Dingoo startet immer neu


mike_summer

Newbie
Joined
Jan 27, 2010
Messages
2
Hi,

ich habe jetzt seit einigen Tagen so ein Dingoo-Ding :) Ist ja ein klasse Teil. Dingux habe ich auch
erfolgreich eingespielt.
Vor ein paar Tagen wollte ich 2 neue Mame-Roms auf das Gerät übertragen. Dazu hab' ich den Dingoo an
mein MacBook angeschlossen und die ROM's auf der SD-Karte abgelegt. Als ich die Laufwerke abmelden
wollte, wurde zwar das Laufwerk der SD-Karte abgemeldet, nicht aber das des internen Speichers. Nach
mehreren erfolglosen Versuchen habe ich das Gerät dann einfach so abgezogen... (ok, macht man eigentlich
nicht, hätte vorher vielleicht einfach mal das MacBook ausschalten können :oops: ). Jetzt will der Dingoo
nicht mehr.

Folgende Synthome zeigt er: Unter dem Original Dingoo System geht das Gerät nach 1-2 Sekunden aus wenn
man irgendeine Taste drückt. Unter Dingux nimmt er keine Tastendrücke an und Macht einen Reste wenn man
SELECT und START gleichzeitig drückt.

Den Internen Speicher habe ich bereits neu formatiert und auch eine andere Firmware hab' ich eingespielt...
hat beides nix geholfen.... Handelt es sich hier evtl. um ein Hardware-Problem?

HILFE!
Mike
 

mike_summer

Newbie
Joined
Jan 27, 2010
Messages
2
Hi,

dachte ich zuerst auch.... aber Akkuanzeige sagt 2/3 voll. Und auch nach erneutem aufladen bleibt das Problem.

Gibt es eine Möglichkeit das Dingux vorübergehend wieder vom Gerät zu entfernen um zu Testen ob da wat schief
gelaufen ist?

Mike
 

zLouD

Member
Joined
Oct 12, 2008
Messages
598
Hey,

ja gibt es, SD-Karte entfernen.

;)

Edit:
Falls du eigentlich das Dualboot meintest, dann kannst du mit dem Tool mit dem du es drauf gemacht hast auch wieder entfernen, schau mal im Archive nach dem Recovery Tool bzw. Dualboot dingen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,823
Age
44
Location
Ingolstadt
zLouD said:
Hey,

ja gibt es, SD-Karte entfernen.

;)

Edit:
Falls du eigentlich das Dualboot meintest, dann kannst du mit dem Tool mit dem du es drauf gemacht hast auch wieder entfernen, schau mal im Archive nach dem Recovery Tool bzw. Dualboot dingen.

KEIN ALTES RECOVERYTOOL BEI DEN NEUEN HK-Dingoos!

Ein gehacktes, funktionierendes wird wohl heute noch von Joyrider / mth bei Dingoonity veröffentlicht.
 

zLouD

Member
Joined
Oct 12, 2008
Messages
598
Okay, stimmt.

Ich werd joyrider mal fragen ob er es schon bekommen hat und falls er es hat, ob er das Recovery Tool machen kann :)

-- Mi Jan 27, 2010 18:34 --

Nachtrag:

joyrider hat gerade im IRC Kanal den Link zu dem "universal" unbricker geliefert, er läuft mit jeder Version.
Code:
zLouD> joyrider-: that's for the HK version?
joyrider-> zLouD: any version
Dingoo Hacked Unbricker tool (Test version)

Liebe Grüße
 
Top