Problem mit fehlerhaften Daten auf Speicherkarte


gliep

Newbie
Joined
Nov 11, 2007
Messages
7
Ich habe mir ein GP2X-F200 gegönnt, werde aber nicht so richtig damit glücklich. Ich habe immer wieder Programme die einfrieren oder defekte Daten auf der Speicherkarte.

Um schwache Batterien als Fehlerquellen auszuschliessen, hängt das Gerät am Netzteil. Netzteil und Speicherkarte wurden im gp2x Shop gekauft.

Ich nutze keine Launcher, sondern starte die Programme über die Oberfläche der Firmware 4.0. Zuerst hatte ich GMenu2x im Einsatz, habe das aber dann sein gelassen um auch dieses Programm als Fehlerquelle auszuschliessen.

Einige typische Fehlersituation:

Ich starte einen Emulator und rufe das Spiel A auf, welches ohne Probleme läuft. Dann starte ich Spiel B. Nun wollte ich noch mal Spiel A starten, doch der Emulator sagt, die Datei wäre defekt. Trat sowohl bei PicoDrive als auch bei gpfce auf. Schaue ich mir den Inhalt der Speicherkarte auf dem Rechner an, dann habe ich dort in einigen Verzeichnissen merkwürdige Dateinamen.

Anderes Beispiel: Ich starte eine Anwendung und beende sie. Bin also wieder auf der Oberfläche der Firmware. Jetzt schalte ich das Gerät aus. (So wie es in der Anleitung auch steht.) Beim nächsten Einschalten wird die Speicherkarte vom Gerät nicht mehr erkannt. Es sind scheinbar keine Daten mehr da. Lese ich den Speicherkarte mit dem Rechner aus, scheinen die Daten noch alle da zu sein.

Manchmal frieren auch Programme ein, die vorher noch gelaufen sind. Oder aber ich navigiere in ein Verzeichnis in dem sich ein Programm befand und einige der Dateien fehlen.

Ich dachte zuerst die Speicherkarte ist defekt, aber mit einer anderen Speicherkarte aus der Digitalkamera treten die gleichen Fehler auf.

Ich habe die neu gekaufte Speicherkarte mal vom Rechner aus immer wieder ausgelesen und beschrieben. Dort läuft die Karte einwandfrei, ich konnte keinen Datenverlust feststellen.

Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte?

Verzweifelte Grüße und Danke

Stefan
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Da der F200 noch nicht so lange draussen ist, kann da natürlich noch irgendwo ein Fehler bei den Emulatoren sein, die dazu führen könnten.
Beide Emus sind von notaz - der sehr hardwarenah programmiert.
Schau mal, ob da irgendwelche Schreibzugriffe aktiv sind und wie man die deaktivieren kann.
Sonst probier mal andere Emulatoren oder Spiele und schau, ob das da auch auftritt.
So könnte man die Fehlerquelle umkreiseln.

Wenn Du fehlerhafte Dateien und Verzeichnisse hattest, wie hast Du da die Karte repariert?
Einfach nur die Verzeichnisse löschen, chkdsk oder Schnellformatierung bringt da oft nix, da die fehlerhaften Blöcke evtl. auf der Karte bleiben und beim nächsten Schreibvorgang wieder Mist machen (FAT32 ist nicht gerade ein stabiles Filesystem...)

Also wenn, dann komplett durchformatieren.
 

gliep

Newbie
Joined
Nov 11, 2007
Messages
7
Hallo,

erst mal Danke für die Rückmeldung.
EvilDragon said:
Da der F200 noch nicht so lange draussen ist, kann da natürlich noch irgendwo ein Fehler bei den Emulatoren sein, die dazu führen könnten.

Dann müsste mein Problem ja auch andere F200 Besizter betreffen, welche die besagten Emulatoren nutzen.

Das Verrückte ist, mal kann ich 1h ohne Probleme diverse Spiele laden und spielen. Und ein anderers Mal, wird gleich das zweite Rom nicht mehr korrekt gelesen. Beim Verlassen vom Emulator stürzt die Anwendung ab. Anschließend ist die Speicherkarte vom GP2X und auch vom Rechner nicht mehr lesbar.

Ich lasse jetzt erst mal die Finger von den Emulatoren und probiere die diversen anderen Spiele und Anwendungen. Mal sehen, ob es dort ähnliche Probleme gibt.

EvilDragon said:
Wenn Du fehlerhafte Dateien und Verzeichnisse hattest, wie hast Du da die Karte repariert?

Ich habe zwei Phanomene. Mal sind es diese Ordner und Dateien mit den "komischen" Namen. Und mal kann selbst der Rechner die Speicherkarte nicht mehr lesen. Ich habe aber immer formatiert.

Dabei habe ich sowohl Fat16 also auch Fat32 ausprobiert. Was ist eigentlich sinnvoller?

Nachtrag:

Habe jetzt Battlejewels und Blingo gespielt. Auch hier ist das Ergebnis eine unlesbare Speicherkarte.

Beispiel: Blingo gestartet und gespielt. Eintrag in Highscoreliste. Blingo beendet und Gerät ausgemacht. Gerät wieder eingeschaltet und siehe da, die Speicherkarte wird nicht mehr erkannt. Speicherkarte in den Rechner. Dort alles ok.

Zweites Beispiel: Battlejewels: Spiel gestart und Spielstand gespeichert. Spiel beendet und erneut gestartet. Spielstand geladen alles schein ok. Spiel beendet und Gp2X ausgemacht. Gerät wieder eingeschaltet und siehe da, Speicherkarte wird nicht mehr erkannt. Speicherkarte in im Rechner versucht auszulesen, mit dem Ergebnis, das sich der Rechner aufgehangen hat.

Ich habe das Gefühl, wenn ein GP2X Programm auf die Speicherkarte schreibend zugreift macht es dort irgendwelche Daten kaputt.

Probiere jetzt noch mal eine andere Speicherkarte.

Nachtrag 2:

Auch die zweite Speicherkarte führte zu den gleichen Problemen. Bin jetzt mit meinen Ideen am Ende. Was jetzt?

Frustrierte Grüße und Danke

Stefan
 

LogicDeLuxe

Newbie
Joined
Oct 10, 2007
Messages
50
PicoDrive verwende ich auch auf dem F200, ohne Probleme.

Ich hatte zwar ein paar andere Programme, die mir abgestürzt sind (meistens, weil sie zu hoch getaktet waren), und ein paar Mal wollte der GP2X die Karte nicht mehr lesen. Wurde aber wieder gelesen, nachdem ich am PC Scandisk drüberlaufen lassen habe.

Bisher hatte ich auch keinen Datenverlust. Und die vorhandenen Emulatoren laufen jetzt ganz stabil, nachdem ich alles eingestellt habe.

Hast Du getestet, ob die Emulatoren auf 200 Mhz stabil laufen?
 

LogicDeLuxe

Newbie
Joined
Oct 10, 2007
Messages
50
gliep said:
Beim nächsten Einschalten wird die Speicherkarte vom Gerät nicht mehr erkannt. Es sind scheinbar keine Daten mehr da. Lese ich den Speicherkarte mit dem Rechner aus, scheinen die Daten noch alle da zu sein.
Obwohl es bis gestern Abend noch einwandfrei bei mir lief, tritt genau dieses Problem bei mir jetzt auch dauernd auf. Egal, welche Software ich nutze. :(

Ich hab mal testweise ein Video laufen lassen (über den Firmware-Player), welches offenbar zufällig mal früher, mal später hängen bleibt. Manchmal stürzt der GP2X dabei ab, manchmal komme ich auch ins Firmwaremenü zurück und ich bekomme wirre Dateinamen angezeigt. Nach dem Aus- und wieder Einschalten wird die Karte gar nicht mehr gemountet. Nach mehreren Versuchen klappt es dann aber meistens wieder.

Ich bin mir nicht sicher, ob's an der Karte oder am Gerät liegt, denn auch am PC habe ich ein paar mal Fehlermeldungen beim Kopieren (über den USB-Adapter-Stick) bekommen. Bei einem zweiten Versuch klappte es dann aber doch und alle Dateien scheinen in Ordnung zu sein.

Eine andere Karte zum testen habe ich leider nicht zur Hand.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,173
Location
germany
Website
Visit site
Das alles klingt schon ziemlich ernst. Hatte früher auf meinem F-100 auch mal einige SD Probleme, das lag meißt aber primär an Gmenu2X.
Mittlerweile geht alles ohne Probleme. Unter Windows kann man per Eingabeaufforderung und dem bekannten "chkdsk" die SD nach Fehlern durchsuchen und meißt auch wunderbar wieder reparieren. Hat mir immer geholfen.
Wenn es natürlich ein Hardwareproblem des F-200 ist, hilft Checkdisk auch wenig. ^^""
 

gliep

Newbie
Joined
Nov 11, 2007
Messages
7
Bei mir wird es immer verrückter. Ich nehme eine frisch formatierte Speicherkarte und starte die Anwendungen der Firmware. Der GP2X legt dann Ordner auf der Speicherkarte an (game, movie, photo..) Dann spiele ich etwas mit dem Gerät herum, starte eines von den internen Spielen. Und auf einmal sind die zuvor angelegten Ordner weg und die Speicherkarte ist nicht mehr lesbar.

Frage: Kann meine Firmware defekt sein? Was passiert wenn ich eine alte Firmware für den F-100 auf dem F-200 installiere? Gibt es die Firmware 4.0 irgendwo im Netz zum laden?

Viele Grüße

Stefan
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
Möglich, daß es an der Firmware liegt. Könnte aber auch ein Hardwaredefekt (SD Kartenslot) sein. Leider gibt es meines Wissens die Firmware 4.0.0 noch nicht zum Download.
Wenn Du die alten Firmwarevarianten installiert verlierst Du bestensfalls Touchscreen, Sound und USB Support. Davon ist also abzuraten.

Was passiert, wenn Du den GP2x als SD Kartenleser am PC anschließt und Daten hin und herkopierst? Gibt es da auch Datenkorruption?

Gruß,
Stephan
 

gliep

Newbie
Joined
Nov 11, 2007
Messages
7
Hallo Stephan,

habe ich mir gedacht mit der Firmware. Ich lasse die Finger davon.
sbock said:
Was passiert, wenn Du den GP2x als SD Kartenleser am PC anschließt und Daten hin und herkopierst? Gibt es da auch Datenkorruption?

Das scheint zu funktionieren. Ich habe eine Speicherkarte mit Bilder aus der Digitalkamera mit meinem Kartenleser auf Festplatte kopiert. Dann den GP2X angeschlossen und die Daten über den GP2X wieder auf eine andere Speicherkarte zurückgeschrieben.
Anschließend die Speicherkarte wieder in die Digitalkamera eingelegt. Alle Bilder konnten korrekt gelesen und angezeigt werden.

Ich habe noch mal experimentiert und auf eine frisch formatierte Speicherkarte einen AVI-Film kopiert. Habe mir den dann auf dem GP2X angeschaut. Dann Beendet und den GP2X ausgeschaltet. Beim nächsten Einschalten wurde die Speicherkarte nicht mehr erkannt (totz mehrfacher Versuche). Am Rechner konnte ich ganz normal auf die Speicherkart ezugreifen. Der Film lies sich abspielen und das Festplatten-Prüfprogramm meldete keine Fehler.

Alles sehr seltsam.

Viele Grüße

Stefan
 

LogicDeLuxe

Newbie
Joined
Oct 10, 2007
Messages
50
sbock said:
Was passiert, wenn Du den GP2x als SD Kartenleser am PC anschließt und Daten hin und herkopierst? Gibt es da auch Datenkorruption?
Windows sagt mir jetzt nur noch, daß kein Datenträger im Laufwerk eingelegt ist. Im PC wird sie dagegen über den USB-Stick-Adapter nach wie vor erkannt, aber der GP2X scheint sie seit gestern Abend überhaupt nicht mehr zu erkennen.
 
Top