GP2X-F200 Blockade


Nagini

Newbie
Joined
Mar 31, 2008
Messages
8
Hallo Fan's
Ich hoffe mir kann jemand schnell helfen. Ich habe das alternative Menü for den GP2X (By Waninkoko) auf die SD-Karte geladen unter sd/gp2x/gp2xmenu. Da funktionierte noch Einiges; der Fehlerbildschirm und mit LCD/Clock mit Y-Taste ging noch. mehr nicht! Nun habe ich dummerweise das Ganze auf die SD-Karte ins root kopiert und nach einem Start des F200 erscheint jetzt grundsätzlich das alternative Menü, ich kann nicht mehr zurückschalten auf das Orginalmenü vom F200. Nichts geht mehr!!! Der F200 startet immer mit diesem Bild und bleibt tot! Der F200 ist also momentan unbenutzbar.

Wie kann man den F200 wieder in den Lieferzustand versetzen? Gibt es irgendwelche Tastenkombinationen um den Originalzustand herzustellen? Ich hoffe bloß, ich muß nicht etwa die neue Firmware draufkopieren -wüßte auch die prozedur nicht.

Viele Grüße - Nagini
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
Das Programm ist doch auf der SD Karte, oder? Dann kannst Du doch einfach die Karte entfernen und dann den F-200 starten. Im Settingsmenü kannst Du dann Autorun auf "Off" stellen oder Du löscht mit einem SD Kartenleser das Programm oder zumindest die autorun.gpu.

Es gibt soweit ich weiß auch eine Taste bzw. eine Kombination die man beim Start drücken kann, um den Autostart zu unterbinden. Die ist mir aber im Augenblick leider entfallen...

[Edit:] "Select" müsste die Taste sein.

Gruß,
Stephan
 

Nagini

Newbie
Joined
Mar 31, 2008
Messages
8
Hallo Stephan, vielen Dank für die Antwort.

Habe schon alles probiert. Das Programm ist zwar auf der SD-Karte, hat sich aber anscheinend in das RAM eingenistet. Der F200 startet immer mit dem Error-Screen, egal ob eine andere Karte oder Keine drin ist (kein Settingsmenü oder so)!
Irgendwo habe ich auch gelesen, das beim Start gleichzeitig Select und Home die Werkseinstellungen lädt; ist aber nicht so! Der F200 bleibt tot! :eek:

Gruß, Günter
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Nagini said:
Irgendwo habe ich auch gelesen, das beim Start gleichzeitig Select und Home die Werkseinstellungen lädt; ist aber nicht so! Der F200 bleibt tot! :eek:
Gruß, Günter

Natürlich nicht - die Kombination startet den Firmware Flash, aber nur, wenn Du eine Karte mit einer Firmware drauf drin hast ;)

Am Einfachsten lädst Du Dir Firmware 4.0.0 runter, machst alles bis auf die gp2xboot.img auf die SD-Karte, legst ein, drückst SELECT + HOME während Du einschaltest, wartest, bis "Upgrading Firmware" dasteht und dann läßt Du ihn fertig werkeln und alles ist wieder gut.
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
Hmm, habe es hier zuhause gerade mal getestet: Select scheint bei Firmware 4.0 nicht zu funktionieren... :wacko:

Im RAM kann das Programm nicht sein, dann wäre es beim Ausschalten weg aber im NAND Flashspeicher könnte es natürlich sein, wenn beim Programm ein Installationsscript beigepackt war, dass Du aktivierst hast.
Es könnte natürlich auch ein Schaden an der Firmware vorliegen.

Ich teste mal gerade ob es eine Tastenkombination zum Unterdrücken der Autostartfunktion gibt. Vielleicht hat jemand anderes einen Tipp? Ansonsten ist ein Aufspielen der Firmware wie EvilDragon es beschrieben hat die letzte Rettung...

Gruß,
Stephan
 

sechsrad

Newbie
Joined
Feb 22, 2008
Messages
266
Ansonsten ist ein Aufspielen der Firmware wie EvilDragon es beschrieben hat die letzte Rettung...

ist auch die sicherste methode, um wieder einen f200 im auslieferungszustand zu haben, bevor noch mehr verbastelt wird und der irrgarten noch undurchdringlicher wird.
 

Nagini

Newbie
Joined
Mar 31, 2008
Messages
8
Hi, Fans, danke für die Hilfe!

Natürlich ist das Prog im Flash, logo war mein Fehler. Nach dem Firmware Update ist wieder Alles in Ordnung!

Das heißt aber noch lange nicht, das jetzt zumindest die Anfänger wissen, wie man andere Programme installiert?! Ich habe bisher nach langem Stöbern im Forum nichts gefunden. Es gibt doch bestimmt Freaks, die dem F200 schon eigene oder fremde Progs beigebracht haben!

Mir fehlt immer noch für den Anfang eine Art Kochrezept für den F200! Zu erstmal zum Test ein fertiges Programm; und dann wie man z.B. Python-Progs am F200 zum Laufen bringt?!!

Das würde bei meiner begrenzten Zeit schon viel helfen. ich werde jetzt keine Progs mehr benutzen, die nicht ausdrücklich für den F200 zu gebrauchen sind!

Sonnige grüße an Alle, Nagini :cool:
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
Ich denke mal 99% der Software im Archiv ist zumindest ungefährlich für den F-200. Ob ein Programm läuft und wie schwer es ist es zum Laufen zu bringen ist eine andere Frage.
Als F-200 Benutzer (und Allgemein als Anfänger) sollte man aber Firmware, Launchern, Skins und diversen Spezialprogrammen (z.B. NAND Locker) etwas kritische Distanz entgegenbringen. Auch bei Programmen die seit Urzeiten nicht mehr aktualisiert wurden bitte vorsichtig sein und zur Not hier im Forum fragen.

Mit Wanx hast Du etwas Pech gehabt, weil es sich mehr oder minder ungefragt auf das NAND kopiert, was ich persönlich für eine eher ungezogene Angewohnheit halte. (Egal ob bei F-100 oder F-200)

Mit Hombrew wie Emulatoren sollte es aber keine Probleme geben. Es gibt bei ihnen auch so gut wie nie Installationsscripte sondern der Inhalt des Archivs wird einfach auf die SD Karte kopiert.
Etwas schwieriger sieht es bei Programmen aus, die eine Laufzeitumgebung brauchen (Python, Fenix, Java usw.) Diese ist oft zusätzlich zum eigentlichen Programm auf die SD Karte zu kopieren. Hilfe gibt es in der README Datei und im nächstem freundlichen GP2x Forum...

Gruß,
Stephan
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
34
Nagini said:
Das heißt aber noch lange nicht, das jetzt zumindest die Anfänger wissen, wie man andere Programme installiert?! Ich habe bisher nach langem Stöbern im Forum nichts gefunden. Es gibt doch bestimmt Freaks, die dem F200 schon eigene oder fremde Progs beigebracht haben!
Du musst die Programme für den GP2X doch gar nicht installieren, wie es auf einem PC üblich ist.
Die "Programminstallation", wenn du es unbedingt so nennen willst, besteht nur daraus, dass du alle Programmdateien in einen Ordner auf die SD-Karte legst und über das Menu des GP2X die .gpe oder .gpu Datei startest. Mehr ist bei den meisten Spielen nicht zu beachten.
Du musst auch den NAND nicht dazu benutzen. Das wäre nur von Vorteil, wenn du z.B. mehrere SD-Karten mit Musik hast und du einen anderen als den Standardplayer dafür benutzen willst. So sparst du dir den Player auf allen SDs drauf zu haben.
ansonsten einfach den NAND so lassen, wie er ist und alles über SD-Karten machen. Das ist auch die sicherste Variante, wenn mal etwas schief gehen sollte. Dann einfach SD-Karte raus nehmen und der GP2X sollte ohne SD-Karte wieder ganz normal starten.
Vorsicht ist natürlich bei Programmen geboten, die sich per Script in den NAND schreiben. Dann kann es im schlimmsten Fall so passieren, wie bei dir: Der GP2X startet auch ohne SD-Karte nicht mehr richtig.
 
Top