Pandostore - Appstore

Möchtest du einen Pandostore?

  • Ja

    Votes: 42 62.7%
  • Nein

    Votes: 13 19.4%
  • Mir egal

    Votes: 12 17.9%

  • Total voters
    67

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Screeny said:
ED hat aber (meines Wissens) mal angekündigt, dass das Archiv an eine Repo angebunden werden soll.
bin mir gerade nicht sicher, aber gibt es bei nem Repo wie das bei Ubuntu nicht das Problem, dass die libaries immer dynamisch gebunden sind? wenn du z.b. was auf die Karte installierst, was QT benötigt, dann wird QT4 mitinstalliert und somit landet es.... ehrlich gesagt: keine Ahnung, wo es bei der Pandora landen soll. Es ist nicht so, wie bei Windows, wo zu einfach alles auf C:\Games\ installierst und sogar bei einer windows-neuinstallation meist noch alle Spiele funktionieren. Besonders wenn ich SD-Karten immer wechsel, hab ich mit so einem Repo ein Problem.
Meines wissens nach hat ED angekündigt, dass es kein Repo für das Filearchiv gibt. Deswegen macht ja Craig auch diesen webbasierten Appstore.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Thrake said:
bin mir gerade nicht sicher, aber gibt es bei nem Repo wie das bei Ubuntu nicht das Problem, dass die libaries immer dynamisch gebunden sind? wenn du z.b. was auf die Karte installierst, was QT benötigt, dann wird QT4 mitinstalliert und somit landet es.... ehrlich gesagt: keine Ahnung, wo es bei der Pandora landen soll. Es ist nicht so, wie bei Windows, wo zu einfach alles auf C:\Games\ installierst und sogar bei einer windows-neuinstallation meist noch alle Spiele funktionieren. Besonders wenn ich SD-Karten immer wechsel, hab ich mit so einem Repo ein Problem.
Meines wissens nach hat ED angekündigt, dass es kein Repo für das Filearchiv gibt. Deswegen macht ja Craig auch diesen webbasierten Appstore.
Also wenn es wie bei Ubuntu ist, würde sowieso alles in den NAND installiert und nicht auf die Karte.

Ich vermute mal das bei diesen... wie hiessen sie nochmal? ähhh... weiss nicht. Halt diesen dateien die im Menü aufkreuzen wenn man sie auf die SD Karte kopiert. Ich vermute das da alle Abhängigkeiten dabei sein müssen, so dass nichts zusätzlich installiert wird.
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Wie ich sehe wird das wieder komplizierter gesehen als ich mir es gedacht habe...einwenig mehr fantasie hätte ich mir gewünscht.

Man kann das alles anpassen, insofern sehe ich da weniger ein Problem. Wenn ich Programmierer wäre hätte ich gesagt, ja alles klar, kein Problem. Nur die Programmierer sind haben wohl einen kleinen Tunnelblick ^^ ist jetzt nicht böse gemeint aber kommt mir halt oftmals so vor.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Gurumeditation said:
Man kann das alles anpassen, insofern sehe ich da weniger ein Problem. Wenn ich Programmierer wäre hätte ich gesagt, ja alles klar, kein Problem. Nur die Programmierer sind haben wohl einen kleinen Tunnelblick ^^ ist jetzt nicht böse gemeint aber kommt mir halt oftmals so vor.
Eher die nicht Programmierer haben einen tunnelblick, weil sie denken, dass man heutzutage alles mit klicky-bunty lösen kann und eigentlich null peil haben, was man programmieren kann oder nicht.
 

Skadus

Still Fresh
Joined
Oct 2, 2008
Messages
37
Ich fänds top wenn craig einfach noch eine XML Schnittstelle für seinen Store bereitsstellt und abwartet wer die beste GUI dafür schreibt.
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Thrake said:
Gurumeditation said:
Man kann das alles anpassen, insofern sehe ich da weniger ein Problem. Wenn ich Programmierer wäre hätte ich gesagt, ja alles klar, kein Problem. Nur die Programmierer sind haben wohl einen kleinen Tunnelblick ^^ ist jetzt nicht böse gemeint aber kommt mir halt oftmals so vor.
Eher die nicht Programmierer haben einen tunnelblick, weil sie denken, dass man heutzutage alles mit klicky-bunty lösen kann und eigentlich null peil haben, was man programmieren kann oder nicht.

Natürlich kann man als Nicht-Programmier sich nicht alles vorstellen, jedoch denke ich (ja denken ist nicht wissen ich weiß) das in Anbetracht dieser Thematik schon einiges möglich ist, natürlich steckt da viel Arbeit hinter. Falls nicht sollte man eve ntuell den Beruf wechseln.

Übrigens: Klicky-Bunti heißt doch nicht das es minderwertig, sondern eher hochwertig, denn dann kann "fast" jeder damit umgehen und genau dies sollte das Ziel sein.
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Repostory sollte nicht so das Problem sein. Man sollte da vll mit dem Angström zusammenarbeiten. Ich hatte mir das so forgestellt, dass alle Spiele und Programme die geportet werden auch ins Angströmrepo kommen und es ein 2. Repository für die PND Datein gibt. Man bräuchte dann ein Packetverwaltungstool, meinetwegen yum (weils ein scrip ist wäre es vll leicht anzupassen) und dann kann man mit einer option auswählen, ob man das ganze als PND zieh oder als echtes packet.
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Oder einfach eine Anwendung in der jeweiligen PND die in die Reposity Pingt und sagt "hier bin ich"

Es sollte eh eine spezielle Repo sein direkt für diesen AppStore.
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,402
Thrake said:
gibt es bei nem Repo wie das bei Ubuntu nicht das Problem, dass die libaries immer dynamisch gebunden sind? wenn du z.b. was auf die Karte installierst, was QT benötigt, dann wird QT4 mitinstalliert und somit landet es.... ehrlich gesagt: keine Ahnung, wo es bei der Pandora landen soll [....] Besonders wenn ich SD-Karten immer wechsel, hab ich mit so einem Repo ein Problem.
Der Sinn von statisch/dynamisch gelinkten Libraries ist im Prinzip nur Speicherplatz zu sparen. Sowohl im RAM, als auch auf dem Datenträger.

Sollten hier Abhängigkeiten auftauchen, so könnte man die benötigte Lib entweder auf der SD speichern, wo sie über PND dann eingebunden werden könnte (? gehen Mulit-PNDs, oder hat das System nur einen Mountpoint?), oder wenn man sie wirklich häufig benötigt in den NAND kopieren.

Wenn man jedoch die Anwenderfreundlichkeit des PND Systemes in den Vordergrund stellt, dann empfiehlt sich nur noch das statische linken. Nur dabei ist gewährleistet, das eine Anwendung auch wirklich alles genau so beisammen hat wie sie es benötigt, zum Preis des größeren Platzbedarfes. Gerade wenn die permanente Pflege einer Anwendung auf aktuelle Systeme nicht gewährleistet ist, sollte man auf dynamisches linken verzichten.
 
Top