Was lest ihr gerade?


Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Manche hier kennen sicherlich noch "Bücher". ;)

Gerade wärend zwei Tagen Krankenhausaufenthalt beendet:
"The Dark Side of the Sun" von Terry Pratchett auf Englisch. Non-discworld aber SEHR gut!
Hochphilosophische Science Fiction.

Aktuell: "Momo" von Michael Ende
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Das letzte war Bertelsmanns Neue Chronik der Weltgeschichte. Das habe ich natürlich nicht in einem Stück durchgelesen, aber das wird abends immer mal wieder rausgeholt, um ein oder zwei Kapitel zu lesen. Belletristik ist normalerweise nicht so Ding, aber demnächst werde ich mir mal den Gedichtband von Christian Morgenstern von meiner Mutter ausleihen.
 

jhw

Still Fresh
Joined
Oct 4, 2010
Messages
293
Momentan lese ich fast nur Regelwerke von Two Hour Wargames.
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
Komme aktuell wenig zum lesen in sog. Büchern aber immerhin schaffe ich alle paar Tage ein paar Seiten aus "Die Teppichvölker"
 

infinity

Member
Joined
Mar 11, 2011
Messages
2,533
Age
27
Location
Germany
Re: AW: Was lest ihr gerade?

<t>Zwangsweise in der Schule "Tauben im Gras" kann man aber echt nicht empfehlen...</t>
 

boeseronkel2k

Still Fresh
Staff member
Joined
Oct 9, 2005
Messages
985
Ich lese da ich endlich Urlaub hab und diesen nicht komplett für das Lernen zum Studium verbraten würde auch mal wieder um zu entspannen.

Momentan Illuminatus, eine schöne Abwechslung zu den normalen Scripten :)
 

Morchel

Newbie
Joined
Nov 9, 2009
Messages
476
boeseronkel2k said:
Momentan Illuminatus, eine schöne Abwechslung zu den normalen Scripten :)
Ich weiß nch, wo ich mir das versehentlich auf englisch bestellt hatte. Trotzdem dran versucht. Schon einige Jahre her und mein erstes was ich (teilweise) auf englisch las.
Nach etwa 150 Seiten dachte ich mir: Scheiße, ich verstehe nichts.

Von meinem damaligen Chef hab ich mir dann die deutsche Fassung ausgeliehen und nochmal von vorne begonnen.
Nach etwa 150 Seiten dachte ich mir: Scheiße, ich verstehe nichts.

Im weiteren Verlauf fügte sich aber plötzlich alles und ich dachte mir: Scheiße, genial!


Ansonsten lese ich aktuell, was ich mir eigentlich schon vor Jahren vorgenommen hatte, aber doch immer was anderes gelesen habe: Der Hobbit. (Die Filme schaue ich erst, wenn alle verfügbar).
 

abacab

Member
Joined
May 26, 2011
Messages
175
Age
26
Location
Bawü/Bayern
ICQ
464673968
LOCATION
Bawü/Bayern
Letztens einen Thalia Gutschein bekommen und gleich am Donnerstag eingelöst. Mich hat die Hartmut & Ich Reihe von Oliver Uschmann bisher sehr interessiert, rein vom Reinsehen her. Und auf Amazon kommt sie gut weg. Ich fange allerdings mit "Murp!" halbwegs von vorne an.

Naja fast, ich lese am liebsten, wenn es regnet. Bei schönem Wetter hocke ich lieber vorm PC.Werde daher erst in paar Tagen Anfangen zu lesen :wub: :-D
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Das war natürlich ein schlimmer Fehler von mir weiter oben. Gedichte von Morgenstern sind Lyrik.
In Sachen Belletristik steht eher Timur Vermes' Er ist wieder da auf meiner Liste. Das hat sich mein Stiefvater letztens für 19,33€ gekauft und das passt ganz gut zu meinem schwarzen Humor.
Wer mal ein richtig gutes Sachbuch lesen möchte, dem lege ich "Heller als tausend Sonnen" von Robert Jungk ans Herz. Sieht so aus, als wäre es nicht ganz so einfach das Buch heute noch zu besorgen, aber eine gut sortierte Bücherei hat das bestimmt noch.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Morchel said:
boeseronkel2k said:
Momentan Illuminatus, eine schöne Abwechslung zu den normalen Scripten :)
Ich weiß nch, wo ich mir das versehentlich auf englisch bestellt hatte. Trotzdem dran versucht. Schon einige Jahre her und mein erstes was ich (teilweise) auf englisch las.
Nach etwa 150 Seiten dachte ich mir: Scheiße, ich verstehe nichts.

Von meinem damaligen Chef hab ich mir dann die deutsche Fassung ausgeliehen und nochmal von vorne begonnen.
Nach etwa 150 Seiten dachte ich mir: Scheiße, ich verstehe nichts.

Im weiteren Verlauf fügte sich aber plötzlich alles und ich dachte mir: Scheiße, genial!


Ansonsten lese ich aktuell, was ich mir eigentlich schon vor Jahren vorgenommen hatte, aber doch immer was anderes gelesen habe: Der Hobbit. (Die Filme schaue ich erst, wenn alle verfügbar).
Schön zu wissen, dass sowas nicht nur mir passiert. :)
Ich hab auch schon Bücher in einer anderen Sprache bestellt, als ich wollte... z. B. einmal 3 Bücher auf einmal auf Englisch statt Französisch.

Der Hobbit ist nett, den habe ich schon vor Jahren mal gelesen und höre ihn jetzt gerade auf Französisch als Hörbuch.
 

boeseronkel2k

Still Fresh
Staff member
Joined
Oct 9, 2005
Messages
985
Sehr schön, dass ich nicht der einzige bin, der die ersten 150 Seiten mehrere Anläufe gebraucht hat :)
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,423
Age
37
Location
Germany,, Saarland, at home
Momentan lese ich "Gevatter Tod" von Terry Pratschett, als Doppelroman, im selben Buch ist auch "Wachen Wachen" :)
Und auf meinem Handy hab ich gestern mal ausprobiert, wie gut die E-Books aus dem Android Store funktioniren, allerdings nur mit den kostenlosen Büchern, darunter Faust von Goethe, dann dieses Ultralange Gedicht von Schiller, wie man eine Kirchenglocke zusammenbaut.. "Die Glocke", und die Englische Originalversion von Mobby Dick, wobei ich mir da noch nicht sicher bin, ob ich das wirklich lesen will, denn da geht es erstens um Walfang, und zweitens ist es in ur altem English verfasst, und ich bin ja schon froh, das ich die altdeutschen Schriftzeichen entziffern kann (Sitterlin) , da wird alt Englich ein Spaß..

Aber ich bleibe lieber bei richtigem Papierbüchern, auch wenn ein E-Bookreader gar nicht so schlecht wäre, aber ich hab soviele Bücher, die ich auch wieder lesen will, die müsste ich auf dem E-Book Reader neu kaufen, da man ja alles immer dabei haben will..
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Der siebte Turm (Band II) von Garth Nix zum 3. mal.
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
Aber ich bleibe lieber bei richtigem Papierbüchern, ...

+1, ich lese auch deutlich lieber auf Papier, teilweise so hardcore das ich mir seiten aus diesem Forum ausdrucke wenns mir zu viel zum lesen ist.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Johnson r. said:
Aber ich bleibe lieber bei richtigem Papierbüchern, ...

+1, ich lese auch deutlich lieber auf Papier, teilweise so hardcore das ich mir seiten aus diesem Forum ausdrucke wenns mir zu viel zum lesen ist.
Habt ihr schonmal einen eReader mit speziellenBildschirm ausprobiert? Also ich hasse es, am Bildschirm zu viel zu lesen (zum ausdrucken wäre ich aber dann doch zu faul und zu geizig - ähh, zu umweltbewusst), aber auf dem eReader finde ich es akzeptabel. Ich finde mein Sony Reader ist vergleichbar mit einem billigen gedruckten Buch.

Ich würde trotzdem keinen mehr kaufen, aber nur wegen der Software: Die ist sehr schlecht, wenn man mehrere Sprachen von gutenberg.org komplett dabei haben möchte, es laggt und die Suchfunktion kann man vergessen, wenn man mal so in der eigenen Bibliothek schmökern will.
Habe schon lang vor das Ding zu rooten und zu schauen ob Alternativ-Software besser ist, aber bin immer zu faul dafür.
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Ich nehme immer gerne Tips für günstige und gute eReader entgegen, bei denen kein proprietärer Knebel Pflicht ist und der Akku eine Ewigkeit hält.
 

infinity

Member
Joined
Mar 11, 2011
Messages
2,533
Age
27
Location
Germany
Re: AW: Was lest ihr gerade?

<t>Ja, eReader Displays sind okay, aber die älteren sind viel zu langsam.<br/>
Der aktuelle Kindle ist von der Geschwindigkeit okay.<br/>
Aber bis ich mir einen neuen kaufe warte ich noch, vor kurzem sind die ersten auf die idee gekommen ein handy mit E-Ink Display auf der Rückseite zu bauen, wenn es das in 7" Tablet größe gibt werde ich es mir kaufen.<br/>
Für internet ein schönes LCD nutzen und wenn man mehr lesen will den text auf die Rückseite spiegeln und das Display auf der Front abschalten, dann hält der Akku auch länger.</t>
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
T4b said:
Johnson r. said:
Aber ich bleibe lieber bei richtigem Papierbüchern, ...

+1, ich lese auch deutlich lieber auf Papier, teilweise so hardcore das ich mir seiten aus diesem Forum ausdrucke wenns mir zu viel zum lesen ist.
Habt ihr schonmal einen eReader mit speziellenBildschirm ausprobiert? Also ich hasse es, am Bildschirm zu viel zu lesen (zum ausdrucken wäre ich aber dann doch zu faul und zu geizig - ähh, zu umweltbewusst), aber auf dem eReader finde ich es akzeptabel. Ich finde mein Sony Reader ist vergleichbar mit einem billigen gedruckten Buch.
Das mag alles sein, aber das Feeling ist trotzdem ein anderes. Ich finde eReader (in der Theorie, habe keinen) gut um z.B. Zeitungen zu ersetzen oder allgemein sich schnell ändernden Content darzustellen. Wobei man hier mal vergleichen sollte, was eine Zeitung an Ressourcen und Energie (was im Endeffekt auch Ressourcen sind) kostet im Vergleich zu so einem eReader - aber das ist ein anderes Blatt und vernachlässigt wieder die Mobilität. :-D

Nein, ich will darauf hinaus, dass sich so ein Buch einfach gut anfühlt, auch mal nass werden kann, einen eigenen Geruch mit entsprechenden Assoziationen hat (ja, mir ist sowas wichtig ^^) und so weiter.

Also Zeitschriften, Zeitungen, Blogs, RSS-Feeds, etc.: Gerne digital.
Romane: Nein. ;)
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Das Problem ist der Platz. In Großstädten wird jeder Quadratmeter mehr zum Luxus, den sich nicht mehr jeder leisten kann.
Für meine ganzen Bücher ist eigentlich kein Platz mehr da und ich habe bislang kaum eines zwei Mal gelesen.
 
Top