Gratuliere zur Pandora


Golem

Newbie
Joined
Nov 29, 2009
Messages
2
Gratuliere zur Pandora!
Wie ihr seht ein Neuling. Ich hatte mich schon gestern über eure Pandora informiert und vergeblich versucht hier anzumelden. Bin über den den Dingoo A320 auf die Pandora gestoßen und war sehr fasziniert. Gibt eigentlich nur 2 Punkte die etwas abschrecken der Preis und die Optik des Gerätes. Es wirkt etwas Globig und schmerzhaft für die Hände bei Dauerbenutzung.
Trotzdem finde ich es eine beeindruckende Leistung von euch!

Ein paar fragen...
Wie stehen die Chancen das dieses Gerät durch die Massenproduktion noch im Preis fällt?
Wie sieht es aus mit DVB-T? Per stick möglich? Warum nicht von Hause aus integriert?
Würden andere Betriebssysteme auf dem Gerät getestet bzw. ist es möglich diese zu verwenden? Windows (XP,7), Leopard, ubuntu?


Ich wünsche viel Glück mit der Pandora und Millionenverkäufe. :D
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,752
Age
43
Location
Ingolstadt
Golem said:
Gratuliere zur Pandora!
Wie ihr seht ein Neuling. Ich hatte mich schon gestern über eure Pandora informiert und vergeblich versucht hier anzumelden. Bin über den den Dingoo A320 auf die Pandora gestoßen und war sehr fasziniert. Gibt eigentlich nur 2 Punkte die etwas abschrecken der Preis und die Optik des Gerätes. Es wirkt etwas Globig und schmerzhaft für die Hände bei Dauerbenutzung.

Tjaaa, das habe ich anfangs oft gehört - das Problem ist, dass sich die Größe niemand richtig vorstellen kann. Das Ding ist nur minimal größer als der DS Lite, und der liegt ja auch gar nicht schmerzhaft in der Hand :)
Ein paar fragen...
Wie stehen die Chancen das dieses Gerät durch die Massenproduktion noch im Preis fällt?

Hmm... schwer zu sagen, dürfte schon noch passieren. Da aber TI momentan 7 Monate Lieferzeit für den Prozessor angibt, wird es eine Weile dauern, bis es wirklich eine große Massenproduktion wird, die den Preis richtig senken wird.
Wie sieht es aus mit DVB-T? Per stick möglich? Warum nicht von Hause aus integriert?

Wenn der Stick einen Linux-Treiber hat, sollte es prinzipiell gehen :)

Warum nicht von Haus aus integriert ist eine Kosten-/Nutzenfrage. Man könnte ebenso fragen, warum kein UMTS integriert ist (würde alles um knapp 100 Euro teurer machen - und das wollen die, die's eh nicht nutzen, nicht zahlen wollen).

Die Pandora ist ein internationales Gerät - und DVB-T wird außerhalb Deutschlands kaum genutzt.
Zudem werden auch viele IN Deutschland nicht unbedingt Fernsehen damit sehen wollen. Videos und Internet reicht den meisten vollkommen.
Würden andere Betriebssysteme auf dem Gerät getestet bzw. ist es möglich diese zu verwenden? Windows (XP,7), Leopard, ubuntu?

Da es sich um einen ARM-Prozessor handelt, sind Betriebssysteme, die nur auf x86 laufen (also Windows (außer CE), Leopard, etc.) nicht möglich.
Die Ubuntu-ARM-Version haben wir getestet, die läuft, ebenso Debian-ARM.
Gentoo wird auch schon portiert, ich freu mich auch schon auf Arch :)
Ich wünsche viel Glück mit der Pandora und Millionenverkäufe. :D

Danke - bis zu den Millionenverkäufen wirds zwar noch ein weiter Weg sein... aber schlimmer als der, den wir hinter uns haben, kann er nicht sein :D
 

Klaus

Member
Joined
Nov 8, 2008
Messages
643
EvilDragon said:
Golem said:
Gratuliere zur Pandora!
Danke - bis zu den Millionenverkäufen wirds zwar noch ein weiter Weg sein... aber schlimmer als der, den wir hinter uns haben, kann er nicht sein :D

Nochmal toitoitoi!
Bei dem ganzen Gemecker, das man teilweise lesen muss, kann ein bisschen Aufmunterung nicht schaden! :D
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Zur Größe muss ich auch nochmal meinen Senf dazugeben, auch wenn ich die Pandora noch nicht in der Hand halten konnte,....wie die meisten hier bis auf ED =)

Jedenfalls ist der NDSLite ja relativ dünn, was für den ein oder anderen zb schon störend sein kann, da ist die Pandora schon einwenig besser dran und wenn man mal schaut wie dick der alte GameBoy war und wie wenig das gestört hat. So kann man sich doch schon ausmalen wie sich die Pandora in der Hand anfühlen wird.
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
Also wenn man das so ließt, mit den extra wünschen, die hier und da aufkommen, wie DVB-T, UMTS, DVI oder HDI, ... Ja?

Lohnt es sich da nicht die Pläne zu verkaufen an Entwickler die noch einmal weiter an der Pandora arbeiten wollen? Vermutlich kamen da noch keine guten Angebote und die Anfragen müssen weiter steigen.

Na da bin ich doch mal gespannt, ob es nicht doch noch den schönen Pandora-Cube von Craigix für Zuhause geben wird, in ein Taschengerät jedenfalls passen die vielen Extras jedenfalls so schnell nicht. Was dann noch UMTS bringen soll, ich weiß es nicht, aber das Dingen läuft dann eben halt mit Netzstrom. Was ja auch bei DVB-T nicht verkehrt ist. Und wie lange laufen die kleinen mobilen DVB-T Geräte mit ihren riesigen Akkus?
Dann lieber ein DVD-Brenner und ein Tape-Laufwerk, bzw. ein Laufwerk wie es das X-Phone hat.
 

Golem

Newbie
Joined
Nov 29, 2009
Messages
2
@EvilDragon
Vielen dank für die Informationen.
Bzgl. des DVB-T kam mir halt in den Sinn als ich das Teil gesehen hatte.
Ist ja fast ne eierlegende Wollmilschsau und Fernsehen schauen kann man ja teilweise schon auf manchen Handys.
Aber wenns per Stick geht ist es ja Ok. Ich denke mal ihr steht auch vor der Problematik das ihr einfach nicht die Preise bekommt die Konzerne bekommen und das ihr nicht auf die Stückzahlen kommt und deshalb abwägen müsst was machbar ist und was nicht.

Mal ne Idee für ein Folgegerät:
Internen USB-Port der hinter einer Abdeckungung verschwindet. So könntet ihr Hardware dafür entwickeln und verkaufen die man in diesen Port steckt.
Vorteil für den Kunden wäre das er z.B. UMTS, DVB-T, etc. dort reinstecken kann ohne das irgendetwas draußen am Gerät dran rumhängt und evtl. durch unachtsamkeit abbricht.

@Klaus
Da ich Neuling bin hab ich noch nichts vom gemecker mitbekommen.
Versteh auch nicht wie man da meckern kann. Es ist doch ehr bewundernswert das Private Leute sowas auf die Beine stellen können.

@Gurumeditation
Stimmt das mit dem alten Gameboy ist wirklich ein Argument. :)
Stundenlanges Tetris zocken ging ja damals auch. Wie gesagt es wirkt halt unbequehm. Wirklich beurteilen kann man das ja nur wenn man es in der Hand hält.
 

RMfast

Still Fresh
Joined
Dec 9, 2008
Messages
695
Erstmal Hi Golem und Willkommen hier im Forum du bist nicht von http://www.golem.de/ oder :D ??

@EvilDragon
Vielen dank für die Informationen.
Bzgl. des DVB-T kam mir halt in den Sinn als ich das Teil gesehen hatte.
Ist ja fast ne eierlegende Wollmilschsau und Fernsehen schauen kann man ja teilweise schon auf manchen Handys.
Aber wenns per Stick geht ist es ja Ok. Ich denke mal ihr steht auch vor der Problematik das ihr einfach nicht die Preise bekommt die Konzerne bekommen und das ihr nicht auf die Stückzahlen kommt und deshalb abwägen müsst was machbar ist und was nicht.

Mal ne Idee für ein Folgegerät:
Internen USB-Port der hinter einer Abdeckungung verschwindet. So könntet ihr Hardware dafür entwickeln und verkaufen die man in diesen Port steckt.
Vorteil für den Kunden wäre das er z.B. UMTS, DVB-T, etc. dort reinstecken kann ohne das irgendetwas draußen am Gerät dran rumhängt und evtl. durch unachtsamkeit abbricht.

Problem ist wie immer der Platz, der halt fehlt und nicht jedes gerät passt in solch einen Schacht z.B nicht jeder DVBT-Stick ist nur ein Stick manche haben auch eine Antenne es gibt immer Wünsche nach oben aber man muss den besten Kompromiss aus allen guten Ansätzen finden was schwer ist zum Thema selbst Entwickelte Hardware die wird immer teurer als von Anbietern die diese Geräte in Massen verkaufen, somit währe das ein großer Nachteil für alle Nutzer die selbst bestimmen wollen was sie genau haben wollen, da jeder für sich sein besten Kopromiss machen kann was er nun in die Pandora schieben will und zu welchem Preis.
@Klaus
Da ich Neuling bin hab ich noch nichts vom gemecker mitbekommen.
Versteh auch nicht wie man da meckern kann. Es ist doch ehr bewundernswert das Private Leute sowas auf die Beine stellen können.

Ja es ist bewunderns wert das die sich den Arsch für uns aufreißen und jeder hier Sympathisiert mit ihnen, aber man muss ihnen auch zeigen wann es genug des guten ist, nach 14 Monaten des Endwickelns und des eigentlichen Erscheinungstermies der Pandora ist es langsamm Zeit die Pandora auf die Leute los zu lassen, Krtik ist nichts Böses solang man an dem Projekt hängt so wie ich :)


@Gurumeditation
Stimmt das mit dem alten Gameboy ist wirklich ein Argument.
Stundenlanges Tetris zocken ging ja damals auch. Wie gesagt es wirkt halt unbequehm. Wirklich beurteilen kann man das ja nur wenn man es in der Hand hält.

Das Beste ist wohl der Screen 800 mal 480 Pixel die sich auf einem PSP großen Screen drängen und das in einer unheimlich guten schärfe und Detailreichtum das es den Nutzer den Wind aus den Segeln nimmt, das ist was völlig neues und ich freue mich drauf

leider
bemängeln einige Leute das es zu wenig Spiele geben könnte für ein HandHeld wie die Pandora es ist, aber hier ein Link was laufen könnte, die Seite ist zwar nicht gepflegt in dem was schon auf der Pandora läuft, aber sie zeigt was auf der Pandora Laufen kann http://miker87.piranho.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=36&Itemid=56 :wink: :)
 
Top