Videos der Pandora und Videocapturing


Status
Not open for further replies.

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Ist es nicht möglich einige Videos neu direkt vom Pandora Screen zu Grabben?? Natürlich nicht direkt auf der Pandora encoden aber entweder nur verlustfrei leicht komprimiert auf die SD dumpen oder über USB/Ethernet an den PC? oder XServer Ausgabefenster auf den PC und dort abgreifen? Simplen Split auf die Bildausgabe und über den USB/Ethernet den Stream auf den PC umleiten zum encodieren?
Videoqualität wär erheblich besser. Das letzte Multitasking Video von Weston war qualitiv nicht berauschend...
Wir haben die ganze Eingabegeschichte und Bedienung (Controller, USB-Maus, Touchscreen) gesehen und einige reine Screengrabbed Videos in Originalauflösung wären cool. Das macht auch einen besseren Eindruck und bessere Werbung für die Pandora.

Und noch etwas, dass ich gerne im Video(beweis) sehen würde: Wie sauber funktioniert das nicht blockierende Schreiben auf das NAND und die SD??

Generell auch an Lob an das Pandorateam: Uns die Wartezeit auf das Gerät zu verkürzen mit Videos all der geilen Funktionen ist die reinste Folter aber auch ultrageil :)
 
A

Anonymous

Guest
Solche Videos wären für uns zwar interessant, aber die Devs sollten ihre Zeit doch lieber in die Fertigstellung der Pandora stecken und nicht in das erstellen von Videos
 

Wabbit

Newbie
Joined
Aug 28, 2008
Messages
43
Location
Hamburg
LOCATION
Hamburg
Leider scheint die verwendete Webcam (?) arge Probleme mit der Autofocussierung und dem Helligkeitsabgleich zu haben. Wahrscheinlich lässt sich die Automatik nicht abschalten und manuell auf die richtigen Werte einregeln (wohl zu billig gekauft :wink: ).

Normalerweise müsste es aber ja möglich sein über den TV Out der Pandora das LCD Bild 1:1 zu clonen, ohne dass dadurch die Belastung des Prozessors zunimmt. Direkt auf der Pandora zu grabben würde ja die Systemleistung beeinflussen.

Eventuell ist das im Betriebssystem aber noch nicht voll funktionsfähig implementiert, oder es fehlt MWeston ganz einfach nur ein dafür geeigneter TV-In Eingang in seinem PC, um das Bild dort zu grabben.

W
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
Sollte es einen Codec geben, dürfte die Rechenleistung des Omap (besser: des DSPs darin) ausreichen, mpeg4-Videos in Echtzeit zu encoden. Das macht man ja heute schon bei Handys mit Kamera. Geben tut es passende Codecs AFAIK schon, nur sind die halt nicht für die Pandora verfügbar. Bzw. noch nicht, oder mittlerweile doch!? Ich meine mich erinnern zu können, dass mindestens zu dem h264-decoder positives berichtet wurde. Aber ein encoder ist ja noch was anderes... sollte es aber sowas für den DSP geben, würde ein Screengrabbing die CPU kaum belasten.
Für weniger starke Kompression ala mpeg1 oder mjpeg dürfte aber wohl auch der Cortex A8+Neon ausreichen. Mit einer TV-Karte und in PAL-Auflösung ging das schon zu Pentium-2-Zeiten (~233-300MHz, der A8 dürfte bei 500MHz nicht wirklich langsamer sein). Allerdings gibt es da noch mehr Probleme des Screengrabbings, welches auch nicht immer sauber läuft und vom Grafiktreiber abhängig ist. Hier habe ich mit einer Modernen HD2400 schon Probleme bei 800x480... jaja... die Linux-Treiber von AMD... aber da tut sich was :) (Mit Nvidia ging das schon vor Jahren, hab diverse Internet-Vertragsabschlüsse aufgenommen, sicher ist sicher ;-) )
Außerdem wäre dann kaum Rechenleistung für andere Anwendungen übrig.

Aber ich muss Guy Montag zustimmen: Videos schön und gut, aber so wie es jetzt ist, reichts doch. Die Arbeitszeit ist an anderen Ecken besser aufgehoben.
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Wabbit said:
Normalerweise müsste es aber ja möglich sein über den TV Out der Pandora das LCD Bild 1:1 zu clonen, ohne dass dadurch die Belastung des Prozessors zunimmt. Direkt auf der Pandora zu grabben würde ja die Systemleistung beeinflussen.
Macht keinen Sinn. Am TV-Ausgang wird es auf PAL Auflösung umgerechnet, da ist sogar mit einer guten Digitalkamera vom Screen aufgenommen besseres möglich.
Wabbit said:
Eventuell ist das im Betriebssystem aber noch nicht voll funktionsfähig implementiert, oder es fehlt MWeston ganz einfach nur ein dafür geeigneter TV-In Eingang in seinem PC, um das Bild dort zu grabben.
W
ED hatte mir einst im Mail geantwortet, dass der TV-Ausgang von den Treibern schon unterstützt wird. Ob das Kabel dazu aber schon existiert?? Und was TV-In zum Grabben angeht: s.o.
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
hede said:
Geben tut es passende Codecs AFAIK schon, nur sind die halt nicht für die Pandora verfügbar. Bzw. noch nicht, oder mittlerweile doch!? Ich meine mich erinnern zu können, dass mindestens zu dem h264-decoder positives berichtet wurde. Aber ein encoder ist ja noch was anderes...
ARM stellt selber für Cortex-A9 hand-optimierte Codecs zur Verfügung : http://www.design-reuse.com/news/18...-openmax-cortex-a8-neon-arm11-processors.html. Encoding auf anderen ARM Geräten und auch dem Beagle-board steht zur Verfügung (ffmpeg library, hat schon OMAP-3 spezifische Optimierungen drin!). Aber ich hatte kein Videoencoding auf der Pandora gemeint. Mit schwachem Encoding war das Kodieren des Videostreams zum abgreifenden PC gemeint. 800x480x2x25 Bytes pro Sekunde sind 18MByte/s. Das schafft die Netzwerkschnittstelle (Fast-Ethernet über USB) nicht. Daher sollte zumindest eine marginale Lauflängenkodierung oder ähnliches die Datenrate auf ein erträgliches Mass runterbringen. Denke die Ausgabeumleitung des X-Servers übers Netz macht das schon selber.
hede said:
Sollte es einen Codec geben, dürfte die Rechenleistung des Omap (besser: des DSPs darin) ausreichen, mpeg4-Videos in Echtzeit zu encoden. ..... sollte es aber sowas für den DSP geben, würde ein Screengrabbing die CPU kaum belasten. Für weniger starke Kompression ala mpeg1 oder mjpeg dürfte aber wohl auch der Cortex A8+Neon ausreichen. ..... Außerdem wäre dann kaum Rechenleistung für andere Anwendungen übrig.
Beide nicht brauchbar. mpeg1 ist lausige Qualität, mjpeg ist ineffizient, Pandora ist 16bit, jpeg Komprimierung 32bit. Wenn schon auf der Pandora encoden, sollte der Codec möglichst verlustfrei und 16bit fähig sein, um nachher gutes Ausgangsmaterial für die h264 Kodierung auf dem PC zu haben. Aber ich spreche explizit nur schwaches Encoding (einfache Lauflängenkodierung um die Datenrate zu minimieren) der Übertragung vom X-Server zum X-Client und kein Encoding auf der Pandora an. Das sollte die Pandora am geringsten belasten. Momentan ist sowieso noch keine HW-Unterstützung für die Grafik möglich, also sind alle Demos was performance betrifft nicht repräsentativ. Wenn also das Dumpen 5% Performance wegnimmt, stört das nicht. Aber wir haben exzellente Bildqualität in den Videos. Das wär das effektivste um das GUI vorzustellen, denn diese wird im Gegensatz zu den Emulatoren die volle Auflösung nutzen.
hede said:
Aber ich muss Guy Montag zustimmen: Videos schön und gut, aber so wie es jetzt ist, reichts doch. Die Arbeitszeit ist an anderen Ecken besser aufgehoben.
Die X-Window Ausgabe auf einen anderen Rechner im Netz umleiten ist doch keine Extra-Arbeit? Das ist integraler Bestandteil des X Window Systems, das Netzwerktransparenz unterstützt, so dass ein X-Server und Client nicht auf derselben Maschine sein müssen?? Matchbox ist ja ein X-Window Fenstermanager, der Fenster in Fullscreen anzeigt. Wo ist da die Extraarbeit?
siehe http://en.wikipedia.org/wiki/X_Window_System
Unlike previous display protocols, X was specifically designed to be used over network connections rather than on an integral or attached display device. X features network transparency: the machine where an application program (the client application) runs can differ from the user's local machine (the display server).
Aber ich gebe zu, ED hat mit dem einen HD-Video schon bewiesen, dass er ziemlich gute Ergebnisse erzielt mit einer Stativkamera und direktem Abfilmen des Screens. Der Vorschlag die Umleitung der X-Server Ausgabe zu nutzen, könnte einfach noch die Qualität optimieren.
 

Wabbit

Newbie
Joined
Aug 28, 2008
Messages
43
Location
Hamburg
LOCATION
Hamburg
PandoraSuechtig said:
Wabbit said:
Normalerweise müsste es aber ja möglich sein über den TV Out der Pandora das LCD Bild 1:1 zu clonen, ohne dass dadurch die Belastung des Prozessors zunimmt. Direkt auf der Pandora zu grabben würde ja die Systemleistung beeinflussen.
Macht keinen Sinn. Am TV-Ausgang wird es auf PAL Auflösung umgerechnet, da ist sogar mit einer guten Digitalkamera vom Screen aufgenommen besseres möglich.
Sorry, aber egal wie unsauber die Pandora evtl. PAL ausgibt und wie schlecht eine Grabberkarte im PC auch ist, ein so aufgenommenes Video dürfte doch noch um einiges besser sein, als das was im letzten Video zu sehen war, wo autofocus und auto-Belichtung der verwendeten Kamera verrückt gespielt haben.
Wabbit said:
Eventuell ist das im Betriebssystem aber noch nicht voll funktionsfähig implementiert, oder es fehlt MWeston ganz einfach nur ein dafür geeigneter TV-In Eingang in seinem PC, um das Bild dort zu grabben.
W
ED hatte mir einst im Mail geantwortet, dass der TV-Ausgang von den Treibern schon unterstützt wird. Ob das Kabel dazu aber schon existiert??
Ob das Kabel schon existiert dürfte egal sein, da er ja wie auf dem ersten Video zu erkennen ist die Break-Out Platine hat, auf der ja auch die Videoausgänge rausgeführt sind.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
29
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Ja, aber mal ehrlich:
was hätten wir von einem direct capturing?
du würdest dann ja nur Angström so sehen, wie es auch auf dem PC aussehen würde, oder?

Ich will ja auch das Gehäuse sehen und die Handbewegungen... die würden bei Videocapturing doch flach fallen...

Also ich seh wenig Grund für Diskussion, wenn ich ehrlich bin :lol:
 
A

Anonymous

Guest
Wabbit said:
wo autofocus und auto-Belichtung der verwendeten Kamera verrückt gespielt haben.

Bin ja kein großer Filmer, aber ließ die verwendete Kamera nicht zu, die ganze Automatik ausschalten? Bei meiner Panasonic NV-400 geht das, aber vermutlich ist das schon ein Feature für den anspruchsvolleren Kunden. :wacko:

Wenn es doch geht, sollte mal jemand den Urheber zart darauf hinweisen... Dazu dann ein Stativ, dann kann das Video gar nicht so grottig werden wie das, was zu sehen war. So schämt man sich ja direkt, andere Leute auf das Gerät und die Videos dazu hinzuweisen... ;)
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
das ganze soll ja so fraps-ähnlich sein.

sodass man seine tollen pandora-momente filmen kann, und dann mit linkinpark-untermalung auf youtube stellt ;)
 

docno

Still Fresh
Joined
Jul 27, 2008
Messages
267
grond said:
Wenn es doch geht, sollte mal jemand den Urheber zart darauf hinweisen... Dazu dann ein Stativ, dann kann das Video gar nicht so grottig werden wie das, was zu sehen war. So schämt man sich ja direkt, andere Leute auf das Gerät und die Videos dazu hinzuweisen... ;)

Ach quatsch,...so verackelt und dunkel hat das voll den hohen Style-Faktor. :wink:
 

subnet_zero

Newbie
Joined
Oct 21, 2008
Messages
866
Age
39
Location
Frankfurt am Main
LOCATION
Frankfurt am Main
docno said:
grond said:
Wenn es doch geht, sollte mal jemand den Urheber zart darauf hinweisen... Dazu dann ein Stativ, dann kann das Video gar nicht so grottig werden wie das, was zu sehen war. So schämt man sich ja direkt, andere Leute auf das Gerät und die Videos dazu hinzuweisen... ;)

Ach quatsch,...so verackelt und dunkel hat das voll den hohen Style-Faktor. :wink:


Genau. Das zeigt allen anderen das man auch nur mit Wasser kocht obwohl man nebenbei die Pandora mitentwickelt.
 

Drinknotee

Newbie
Joined
Sep 26, 2008
Messages
318
Location
Da Hinten in der Ecke
LOCATION
Da Hinten in der Ecke
Für die hochauflösenden Videos haben wir doch ED.
Und wie spannend ist schon der Bildschirm ohne Touchpen und später Tastatur und den echten Sound...
für Werbe-Videos..ok das kann man ja mal machen, aber um uns das neueste Angstrom zu zeigen, das halte ich für übertrieben!
 
A

Anonymous

Guest
docno said:
Ach quatsch,...so verackelt und dunkel hat das voll den hohen Style-Faktor. :wink:

Stimmt, hast recht, so hat das noch mehr was von Garagenfirma wie die coolen Homecomputer der frühen 80er... :D
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
grond said:
Stimmt, hast recht, so hat das noch mehr was von Garagenfirma wie die coolen Homecomputer der frühen 80er... :D
yup, das hat was. Wie wärs noch mit Holzgehäuse und handgelötet. Oder weniger Retro und im Lynx-Gehäuse ausliefern? Ich geb ja zu, in paar Jahren werden wir die Retro-Like Videos aus der Schublade im hintersten Ecken des Rechners herausholen und sentimental darauf zurückblicken... Und in der Erinnerung sieht dann eh alles schöner aus. Aber nicht schärfer :wink:
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Screeny said:
Ja, aber mal ehrlich:
was hätten wir von einem direct capturing?
du würdest dann ja nur Angström so sehen, wie es auch auf dem PC aussehen würde, oder?
Ich will ja auch das Gehäuse sehen und die Handbewegungen... die würden bei Videocapturing doch flach fallen...
Also ich seh wenig Grund für Diskussion, wenn ich ehrlich bin :lol:
Es geht ja nur darum die Videos zum Vorstellen der GUI und einiger Apps direkt in höchstmöglicher Qualität abzugreifen. Alles andere würde natürlich weiterhin mit Handkamera erfolgen.
Um deiner Argumentation zu folgen: Wozu wollen wir dann überhaupt Videos des GUI, vom Firefox und GIMP starten usw. sehen?? Das sieht doch alles genauso auf dem PC aus? Wozu gibts dann diese Videos?
Wenn wir schon Videos vom GUI angucken, dann wär so ein X-Window Capture doch ganz nett und praktisch geschenkt?
Das ganze kann auch parallel aufgenommen werden. Screnngrabbd und mit der Kamera und beide Filme zugleich veröffentlichen.
Aber vielleicht brauchten einige auch die Pandora im Bild als Fetisch ;)
 

Gandi

Member
Joined
Jan 23, 2009
Messages
169
Location
Germany
PandoraSuechtig said:
Wozu wollen wir dann überhaupt Videos des GUI, vom Firefox und GIMP starten usw. sehen??
Als "Beweis" dass es tut.
Schönere Videos kannst Du ja dann posten, wenn Du Deine p&|a hast :p
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
41
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
Naja .. es gibt doch das Beagleboard .. da kannste schon mal den Duft der p&|a schnuppern .. :twisted: :wink:

...wer zweifelt ist selber schuld ehehehe
 

paralaX

Still Fresh
Joined
May 19, 2008
Messages
204
Möchte mich noch ein wenig vorinformieren...welcher Videoplayer wird bei der Pandoraauslieferung dabei sein? Nur VLC-Player oder noch ein Anderer? VLC müßte ja auch schon mit allen Videoformaten umgehen können.
 
Status
Not open for further replies.
Top