Schaut euch mal das an!!!!!!!!!!


B4N5H33

Active Member
Joined
Feb 3, 2006
Messages
562
Location
Cologne - Germany
Website
Visit site
oha! also nicht nur, dass der typ die bios files von amiga und ST auf der cd drauf hat - NEIN - der ist auch noch so dreist geld daran verdienen zu wollen indem er programme anderer leute verkauft!
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
B4N5H33 said:
oha! also nicht nur, dass der typ die bios files von amiga und ST auf der cd drauf hat - NEIN - der ist auch noch so dreist geld daran verdienen zu wollen indem er programme anderer leute verkauft!

Eindeutig - außerdem kann man sich eh alles abgesehen von den BIOS-Files hier auf der Seite kostenlos runterladen. Wieso also dafür so viel Geld zahlen?
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
41
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
B4N5H33 said:
oha! also nicht nur, dass der typ die bios files von amiga und ST auf der cd drauf hat - NEIN - der ist auch noch so dreist geld daran verdienen zu wollen indem er programme anderer leute verkauft!

ok, das mit den mitgelieferten ROMs ist unverzeihbar. Doch trotzdem ist es legal (meist sogar foerderlich), wenn man eine Dienstleistung in Zusammenhang mit OpenSource-Software anbietet. Schliesslich hat sich diese Person Zeit genommen und was auf die Beine gestellt. Fuer jmd. Der/Die sich nicht damit befassen will/kann und Readme lesen will/kann sicher eine gute Hilfe. Wenn die Person noch die Sourcen und Lizenzen der Programme und kurze/einfache Beschreibung mitliefert.
Why not? Schliesslich wird in der OpenSource-Branche mit Support Geld gemacht... und das finde ich in Ordnung.
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
Devaux said:
B4N5H33 said:
oha! also nicht nur, dass der typ die bios files von amiga und ST auf der cd drauf hat - NEIN - der ist auch noch so dreist geld daran verdienen zu wollen indem er programme anderer leute verkauft!

ok, das mit den mitgelieferten ROMs ist unverzeihbar. Doch trotzdem ist es legal (meist sogar foerderlich), wenn man eine Dienstleistung in Zusammenhang mit OpenSource-Software anbietet. Schliesslich hat sich diese Person Zeit genommen und was auf die Beine gestellt. Fuer jmd. Der/Die sich nicht damit befassen will/kann und Readme lesen will/kann sicher eine gute Hilfe. Wenn die Person noch die Sourcen und Lizenzen der Programme und kurze/einfache Beschreibung mitliefert.
Why not? Schliesslich wird in der OpenSource-Branche mit Support Geld gemacht... und das finde ich in Ordnung.

Da hast du wohl was falsch verstanden. GPL-Programme und andere Programme mit ähnlichen Lizenzen darf man zwar verkaufen, wenn die Kosten nicht sehr viel höher als der Vervielfältigungsaufwand sind und man darf auch Support für sie anbieten.
Aber z.B. DrMD ist zwar kostenlos, aber weder Open Source noch GPL. Reesy erlaubt zwar allen GP2X Seiten den Emu zu verbreiten, aber das ist noch lange kein Freibrief das Ding zu verkaufen. Das gleiche gilt z.B. auch für das in der Auktion enthaltene Mame - wenn du z.B. auf mame.net mal die Lizenz anguckst, dann wirst du sogar eine eigene Abteilung für Ebayauktionen finden, in der ganz klar steht, dass man Mame nicht verkaufen darf.
 

greenpix

Still Fresh
Joined
Jan 8, 2006
Messages
137
Location
Cologne, Germany
Website
www.greenpix.de
wie wäre es wenn wir mal ins Archiv so ein Starter Pack laden? Ist wohl der einfachste Weg solchen Leuten die Grundlage zu nehmen. Natürlich wäre es eine relativ große Datei(Die man alternativ natülich auch für einen Euro im Shop anbieten kann 8)
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
greenpix said:
wie wäre es wenn wir mal ins Archiv so ein Starter Pack laden? Ist wohl der einfachste Weg solchen Leuten die Grundlage zu nehmen. Natürlich wäre es eine relativ große Datei(Die man alternativ natülich auch für einen Euro im Shop anbieten kann 8)

Das wär eine richtig gute Idee, allerdings dürfte es recht kompliziert sein, diese Datei immer auf dem neusten Stand zu halten.
Wie wär's mit einem Post oder einer Wikiseite, auf der wir die interessanteste Software inkl. Link zum Archiv sammeln?
 

greenpix

Still Fresh
Joined
Jan 8, 2006
Messages
137
Location
Cologne, Germany
Website
www.greenpix.de
naja, zurzeit sind wir ja nicht zu schnell mit Updates :roll:
Ich denke das ein Paket auf dem Stand von heute sich zum Beispiel für den Einstieg und als Grundlage ein/zwei Monate gut halten kann.
 

sbx

Newbie
Joined
Oct 10, 2005
Messages
170
Location
Kehl
LOCATION
Kehl
Satan Claus said:
[...] z.B. DrMD ist zwar kostenlos, aber weder Open Source noch GPL. Reesy erlaubt zwar allen GP2X Seiten den Emu zu verbreiten, aber das ist noch lange kein Freibrief das Ding zu verkaufen. Das gleiche gilt z.B. auch für das in der Auktion enthaltene Mame [...]

In der Beschreibung zu dieser Auktion steht aber auch:
Please note that although the root directory image shows DrMD Megadrive and MAME emulators, these are NOT on the CD as they are not freeware.
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
42
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
er hats rausgenommen...

Der Verkäufer hat das Angebot beendet, da der Artikel nicht mehr zum Verkauf steht


mfg
tom
 

Digitalrat

Member
Joined
Jan 8, 2005
Messages
1,639
Da hast du wohl was falsch verstanden. GPL-Programme und andere Programme mit ähnlichen Lizenzen darf man zwar verkaufen, wenn die Kosten nicht sehr viel höher als der Vervielfältigungsaufwand sind und man darf auch Support für sie anbieten.

Du hast da auch was falsch verstanden. GPL-Programme darf man zu jeden noch so hohen Preis verkaufen, nur der Source-Code muss kostenlos dabei liegen oder auf Anfrage (der Preis für den Source-Code darf nur dann nicht höher als der Vervielfältigungsaufwand sein) zu bekommen sein.
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
41
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
greenpix said:
naja, zurzeit sind wir ja nicht zu schnell mit Updates :roll:
Ich denke das ein Paket auf dem Stand von heute sich zum Beispiel für den Einstieg und als Grundlage ein/zwei Monate gut halten kann.

Wie waere es mit einem Script (z.B. wget basierend, gibts ja auch fuer Win32), welches die noetigen Programme/Dateien von den Servern holt und ans richtige Ort ablegt?
 

SatanClaus

Member
Joined
Mar 3, 2003
Messages
1,077
Devaux said:
greenpix said:
naja, zurzeit sind wir ja nicht zu schnell mit Updates :roll:
Ich denke das ein Paket auf dem Stand von heute sich zum Beispiel für den Einstieg und als Grundlage ein/zwei Monate gut halten kann.

Wie waere es mit einem Script (z.B. wget basierend, gibts ja auch fuer Win32), welches die noetigen Programme/Dateien von den Servern holt und ans richtige Ort ablegt?

Das wär was wirklich schönes. Man startet nen Programm, hat die aktuellsten und wichtigsten Emus und Spiele zur Auswahl und kann die dann mit einem Klick runterladen und installieren :)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,908
Age
45
Location
Ingolstadt
Ich werde ab April jeder gp2x-Bestellung eine CD mit einem aktuellen Mirror des Filearchivs beilegen.
Allerdings werde ich das weder bewerben noch gesondert in Rechnung stellen - ist einfach eine Zugabe, und da hat bestimmt keiner aus der gp2x-Szene was dagegen ;)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,217
Location
germany
Website
Visit site
Sowas hab ich mir auch schon mal gedacht. Zwar wollen sicher viele User ihre eigene Zusammenstellung an Programmen für den Gp2X und ihr eigenes System wo sie was in welche Ordner packen, aber es ist sicher auch nicht verkehrt eine Art standardisiertes "grundpaket" anzubieten, welches die wichtigsten programme/Tools schon fertig und sauber in die jeweiligen Verzeichnisse gepackt hat.
Dies würde auch dafür sorgen, das es ein einheitliches Ordner-System gäbe (bei denen, die es nutzen wollen) Mit der zeit würde es dann sicher immer einfacher, Sachen auf der SD-Card zu finden oder z.B. neulingen schnell sagen zu können, wo sie was genau auf ihrer Card finden können, da es ja wie erwähnt ein einheitliches System währe.

Man müsste dann dieses Packet nur noch auf die SD-Card kopieren. Natürlich nur bei Programmen, die für solche Packete freigegeben sind. Müsste man ggf. mit den Autoren absprechen.
natürlich währen auch keine ROMS usw. mit dabei aber vielleicht schon ne kleine Auswahl an Skins oder dergleichen.

Währe vom Prinzip her sowat wie ne mini-Linux-Distribution. Ist ja auch ettlicher Kram mit bei. ^^

Es währe sicher auch nicht so das große Ding, alle paar Wochen die pakete zu aktualisieren (aufm Server) und eventuell Updates bereitzustellen bei denen man nicht alles komplett neu aufspielen muss.

Halt nur ne Idee...

EDIT: (Ed war schneller): Oder halt so, ED :D
 

Kav!!

Newbie
Joined
Nov 14, 2005
Messages
27
Location
47506 Neukirchen - Vluyn
Website
www.k4v.de
ICQ
253362627
WEBSITE
http://www.k4v.de
LOCATION
47506 Neukirchen - Vluyn
Wir wärs den mit einer apt-get mod ?
Würde einiges erleichtern und alle packete wie bei debian immer schön akktuel halten, man müste halt nur im kernel ne art netzwerkkarten emulation per usb basteln (Glaube es gibt schon einen) und apt-get portieren und die sources.list anpassen dann vieliecht noch nen server einrichten wie der bei debian der die ganzen gp2x packete dann verwaltet *G*

Bin gespannt auf euere antworten :lol:
 
Top