Suche Pandora Mentor


rexxxx

Newbie
Joined
Jun 6, 2006
Messages
13
Hallo liebe Gemeinde.
nach meinen ersten Thread in diesem Forum habe ich mir jetzt auch eine 1Ghz Pandora gekauft.

Dieser ist gestern an gekommen.
Das vorbereiten der SD Kate und die ersten Schritte waren schnell durchlaufen und die ersten Emus und Roms waren auch schnell und easy drauf.

Beim einstellen meiner Netzwerkdaten fingen allerdings die Probleme an.
Mein Heimnetz ist relativ groß und ich nutze überall statische IPs. Beim einstellen der IP ist allerdings das Dialogfenster größer als der Display. Was bedeutet, ich kann die OK und Abbrech taste nur blind über Tasten erreichen. Bei den Netzwerkdaten nicht so schlimm nach etwas fummeln, hatte ich die richtige Tastenkombination. Jetzt gibt es aber dasselbe Problem bei der Konfig von dem N64 Emu und da sehe ich einen ganzen teil des Dialogs nicht. Bei einem Windows PC hätte ich mal geprüft was die Auflösung von der Grafikkarte so macht aber was mach ich hier???

Was mach ich wenn eine Anwendung abstützt??? Beispiel N64 (ich weiß der ist noch lange nicht perfekt, ist aber ein schönes Beispiel ;)) Ich lade den Rom Banjo Tooie nach betätigen der Start Taste bleibt alles steht. Längeres Drücken der Pandora Taste bringt leider nichts alles was geht ist ein Hardreset, also Pandora Taste + Power nach rechts.

Ich währe wirklich sehr dankbar, wenn mich jemand bei dem System an die Hand nehmen könnte und mich über den Zebrastreifen bring. Man, jetzt weiß ich was es bedeutet alt zu werden… 

Ich bin halt absolut tief in der Windows Welt verwurzelt und viele Ansätze und Grundbefehle sind mir einfach sehr fremd.


Danke für eure Hilfe und dem Verständnis im Voraus.
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
747
Location
Germany
Ich muss sagen, nachdem ich es "geschafft" hatte, die PSP mit dem WLAN zu verbinden, war das WLAN-Verbinden der PAndora eine Sache von 5 Minuten. Dies ging nämlich bei mir auf Anhieb, wie das meiste andere auch, dahingehend verstehe ich deine Probleme nicht ganz, oder ich hatte einfach Glück: Netz wurde gefunden, Verbindungspasswort eingeben, fertig.

Dank Virtual Keyring muss ich jetzt immer nur 1 Bchstaben eingeben, und das PW gibt sich selbständig ein.

Das XFCE (nutze ich immer, MiniMenu nie) sieht doch eigentlich wie Windows aus und funktioniert nach 1, 2 Tagen des Einarbeitens auch genauso gut meiner Meinung nach.

Zu große Dialogfenster, wo man "Close" oder "OK" erreichen muss, damit die Einstellungen gespeichert werden, kann man verschieben.

Grundsätzlich habe ich die Schriftdarstellung sehr klein gemacht. So passt, mit ein bisschen Scrollen, das meiste janz gut auf einmal auf den Screen.

Ich denke, das meiste ist eine Eingewöhnungssache.

Mupen-N64 wird ja glaube ich auch ähnlich eingestellt wie XFCE-Sachen. Also das Dialogfenster muss nach Fontgrößenanpassung auch etwas verschoben werden, sonst werden die EInstellungen nicht gespeichert, wenn man "X" drückt und nicht "Close" / "OK".

Ich hab auch die untere Leiste mit Uhrzeit etc etc so superklein wie möglich, um fürs Eigentliche mgl. viel Platz zu haben.

Und ich bin kein Smartphone-Typ, hatte vorher nie was mit Linux, wuchs mit DOS und Windows auf.
Muss allerdings sagen, dass ich mich mit OpenSourceHandhelds (und deren Einrichtung) schon 2 Jahre beschäftige habe bis zum Erhalt der PAndora diesen Sommer, das hilft wohl auch ;)

Im allgemeinen sind die "Documentation"-Erklärungen zu pnds oder die Kommentare in der Downloadsektion und die Tutorials im Forum immer hinreichend gewesen für mich. Klar gehört ein bisschen Pusseln dazu. ;)
 

rexxxx

Newbie
Joined
Jun 6, 2006
Messages
13
Hi atari_afternoon,

Die eigentliche Verbindung zum WLAN also SSID und WPA key sind hier nicht das Problem.
wenn ich das Fenster um z.B. die IP von DHCP auf Statik IP zu stellen habe ich ein Fenster, was ich schon nach ganz oben geschoben habe.
und das OK Feld ist leider noch nicht sicht bar. Scrollen kann ich bei dem Fenster nicht und ich habe sogar schon die Toolbaar / Taskleiste nach links versetzt aber ich komme nicht weiter runter.

Werde das mal mit der Schriftgröße versuchen, mal sehn ob ich so an die unteren Bedienfelder komme.

Danke für den Hinweis.

Mein erster Open Sorce Handheld war der Gp32 und später der GP2X aber bei denen habe ich mich nicht so blöd angestellt....
Ich habe auch einige Erfahrungen mit Homebrew auf anderen Konsolen wie Wii, Xbox, NDS, GBA, PSP usw.
also ganz unbeschrieben bin ich nicht aber ich fühle mich jetzt doch wirklich etwas alt...


--------------------------------------------------
Juhu!!!
Ich komme an die OK Taste, der Tip ist per PN von Infinity gekommen.
Man muss die Shift Taste gedrückthalten und dann kann ich mit dem Tuch umgreifen um das Fenster weiter hoch zu schieben.

Großes Danke!!!!
 

vloex_

Member
Joined
May 3, 2011
Messages
194
atari_afternoon said:
Zu große Dialogfenster, wo man "Close" oder "OK" erreichen muss, damit die Einstellungen gespeichert werden, kann man verschieben.

Was, nur als Ergänzung, durch gedrückt halten von Shift bzw. der linken Schultertaste (ist auch mit Shift belegt) und mit Stylus verschieben sehr gut funktioniert. ;)

Ansonsten Kopf hoch, wird alles :p
 

rexxxx

Newbie
Joined
Jun 6, 2006
Messages
13
Hab jetzt alles am laufen was ich erstmal so an Konsolen wollte.
Danke für die Hilfe. Es wird bestimmt noch einige weitere Fragen im laufe der Zeit geben.

Wenn ich ein Handbuch für den/die Pandora schriben möchte an,
wenn kann ich das dann für eine ordentliche Ablage schicken?
 

lexus

Newbie
Joined
Dec 27, 2006
Messages
84
Hallo rexxxx,

vor einiger Zeit habe ich ein Handbuch geschrieben. Es ist leider nicht auf dem neuesten Stand (11.2010). Vielleicht können wir beide uns zusammentun und diesen Umstand ändern ;-). Zuweit ist die Motivation doch deutlich größer :).


Gruß lexus
 
Top