Charaktere

Sollen wir eigene Charactere erstellen?

  • Ja

    Votes: 6 100.0%
  • Nein

    Votes: 0 0.0%

  • Total voters
    6
Status
Not open for further replies.
Joined
Jan 31, 2009
Messages
38
Age
42
Tuz ist in der Tat ein Problem. Ich hab mich auch nur seiner angenommen, weil er als Vorschlag im Forum gepostet wurde. Wenn es nach mir geht, könnte man diesen Charakter duch "Björn" ersetzen.

Björn

Björn ist ein Yeti und der Initiator von „Björns Pistengaudi“. Björn sieht doof aus, was hauptsächlich in seiner tatsächlichen Doofheit begründet ist. Gleichzeitig ist er extrem fröhlich. Wo er auch immer hinkommt, versucht er Frohsinn und Heiterkeit zu verbreiten, weshalb er auf ernsten Veranstaltungen, wie z.B. Beerdigungen kein gerngesehener Gast ist. Eines Tages hat er sich vorgenommen, seinen Horizont zu erweitern und die Welt zu erkunden, damit er viele weitere, heitere Frohsinnsgeschichten erzählen kann.

Björn ist 2 Meter groß, hat ein weißes, zotteliges Fell und sieht wie ein weißer, unterbelichteter Gorilla aus.

Björn kann Blöcke des Gegners einfrieren, so dass diese für eine bestimmte Zeitspanne nicht abgebaut werden können. Damit können aber auch fallende Blöcke eines eventuellen Gegners eingefroren werden, so dass diese in der Luft stehen bleiben und der Gegner gezwungen ist, einige Sekunden lang auszusetzen.


Björns Welt ist eine quietschfröhliche Eiswelt.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Die frage, die ich mich stelle, ist eher, wie man AS400 individuell gestalten willst. Mir fallen zu ihm kaum Fähigkeiten ein, die passen und implementierbar sind.
Bei Meaya das gleiche. Man könnte sie als eine art "Mentalistin" sehen, die eben die Fähigkeiten besitzen, blöcke zu tauschen oder deren Farbe "durch Zauberei" zu verändern.
 
Joined
Jan 31, 2009
Messages
38
Age
42
AS400 ist schwer bewaffnet. Er könnte Löcher ins Spielfeld sprengen, aber auch Raketen auf die Blöcke des Gegners abfeuern, so dass sie noch im Fall explodieren. Die Trümmer könnten ins Spielfeld fallen und somit Bereiche für eine kurze Zeitspanne blockieren. Seine Stärke ist es also eher, Dinge zu zerstören.

Meaya ist subtiler. Sie besitzt weit fortgeschrittene Technologie. Steine könnten durch Teleportation vertauscht werden. Zudem könnte sie einen Laser einsetzen, der gezielter funktioniert, als Explosionen. Damit könnten vielleicht einzelne Zeilen oder Spalten abgebaut werden. Teleportation lässt sich natürlich auch auf das Spielfeld des Gegners ausdehnen... frei nach dem Motto: hat der Gegner was, was ich brauchen kann, tausche ich es einfach gegen was, was mir im Weg umgeht.
 

RMfast

Still Fresh
Joined
Dec 9, 2008
Messages
695
Björn

Björn ist ein Yeti und der Initiator von „Björns Pistengaudi“. Björn sieht doof aus, was hauptsächlich in seiner tatsächlichen Doofheit begründet ist. Gleichzeitig ist er extrem fröhlich. Wo er auch immer hinkommt, versucht er Frohsinn und Heiterkeit zu verbreiten, weshalb er auf ernsten Veranstaltungen, wie z.B. Beerdigungen kein gerngesehener Gast ist. Eines Tages hat er sich vorgenommen, seinen Horizont zu erweitern und die Welt zu erkunden, damit er viele weitere, heitere Frohsinnsgeschichten erzählen kann.

Björn ist 2 Meter groß, hat ein weißes, zotteliges Fell und sieht wie ein weißer, unterbelichteter Gorilla aus.
Also wilst du ein Master Blaster aus Mad Max 3 haben nur was Haariger http://www.youtube.com/watch?v=3hQC3nkftrk frei nach dem Motto zwei Mann komm rein ein Man kommt raus :D

Edit: Ein JA oder NEIN würde reichen alles andere ist machbar.

So zu den Zwischensequenzen ich habe gefallen an dem hier gefunden http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=6&t=7656 jetzt kommt das aber, es wird nicht nur ein Text ausgegeben sondern eine Komplete Animation ala Metal Gear Solid 2 Gesicht und Lippen werden sich bewegen und man hat die Möglichkeit zu wählen was man sagen will ....ist das OK???


VIDEO
Ok ich hab mal ein alpha Video gemacht zu testen, obs jemanden anspricht und ob man sowas will, ich brauche aber noch eine Wochen um mich richtig einzuarbeiten http://ul.to/5xtut4
 
Joined
Jan 31, 2009
Messages
38
Age
42
Zu dem Master Blaster: Ich hatte mir Björn eher als einen sympathischen Charakter vorgestellt. Er darf durch seine Doofheit und penetrante Fröhlichkeit durchaus nerven, aber er sollte ein Monster mit einem weichen Kern sein. Er darf ruhig etwas comicartig aussehen, so als käme er gerade aus einem Pixar-Film gesprungen (ich denke, in einem Comicstil ist das Fell auch einfacher).

Zwischensequenzen: Jau, kömm ma machen. Ich hab mir gestern den Halion Player von Steinberg bestellt und sobald der angekommen ist (und ich mich eingearbeitet hab) sollte die Hintergrundmusik für solche Szenen kein Problem mehr sein. Die Dialoge können von unserem Team selbst gesprochen sein, oder aus der Community kommen. Als Übergang zwischen zwei Welten kommt sowas bestimmt gut. Ich hoffe nur, dass unser Projektleiter genauso begeistert ist... ich jedenfalls bin's :D
Im Falle von Björn stell ich mir solche Sequenzen wie die Szenen im Big Brother Container vor, in dem immer eine einzelne Person in einem Raum sitzt und in die Kamera sagt, was am Tag so alles passiert ist. :p

Als Standarddialog würde ich aber etwas einfacheres einsetzen, weil es gut möglich ist, dass wir noch mehr Gesprächspartner brauchen (NPC, Zwischengegner, ...) was natürlich zusätzlichen Aufwand bedeutet. Jetzt ist aber erstmal Thrake mit dem technischen Konzept dran. Erst wenn wir eine Vorstellung von der Engine haben, lässt sich abschätzen, wie aufwendig der Storymode ausgeschmückt werden sollte. In dem Spiel sollen ja schließlich die Puzzlestages im Vordergrund stehen :wink:

P.S.: Multiple Choice Dialoge werden wir vermutlich nicht brauchen, da die Story wahrscheinlich sehr linear ablaufen wird (im Grunde ist der Storymode nichts weiter als ein ausgeschmückter Levelauswahlbildschirm), ich persönlich hätte aber auch nichts dagegen, wenn es anders wäre.


Edit:
Ich hab mal bei google nach ein paar Yeti Bildern gesucht, hab aber nicht wirklich brauchbare Referenzen gefunden. Die Yetis dort sind entweder zu monströs oder zu kitschig. Das Bild, das meiner Vorstellung eines Yetis am besten entspricht ist das hier:



Er müsste nur noch etwas fröhlicher gucken, ein bisschen jünger aussehen und weniger aufwändig ausgearbeitet sein. Der Rest des Körpers sollte eine Mischung aus King Kong und Urzeitmensch sein. Kann also Richtung Master Blaster gehen, nur affiger.
 

RMfast

Still Fresh
Joined
Dec 9, 2008
Messages
695
Ok Ideen gibts wie Sand am Meer, jetzt braucht man nur noch den ersten Projektentwurf von Thrake um sich auf das komplette Konzept zu einigen. Björn den Yeti würde ich mir zumindest zutrauen :)

prototype665 dein Konzeptentwurf ist schon mal sehr gut, zudem dürfte es Thrake eine gut Stütze sein :wink: :)
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
RMfast said:
prototype665 dein Konzeptentwurf ist schon mal sehr gut, zudem dürfte es Thrake eine gut Stütze sein :wink: :)
Ja, es half mir wirklich ein bisschen. So habe ich zumindestesn gemerkt, dass wir unterschiedliche Vorstellungen vom dem Endprodukt haben. Ich werde in nächster Zeit eine Aufgabenversteilung durchführen, wo zumindestens schonmal prinzipielle Dinge programmiert werden sollen.

Ich warte noch auf ne Antwort auf meiner PN an JDieskau, weil von dem habe ich lange nixmehr gehört. Danach werden wir uns sogar langsam schon ans werk machen.
 
Status
Not open for further replies.
Top