VPN über andern PC, ach lest einfach!


morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Ok ich hab folgendes Problem:
Ich habe nen Nebenjob für den ich mich mit einem FirmenVPN verbinden muss. Ich wohne in einem Studentenwohnheim wo VPN anscheinend gesperrt ist (regelung ist etwas undurchsichtig). UDP und so geht. Hamashi ist explizit verboten, also hab ich Wippien genommen, kommt aufs gleiche, steht aber nicht auf der Verbotsliste ;)
Also ich habe noch einen PC bei meinen Eltern stehn von dem aus ich die VPN Verbindung herstellen kann und mit dem ich mich per Wippien und Teamview verbinden kann. Gibt es eine möglichkeit mit den andern rechnern im LAN die VPN Verbindung zu teilen?
EDIT: also eine Idee hätte ich ja wie es gehen müsste. Also am PC der bei meinen Eltern steht könnte ich internetsharing für wippien anmachen, dann müsste ich nurnoch den im Wohnheim dazu bekommen die VPN verbindung über das internet von Wippien aufzubauen, hat einer ne idee wie das geht?
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Windows Client, IPSec und PPTP gehen auf jeden fall, andere weiß ich nicht genau.
 

quasimodo

Newbie
Joined
Jun 9, 2009
Messages
44
Am besten fragst du einfach mal höflich bei einem Wohnheim Admin nach ob er dir nicht die Ports freischalten kann. Bekommst du dein Internet von einem Studentennetz? Dann sollte das eigendlich kein Problem sein (bin selber Admin der AG DSN in Dresden). Wenn du dein Internet vom Studentenwerk bekommst, oder wer auch immer sonst das Wohnheim betreibt, könnte das etwas schwerer werden, die sind da manchmal etwas unflexibler.

Wenn das nichts bringt, müsstest du versuchen die VPN-Verbindung irgendwie über Vippien zu routen oder zu tunneln.
Zum Routen müsstest deinem Wohnheimrechner sagen das er sich zu deinem Arbeitsrechner über das Vippien-Netz verbinden soll, wahrscheinlich in etwa so:
Code:
route add $IP-Arbeitsrechner mask 255.255.255.255 $VippienIP-Eltern metric 1
Dann musst du dem Rechner bei deinen Eltern sagen das er seine Internetverbindung für das Vippien-Netz verfügbar macht, das müßte irgendwie so ähnlich wie hier beschrieben gehen. Hab ich aber noch nie gemacht und hab auch keinen Windows-Rechner hier um es zu probieren.
Ist auch gut möglich das ich noch irgendwas vergessen habe. :confused:??

Naja, aber viel Glück erstmal beim Admin überreden, das wäre auf jeden Fall die einfachste Lösung :)
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Das ist bei uns ein "Studentennetz", das von den Studentenwerken unterstüzt wird. Aber sie bekommen ihr internet von Uninetz, und das Uninetz blockt leider VPN von externen netzen aus. Das Studentennetz hat für mich schon alle Ports freigegeben, die sie freigeben können.
Hab das mit dem Routing eintrag versucht, hab da aber irgendwie noch ein problem. Packete gehn über Wippien raus, es kommt aber nix rein. Naja werd mal versuchen rauszufinden woran das nun liegt.
Gibts sonst noch varianten?
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
40
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
morq said:
Packete gehn über Wippien raus, es kommt aber nix rein.

Du musst auch beim Remote-Rechner ne Route zu Deinen PC setzen.
Aber nochmal zurueck. Was fuer ein VPN musst Du nun aufbauen? Hat die Firma fuer Die Du arbeiten moechtest mehrere VPN-Moeglichkeiten? Oder vielleicht sogar eine SSH-Verbindung, welche Du fuers Tunneling nutzen koenntest?
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
nein, die haben nur das Windows VPN.
Route zurück müsste ich doch eigentlich nicht machen oder? es kommt doch alles von der 5.*.*.* IP und müsste doch auch an die zurückgehn denke ich mal.
 
Top