Pandora-EXP Port


MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
Der Pandora hat hinten einen extra Anschluß, damit alles wichtig nach draußen geführt werden kann.
Hier wird wohl nun auch der TV angeschlossen und nicht wie ursprünglich geplant an der Klinkenbuchse, oder dort auch?
Jedenfalls im Blog heißt es ja, das über den EXP. ein TV-Signal vorhanden sein soll. Und wo ein TV-Signal sitzt, ist vermutlich auch ein Audio-Signal nicht weit...

Wer mehr informationen über den EXP. und die dort vorhanden information hat, der möge diese Informationen uns bitte hier mitteilen.

Wieviel PINs hat der EXP.

Der OMAP hat ja eigentlich auch ein Video-Eingang, da der Pandora keine Camera bekommen hat, ist der Videoeingang über EXP vorhanden?
 

guest

Newbie
Joined
Oct 14, 2008
Messages
158
 

guest

Newbie
Joined
Oct 14, 2008
Messages
158
Mae said:
Der OMAP hat ja eigentlich auch ein Video-Eingang, da der Pandora keine Camera bekommen hat, ist der Videoeingang über EXP vorhanden?
Nein.
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
Gehörst Du eigentlich zum Entwicklerteam? - Worher hast Du nur diese informationen?

Leider erkenne ich auf dem Schaltbild gar nichts. Soll es heißen, der Export hat 16 Pins? Wo ist denn da der TV-Anschluß?
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
40
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
@Mae: die Infos sind aus dem engl. Board....

btw ... der EXT Port hat 14 pins ... das hier ist der Stecker des EXT Port -- > http://catalog.tycoelectronics.com/catalog/bin/TE.Connect?C=1&M=BYPN&TCPN=1717169-2&RQPN=1717169-2&s_cid=SAM5

mfg
tom
 

guest

Newbie
Joined
Oct 14, 2008
Messages
158
Ich hab nicht viel nachgedacht beim posten, das Bild ist nicht mehr ganz aktuell. Der I²C Bus ist für die Controls draufgegangen, wenn ich mich recht erinnere.
Das Bild ist von hier:
http://s198.photobucket.com/albums/aa99/MWeston_2007/
Ich habe nicht das Geringste mit dem Dev-Team zu tun :lol: Ich bin nur viel im internationalen Board unterwegs und interessiere mich für technische Details :)
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Hab in Erinnerung, dass der UART bidirektional ausgelegt und ziemlich frei belegbar wäre. Warum sollte daher kein TV-in möglich sein?? Hatte verstanden, dass man hier alles mögliche drüber führen kann. Oder war das nur für den Anschluss der Platine so und man müsste den EXP/EXT(?) umgehen und ein eigenes Hardwaremodding hinlegen um was anderes anzuschliessen?
 

Kimundi

Member
Joined
Sep 21, 2008
Messages
145
Mal sehen...

6 GPIOs standartmäßig auf 2 serielle ports aufgeteilt (tx,rx und tx,rx,rts,cts, also einmal mit und einmal ohne hardware flusskontrolle)
2 pins Linie in
2 pins line out
4 pins S-Video

EDIT:
PandoraSuechtig said:
Hab in Erinnerung, dass der UART bidirektional ausgelegt und ziemlich frei belegbar wäre. Warum sollte daher kein TV-in möglich sein?? Hatte verstanden, dass man hier alles mögliche drüber führen kann. Oder war das nur für den Anschluss der Platine so und man müsste den EXP/EXT(?) umgehen und ein eigenes Hardwaremodding hinlegen um was anderes anzuschliessen?
Die Geschwindigkeit wäre aber viel zu niedrig für TV-In, ne kleine Digitale Kamera vieleicht, aber da kann man dann auch gleich den dafür besser geigneten USB-Port nehmen
 

boeseronkel2k

Still Fresh
Staff member
Joined
Oct 9, 2005
Messages
985
geil sogar nen i2c rausgeführt *.*
hardware bastelleien wir kommen :) *tiny usb i2c interface beiseite schieb*
 
Top