Touchscreen fehlerhaft?


SvenGWK

Newbie
Joined
Oct 2, 2008
Messages
16
Location
Bärlin
LOCATION
Bärlin
Habe heute meine Pandora bekommen und weiss ehrlich gesagt nicht so richtig was ich davon halten soll...
Irgendwie scheint der Touchscreen nicht richtig zu funktionieren.
Er geht in der Mitte des Bildschirms sehr genau, je weiter man an den Rand geht um so weiter entfernt sich der Mauszeiger von der "getouchten" Position.
Auf diese Art bekommt man den Mauszeiger nicht näher als 5mm vor den Rand des Bildschirms und kann so z.B. auch keine Fenster schließen, weil man gar nicht bis an die Titelleiste des Fensters kommt.
Kurios ist das der Touchscreen selber offensichtlich auch am Rand reagieren könnte, denn wenn ich das Kalibration Utility starte und direkt in die Ecken klicke, reagiert dabei der Screen.
Ich habe nun schon die letzte Software geflasht, aber das brachte nichts.
Kann den Fehler jemand nachvollziehen?
Ich bin mir nicht sicher ob der Fehler auch im Minimenu besteht oder nur im XFCE,bzw. wenn irgendwelche Fenster geöffnet sind.

-- Mi Jan 12, 2011 23:11 --

Hmm, im Amiga Emulator komme ich mit der Maus bis an den oberen Bildschirmrand, scheint also ein Problem unter XFCE zu sein.
Wie löst man das?
 

whynodd

Member
Joined
Sep 20, 2008
Messages
262
Hmm, bei mir war der Touchscreen von Anfang an gut kalibriert. Kann bis zum Rand klicken.

Meinst du das Kalibriertool, bei dem man zur Kalibrierung ein paar Kreuze antippt? Kann sein, dass man danach neustarten muss. Ansonsten probier mal, bei den Kreuzen, die in den Ecken erscheinen, 1-2 Millimeter entfernt in Richtung Bildschirmmitte hin zu tippen, damit die Kalibrierung den "künstlichen Fehler" überkompensiert. So könntest du auch den Rand erreichen. Wäre ein Versuch wert. Ansonsten könnte auch ein Krümel unterm Displayrand auf den Touchscreen drücken und so eine Ungenauigkeit verursachen.
 

SvenGWK

Newbie
Joined
Oct 2, 2008
Messages
16
Location
Bärlin
LOCATION
Bärlin
Das habe ich versucht,aber es bringt leider nichts.Es macht den Eindruck als wenn die Kalibrierung keinerlei Auswirkungen hätte -egal wohin ich dabei klicke.Aber ich wuerde auch behaupten das ein mech. Problem bzw. Ein Kalibrierungsfehler auch in Minimenu oder dem Amiga Emulator bestehen wuerden,oder?

-- Do Jan 13, 2011 08:38 --

Da das Gerä noch ein paar andere Macken hat habe ich ED eine Mail ueber den Shop geschrieben,moechte es austauschen lassen.Ein wenig enttäuscht bin ich aber schon nach über 2 Jahren Wartezeit... Aber wir sind ja alle bloß Menschen und machen Fehler.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,846
Age
44
Location
Ingolstadt
Nach der Kalibration muss man die Pandora neustarten, sonst wird die nicht aktiv.
Kann es daran liegen?
 

a.tom

Still Fresh
Joined
Nov 17, 2008
Messages
288
Age
48
Location
Pfösing, Austria
Website
Visit site
Ich habe seltsamerweise genau dasselbe Problem... die Neukalibrierung hat überhaupt keinen Effekt. Ich kann klicken wo ich will, nach dem Reboot ist es immer gleich daneben. In der Mitte akkurat, am Rand wenige Milimeter daneben.
Offenbar werden die Kalibrierungsdaten nicht übernommen. Hab auch die Firmware neu geflasht, keine Änderung.

Ist das ein bekanntes Problem?

EDIT: Genaugenommen ist es nur max 1 mm am Rand daneben - vielleicht ist das eh nicht ungewöhnlich. Stört mich auch nicht großartig, weil die Maussteuerung mit den Nubs sowieso super funktioniert.
Seltsam ist eben nur, dass das Kalibrieren offenbar gar keinen Effekt hat.

Der Inhalt von /etc/pointercal ändert sich auch nicht - sollte das nicht die Datei mit Kalibrierungsdaten sein?

EDIT 2: Problem gelöst...

Die Daten vom Kalibrierungstool werden nie abgespeichert, weil der normale User keine Berechtigung hat, die Datei /etc/pointercal zu verändern... das ganze Kalibrieren bringt also genau gar nichts.

Ich habe jetzt im Terminal als root (sudo su) die Rechte auf 666 (chmod 666 /etc/pointercal - sprich read+write für alle) gesetzt und schon funktioniert das kalibrieren :juhu: - und ich komm wunderbar mit dem Stylus bis zum Rand.
Mich wundert nur, dass das noch niemandem aufgefallen ist - auch im englischen Forum gibt es ein paar Threads dazu...
Das nennt man dann wohl Bug ;) Das Tool sollte vielleicht einfach standardmäßig mit root Rechten gestartet werden :confused:?? (Bugreport habe ich eben erstellt!)
 

a.tom

Still Fresh
Joined
Nov 17, 2008
Messages
288
Age
48
Location
Pfösing, Austria
Website
Visit site
EvilDragon said:
a.tom: Das war dann ein altes OS - der Fehler ist seit HF3 oder so behoben.
ähm... nein, eigentlich nicht. Das war gestern schon im Auslieferungszustand so und auch nach Neuflashen mit Hotfix 5 - hab jetzt extra nochmal nachgeschaut, definitv HF 5 frisch von openpandora.org runtergeladen. Hat sich der Fehler vielleicht wieder reingeschummelt? :confused:??
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,846
Age
44
Location
Ingolstadt
a.tom said:
EvilDragon said:
a.tom: Das war dann ein altes OS - der Fehler ist seit HF3 oder so behoben.
ähm... nein, eigentlich nicht. Das war gestern schon im Auslieferungszustand so und auch nach Neuflashen mit Hotfix 5 - hab jetzt extra nochmal nachgeschaut, definitv HF 5 frisch von openpandora.org runtergeladen. Hat sich der Fehler vielleicht wieder reingeschummelt? :confused:??

Hm, scheint fast so... muss ich dann mal überprüfen!
Danke für die Info!
 

Papagena

Newbie
Joined
May 27, 2012
Messages
20
Hallo!

Nachdem ich nun auch seit zwei Tagen stolzer Besitzer einer Pandora bin und eine gute Pandora-Mami sein wollte, habe ich gleich mal Hotfix5 drüber laufen lassen.

So weit so gut, seither ist mein Touchscreen aber komplett ausgestiegen, nix geht mehr, selbst das Kalibrierungsprogramm startet nicht mehr.

Soll ich Hotfix 4 drüber spielen oder das ganze Ding neu flashen? Oder gibt's nen sinnvollen Terminalbefehl dafür?

Ehrlich gesagt, bin ich schon ein bisschen betrübt....so ganz billig war sie ja nicht und dann gleich so ein Totalausstieg.

-- So Mai 27, 2012 13:53 --

edit:

Hab's mit HF4 versucht, hilft auch nichts. Flashen möchte ich nur ungern.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,188
Location
germany
Website
Visit site
Ist nicht Hotfix 6 der Aktuellste "nicht beta" fix? Und sind die nicht schon drauf auf neuen Pandoras? Oder war es ne gebrauchte Pandora? Ich hab damals von Hotfix 5 auf 6 geupdated und hab keine Probleme damit, obwohl ich keinen kompletten reflash durchgeführt hatte.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Das aktuellste ist im Moment SuperZaxxon Beta 5 (nicht zu verwechseln mit Zaxxon Hotfix x Beta y). Ich habe das am laufen und es ist mir stabil genug. Gibt es dort: http://boards.openpandora.org/index.php?/topic/8424-superzaxxon-beta-5-released/
Zaxxon Hotfix 6 ist mehr als ein halbes Jahr alt und sehr, seeeehr veraltet.
Auf der offiziellen Seite ( http://openpandora.org/index.php?option=com_content&view=article&id=199&Itemid=40&lang=de ) wird im Moment vor allem SuperZaxxon Beta 4 empfohlen, aber das kann genauso gut daran liegen, dass ED seit Beta 5 keine Zeit mehr hatte die Seite zu aktualisieren.

Edit: Um das nochmal klar zu machen: Es ist wirklich /NICHT/ zu empfehlen, die alte non-beta Software zu verwenden. Bei den neuen Pandoras aus Deutschland gibt es sogar Probleme, wenn man diese Firmwares flasht, ich bin nicht sicher ob sie überhaupt damit starten, wenn ja dann aber auf jeden Fall mit nur der Hälfte des RAMs, die sie eigentlich haben.
 

Papagena

Newbie
Joined
May 27, 2012
Messages
20
Hnnnnng, ich hab grad das superzaxxon beta4 neu draufgepackt - sooo veraltet sah das gar nicht aus. Gibt's da entscheidende Nachteile gegenüber dem 5?
Drückt mir mal die Daumen ;-)

(Danke, jedenfalls)

-- So Mai 27, 2012 14:53 --

edit:

Dann war's mein Übereifer - ich las nur, man solle unbedingt HF5 draufmachen, ich hätte vermutlich auch noch lesen sollen, wann dieser Hinweis erstellt wurde *grmpf*
Dann werd' ich gleich mal die Tastatur wieder verdeutschen.

-- So Mai 27, 2012 18:57 --

Um mal wieder eine Aktualisierung in mein Problem zu bringen:

nach dem ersten Flashen lief's recht gut, nach ca. 10 Minuten haute aber die Kalibrierung des Touch nicht mehr hin - mindestens 3 cm daneben. Das ließ sich auch nicht mehr rekalibrieren.
Nach dem zweiten Flash lief das dann aber besser - ist ja ein Fortschritt: Erst gar kein Touch, dann schlechter, dann erstmal stabiler.
Dafür wurde mein USB nicht mehr gemountet. Gleiches Modell wie vorher, war da kein Problem, jetzt gibt's den angeblich gar nicht (und ja: ist ein 2er).

Im Ernst: Ist das normal? Ich wusste ja, dass ich mich da auf eine gewisse Frickelei einlasse, aber das waren heute allein schon zu viele Stunden - die ich ja sogar noch gern investiere, wenn ich wüsste, dass es dann irgendwann mal verlässlich läuft. Besteht diese Chance denn grundsätzlich?
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,404
T4b said:
Auf der offiziellen Seite ( http://openpandora.org/index.php?option=com_content&view=article&id=199&Itemid=40&lang=de ) wird im Moment vor allem SuperZaxxon Beta 4 empfohlen, aber das kann genauso gut daran liegen, dass ED seit Beta 5 keine Zeit mehr hatte die Seite zu aktualisieren.

Edit: Um das nochmal klar zu machen: Es ist wirklich /NICHT/ zu empfehlen, die alte non-beta Software zu verwenden. Bei den neuen Pandoras aus Deutschland gibt es sogar Probleme, wenn man diese Firmwares flasht, ich bin nicht sicher ob sie überhaupt damit starten, wenn ja dann aber auf jeden Fall mit nur der Hälfte des RAMs, die sie eigentlich haben.

Ich empfehle zur Zeit Zaxxon-HF6 für neue Pandora Besitzer, wenn sie Probleme haben. Es missfällt mir ein wenig, das ED hier eine Beta als Empfehlung raus gibt. Aber es ist zumindest konsequent, da meine neue Pandora mit SuperZaxxon-Beta 3 ausgeliefert wurde. Papagena, wenn Du wirklich einen Hotfix installiert hast, dann hat es einiges zerwürfelt, da dieser für Zaxxon ist (es gibt für SuperZaxxon noch keine Hotfixes, dort kommt immer eine volle neue Beta Version raus), ich bin mir aber nicht sicher ob sich die Hotfixes überhaupt in eine Beta installieren lassen.

Wenn man den SD Installer benutzt um SZB4 auf eine SD zu installieren, dann landet ein alter 2.6er Kernel auf der SD. Man muss den aus dem root aus /lib/boot/uImage nach boot kopieren. Ich weiss nicht ob dieses Problem auch beim vollen Flash für SZB4 und B5 enthalten ist.

Es ist richtig das ZaxxonHF6 die 256MB RAM anspricht. Da es aber nur Auswirkungen auf Browser und Battle for Wesnoth haben dürfte kann ich problemlos auf mehr verzichten. Alles was sonst bisher nicht funktioniert hat stellte sich im nachhinein als defekter Download heraus. Es gibt so pauschal also keine Gründe sich eine Beta anzutun, gerade wenn man neuer Pandora Besitzer ist möchte man erstmal ein funktionierendes Gerät haben um die ersten Erfahrungen zu sammeln. Danach kann man dann beginnen das Setup zu optimieren.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen, mit den aktuellen Versionen gemacht - aber gut, wenn die alten Firmwares bis auf die nicht ansprechbare RAM-Erweiterung auch auf den neuen Pandoras laufen spricht nicht allzu viel dagegen, sie zu verwenden. Ich bleibe aber trotzdem dabei, dass ich eher die neueste Version empfehlen würde. Das wirklich unstabile ist ja dann erst .next.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,846
Age
44
Location
Ingolstadt
double7 said:
Es missfällt mir ein wenig, das ED hier eine Beta als Empfehlung raus gibt. Aber es ist zumindest konsequent, da meine neue Pandora mit SuperZaxxon-Beta 3 ausgeliefert wurde.

Hat aber gute Gründe:

* HF6 hat Ladeprobleme, der Akku verliert mit der Zeit Saft.
* Alle Versionen VOR SuperZaxxon unterstützen die 512MB Speicher noch nicht. Ich hab schon genug eMails, brauche nicht noch mehr mit Meldungen, dass der Speicher nicht geht ;)
* Schon SuperZaxxon Beta 1 war stabiler als Hotfix 6 ;)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,188
Location
germany
Website
Visit site
Naja, bis dass bei mir auf der Pandora gefühlt alles ewig lange braucht (Menüs öffnen, Programme laden, Webseite laden etc...) läuft HF6 in meinem Fall eigentlich super obwohl ich damals nur ein drüber gebügeltes Updat gemacht habe. Vllt. hab ich deshalb auch nach wie vor eine korrekte Akku Anzeige.
Egal, wenn die neue Firmware offiziell ausm Beta Status raus ist, dann werde ich die natürlich aufspielen. So richtig "professionell" mit nem sauberen Reflash, das mag der ED eh viel lieber als ein "dreckiges" drüber spielen per Updater. :D
Ich freue mich schon auf die neuen Features. Aber muss man sich auch zukünftig zwischen zwei Kernel entscheiden oder wird die Final nur den neuen kernel beinhalten? Man will ja nicht dauernd beim booten zwischen den OS Versionen hin und her wechseln müssen, je nach Programmkompatibilität.
 

yoshi41dragon

Active Member
Joined
Jul 9, 2009
Messages
871
Location
ประเทศสวิสเซอร์แลนด์
EvilDragon said:
* HF6 hat Ladeprobleme, der Akku verliert mit der Zeit Saft.
Genau das ist der Grund, warum ich noch auf HF5 bin. Und solange nicht alle Emulatoren mit der neuen FW klar kommen, bleibe ich auf meinem 1st Batch Gerät auch dabei.

Wenn dann meine Vorbestellung endlich mal eintrudelt, wird's wahrscheinlich die neue FW sein.
 
Top