VPN zwischen Pandora und Fritz!Box Fon WLAN 7270


Kaworu

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2009
Messages
81
Hallo.


Ich besitze den Router AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270, welcher ebenfalls VPN zur Verfügung stellen kann.
Mein Vorhaben ist, mit der Pandora an öffentlichen Plätzen per WLAN ins Internet über das VPN meiner Fritzbox zu gehen.

Allerdings bitte ich dazu um Hilfe, da ich noch kaum Linuxkentnisse habe.


Auf der AVM Seite wird beschrieben, dass es auf Linux mit der Software "Shrew Soft VPN Connect" möglich ist,
die frei verfügbar ist auf der Seite: http://www.shrew.net/

Dieser soll sogar als fertiges Paket in den Ubuntu-Quellen bereit stehen.


Wie ist nun aber auf Angstrom-Linux der Pandora Schritt für Schritt vorzugehen um diese Software zum laufen zu bekommen?
Muss ich es auf der Pandora kompilieren, oder gibt es das auch als fertiges Packet, und wie komme ich daran?

Hat vielleicht schon jemand anderes dieses erfolgreich getan und könnte mir das fertige Packet verfügbar machen?

Oder gibt es sogar andere einfachere Möglichkeiten für mein Vorhaben?
 

thatgui

Advanced Member
Joined
Apr 2, 2009
Messages
3,048
Kaworu said:
Hallo.


Wie ist nun aber auf Angstrom-Linux der Pandora Schritt für Schritt vorzugehen um diese Software zum laufen zu bekommen?
Muss ich es auf der Pandora kompilieren, oder gibt es das auch als fertiges Packet, und wie komme ich daran?

Man könnte es entweder per Cross-Compiler, oder nativ versuchen zu kompilieren, aber ob alle nötigen Bibliotheken auch für die ARM Plattform verfügbar sind -> ?

Theoretisch sollte es auch mit OpenVPN über den NetworkManager zu lösen sein (vielleicht sind hierzu ein paar extra Pakete aus dem Angström - Repo nötig (siehe auch http://www.angstrom-distribution.org/repo/?pkgsearch=vpn&arch=).
 

Kaworu

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2009
Messages
81
Leider soll es mit OpenVPN nicht funktionieren, ohne die Fritzbox mit einer anderen unoffizellen Firmware zu versehen (genannt Freetz http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=525).

Wuerde ich sogar als letzten Ausweg tun, wobei mir dann aber immernoch ein Pandora VPN-Client (OpenVPN) fehlt..

Sollte jemand von euch es schaffen eines der beiden Klienten auf der Pandora zu portieren, waere ich ueber eine Mitteilung sehr dankbar.

Werde sicher nicht der einzige bleiben der diese Kombo zum laufen bekommen will ;)

[Beitrag geschrieben auf der Pandora :D Die Modifikation fuer deutsche Umlaute hatte ich auf dieser SD-Partition noch nicht uebertragen ;]
 

eworm

Newbie
Joined
Sep 21, 2006
Messages
413
Age
39
Location
Oberhausen
Website
www.eworm.de
WEBSITE
http://www.eworm.de/
LOCATION
Oberhausen
Ich denke es sollte sich machen lassen, dass man den Shrew Client für ARM compiliert und auf der Pandora nutzt. Wie aufwändig das ist kann ich noch nicht sagen, aber ich denke sobald ich meine Pandora haben ist das eine der Sachen, die ich mir dann mal anschauen werde.

Der Tipp mit Openvpn ist vermutlich nur bedingt hilfreich... Wenn die Fritz!Box das nicht kann bringt es ihm natürlich nichts.
 

Kaworu

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2009
Messages
81
Cool, gut zu wissen eworm :)

Uebrigens, du kommst aus meiner Ecke.
Von Duisburg nach Oberhausen faehrt sogar ne Buslinie ^^
Schoen so nahe weitere Pandorabesitzer zu wissen...

Welche Bestellnummer hast du denn? :)
 

eworm

Newbie
Joined
Sep 21, 2006
Messages
413
Age
39
Location
Oberhausen
Website
www.eworm.de
WEBSITE
http://www.eworm.de/
LOCATION
Oberhausen
Kaworu said:
Cool, gut zu wissen eworm :)

Uebrigens, du kommst aus meiner Ecke.
Von Duisburg nach Oberhausen faehrt sogar ne Buslinie ^^
Schoen so nahe weitere Pandorabesitzer zu wissen...

Welche Bestellnummer hast du denn? :)

Na das ist ja was... :-D Inzwischen bin ich sogar selbst mehr in Duisburg als in Oberhausen. ;)
Meine Bestellnummer ist 2753, lange kann's also nicht mehr dauern.
 

held

Still Fresh
Joined
Jan 12, 2011
Messages
18
Bin kein Expert auf dem Gebiet, aber wenns nicht mit OpenVPN geht, sollte es ein Cisco VPN-Server sein, oder?

In den Paketquellen von Angstrom befindet sich aber leider nur ein Consolen Client. Installieren kannst du den so:

Terminal starten
sudo opkg update
sudo opkg install vpnc

Wenn du dann im Terminal sudo vpnc eingibst kannst du deine Daten eingeben un der Tunnel sollte stehen.
 

Kaworu

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2009
Messages
81
Danke für den Tipp deinheld.

Habe es mir nun über deine vorgegebenen Befehle installiert (danke auch dafür) und bei Eingabe des Befehls vpnc fragt er mich nach verschiedenen Informationen in Bezug auf IPSec.
Klingt vielversprechend.. IPSec ist nämlich auch der Standart der Fritz!Box.

Ich werde dann wahrscheinlich Morgen versuchen eine Verbindung herzustellen und berichte von den Erfolgen :)

-- So Feb 13, 2011 22:24 --

Eine kleine Zwischenmeldung von mir.


Also ich habe bis jetzt schon mal die VPN-Konfigurationsdatei für die Fritzbox so abgeändert, dass VPNC eine Verbindung ermöglicht werden könnte.
Auf der Pandoraseite habe ich eine Konfig-Datei für VPNC eingerichtet, die alle nötigen Informationen enthällt, sodass ich sie nicht jedesmal neu eingeben muss.

Meine bisherigen Tests können noch nicht funktionieren, weil ich per WLAN an der Fritzbox verbunden bin, zu der der VPN Tunnel aufgebaut werden soll.
Um es richtig zu testen muss ich erstmal an einen fremden Zugang zum Internet kommen (vielleicht bei BurgerKing oder so ^^). Dennoch habe ich dies
erstmal zu Hause getestet um mögliche andere Fehler angezeigt zu bekommen, die ich noch lösen könnte.

Bisher erhalte ich nun beim Versuchsaufbau die Fehlermeldung:
Code:
XXX:~$ sudo vpnc
vpnc: response was invalid [2]:	(ISAKMP_N_INVALID_PAYLOAD_TYPE)(1)

Werde erst die nächsten Tage testen können, ob diese schon etwas mit dem oben erwähntem Grund zu tun hat, oder ob noch etwas anzupassen ist.
Sollte es so nicht gehen, habe ich u.A. eine Anleitung gefunden mit der es gehen könnte, wenn man 3 Stellen der VPNC per Hexeditor abändert
(dies kann ich ebenso für die ARM-Version von VPNC übernehmen, da es keinen Code sondern lediglich Konstanten betrifft, die die Verbindungsart beschreiben).


Sofern ich die Möglichkeit habe es unter anderen Bedingungen zu testen melde ich mich wieder.

-- So Feb 13, 2011 23:47 --

_________________________________________________________________


ERFOLGSMELDUNG! :D

Ich habe nun doch erstmal die betreffenden Stellen von VPNC per Hexeditor geändert und den Versuch gewagt.
Und es geht! :D - so scheint es zumindest.. werde ich dennoch mal an öffentlichen WLAN-Netzen austesten müssen.
Code:
XXX:~$ sudo vpnc2
VPNC started in background (pid: 1890)...
[habe vpnc einmal original belassen und abgeänderte Version als vpnc2 hinzukopiert.



Für alle die sich ebenfalls per VPN mit ihrer Fritzbox verbinden möchten hier die Anleitung zum abändern von vpnc:

Änderung 1 und 2: Zeichenkette "20c49b" suchen und ersetzen gegen "000e10" (kommt 2x vor damit wird das Timing der Haltezeit auf die FB angepasst)
Änderung 3: Zeichenkette "cd60464335df21f87cfdb2fc68b6a448" suchen und ersetzen gegen "7d9419a65310ca6f2c179d9215529d56" (kommt 1x vor und ändert den Transformset von "nat-t-ike-02" auf "nat-t-ike-03")

Quelle: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=222417&page=1


Schon allein mit den Änderungen 1-2 klappt die Verbindung. Trotzdem wird noch von dieser 3. Änderung gesprochen.
Da im Systemlog meiner Fritzbox tatsächlich was von "nat-t-ike-03" stand würde ich empfehlen diese Änderung trotzdem zu machen.

Und nun für euch, hier die bereits abgeänderte VPNC der Pandora-ARM Variante zum Download :D
Im Grunde könnt ihr eure vpnc ersetzen, oder wie ich umbenannt hinzukopieren.

EDIT: [V1 mit Änderung 1-2 gelöscht, da Änderung 1-3 zu empfehlen ist]
 

Attachments

  • vpncV2.rar
    44.8 KB · Views: 132
Top