Seit Monaten vorbestellbar und noch kein Gerät


SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
MiniSinisterMinister said:
Mac-User :confused: Gibt es unter den Pandora-Fans welche? Ich finde, dass Apples-Philosophie genau die gegenteilige Zielgruppe anspricht. Nämlich User, die die innere Funktionsweise ihrer Geräte überhaupt nicht interessiert, die dementsprechend nichts daran verändern wollen und keine allzu speziellen Vorhaben damit planen, und die es deshalb gerne hinnehmen, wenn Produkte nicht alle denkbaren Funktionen beinhalten und man ihnen eine bestimmte Art der Verwendung und nicht wirklich günstige Preise aufzwingt, solange die Bedienung möglichst einfach gehalten ist und das Design überzeugt.

Die Pandora spricht doch eher den gegenteiligen User an, der unter Umständen selbst programmiert und auch nicht reguläre Software (z.B. Emulatoren) verwenden möchte und dehsalb möglichst offenen Zugang zur Hardware haben will und selbst entscheiden will, wie er das Produkt verwendet. Wenn Bedienung und Qualität der Software schwanken, nimmt er das auch mal hin.

Da ich hier neben mir gerade mein Macbook liegen habe - ja, definitiv. MacOS ist ein komplettes und ordentliches Betriebssystem auf Unixbasis und nicht das Barbiebetriebssystem, für das viele es halten. Wer Bock hat, kann sich auch in die Tiefen des OS graben und natürlich auch die Hardware nutzen. Klar iPhone, iPod & Co sind limitiert, MacOS aber eigentlich nicht. Und außerdem macht es auch Spaß, einfach so ein System zu nutzen ohne gleich direkt in die Tiefen zu müssen ;)
 

kuru

Laptop und Trachtenjanker
Joined
Oct 8, 2008
Messages
3,054
Location
the mockracy
OP said:
Kurz: Wieso sind einige Leute bereit, Geld für ein Gerät auszugeben, das noch gar nicht existiert?

Den Traum eines so spezifizierten Gerätes teilte ich, ohne es zu wissen, mit scheinbar vielen anderen Technikbegeisterten. Von dem Zeitpunkt an, an dem ich vom Konzept erfuhr, wollte ich einen Teil dazu beitragen, dass dieser Traum wahr wird. Die logische Folge dessen ist, dass ich fuer ein Produkt bezahle, welches nur als Blaupause existiert.

Die Diskussionen um Vermarktung, Verkaufsstrategien, Zielgruppen und so weiter interessieren mich nicht. Die Pandora ist nicht das Produkt eines Großkonzerns, sondern das liebevoll gehätschelte Kind ihrer zukünftigen Usergemeinde.

Make love, not money \o/
 

FastEddie

Still Fresh
Joined
Mar 27, 2004
Messages
40
Age
54
Location
Bremen (Germany)
Website
Visit site
Satan Claus said:
MiniSinisterMinister said:
Mac-User :confused: Gibt es unter den Pandora-Fans welche? Ich finde, dass Apples-Philosophie genau die gegenteilige Zielgruppe anspricht. Nämlich User, die die innere Funktionsweise ihrer Geräte überhaupt nicht interessiert, die dementsprechend nichts daran verändern wollen und keine allzu speziellen Vorhaben damit planen, und die es deshalb gerne hinnehmen, wenn Produkte nicht alle denkbaren Funktionen beinhalten und man ihnen eine bestimmte Art der Verwendung und nicht wirklich günstige Preise aufzwingt, solange die Bedienung möglichst einfach gehalten ist und das Design überzeugt.

Die Pandora spricht doch eher den gegenteiligen User an, der unter Umständen selbst programmiert und auch nicht reguläre Software (z.B. Emulatoren) verwenden möchte und dehsalb möglichst offenen Zugang zur Hardware haben will und selbst entscheiden will, wie er das Produkt verwendet. Wenn Bedienung und Qualität der Software schwanken, nimmt er das auch mal hin.

Da ich hier neben mir gerade mein Macbook liegen habe - ja, definitiv. MacOS ist ein komplettes und ordentliches Betriebssystem auf Unixbasis und nicht das Barbiebetriebssystem, für das viele es halten. Wer Bock hat, kann sich auch in die Tiefen des OS graben und natürlich auch die Hardware nutzen. Klar iPhone, iPod & Co sind limitiert, MacOS aber eigentlich nicht. Und außerdem macht es auch Spaß, einfach so ein System zu nutzen ohne gleich direkt in die Tiefen zu müssen ;)


Ganz meine Meinung - ich bin mit meinem G5-Powermac sehr zufrieden und gerade weil ich kein Bedürfnis habe, mich mit dem Windows-Kram zur Zielscheibe von z.B. Viren, Trojaner und dergleichen zu machen, ist ein "Nischen-Computer" sehr angenehm. Apple-User sind dem Besonderen aufgeschlossen - und da kommen die Sahnebonbons wie GP32, GP2X und Pandora gerde richtig ... :)
 

nickik

Still Fresh
Joined
Sep 22, 2008
Messages
505
Der "Standart" Apple benutzer ist sich gewohnt zu kaufen und nie was daran zu verändern und ich denke nicht, dass das die Pandora ziehlgruppe ist. Ausserdem wird was nicht Monatelang in den Median angekündigt wird gar nicht wahrgenommen.
 

dece

Newbie
Joined
Feb 7, 2006
Messages
34
Versteh das bitte nicht als Angriff, aber von wo weist du was alle "standart" User möchten? kannst du Gedanken lesen? von allen Mac User..(oder bist du evt Gott?) dass du das so gut kategorisieren kannst? Wirf nie Leute in einen Topf..

und sonst füge ein "ich denke...", oder "ich finde.." hinzu=)
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
bleibt bitte beim Thema oder hier ist dicht.

Hier noch ein kleiner Auszu aus den Regeln:
2.6 Off-Tropic
Bitte unterlasst es, Beiträge zu posten, die nix mit dem eigentlichen Thema zu tun haben. Solltet ihr euch denoch genötigt fühlen, euch über ein anderes Thema unterhalten zu wollen, erstellt dafür einen neuen Thread. Andernfalls könnte dies zu Verwarnungen führen und eure Posts werden zu einem neuen Thread abgekappselt oder im schlechtesten Falle gelöscht.
http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=6810

Danke
 

sechsrad

Newbie
Joined
Feb 22, 2008
Messages
266
Ja,ja, meine beiden Apple IIe laufen auch noch wunderbar. Beide sind aufgerüstet mit 128kb, 80-Zeichenkarte, Z80-CPU-Platine, serielle Schnittstelle, Druckerschnittstelle, Maustreiber.
Komplette Romlistingbuch in deutsch usw.
Dazu habe ich noch 4 Disklaufwerke. Es kann nichts schiefgehen.
 
Top