Logitech Gamepad?????


Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Hallo,
ich habe von meinem Bruder einen Logitech Gamepad F310 bekommen. Das Gamepad ist ein USB-Gamepad. Ich habe es an einem USB Hub angeschlossen mit dem ich auch meine Logitech USB-Maus an der Pandora benutze. Das Gamepad bekommt Strom, aber meine Pandora erkennt es einfach nicht. Gibt es eine Möglichkeit da Treiber nachzuinstallieren und könnte mir (linux Neuling) erklären wie ich die Treiber installiere.
Wäre es auch möglich das mein Gamepad nicht genug strom bekommt da mein Usbhub keine Externestromquelle hat?

Wäre über jeden Beitrag echt dankbar.
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Hi,

da wird mein erster Beitrag kein hilfegesuch sondern ich versuche zu helfen :)

Ich hab (noch) keine Pandora aber ich geh mal davon aus das es da ein Terminal gibt.

Öffne das Terminal (so etwas wie die Eingabeaufforderung von win) und tipp

lsusb

ein, das zeigt dir alle angeschlossenen und erkannten usb geräte. Die Ausgabe bitte hier Posten.

Ich gehe davon aus das es erkannt wird aber das kernelmodul (Treiber) nachgeladen werden muss. Da wird sich sicher etwas finden lassen :)
 

Lockenlord

Still Fresh
Joined
Mar 7, 2009
Messages
782
Casino said:
Wäre es auch möglich das mein Gamepad nicht genug strom bekommt da mein Usbhub keine Externestromquelle hat?
Ein reines Gamepad ohne Rumblefunktion dürfte eigentlich nicht viel Leistung aufnehmen und damit auch nicht viel Strom benötigen. Selbst wenn du andere verhältnismäßig große Verbraucher am gleichen Hub hängen hast würde das Pad vielleicht schlecht, aber nicht überhaupt nicht funktionieren.
 

Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Also ich hab im Terminal Isusb eingegeben.
Als Augabe bekomme ich nur:
bash: isusb : command not found
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
Also ich hab im Terminal Isusb eingegeben.
Als Augabe bekomme ich nur:
bash: isusb : command not found

er meine lsusb nicht I wie india sondern l wie lima ;)
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Genau so, mit l wie Lima.

Wäre ich am Rechner gewesen hätte ich nen codeblock eingefügt so wie es sich gehört... Doch mim Handy ist mir das immer zu umständlich.

Könnte es nicht auch sein das die Steuerung der Pandora als gamepad erkannt wird wodurch der usb controller automatisch die nächste gerätedatei belegt und so als joystick 2 eingerichtet wird? Also ingame für player 2 da ist?
Wie gesagt hab (noch) keine Pandora und kann da nur Vermutungen anstellen...
 

Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Ich glaube langsam das Gampad bekommt zu wenig Strom. Im Gampad Direktbetrieb geht es an der Pandora leider nicht an am Laptop schon. Ich habe in der Gamepad Anleitung gelesen das wenn es über einen USBhub verwendet wird der USBhub eine externe Stromversorgung braucht. Ich habe es mal kurz im Emu Picodrive erkannt, es war leider nach kurzerzeit wieder aus. Ich werde mir mal einen neuen USB-Hub am Montag besorgen und dann nochmals probieren und meine Ergebnisse hier posten.
Danke für eure Tipps.
 

Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Hab mir jetzt einen USB-HUB mit externer Stromversorgung besorgt. Leider lässt sich das Gamepad trotzdem nicht erkennen. Das Gamepad lässt sich nicht mal im DirrektModus anschalten. Bei mir am Laptop funktioniert es einwandfrei. Es wird als Xbox Gamepad erkannt. Schade das es nicht funktioniert. Oder hat jemand noch ein paar tips.
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Schließe das gamepad an und tipp im Terminal bitte

lsusb

ein und poste die Ausgabe hier. (mit kleinem L nicht großem i)

...Per forum-fern-telepatie kann leider noch niemand in deine Pandora rein schauen um zu sehen wie das gamepad am usb erkannt wird, richtig erkannt wird, falsch erkannt wird oder sonst was...

das ein logitech gamepad als xbox gamepad erkannt wird erscheint mir auch nicht richtig :)
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Das F310 hat kein Force Feedback.
SmokeMaster said:
das ein logitech gamepad als xbox gamepad erkannt wird erscheint mir auch nicht richtig :)

Das Joypad verfügt über einen XInput Kompatibilitätsmodus. Dann gibt es sich als "Xbox 360 Controller for Windows" zu erkennen. Es gibt einen kleinen Schalter an der Unterseite, wo man zwischen XInput und DirectX Input Modus wechseln kann.

@TE

Stell den Schalter mal auf D (vorher ausstöpseln), da sollte die Chance größer sein, dass das Pad erkannt wird...
 

Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Also erstmal vielen dank für eure Tipps.
Also ich habe mir jetzt nochmals einen anderen USBHub mit externer Stromversorgung besorgt. Jetzt bekomme ich zum ersten mal das Gamepad im Terminal zu sehen.

Die Ausgabe ist:
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 001 Device 002: ID 05e3:0608 Genesys Logic, Inc. USB-2.0 4-Port HUB
Bus 001 Device 006: ID 046d:c216 Logitech, Inc. DuaL Action Gamepad

Leider funktioniert es noch nicht richtig!!!! Es wird jetzt zwar auch von diversen Emus erkannt lässt sich aber nicht einstellen.
Vieleicht liegt es auch am falschen Treiber. Ich habe das Gamepad im D-Modus.
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Ok, es wird erkannt und ich würde sagen das auch der Treiber ok ist.

was sagt:

cat /proc/bus/input/devices

es zeigt eingabegeräte nach gerätedateien an.
Die eines gamepads könnte so aussehen: (quelle: ubunuusers wiki)


I: Bus=0003 Vendor=054c Product=0268 Version=0111
N: Name="PS3/USB Corded Gamepad"
P: Phys=usb-0000:00:1d.7-6.2.1/input0
S: Sysfs=/devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb1/1-6/1-6.2/1-6.2.1/1-6.2.1:1.0/input/input10
U: Uniq=
H: Handlers=event6 js0
B: EV=1b
B: KEY=fff0000 0 0 0 0 0 0 0 0 0
B: ABS=30027
B: MSC=10


Wobei die Zeile H: interessant ist. Dort, so vermute ich, steht dein gamepad auf js1. js0 (meine Vermutung) belegt sicher die Pandora Steuerung...

Das würde dann heißen das emus das gamepad standardmäßig als player 2 pad nehmen.

Ansonsten könnte es auch daran liegen das es noch konfiguriert werden muss. Leider weiß ich nicht ob die Pandora die Programme dazu hat die ich kenne.

pribiere einfach:

jstest /dev/input/js0

und ersetze js0 gegebenenfalls durch js1, falls js1 die gerätedatei des gamepads ist.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
@SmokeMaster: Die Steuerung von der Pandora selbst taucht nicht unter js0 auf (behauptet ein ls in /dev).

Das heisst, dass ein eingestecktes Gamepad normalerweise js0 haben sollte.
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Ok, danke für den Hinweis. Dann kann es ja auch noch an der kalibrierung liegen?!

Oder doch der Treiber, dann wundert mich aber das das pad bei einigen Programmen zu funktionieren scheint.

Habe auch mal gelesen das scheinbar nicht alle emus auf der Pandora ein gamepad unterstützen und gehe davon aus das es deshalb nicht bei allen emus des frederstellers funktioniert.

Mein Linux wissen über gamepads wäre dann auch bald erschöpft :D

So der crack bin ich auch nicht, und mir fehlt (noch) meine Pandora zum Testen.

Ich bin mal gespannt ob ich mein xbox 360 pad später zum laufen bekomme. Unter Ubuntu ist das mein Standart-Lieblings-gamepad.


Edi: @fredersteller: die Ausgabe von dem joysticktest erscheint übrigens etwas konfus, du siehst das es funktioniert wenn du etwas am gamepad drückst und das Terminal anfängt Aktionen aus zu spucken...
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Warnung vorweg: Es wird jetzt ein wenig off-topic.
Genau solche Sachen sind es, die mich(als Linux-unerfahrenen User) abschrecken, sich eine Pandora zu kaufen. Man muss sich extrem gut mit der Materie auskennen, oder mit den Schwächen leben. Da spielt der, ohne Zweifel horrende, Preis für mich nur eine untergeordnete Rolle.
Freaky Console just for freaks?
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Oh ja man muss ein Linux crack sein um ein wiki zu bedienen :D

Ich halte es so wie meine damalige klassenlehrerin: man muss nicht alles wissen man muss nur wissen wo es steht.

Und es erscheint nur auf den ersten Blick abschreckend wenn man in Linux Foren in die Hilfe Sektion schaut und nur liest "tipp ma diesen oder jenen seltsamen Befehl ein"
Es geht einfach leichter und schneller per copy & past das Terminal zu bedienen und per copy & past die Ausgabe zu Posten als den gleichen Zweck über eine (von jedem frei verändetbare) GUI zu erreichen.

"klick auf start, öffne die systemsteuerung, dort steht irgend wo dies und das und dort im reiter sowieso steht welche usb Geräte erkannt werden"

"hab ich nicht gefunden"

"ok, hier ein screenshot"

"ne das sieht bei mir so aus: (Bild)"

"ach du hast noch nicht das neueste hotfix drauf, dann klick mal hier und da"

...

DAS würde mich abschrecken!
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
SmokeMaster said:
Oh ja man muss ein Linux crack sein um ein wiki zu bedienen :D

Ich halte es so wie meine damalige klassenlehrerin: man muss nicht alles wissen man muss nur wissen wo es steht.

Und es erscheint nur auf den ersten Blick abschreckend wenn man in Linux Foren in die Hilfe Sektion schaut und nur liest "tipp ma diesen oder jenen seltsamen Befehl ein"
Es geht einfach leichter und schneller per copy & past das Terminal zu bedienen und per copy & past die Ausgabe zu Posten als den gleichen Zweck über eine (von jedem frei verändetbare) GUI zu erreichen.

"klick auf start, öffne die systemsteuerung, dort steht irgend wo dies und das und dort im reiter sowieso steht welche usb Geräte erkannt werden"

"hab ich nicht gefunden"

"ok, hier ein screenshot"

"ne das sieht bei mir so aus: (Bild)"

"ach du hast noch nicht das neueste hotfix drauf, dann klick mal hier und da"

...

DAS würde mich abschrecken!
(Nur falls ich dich richtig verstanden habe(da bin ich mir nicht so sicher))
Hast du dir das Hilfe-Forum in letzter Zeit einmal durchgelesen? Das ist eigentlich das einzige Forum, das ich kenne, in dem über hotfixes diskuttiert wurde.
Ich will aber auch nicht diesen Thread völlig zumüllen. Sollte noch eine Antwort hierauf kommen, möchte ich einen Moderator bitten, diese Diskussion ins Off-Topic zu verschieben.
 

Casino

Newbie
Joined
Mar 17, 2010
Messages
24
Also ich habe jetzt mal cat /proc/bus/input/devices eingegeben.

H: Handlers=js2 event6

jstest /dev/input/js2 funktioniert leider nicht da meine Pandora jstest nicht kennt. (bash:jstest: command not found)
Ich habe auch noch jscal ausprobiert funktioniert leider auch nicht.
 

SmokeMaster

Newbie
Joined
Apr 8, 2012
Messages
40
Ja back to topic:
das das gamepad als js2 (wäre ja controller nr.3) erkannt wird ist für mich jetzt mal unerwartet!

Ja die jstest und jscal gehören zum gleichen softwarepacket. jscal würde auch den Parameter -c als Anweisung zum konfigurieren erwarten (aber ist ja uninteressant wenn das eh beides nicht geht)

Welche Geräte werden denn als js0 und js1 angegeben? in Zeile N: steht der Name.
 
Top