G(P)=2X


Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Guten Morgen!
Ich habe es nach langer Zeit mal geschafft mich aufzurappeln und mit dem GP2X-Plotter zu beginnen! Entwicklungsstand: Er rechnet dir jede beliebige Formel aus mit Klammern, +, -, * und /! ^_^
Außerdem bekommt ihr einen 1. Eindruck von der Handhabung.
Erklärungen fehlen noch, die kommen am Ende dieses Beitrags. Es gibt keine Readme, also ließ hier gefälligst weiter, um wenigstens sagen zu können, du hättest den ganzen Beitrag gelesen, eh du Fragen stellst! :lol:
Bisher geschafft:
+ grobe GUI geschaffen
+ er kann +,-,/ und *
+ er kann Klammern.
+ mein iterativer Rhytmus ist fixer, als ich dachte. Damit wird man gut Funktionen zeichnen können! ^_^

Noch zu machen:
- neue kleine Schrift. Man kann Zahlen echt Scheiße erkennen.
- Hilfe
- Fehlerbehandlung. ACHTUNG! Die fehlt vollkommen. Bitte gibt Dinge so ein, wie ihr sie vom Matheunterricht her kennt!!! Ich weiß nicht, wie das Programm auf Fehler reagiert. Wenn Endlosschleifen entstehen, müsst ihr Neustarten. Ziel ist es, dass man garnichts mehr falsches eingeben kann. Das kommt dann noch. Ein Beispiel: "3*5/13.3+123-(12+12*23.12)" Division durch 0 wird auch nicht abgefangen... :wacko:
- "Wegmachen" von Dingen... Bisher ist jeder Fehler ein Grund für nen Programmneustart! ^_^
- Mehrere Funktionen (die man "Verwalten" kann)
- mehr mathematischer Kram (sin,cos,tan,Wurzeln,Potenzen,Gaußklammern)
- natürlich der PLOTTER!

Wünscht mir Glück, dass alles so weiterläuft wie bisher. Denn bisher funktioniert echt alles nach Plan.

Nun zur Erklärung des Programmes ansich:
Also...
- Mit Volume+ und Volume- kann man "(" bzw. ")" machen.
- Mit Select fügt man eine Zahl ein.
- Wenn man gerade "am Einfügen" ist, kann man mit dem Stick eine Zahl auswählen und mit "Y" wählen (siehe Bildschirm, da steht ein "ok"), mit "A" macht man ein Komma, mit "X" kann man das Vorzeichen ändern und "B" setzt die Zahl wieder auf 0. Es ist nur ein "In die Karten schauen" bei mir. Man kann, wie schon erwähnt, nichts Rückgängig machen. Also wenn man einmal Select gedrückt hat, KOMMT auch eine Zahl! ^_^
-Wenn Select nicht gewählt ist, machen die Buttons "A","B","X" und "Y" das, was auf dem Bildschirm steht.
-Über L und R soll man später andere Dinge wählen können. Später! ^^
-L und R gleichzeitig drücken beendet.
-Start startet die Berechnungen.

Nun wünsche ich viel Spaß beim Testen. Ich würde es als 0.1Alpha bezeichnen! :wink:

(Ich lad schnell hoch und editiere dann den Link hier rein! Habe Angst meinem text passiert was, wenn ich im hintergrund uploade...)

DOWNLOAD->http://people.freenet.de/cyberpuer/GPistgleich2X.rar<-DOWNLOAD
IMAG5400.JPG
 

HauJobb

Still Fresh
Joined
Feb 4, 2006
Messages
1,144
Age
35
Location
Germany
Website
Visit site
Na das hört sich ja super an,
mathe ich komme :wink:

Wenn man damit grafisch funktionen und ihre wende -scheidepunkte etc
anzeigen lassen könnte, fänd ich das prima.
Also cyberpuer lass den kopf nich hängen,
ich will nen plotter :oops:
 

1nf1n1ty

Newbie
Joined
Jul 19, 2006
Messages
334
ICQ
146827652
Dann kann ich mein Baby ja bald in die Mathevorlesung mitnehmen :oops:

sauber :D Gute Arbeit. Lass dich nicht entmutigen, find ich gut was du machst.
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
HauJobb said:
Na das hört sich ja super an,
mathe ich komme :wink:

Wenn man damit grafisch funktionen und ihre wende -scheidepunkte etc
anzeigen lassen könnte, fänd ich das prima.
Also cyberpuer lass den kopf nich hängen,
ich will nen plotter :oops:
Anzeigen: Ja
Ausrechnen: Nein
Er zeigt dir nen Graph, aber ich sage aus Erfahrung, wie gut einem ein Graph bei der Vorstellung einer Funktion helfen kann! ^_^
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
35
Hey, schön, dass schon was draus geworden ist. Hatten ja mal in nem anderen Thread drüber gesprochen. Hab's natürlich gleich ausprobiert und finde es jetzt schon toll.
Ich würde aber die Auswahl der Zahlen anders gestallten. Also dass man den Stick nicht immer in die jeweilige Richtung gedrückt halten muss. Aber das ist sicher Geschmackssache.
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
rei_negishi said:
Hey, schön, dass schon was draus geworden ist. Hatten ja mal in nem anderen Thread drüber gesprochen. Hab's natürlich gleich ausprobiert und finde es jetzt schon toll.
Ich würde aber die Auswahl der Zahlen anders gestallten. Also dass man den Stick nicht immer in die jeweilige Richtung gedrückt halten muss. Aber das ist sicher Geschmackssache.
Es ist das schnellste, was mir einfiel. Nur in die Richtung drücken hieße extreme Ungenauigkeiten hinnehmen, weil man ja doch mal die vertikale streift, wenn man diagonal sein will.

Achja, ich glaube, ich habe vergessen zu erwähnen, dass man die 0 mit einem Druck auf den Stick bekommt! :lol:
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
35
Cyberpuer said:
Es ist das schnellste, was mir einfiel. Nur in die Richtung drücken hieße extreme Ungenauigkeiten hinnehmen, weil man ja doch mal die vertikale streift, wenn man diagonal sein will.

Ich meinte das eigentlich so, dass die Zahl auch markiert bleibt, wenn man den Stick loslässt. Die Bestätigung mit der Y-Taste finde ich ja gut.
Und vielleicht passt du dann das Eingabefeld an, sodass 3x4 Kästchen da sind, wie bei einer Telefontastatur, dann kannst du das Minus für negative Zahlen und das Komma integrieren.
Ungefähr so:
______
| 7 8 9 |
| 4 5 6 |
| 1 2 3 |
| -_0_, |

Ich hoffe man sieht, was ich meine. ;)
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Hmm... Sone Vorstellungen hatte ich auch, aber ich glaube der Stick ist zu "schwammig", um genau eine Zahl anzuvisieren. Ich werd mal schauen. Das ist aber einer die Dinge, die relativ unwichtig sind, weil man eigentlich relativ schnell auf meine Methode tippen kann. ^_^
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
So, hab weiter gearbeitet. Steuerung ist nun etwas anders. Man kann nun Sinus, Cosinus, Gaußklammer usw. machen. Was was ist, findet ihr schon raus. Das beenden funzt nicht mehr so doll, werd mich da morgen ransetzen, man muss recht oft L+R drücken. Achja, hab keine Lust auf große Erklärungen. Ich hoffe, es ist soweit selbsterklärend. Morgen mach ich ein wenig Fehlerbetrachtung, dann gebe ich auch genauere Bedientipps. Ihr dürft euch Fragen einfallen lassen! ^_^
http://people.freenet.de/cyberpuer/GPistgleich2X.rar
 

philey88

Newbie
Joined
Aug 28, 2006
Messages
71
HI,
hab mir den Plotter grad mal gesaugt. Ich versteh aber nicht ganz, wie ich den Graphen anzeigen lassen kann? Und wie ich klammern mache hab ich auch noch nicht so ganz rausbekommen.


mfg



PhiL
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
philey88 said:
HI,
hab mir den Plotter grad mal gesaugt. Ich versteh aber nicht ganz, wie ich den Graphen anzeigen lassen kann? Und wie ich klammern mache hab ich auch noch nicht so ganz rausbekommen.
Das könnte daran liegen, dass der Plotter, wie auch GANZ am Anfang erwähnt, noch garnicht implementiert ist und es bisher eher eine Art Taschenrechner ist. Auch habe ich geschrieben, dass Volume+ und Volume- Klammer auf und zu sind. Ich werde heute abend wieder eine neue Version online stellen. Ihr dürft euch freuen auf:
-Fehlerabfrage
-Neue logische Anordnung von Elementen
-VIELLEICHT schon eine frühe Form des Plotters. Mal schauen... ^_^
 

philey88

Newbie
Joined
Aug 28, 2006
Messages
71
Achso,
sry hatte ich nich so ganz mitbekommen... Ich freu mich aber schon auf die neue Version.
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
35
Hui, es geht weiter. Na da warte ich mal auf die neueste Version. Kann ja jetzt nicht mehr lange dauern. *auf die Uhr schau* Ist ja schon Abend! :D
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
So, weil der Andrang so groß ist, hab ich mal fix die neuste Version online gestellt. Plotter mach ich erst jetzt und die "Ans"-Taste. Die funzt noch nicht, probiert es erst garnicht! :p
Viel Spaß! Probiert rum und sagt mir bitte, ob das Programm Dinge zugelassen hat, die nicht gehen.
Und ein Tipp: Ich starte mein Programm mit dem Gmenu2X mit 50Mhz. Es reicht, glaubt mir! ^_^
Hier nochmal der Link.
http://people.freenet.de/cyberpuer/GPistgleich2X.rar
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
35
So, ich hab jetzt die neueste Version getestet. So richtig komm ich aber noch nicht klar. Du hast da zwei Arten Klammer. Einmal | | und einmal [ ] und wenn ich das eingebe, steht davor irgendwelche Buchstaben, was bedeutet das denn?
Außerdem kann ich mir unter mod nichts vorstellen.
Das Minuszeichen funzt nicht!
Wenn ich 2+5 rechne, wird mir das leere Koordinatensystem angezeigt aber nicht die Lösung. :twisted:
Dann immernoch das alte Prob mit den schlecht lesbaren Zeichen.

Ich weiß, die Liste ist lang und du steckst noch mitten in der Entwicklung. Ich bin mir sicher, du bekommst das noch hin.

Du sagtest, es reicht, wenn man das Proggie mit 50MHz startet. Nun habe ich aber noch kein GMenu drauf. Könntest du sowas nicht noch implementieren, dass G(P)=2X von sich aus mit 50MHz startet?
 

philey88

Newbie
Joined
Aug 28, 2006
Messages
71
Hi,
eine sache würde ich mir auch noch wünschen. Und zwar, dass die einteilung des Koordinatensystems variabel ist (also, dass man eine funktion wie x^3+6 auch sieht). Und vielleicht eine Beschriftung im Koordinaten System. Ansonsten bin ich der festen Überzeugung, wenn du so weitermachst wird der Plotter bald perfekt sein.



mfg



PhiL
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
rei_negishi said:
So, ich hab jetzt die neueste Version getestet. So richtig komm ich aber noch nicht klar. Du hast da zwei Arten Klammer. Einmal | | und einmal [ ] und wenn ich das eingebe, steht davor irgendwelche Buchstaben, was bedeutet das denn?
Das ein sind Betragsstriche, deshalb zeigt er dir auch btr(x) (Betrag von x) an und das andere sind gaußsche Klammern, auch integer-Funktion genannt. Das selbe, wie bei dem Betrag, nur sie bilden dir die Zahl mit "abgehacktem Komma".
Außerdem kann ich mir unter mod nichts vorstellen.
Modulator. Rest einer Ganzzahl-Division:
5 mod 3=2, da:
5 durch 3=1 Rest 2!
Das Minuszeichen funzt nicht!
wtf? Damn it! Ok, danke für den Hinweis...
Wenn ich 2+5 rechne, wird mir das leere Koordinatensystem angezeigt aber nicht die Lösung. :twisted:
1. Es ist nicht leer. Du siehst es nur noch nicht (zoomen kommt später). Lad dir mal die neuste Version runter (Sprich, den Link nochmal klicken). Jetzt zeigt er dir die Lösung wieder an neben dem Koordinatensystem! Fiel mir nämlich auch auf...
Dann immernoch das alte Prob mit den schlecht lesbaren Zeichen.
Hab nie behauptet das gelöst zu haben! Kommt auf auf Platz 3 nach den Betrags/Integerfunktion-Unbenennungen und dem Minus-Problem
Ich weiß, die Liste ist lang und du steckst noch mitten in der Entwicklung. Ich bin mir sicher, du bekommst das noch hin.
Ich hoffe doch. Sind ja nur kleine Fehlerchen/Anregungen, die schnell behoben sind...
Du sagtest, es reicht, wenn man das Proggie mit 50MHz startet. Nun habe ich aber noch kein GMenu drauf. Könntest du sowas nicht noch implementieren, dass G(P)=2X von sich aus mit 50MHz startet?
Boar... Gute Frage. Ich reiche sie mal weiter an die Leute, die davon Ahnung haben: Gibt es eine einfache Methode das zu realisieren? Muss den Code garnicht verstehen ein einfaches "setcpu(int mhz);" würde mir schon reichen. ^_^

Danke fürs Testen!
Cyberpuer
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
philey88 said:
Hi,
eine sache würde ich mir auch noch wünschen. Und zwar, dass die einteilung des Koordinatensystems variabel ist (also, dass man eine funktion wie x^3+6 auch sieht). Und vielleicht eine Beschriftung im Koordinaten System. Ansonsten bin ich der festen Überzeugung, wenn du so weitermachst wird der Plotter bald perfekt sein.
Auch dir danke fürs testen.
Zoomen usw. kommt noch, keine Sorge, aber wollte erstmal ÜBERHAUPT was darstellen! ^_^
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
So, der "-"-Fehler ist behoben. War mir irgendwie wichtig. Ich hatte in den Checkroutine das "-" lediglich vergessen, weil es eine Sonderstellung einnimmt. Es ist einerseits Rechenzeichen, als auch Negativmacher!
 
Top