Pandora erhalten - Touchscreen spielt verrückt


EerieEric

Still Fresh
Joined
Jan 21, 2013
Messages
3
Age
40
Location
Germany, Frankfurt / M.
Hallo Forum!
Ich bin seit heute stolzer Besitzer einer eigenen Pandora und habe mich mit für meine Verhältnisse vorbildlicher Hingabe der Konfiguration gewidmet.

Nun ist mir leider aufgefallen, dass in dem Touchscreen wohl der Deibel drin ist: Der Cursor ruckelt und springt in alle Richtungen um die Stylusspitze herum und Kalibrieren bringt nix... Es scheint ein wenig schlimmer auf der rechten Hälfte des Bildschirms zu sein, aber die Unterschiede sind marginal. Anfangs beschränkte sich das Problem auf einen Bereich ungefähr im rechten unteren Viertel des Bildschirms, aber nun ist der ganze Screen befallen.

Beim genauen Hinschauen fiel mir daraufhin auf, dass der Bildschirm und das Plastikgehäuse nicht genau miteinander abschließen: Unten wölbt sich das Gehäuse zur Mitte hin auf, dass man 3 Blatt Papier einschieben könnte (was ich mal nicht ausprobiere), auch oben ist noch ein geringer Abstand festzustellen, und zu guter letzt gibt es auch am rechten Rand eine Stelle, wo man das Plastik leicht nach unten drücken kann. Ich habe festgestellt, dass der Cursor anscheinend anders reagiert, wenn man auf den entsprechenden Stellen leicht herumdrückt, aber in der Regel wird er einfach noch wilder.

Gemäß anderer Threads habe ich schon nach Staub am Rand gesucht (mir ist keiner aufgefallen), neu kalibriert, neugestartet, ich habe laut Splashscreen SuperZaxxon 1.53 drauf und bereits die Updatefunktion laufen lassen. Das Umschalten der Nubs auf Joystickmodus bringt keine Besserung.

Sorry für den langen Beitrag gleich zu Anfang, aber weiß jemand, ob es da Abhilfe gibt?

Danke!

EE
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
Überprüf mal ob die Klipps am Bildschirmgehäuse alle eingerastet sind oder ob sie zu tief gedrückt sind. das hatte meine auch mal kurzfristig aber da sie sowieso zu Papa musste war das nicht so dramatisch.
 

EerieEric

Still Fresh
Joined
Jan 21, 2013
Messages
3
Age
40
Location
Germany, Frankfurt / M.
Hallo Johnson r.!
Danke für deine schnelle und hilfreiche Antwort!
Ich hatte auf deinen Hinweis hin nochmal alle Steckverbindungen in der oberen Gehäusehälfte nachgedrückt und zweimal ein Klicken gehört. Dies hatte leider nicht geholfen. Davon inspiriert hatte ich daraufhin die Schrauben untersucht und stellte fest, dass sie unterschiedlich fest saßen - meiner Meinung nach alle bis auf eine zu fest. Die linke obere (die der fehlgeleitete Cursor tendentiell am interessantesten fand) war sogar so bombenfest, dass sich das Plastik drumherum aufwölbte. Beim Versuch, diese zu lockern, ergab sich eine erwähnenswerte Menge an Eisenstaub...

Jedenfalls habe ich die Schrauben nun ein kleines bisschen gelockert, und der Screen funzt - meistens. Von Zeit zu Zeit gibt es immer noch Ausbrüche und Sprünge, aber die führe ich nun auf Verformungen im Plastikgehäuse bei Benutzung zurück, oder wenn ich den Screen mit der Hand stabilisiere.

Vielen Dank nochmal, viel Spaß mit "dem Gerät" und alles Gute!

EE
 
Top