Das Gerät über Nacht auflade
Sonstwie kurz vom Zocken abgehalten werde..

Es ist noch kein Standbye Modus wie zumbeispiel ein DS oder PSP es hat, sondern erst mal ein einfaches Runtertakten und Display aus, Wifi wird scheinbar auch deaktiviert, aber ich weiß es nicht genau, die Rote Lampe geht aus, aber ich habe keine Grüne Lampe gesehen wärend die Pandora im Energiesparmodus ist..

Klappst du die Pandora zu, oder schiebst du den Powerschalter kurz nach rechts?
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Ich glaube mal dass das Zauberwort auch hier wiedermal "Logfiles" heißen wird.
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
Ich meine mit Standby den Low Power Modus. Also den Power Schalter kurz nach rechts. Ich weiß, eigentlich läuft sie weiter, nur eben mit geringerem Takt, kein WLAN etc.

Umso verwunderlicher das dann diese Probleme auftreten.

Ich würde sie ja auch abschalten über Nacht, aber da ich sie am Stromnetz lasse dreht sie sich ja doch wieder nur auf. Deshalb verwende ich einfach den Low Power Modus.

Mit grüber LED meine ich die LED ganz rechts. Im eingeschalteten Zustand ist diese hell grün. Im Low Power Modus ist diese gedimmt grün.

-- Do Mär 17, 2011 13:10 --
taake said:
Ich glaube mal dass das Zauberwort auch hier wiedermal "Logfiles" heißen wird.

Ja gerne. Wo?

In /var/log/ ?
 

Atomos

Still Fresh
Joined
Sep 11, 2008
Messages
124
Ich habe meine über Nacht immer im low power mode (seit Oktober) und hatte noch nie solche Probleme.

Da scheint an Deiner wohl wirklich etwas faul zu sein.
 

jottt

Member
Joined
Oct 28, 2009
Messages
321
Location
Middle of Germany
Ob das deine SD-Karte ist (was ich nicht glaube) kannst du leicht testen: Nimm sie eben Abends mal raus und schaue, ob die Probleme nun besser sind oder nicht.

Ein normales Verhalten ist das jedenfalls absolut nicht. Meine hat das nicht ein einziges Mal gemacht. Ansonsten hat taake wohl recht...schau mal morgens nach dem seltsamen Verhalten in die Logfiles. Falls du mit Linux nicht vertraut bist: Du findest Logdateien in /var/log/*. Insbesondere die ./messages ist wichtig. Eventuell auch andere, je nach Fehlern. Auf der Konsole hilft auch "dmesg" zu schauen weiter.
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
jottt said:
Ob das deine SD-Karte ist (was ich nicht glaube) kannst du leicht testen: Nimm sie eben Abends mal raus und schaue, ob die Probleme nun besser sind oder nicht.
Auf diese Idee kam ich, da sich ja manchmal die SD Karte nichtmehr mounten lässt.
Und da sie sonst auch manchmal echt erhebliche Einbrüche in der Geschwindigkeit hat (TV Browser löschen hatte satte 10Min gedauert über den PC).. Werde sie mal über Nacht entfernen und gucken ob die Fehler bleiben.
jottt said:
Ein normales Verhalten ist das jedenfalls absolut nicht. Meine hat das nicht ein einziges Mal gemacht. Ansonsten hat taake wohl recht...schau mal morgens nach dem seltsamen Verhalten in die Logfiles. Falls du mit Linux nicht vertraut bist: Du findest Logdateien in /var/log/*. Insbesondere die ./messages ist wichtig. Eventuell auch andere, je nach Fehlern. Auf der Konsole hilft auch "dmesg" zu schauen weiter.
Atomos said:
Ich habe meine über Nacht immer im low power mode (seit Oktober) und hatte noch nie solche Probleme.

Da scheint an Deiner wohl wirklich etwas faul zu sein.

Hmm, einerseits Schade wenn ich der Einzige bin der diesen Fehler hat, andererseits auch wieder gut das dies nicht Normalzustand ist :)

Werde die logs heute Abend hier posten.
Danke schonmal :)

-- Do Mär 17, 2011 17:22 --

Okay hier ein paar weiterführende Informationen:

Nun nach 5 Stunden habe ich wieder das Problem mit der SD Karte und den ausgegrauten Buttons.
Das SD Speicherkartensymbol ist vom Desktop verschwunden, allerdings ist sie noch gemountet und ich kann darauf zugreifen.

Edit: Nach nun neuerlichem einlegen der SD Karte wird diese nichtmehr gemountet.

Nun auch ein neues Phänomen: Ich kann WiFi nichtmehr aktivieren. Bei "Toogle WiFi" schreibt sie zwar "WLAN is beeing enabled" aber beim Button in der Taskleiste ändert sich nichts. Sie baut keine Verbindung auf und ich habe keine Auswahl mich wohin zu verbinden. Als wäre Wifi weiterhin deaktiviert (gleiche Optionen wie wenn WLAN deaktiviert ist).

So ist das nun ein wenig schwer mit log files schicken.

Nunja.. Eine /var/log/messages habe ich nicht?!
(Muss ich mich dazu als root einloggen? Wenn ja: Wie geht das mit sudo?)

Ich habe folgendes unter /var/log:
lastlog (ist leer)
slim.log (hier habe ich einige Warnings drinnen -> siehe Spoiler)
wtmp (ebenfalls leer)
Xorg.0.log (hier kann ich keine Fehler erkennen)

Ich denke interessant ist slim.log. Diese poste ich euch nunmal:
/usr/bin/xauth: creating new authority file /var/run/slim.auth


slim: waiting for X server to begin accepting connections
X.Org X Server 1.7.4
Release Date: 2010-01-08
X Protocol Version 11, Revision 0
Build Operating System: Linux 2.6.26-2-amd64 x86_64
Current Operating System: Linux pandora 2.6.27.46-omap1 #1 Wed Feb 23 01:09:42 CET 2011 armv7l
Kernel command line: ubi.mtd=4 ubi.mtd=3 root=ubi0:rootfs rootfstype=ubifs rw rootflags=bulk_read console=ttyS0,115200n8 vram=6272K omapfb.vram=0:3000K
Build Date: 26 June 2010 01:40:28PM

Current version of pixman: 0.17.12
Before reporting problems, check http://wiki.x.org
to make sure that you have the latest version.
Markers: (--) probed, (**) from config file, (==) default setting,
(++) from command line, (!!) notice, (II) informational,
(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
(==) Log file: "/var/log/Xorg.0.log", Time: Thu Mar 17 00:12:35 2011
(==) Using config file: "/etc/X11/xorg.conf"
.
xf86TslibControlProc
xf86TslibControlProc
/usr/bin/xauth: creating new authority file /home/sonix/.Xauthority
stdin: is not a tty
pndnotifyd(930): Operation not permitted
pndnotifyd: no process killed
/usr/bin/startxfce4: X server already running on display :0.0
xrdb: "Xft.hinting" on line 9 overrides entry on line 6
xrdb: "Xft.hintstyle" on line 11 overrides entry on line 7
_IceTransmkdir: ERROR: euid != 0,directory /tmp/.ICE-unix will not be created.
xfdesktop[1036]: starting up
Bluetooth: User has not enabled Bluetooth.

** (xfce4-session:1022): WARNING **: Unable to launch "/usr/libexec/xfce4/xfconf-migration/xfconf-migration-4.6.pl" (specified by autostart/xfconf-migration-4.6.desktop): Failed to execute child process "/usr/libexec/xfce4/xfconf-migration/xfconf-migration-4.6.pl" (No such file or directory)

(xfwm4:1030): Gdk-CRITICAL **: gdk_window_get_events: assertion `GDK_IS_WINDOW (window)' failed

** ERROR **: xfwm4: Segmentation fault
aborting...

(xfwm4:1208): Gdk-CRITICAL **: gdk_window_get_events: assertion `GDK_IS_WINDOW (window)' failed

** ERROR **: xfwm4: Segmentation fault
aborting...
** Message: <info> disconnected by the system bus.


** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (xfwm4:1209): WARNING **: Unhandled keyboard shortcut

** (nm-applet:1059): WARNING **: <WARN> bus_init(): Could not get the system bus. Make sure the message bus daemon is running! Message: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused

xfdesktop[1255]: starting up

(xfdesktop:1255): thunar-vfs-WARNING **: Failed to connect to the HAL daemon: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused

** (xfce4-session:1022): WARNING **: xfsm-shutdown-helper.c:110: Failed to connect to the system message bus: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused
** Message: xfsm-shutdown-helper.c:274: HAL not available or does not permit to shutdown/reboot the computer, trying sudo fallback instead.

** (xfce4-session:1022): CRITICAL **: xfsm_shutdown_helper_destroy: assertion `helper != NULL' failed

** (xfce4-session:1022): WARNING **: xfsm-shutdown-helper.c:110: Failed to connect to the system message bus: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused
** Message: xfsm-shutdown-helper.c:274: HAL not available or does not permit to shutdown/reboot the computer, trying sudo fallback instead.

** (xfce4-session:1022): CRITICAL **: xfsm_shutdown_helper_destroy: assertion `helper != NULL' failed

** (nm-connection-editor:2246): WARNING **: Could not connect to the system bus: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused

** (nm-connection-editor:2246): WARNING **: Failed to initialize the UI, exiting...

** (nm-connection-editor:2248): WARNING **: Could not connect to the system bus: Failed to connect to socket /var/run/dbus/system_bus_socket: Connection refused

** (nm-connection-editor:2248): WARNING **: Failed to initialize the UI, exiting...

Interessant finde ich "HAL not available or does not permit to shutdown/reboot the computer", denn genau das bemerke ich. Leider kann ich aus den logfiles nicht herauslesen warum der Fehler passiert. Aber vielleicht könnt ihr das ja :)

Bitte um Hiiiiiiiilfe :yes:
 

jottt

Member
Joined
Oct 28, 2009
Messages
321
Location
Middle of Germany
Mein Fehler....die Pandora hat in der Tat keine messages :) Vermutlich aus Platzgründen gespart. Du kannst dir den Ringpuffer mit "dmesg >> Dateiname" abspeichern. Das tuts auch, allerdings nur, wenn der Fehler nicht allzulange her ist (Neustart löscht de Puffer auch).

Kritisch in deiner Logdatei finde ich die mehreren ** ERROR **: xfwm4: Segmentation fault

Da du ja die gleiche Software wie alle nutzt und somit eher nicht von einem Softwarefehler auszugehen ist...könnte eventuell auf ein RAM-Problem hinweisen? Vorsichtige Vermutung... In Kombination mit der Fehlerbeschreibung und der Tatsache dass du schon das System erneut aufgespielt hast...würde ich die Hardware verdächtigen und das Kerlchen zu seinem Drachenpapa schicken.
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Sieht eigentlich nicht weiter wild aus, wenn man bedenkt das die Pandora (hoffentlich!) ohne HAL Support läuft, allerdings verstehe ich dann wiederrum nicht warum man die unterstützung überhaupt reinkompiliert hat.

Wenn du der Sache genauer auf den Grund gehen willst, schau mal in deine ~/.xsession-errors
Wenn es sowas nicht gibt, dann kannst du die mitloggen lassen indem du x killst und dich dann am terminal mit
Code:
su -c "startx > ~/.xsession-errors 2> ~/.xsession-errors" -l %username%
anmeldest.

HW Problem kann es sicher auch sein, versuch mal mit erneutem flashen, vielleicht passt es dann.
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
Guten morgen,

Ich habe gestern Abend nochmal die Firmware geflasht (kompletten reflash) und habe die Pandora ohne SD Karte, ohne WLAN etc in den Low Power Modus geschickt.
Leider war sie heute morgen gefreezed (nun gibts auch kein log mehr).

Hmm... RAM Fehler kann man sicherlich prüfen. Stellt sich mir nur die Frage wie. Wurde schon ein RAM Tester für die Pandora übersetzt?

Wird die CPU vielleicht nicht nur heruntergetaktet sondern auch die Spannung reduziert? Vielleicht verträgt meine CPU das nicht? Ich werde zumindest mal gucken ob das Problem auch auftritt, wenn ich sie einfach mal einige Stunden laufen lasse ohne Low Power Mode. Dann weiß ich zumindest ob der Low Power Mode Schuld trägt.
jottt said:
...würde ich die Hardware verdächtigen und das Kerlchen zu seinem Drachenpapa schicken.

Puh.. wie sollte das gehen? Ich gebe sie doch nichtmehr aus der Hand :confused::
Ich glaube eher bestelle ich mir eine neue :rotfl:
taake said:
Sieht eigentlich nicht weiter wild aus, wenn man bedenkt das die Pandora (hoffentlich!) ohne HAL Support läuft, allerdings verstehe ich dann wiederrum nicht warum man die unterstützung überhaupt reinkompiliert hat.

Wenn du der Sache genauer auf den Grund gehen willst, schau mal in deine ~/.xsession-errors
Wenn es sowas nicht gibt, dann kannst du die mitloggen lassen indem du x killst und dich dann am terminal mit
Code:
su -c "startx > ~/.xsession-errors 2> ~/.xsession-errors" -l %username%
anmeldest.

Gibt es nicht. Werde ich aber dann versuchen und gucken was drinsteht :)
taake said:
HW Problem kann es sicher auch sein, versuch mal mit erneutem flashen, vielleicht passt es dann.

Hilft leider nicht :-(

-- Fr Mär 18, 2011 11:13 --

Wie kille ich X? Ctrl Alt Backspace funkt bei der Pandora nicht :)

Und wie starte ich eine root Konsole?
Sie will immer ein Passwort wissen, aber ich habe ja nie eins vergeben.
(Ich mochte diese sudo Sache noch nie so wirklich *g*)
 

jottt

Member
Joined
Oct 28, 2009
Messages
321
Location
Middle of Germany
Dann fahr mit Ihr zum Drachenpapa und halte Händchen? Die meisten Krankenhäuser lassen es zu, dass Angehörige zur Pflege dem Patienten beiwohnen... :-D

Aber zu RAM/CPU/SSD-Fehler...warum willst du es (in dieser Richtung) weiter Analysieren? Sobald der Fehler von der Hardware kommt, kannst du kaum selbst etwas ändern...auch wenn du weißt wo der Fehler (vermutlich) herkommt.
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
jottt said:
Dann fahr mit Ihr zum Drachenpapa und halte Händchen? Die meisten Krankenhäuser lassen es zu, dass Angehörige zur Pflege dem Patienten beiwohnen... :-D

Hehe, ja das klingt gut. Muss ich mir aber ein Wochenende Zeit nehmen. Bin ja nicht aus Deutschland ;-)
jottt said:
Aber zu RAM/CPU/SSD-Fehler...warum willst du es (in dieser Richtung) weiter Analysieren? Sobald der Fehler von der Hardware kommt, kannst du kaum selbst etwas ändern...auch wenn du weißt wo der Fehler (vermutlich) herkommt.

Naja, ich vermute das der Fehler nur im Low Power Modus auftritt. Insofern wäre es möglich das man den Fehler irgendwie behebt (Wenn zB die CPU Spannung zu gering ist). Werde aber noch weiter testen und irgendwie werde ich den Fehler schon einkreisen können.

Könnte dann am Ende ja allen zu Gute kommen. :)
 

eworm

Newbie
Joined
Sep 21, 2006
Messages
413
Age
39
Location
Oberhausen
Website
www.eworm.de
WEBSITE
http://www.eworm.de/
LOCATION
Oberhausen
SoniX said:
Naja, ich vermute das der Fehler nur im Low Power Modus auftritt.
Ich habe da kürzlich eine interessante Konfigurationsdatei gefunden... Du kannst ja mal in /etc/pandora/conf/cpu.conf "min:125" auf irgendwas größeres ändern... Zum Testen vielleicht "min:200". Wäre interessant ob es dann auch noch passiert.
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
SoniX said:
Und wie starte ich eine root Konsole?
Sie will immer ein Passwort wissen, aber ich habe ja nie eins vergeben.
(Ich mochte diese sudo Sache noch nie so wirklich *g*)

Also zuerst einmal nen root pw setzen
Code:
sudo passwd root

Dann X11 killen
Code:
killall X

Wenn sich X darauf wieder neustartet
musst du schauen wer dafür zuständig ist, warscheinlich xdm
killall xdm

Dann müsstest du auf ner tty laden.

Dort einloggen und den erwähnten Befehl ausführen, dann logt er dir den xorg error output.

Obgleich es warscheinlich nicht daran liegen wird.

Aber die Frage kann man ja dennoch beantworten ^^
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
Ich habe sie nun seit 24 Stunden aufgedreht, über Nacht die SD Karte gemountet gelassen und WLAN war aktiviert.
Heute morgen hat alles noch funktioniert. Es scheint als ob echt nur der Low Power Mode Probleme macht.
eworm said:
Ich habe da kürzlich eine interessante Konfigurationsdatei gefunden... Du kannst ja mal in /etc/pandora/conf/cpu.conf "min:125" auf irgendwas größeres ändern... Zum Testen vielleicht "min:200". Wäre interessant ob es dann auch noch passiert.

Danke. Werde ich heute über Nacht mal testen. Verringert die Pandora auch die CPU Spannung im Low Power Mode?
Denn eigentlich sollte sie ja nicht instabil werden wenn sie nur heruntertaktet, oder?
taake said:
Also zuerst einmal nen root pw setzen
Code:
sudo passwd root

Dann X11 killen
Code:
killall X

Wenn sich X darauf wieder neustartet
musst du schauen wer dafür zuständig ist, warscheinlich xdm
killall xdm

Dann müsstest du auf ner tty laden.

Dort einloggen und den erwähnten Befehl ausführen, dann logt er dir den xorg error output.

Obgleich es warscheinlich nicht daran liegen wird.

Aber die Frage kann man ja dennoch beantworten ^^

Vielen Dank :). Werde ich heute Nacht in Verbindung mit Änderungen an der cpu.conf testen.

-- Mo Mär 21, 2011 10:29 --

Weitere Infos:

Auch nach 2 1/2 Tagen ununterbrochenem Betrieb ohne Low Power Mode keinerlei Hänger.

Auch hatte ich sie nun über Nacht im Low Power Mode mit 200MHz und alles funktioniert noch.

Werde nun weiter mit geringeren Taktraten testen :)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Du musst die cpu.conf nicht von Hand editieren, Du kannst das auch über Settings/CPU Settings machen ;)

Ist aber interessant, dass Deine nicht so runtertakten will... hmm... müsste mal fragen, ab wann die die Spannung reduziert, denn ja, sie passt dynamisch die Spannung an.
 

SoniX

Still Fresh
Joined
Jan 10, 2011
Messages
105
EvilDragon said:
Du musst die cpu.conf nicht von Hand editieren, Du kannst das auch über Settings/CPU Settings machen ;)
Stimmt ja. Danke *g*
EvilDragon said:
Ist aber interessant, dass Deine nicht so runtertakten will... hmm... müsste mal fragen, ab wann die die Spannung reduziert, denn ja, sie passt dynamisch die Spannung an.

Gut zu wissen. Zu geringe Spannung wäre ja immerhin ein Grund für die Fehler.
Mit 200 funktioniert alles, mit 125 nichtmehr. Werde versuchen das weiter einzukreisen.

Dauert nur leider ein wenig mit testen, da die Fehler ja erst nach Stunden auftreten.

Danke für die Info! :)
 

ivanovic

Member
Joined
Aug 4, 2006
Messages
784
SoniX said:
EvilDragon said:
Du musst die cpu.conf nicht von Hand editieren, Du kannst das auch über Settings/CPU Settings machen ;)
Stimmt ja. Danke *g*
EvilDragon said:
Ist aber interessant, dass Deine nicht so runtertakten will... hmm... müsste mal fragen, ab wann die die Spannung reduziert, denn ja, sie passt dynamisch die Spannung an.

Gut zu wissen. Zu geringe Spannung wäre ja immerhin ein Grund für die Fehler.
Mit 200 funktioniert alles, mit 125 nichtmehr. Werde versuchen das weiter einzukreisen.

Dauert nur leider ein wenig mit testen, da die Fehler ja erst nach Stunden auftreten.

Danke für die Info! :)
Naja, es kann schon die Spannung sein, da bei 125MHz die Spannung bei OPP1 liegen sollte (ist die höchste Taktrate, wo OPP1 aktiv ist!)
 
Top