Das "Okay" für die Gehäuse nicht erteilt!


Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Snoopy2009 said:
johnnysnet said:
Übrigens würde ich das Weglassen der Beschriftung ruhig ernsthaft in Erwägung ziehen.
Ich würde die Beschriftung auch komplett weglassen. Schaut so irgendwie eleganter aus, finde ich. :yes:
Spart dies überhaupt Zeit bei der Produktion? Ich denke nicht.
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
johnnysnet said:
Die Idee, die Leute wählen zu lassen, ob sie die Pandora in jetzigem Zustand haben wollen, fnde ich zwar auch interessant. Aber ob sich das organisatorisch so ohne Weiteres durchführen lässt, ist doch fraglich.
Das kann ich mir auch nicht vorstellen. Das würde ja bedeuten, dass die jetzigen Formen zunächst eine Weile für die Produktion verwendet werden würden und später dann noch modifiziert würden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das tatsächlich eine Option ist.

Die Bedruckung ist mir auch ziemlich egal, insbesondere auch weil sie jetzt nicht so besonders schön ist - ganz im Gegensatz zur Tastaturbeschriftung, die ich sehr gelungen finde. Eine große Zeitersparnis würde ein Weglassen aber vermutlich nicht bringen.
 
A

Anonymous

Guest
Laomedon said:
Wie wäre es mit folgendem Vorschlag: Das Zeichen zur Massenproduktion wird trotz aller Mängel gegeben, die Pandoras werden produziert und anschließend ausgeliefert. Sollte sich nach einer Weile eine nicht zu ignorierende Menge herausbilden, die sich doch noch über ein perfektes Exemplar freuen würde, ist genügend Zeit verstrichen, dass die MP des 2. Batches losgehen kann, so erhält eben diese Menge einen Kaufrabatt von x %.

Du vergisst, dass der "1st batch" 4000 Geräte umfassen soll, aber gleich als Mindestmenge 10.000 Gehäuse gefertigt werden müssen. Insofern werden so oder so dieselben Gehäuse für den "2nd batch" verwendet.
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
49
subnet_zero said:
[x] Vote for just another two monthsTM! :ph34r:

[x] Eine Verschiebung ist okay, wenn auf der Release-Party doch noch der ein oder andere als Weihnachtsmann auftreten wird. :-D
 

Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Böddchi said:
Wann kann ED denn jetzt mal was genaueres zum Thema sagen
Irgendwo sagte er, er wolle die Pandoras noch vor Weihnachten ausliefern. Sozusagen bestehe er darauf.
 

Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Flyn said:
das ist doch ein altes zitat von letzter woche....
Eben, leider. Ich glaubte einen jüngeren Beitrag bezüglich Auslieferung gesehen zu haben. Naja. :troest:
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Hab ich bestimmt nicht gesagt ;)

Wenn ich Zeit habe, fasse ich auch alles nochmal schön im Blog zusammen.
 

Böddchi

Newbie
Joined
Oct 27, 2008
Messages
315
Age
29
EvilDragon said:
Hab ich bestimmt nicht gesagt ;)

Wenn ich Zeit habe, fasse ich auch alles nochmal schön im Blog zusammen.




Ich frag mich was das alles ist....
 

ozzybwild

Newbie
Joined
Feb 4, 2009
Messages
69
Competition Pro: http://de.wikipedia.org/wiki/Competition_Pro

Die Blattfedern sind beim Original definitiv NICHT einstellbar und der verwendete Kunststoff neigt nach denn mittlerweile über 20 Jahren oft zum brechen.
Ich selbst habe einen C-Pro mit "Summergames" am C128 /(64 modus) gekillt.
//edit: nicht einstellbar für die Buttons, Joystick(/"Richtungstasten") müsste ich nachschauen..

Hm.. den Weihnachtsmann auf'er Releaseparty spielen? Wenn ich da bin: mein Job: ich bin groß (1.97m), alt (24) und bärtig xD

Verschiebungen? Wer schiebt?

"Sheep te pandora?!"

Warum ist die nun ein Schwein, oder eine Schildkröte?

^- Fühlst du dich angesprochen? Geh' schlafen, kleiner WoW-ler!

Ansonsten.. humm.. ich hatte gestern Geburtstag und bin noch leicht zerfeiert.. werde es später wieder sein.. und habe einen Gameroom voller Retrokonsolen und -rechner zum zocken da. Und das tollste: alle gehören mir. :p

Achja.. und stresst euch net wegen der Verzögerung.. Ostern ist toll. Träumt von der Pandora mit dicken Eiern und der Release wird euch positiv überraschen.. wahre Worte meiner Vorredner! :troest:
 
Joined
Oct 12, 2008
Messages
517
Hmm.. Craigix sagt, dass sie mit der Gehäuseform mindestens zwei Jahre leben müssen: 10.000 - 4.000 = 6.000 geteilt durch 2 Jahre. 3.000 Pandoras pro Jahr. Dann planen sie also, für jeden weiteren Batch ungefähr ein Jahr zu brauchen? Ich würde versuchen, die übrigen 6.000 Geräte gleich auf einen Schlag durchzuverkaufen, indem ich Deals mit Händlern abschließe. Bei ihrem Stammhändler direkt vom Lager kaufen die meisten Käufer sowieso lieber.

Ich bin immer noch nicht überzeugt von der Notwendigkeit und dem Sinn der Nachbesserung. Ist das mit dem Spielraum für die Schultertasten und dem Einrastwinkel für das Scharnier nicht auch zum großen Teil Geschmackssache? Wer sagt, dass die Schultertaste dann nicht wiederum zu viel Spielraum hat? Wem wäre das übrhaupt aufgefallen? Was ist, wenn das Scharnier gar nicht mehr zuverlässig hält, wenn man jetzt noch etwas ändert? Habt ihr vergessen, wie viel Änderungen nötig waren, um überhaupt eine zuverlässige und funktionsfähige Version des Gehäuses zu erschaffen? Manchmal habe ich das Gefühl, dem Team geht es nicht darum, einen Handheld bereitzustellen, sondern nur ums Herumtüfteln. Und ich finanziere denen das Hobby.

Ich finde auch nicht, dass eine angeraute Oberfläche gut ist. Denn glatte Flächen kann man einfach säubern. Butterbrotflecken kriegt man von angerautem Plastik nie wieder ganz runter. Außerdem finde ich die Pandora immer in den Bildern am schönsten, in denen sie am dunkelsten ist und am meisten glänzt.
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Glanz nervt, es heißt nicht das es dann so Rau ist wie nen Stück Schleifpapier, ausserdem lass kein Butterbrot drauffallen oder Schokolade ^^

Meine technischen Geräte sind alle piekobello sauber, das von meiner Freundin und deren Schwester jedoch nicht weilse eben nicht so ordentlich sind. Alles eine Ordnungssache, da hilft es auch am ende nicht wenn das zeug glänzt...dann isses ja noch schlimmer
 

zapman

Member
Joined
Jul 23, 2009
Messages
324
Age
43
Location
EU
MiniSinisterMinister said:
Ich bin immer noch nicht überzeugt von der Notwendigkeit und dem Sinn der Nachbesserung. Ist das mit dem Spielraum für die Schultertasten und dem Einrastwinkel für das Scharnier nicht auch zum großen Teil Geschmackssache? Wer sagt, dass die Schultertaste dann nicht wiederum zu viel Spielraum hat? Wem wäre das übrhaupt aufgefallen? Was ist, wenn das Scharnier gar nicht mehr zuverlässig hält, wenn man jetzt noch etwas ändert? Habt ihr vergessen, wie viel Änderungen nötig waren, um überhaupt eine zuverlässige und funktionsfähige Version des Gehäuses zu erschaffen? Manchmal habe ich das Gefühl, dem Team geht es nicht darum, einen Handheld bereitzustellen, sondern nur ums Herumtüfteln. Und ich finanziere denen das Hobby.

ein Glück dass du nicht maßgeblich an der Entwicklung beteiligt bist :-*

auf dem letzten Meter mit Pfuscherei anzufangen ist echt keine gute Idee. Und dass es Spaß macht die Pandora zu finalisieren während einem die Investoren im Nacken sitzen glaubst doch wohl selber nicht...

Arschbacken zusammenkneifen, Panora kommt bald!
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
MiniSinisterMinister said:
Hmm.. Craigix sagt, dass sie mit der Gehäuseform mindestens zwei Jahre leben müssen: 10.000 - 4.000 = 6.000 geteilt durch 2 Jahre. 3.000 Pandoras pro Jahr. Dann planen sie also, für jeden weiteren Batch ungefähr ein Jahr zu brauchen? Ich würde versuchen, die übrigen 6.000 Geräte gleich auf einen Schlag durchzuverkaufen, indem ich Deals mit Händlern abschließe. Bei ihrem Stammhändler direkt vom Lager kaufen die meisten Käufer sowieso lieber.
Ich denke nicht, dass das so gemeint ist. Mit der Form lassen sich ja nicht bloß einmal 10000 Stück herstellen. Die Form soll halt von Anfang an vernünftig sein, da später Nachbessern vermutlich garkeine Option darstellt. Zwei Jahre wird wohl viel mehr als Lebensdauer der Pandora (sprich Zeit in der das Gerät verkauft werden soll) angepeilt.
 
Top