SMCs heute / GP Manager heute


atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
737
Location
Germany
Vor einem paar Jahren hatte ich beim n-gage den Vorteil, einen Komplettsammler zu kennen... der halt gezwungen war, mehrere Komplettsammlungen kaufen zu müssen, da nahm ich ihm dann immer seine Dubletten ab :D wäre auch hier toll ;) aber leider sammelt er keine Videospiele mehr. X-( ;)
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
737
Location
Germany
Wäre für BOR cool, komme ich ggfs drauf zurück :) aber eigentlich, was ich wollte, hab ich (Doom, SG-1000, Frodo). Bin aber noch lange nicht durch durchs Filearchiv zu graben :)

Bei Race laggen die Prügler und Sonic leider, da bleib ich dann lieber beim Original, aber DDG2 und Metal Slug gehen echt gut, hier schaden 10% langsamer nicht, sondern helfen eher.
Viel übertakten kann ich nicht, kann kaum die 160 überschreiten, aber macht nix.

Firmware flashen hab ich noch nicht gemacht, noch nervt das Immer-Extra-Tasten-Drücken-fürn-Freelauncher noch nicht genug.

Schade, der WS-Emulator hätte so schön werden können, das Interface ist top, aber die Rennspiele sind leider zu langsam. Die Puzzler wie Shanghai sollten aber gehen.

In der Praxis spiele ich ja eh 90% zu Hause und zum Mitnehmen werd ich lieber den s/w Wonderswan nehmen...der war bei einem 10-Euro-Spiel einschl. Versand (!) als Dreingabe bei.
Inzwischen, das war vor 5 Jahren noch anders, muss man ja auch die GP-Handhelds schonen, anstatt die Originalkonsolen durch Gebrauch oder Mitnahme dieser zu schonen Lol. Wird ja alles nicht mehr produziert. Ich fürchte, bald ist alles in Sammlerhand, wo Mintzustand und OVP mehr zählen als Spielbarkeit...
Vor 4 Jahren hab ich noch den Neo Geo Pocket mit ans Meer genommen und auch im jahr darauf, trotz Sand etc. Hätte ich vor 4 Jahren den GP32 gehabt, hätte ich den Neo Geo geschont. Aber heute ist der GP seltener. Das war ja so ca. 2010 für mich überhaupt der Grund gewesen: alles in einem zu haben und leicht mitzunehmen :)
Vielleicht werd ich aber auch selber älter. Bei Touren muss schon ein Handheld mit. Aber die Open Sourcemaschinen mit Ausnahme der Pandora lasse ich dieses Jahr fast immer zu Hause und nehme den soundlosen Ersatz-NGPC oder den schwarzweiß-"kann leicht ersetzt werden"-Wonderswan mit.

Erst mal Giana´s Return im Garten spielen (31 Grad im Schatten!) :)
 

stoni

Active Member
Joined
Nov 10, 2006
Messages
933
XD Picture Cards hast du nicht zufällig?
Da bekommt man die 128er bei Ebay für unter 10,- Euro und ein Adapter auf SMC für unter 5,-
Ist vieleicht eine Überlegung wert.
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
737
Location
Germany
Allerdings. :yes: Joa. Der einzige Grund, warum ich zögere, ist, der Kartenleser läuft super an dem USB-Hub der Pandora. kann daher auch von unterwegs die einsame SMC-Karte immer wieder füllen und leeren (theorethisch, hab ich allerdings draußen genauso gemacht die Tage). Das scheint ohne Probleme zu funktionieren. Nur, wenn die Karte mal kaputt ist, steh ich aufm Schlauch...ist ja immerhin schon 10-15 Jahre alt.
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
737
Location
Germany
Ich spiele nach wie vor mit dem GP32.
Habe inzwischen alles meinen Vorlieben soweit optimiert, dass die 128 MB zu 99% ausgenutzt werden ;)
Sprich, nur 3 MD-Games. Nur 4 NGP-Games. Nur 15 C64-Games. Nur 50 Atari 2600-Games (dies allerdings v.a. wegen der sonst zu langsamen Menüverwaltung). Giana Returns schweren Herzens entfernt. Keen drauf. Wolf drauf. MAME extrem reduziert. GB völlig entfernt.

Probleme gab´s (außer beim schönen, aber langsamen WS-Emu) nur beim Atari 800-Emulator, der mag einfach nicht.

Auch Wolfenstein läuft super dank Vga-patchfile!
Das und Doom, meine Hauptgründe :)

Möchte an der Stelle aber erwähnen, dass hier im GP32-Filearchiv es nicht zu finden war (War glaub ich noch indiziert gewesen...). Flavor´s Seite von 2002 ist Gottseidank noch online, undebingt auch runterscrollen wg. dem VGA-Patch, war bei mir nötig, sonst Krisselbild ;)
http://www.personal.triticom.com/~erm/GP32/GP32Wolf/


Zum Vergleich: Auf dem ngage laggt Wolf dann doch schon bzw "zittert"/"ruckelt". Aber das kommerzielle GBA-Wolf ist genauso. Dagegenm ist´s auf dem GP32 deutlich schöner! Allerdings noch ohne Adlib-Musik. Und auch hier muss man einfach vorher wissen, dass das Spielstandspeichern eben 15 Sekunden dauert. Instinktiv denkt der moderne Mensch ja schnell an "Absturz".

Ich schreibe zum Thema GP32 "neu" immer mit einem Schweden beim engl Forum hin und her. Er(oder sie?) wartet z.Zt. auf einen neue Speicherkarte. Meine behandle ich wie ein rohes Ei.
Dein/Euer Tip von oben bzgl. SMC-Kartenleser gab ich dort bereits letzte Woche weiter und der ist da und funktioniert in Schweden genausogut ;) danke nochmal!

Irgendwie turnen mich auch die "Schwierigkeiten" eines 15 Jahre alten freien Handhelds an, Sachen zum Laufen zu bringen. Man muss halt readme´s lesen können - nix mit Google Play / Repo), die einem das Denken abnehmen ;)

Hätte nur gern mehr Sonnenlicht - der Gp32 NLU war echt meine heiße Spätsommerkonsole Nummer 1 :) so viele 30-Grad-Septembertage gewesen.
Einen Frontlight-Mod traue ich mir nicht zu...
 

stoni

Active Member
Joined
Nov 10, 2006
Messages
933
Mit ein wenig Glück könntest du hier gleich 4 SMC mit 128 MB zu einem vernünftigen Preis bekommen.
 

stoni

Active Member
Joined
Nov 10, 2006
Messages
933
Für 46,81 incl. Versand weggegangen, hat einer hier im Forum zugeschlagen?
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
737
Location
Germany
Nein, leider nicht. Hatte es vorgehabt, aber bei diesem dunklen Wetter kamen bei mir in den vergangenen Tagen weitaus öfter Vita und Pandora zum Einsatz. :)
 
Top