Fragen und Unklarheiten eines Interessenten


expert173

Newbie
Joined
May 26, 2011
Messages
2
Hi Leutz,
ich les hier schon seit ein paar Tagen munter das Forum, und von Tag zu Tag wird die Paondora interessanter. ;)

Allerdings ergeben sich für mich bei/während meines Studiums ein paar Fragen, die ich euch nun mal mitteilen möchte:

0. Vorbestellung / ED und die E-Mails
Auf der Website steht momentan nur die Premium-Pandora für 440E, sollte es denn nicht auchnoch möglich sein in Batch2 Vorzubestellen?
Und was würde ne Vorbestellung momentan Kosten?
(Ich hab diese Frage auch gemailt, aber ED scheint ja immernoch/wieder 3 Wochen hinterher zu hängen :( )
Ich würd ja am liebsten längst ne Premium bestellt haben, aber das lassen meine Finanzen momentan nicht zu ...

1. UMTS
- Mein Huawei E160 wird Supported laut wiki.
-> Heist das direkt einstecken und lossurfen oder so ein gestricke wie in Topic http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=12160 ?
-> Der Kartenleser des E160, funzt der auch an der Pandora?
-> SMS Empfang/Versand zwecks Prepaid Flat Buchung machbar, oder muss das weiter am PC erfolgen?
1.B) Browser
-Hab was von FireFox gelesen. -> Ernsthaft? Also auch mit Addons und so?
(Der PSP Browser ist pure Folter ... :-(( )

2. DVB-T
-> Gibts da Irgendwas konkretes zu?
-> Könnte mein "AverMedia Hybrid Volar HX" Funzen?
>Treiber: Beta Linux x86/x64 aus 2009 auf der Homepage des Herstellers. Readme.txt -> Kein ARM :(
>Hab im Englischen Forum was gelesen ala da hat sich wer für nen MSI-Stick 3Stunden+ nen neuen Kernel Kompiliert WTF?!? :O

3. Delphi/Pascal Crosscompile
- Komme von Delphi5 auf und für Win
- Hätte mit Lazarus/Freepascal eigentlich kein Problem (glaub ich zumindest [ungesehen])
- Wäre ein Crosscompile eines Projekts (Ohne Umbauten) zu Win(PC), ARM-Linux(Pandora) und Linux(VM zum Debuggen) möglich?
->Als Unterbau sollte doch ein Ubuntu inner VM ausreichen, oder?

4. Display vergleich zur PSP (2000)
- Beide 4,3"
- PSP 480x272
- Pan 800x480
->Ergo: Selbe größe, nur auf Pandora ist alles viel kleiner und mit Touch, oder nicht?

5. Die PND-Dateien
- Im Wiki hab ich was gelesen von "Sowas wie ZIP + Info XML", jedoch kann ich die dinger mit 7zip nicht öffnen.
->Gibts Irgendwo eine Präzise Bescheibung von den Dingern (Interner Aufbau / Herstellung / Zerlegung) ?

6. Linux
- Ich bin in der Lage eins zu Installieren, und mitm Paketmanager UpToDate zu halten, das wars dann aber auch.
->Eignet sich die Pandora um etwas über den Umgang, die Inneren Abläufe und Strukturen von Linux zu lernen?

So, ich glaub das wars erstmal, vielleicht fallen mir ja noch mehr ein, mal sehen. :-D

mfg expert173
 

infinity

Member
Joined
Mar 11, 2011
Messages
2,533
Age
27
Location
Germany
Viele fragen kannst du durch die Forensuche beantworten.
Nur so als Tipp, kannst ja mal gucken was danach noch so an fragen offen ist und die beantworten wir dir natürlich gerne.
Aber mit der Forensuche lernst du viel mehr weil du mehr lesen musst. ;-)
Viel spass.
Ich bin immer für fragen offen;-)

MfG: Pascal
 
Joined
Jul 6, 2010
Messages
318
Hi,

ich versuch mal mein Bestes:

0. Vorbestellungen für Batch sollten meines Wissens nach nicht mehr möglich sein - außer ED schreibt Dir was Anderes.
Es kann natürlich sein, daß er Dich auch als Vorbesteller annimmt, aber was er Dir dann in Rechnung stellt kann ich nicht sagen.

1. Der verlinkte Thread war zu nem Kabelmodem.
Das hier wär zu einem Surfstick: http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=58&t=11973
(ich weiß, sieht nicht so prickelnd aus, aber in den verlinkten Threads gibts Erfolgsmeldungen.
Zur Not kannst Du Dir auch ein Arch Linux auf SD Karte installieren und mit nem aktuelleren Kernel testen.
Zum Kartenleser oder SMS kann ich leider wenig sagen...
1B: Firefox gibts, incl. Flash- Plugin. Addons hab ich noch nicht getestet, sollten aber gehen.

2. Laut Wiki zum v4l- Projekt gibts nur Treiber druch den Hersteller http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=58&t=11973
Generell sollten Karten die durch die v4l- Treiber unterstützt werden auch auf ARM laufen. Die Treiber dafür sind Teil des Kernels. Allerdings hält sich die Zahl derer die das mal getestet haben in Grenzen...

3. Es gibt Build- Umgebungen für x86- Linux, Du kannst aber auch alles was zum Bauen nötig ist direkt auf die Pandora einspielen. Delphi/Pascal sollte da eigentlich bereits unterstützt werden. Schau dazu am Besten ins Entwicklerforum.

4. Eigentlich nicht kleiner. Du hast ne höhere Auflösung und damit mehr Details. Und Touch, genau.

5. PNDs sind keine ZIPs sondern nutzen das sog. Squasfs.
Wenn Du ein Programm suchst das damit umgehen kann dann lad Dir 7zip runter.
Winzip oder die Zip- Funktion von Windows können mit dem Format nicht umgehen.

6. Generell eignet sich dafür jedes Linux, auch das auf der Pandora.
Das vorinstallierte OS ist ein Angström, Du kannst aber auch Arch Linux installieren, oder eine anderes ARM- fähige Distribution.
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
espiritu_protector said:
5. PNDs sind keine ZIPs sondern nutzen das sog. Squasfs.
Wenn Du ein Programm suchst das damit umgehen kann dann lad Dir 7zip runter.
Winzip oder die Zip- Funktion von Windows können mit dem Format nicht umgehen.
Manchmal sind's auch ISOs, die können vom meisten geöffnet werden.
Grundsätzlich kann eine PND jedes Format haben.
Aber Squashfs hat am meisten Vorteile.

Schau im englischen Wiki die PND Spezifikationen usw an.
 

jottt

Member
Joined
Oct 28, 2009
Messages
321
Location
Middle of Germany
-EDIT- Ich brauche zu lange zum nebenbei tippern....also...einges davon ist obsolet, wie ich sehe, ich mag nun aber nicht nochmal alles durchforsten und löschen....

Sooo dann picken wir uns mal die Rosinen raus....

0.) Nach meinen Infos gibts Vorbestellungen für Batch2 in Deutschland derzeit nur "hintenrum" per Email, solange Batch 1 nicht durch ist. Ich vermute eine Standard-Pandora-mit-Warten kostet aktuell 350€ aber ich habe gerade keine offizielle Quelle dafür gefunden...ich weiß auch nicht, ob nicht eventuell sogar noch die ein oder andere Batch 1 Pandora verfügbar ist...auch hier wirst du auf eine Antwort von ED warten müssen.

1a) ?
1b) Firefox läuft, mit fast allen Plugins. Ausnahmen gibt es (z.B. Adobe Flash und Cooliris). Es gibt aber interessante Alternativen...Firefox/Fennec sind ressourcenhungrig und ab und an etwas träge, wenn auch gut benutzbar. Für ein spritziges Interneterlebnis (trotzdem ohne Einschränkungen) finde ich ihn unpraktisch. Ein guter Vergleich ist hier zu finden: http://pandorapress.net/2011/05/08/massive-pandora-browser-comparison/ Den PSP-Browser ohne ihn zu kennen, dürften alle Kandidaten auf der linken Pobacke abhängen...Anmerkung: Zu Midori kam in den letzten Tagen ein Paket im Repo was angeblich stabil sein soll.

2) Habe irgendwo gelesen dass es geht, mehr weiß ich grad nicht.

3.)?

4) Drücken wir es positiv aus: Gleiche Display-Größe aber gestochen scharfes Bild und viel Platz zum Arbeiten ;) Im Prinzip hast du recht. Ich kenne das Display der PSP nicht, vom Display der Pandora bin ich allerdings wirklich begeistert was die Anzeige angeht...Da schliert nix, keine Wolken, garnix. Ich gucke inzwischen Filme lieber auf dem Kleinen als auf dem Laptop, weil das Bild besser ist...die Größe stört nicht, man ist ja auch näher dran.

5. Guck mal im Englischen Wiki, da gibts eine Menge zum Aufbau der PNDs. Ist keine Hexenkunst. Dass dein 7Zip die Teile nicht öffnen kann muss ein Fehler sein. Es sind wirklich nur Archive und mein 7zip öffnet sie anstandslos.

6. Ja und Nein.

Ja, denn die Pandora ist softwaretechnisch offen, es ist also alles zugänglich und nachvollziehbar, wie bei den "großen".

Nein ist meine persönliche Meinung: Vieles an der Pandora wurde optimiert und umgebogen um der Hardware und Effizienz gerecht zu werden. Zum Lernen und Spielen (ging mir zumindest damals bei meinen Anfängen so) brauche ich Platz um rumzumüllen (ist hier wenig da und man hat schnell den Speicher vollgeschrieben und das System gelyncht), volle Logs inklusive Debugs (sind standardmäßig auf der Pandora eher nur die wichtigsten vorhanden) und Rechenleistung (Falsches Kernelmodul? Na dann nehmen wir eben ein anderes und kompilieren heute zum 40ten mal neu).
Der OPKG-Paketmanager ist derzeit auch nur mit sehr viel Vorsicht zu verwenden, da es einige Probleme mit dem speziellen Pandora-Image gibt...das wird sich vermutlich in Zukunft irgendwann bessern. Zum Lernen und Spielen sind die Ansätze mit Arch-Linux und Debian von SD-Karte vermutlich besser geeignet, wenn du die Pandora dafür nutzen willst.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Was das Display angeht, geh am besten mal auf EDs Youtube-Kanal. Da gibt es HD-Videos, wo ED zockt, surft oder AbiWord demonstriert. :) Das Display hat offenbar brilliante Farben und löst hoch auf, die Touchscreen-Technik ist aber wohl die einfache, d.h. Bedienung über 1 Finger oder 1 Zahnstocher... Für einige Anwendungen empfiehlt sich wohl auch der Mausersatz durch die Nubs, was offenbar auch sehr gut geht.

Freepascal sollte im Grunde laufen, allerdings gibt es noch das ein oder andere Problem mit Spezialitäten der Pandora-Hardware und dem Binden von externen Bibliotheken. z.B. SDL+GL ES (Pandora kann kein normales OpenGL)
Keine Ahnung wies mit Lazarus aussieht, das hat glaub ich noch keiner versucht...

Cross-Compile: Wenn du high-levellig genug geblieben bist, und auch verwendete Fremd-Units sauber binden... :-D
 

jottt

Member
Joined
Oct 28, 2009
Messages
321
Location
Middle of Germany
xyta said:
...die Touchscreen-Technik ist aber wohl die einfache, d.h. Bedienung über 1 Finger oder 1 Zahnstocher... Für einige Anwendungen empfiehlt sich wohl auch der Mausersatz durch die Nubs, was offenbar auch sehr gut geht.

Es ist ein resistiver Touchscreen, Singletouch, dafür mit Druckstufen. die werden derzeit zumindest in einem der Malprogramme auch schon genutzt. Bedienung mit Stift klappt sehr gut, für Finger sind die meisten Schaltflächen zu klein. Spezielle Anwendungen mit großen Tasten (Rockbox, z.B.) sind hier natürlich wieder was Anderes.
Keine Ahnung wies mit Lazarus aussieht, das hat glaub ich noch keiner versucht...
Ultima V läuft bestens ;) (Jaja ich weiß das war nicht gefragt... :p )
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
Zu Delphi/Freepascal:

Schau dir mal das Cross-Compile-Tutorial von Freepascal.org an, da steht alles drin. Ich hab auch schon crosscompiled.
Für 3D-Sachen brauchst du einfach nur mit GLES mit EGL und X entwickeln und dann irgendwann mal cross compilen (oder nativ).
 

KidPaddle

Very Active Member
Joined
May 14, 2006
Messages
426
Location
Germany
Zu Delphi/Freepascal:

http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=61&t=8185&p=153862&hilit=freepascal+fpc4arm#p153862

Eine "Entwicklungsumgebung" für FPC unter Windows. Ich schreibe die Programme mit Delphi7 und crosscompiliere für GP2X, GP2XWIZ, Caanoo und Pandora. Solange Du SDL, ohne OpenGL ES, verwendest, sollte die meisten Sachen funktionieren. Probleme gibt es mit Musikformate, z .B spielt der Caanoo keine OGG - Dateien über den SDL_Mixer ab.

Gruß
Thomas

Link zum Crosscompiler: http://www.seban.de/download/crosscompiler/armel/FPC4ARMv2.7z
 

expert173

Newbie
Joined
May 26, 2011
Messages
2
:-D

woha so viele kommentare in nem Halben tag.

Na gut, ich dank euch erstmal fürs lesen, und auch fürs Antworten,

ich werd mir die Sachen übers Wochenende mal in ruhe durchlesen, hab jetzt keine zeit für.

Und wenn die :huh: wieder überhand nehmen meld ich mich :yes:

mfg expert173
 
Top