Stone Oakvalley's Authentic SID & Amiga Music Collection


Mirrorhead

Still Fresh
Joined
Jun 2, 2005
Messages
180
Location
Esslingen, Germany
Website
www.mirrorofdeception.de
Da es offenbar den einen oder andern C64/ SID Music Fan hier gibt hier mal eine interessante Webseite:

http://www.6581-8580.com

Privates Liebhaberprojekt eines nerdigen Norwegers, der sich zur Aufgabe gemacht hat, sämtliche (oder einen Großteil aller) verfügbaren SID Files in MP3s umzuwandeln und sie dabei möglichst authentisch klingen zu lassen.

Das "How To" liest sich sehr beeindruckend. ;)

FACTS OF PROJECT:

Based upon HVSC #49 release, for MOS6581R4, MOS6581R2 and CSG8580R5
51489 SID Tunes (incl. subtunes)
283440 Minutes of MP3 music (for 3 chips)
4722 Hours of MP3 music (for 3 chips)
195 Days (24h) of MP3 music (for 3 chips)
3 different chips
1 x C64 PAL, 1 x C64 NTSC, 1 x C64C PAL and 1 x C64C NTSC
One persistant human

End result: 154473 MP3 files with a total size of approx 500GB of authentic Commodore 64 SID music.

Hier noch ein Bild:

soasc=_rack16.jpg


Edit: Zusätzlich gibts vom Macher noch was Vergleichbares für Amiga Fans: http://www.paula8364.com
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Mirrorhead2 said:

Sieht echt mal cool aus, fehlt nur noch ne integrierte Bier Kühl- und Zapfanlage ...

und ja ich weiß was dass das nicht vorgesehen ist und Bier in Norwegen teuer ist ... aber es geht ums prinzip

PS: Danke für den link
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Wem die mp3 Dateien zu groß sind wer immer noch keinen vernünftigen Windowsplayer für SID files hat, dem lege ich den Acid64 Player ans Herz. Das ist ein ausgezeichneter Player, der ursprünglich für Soundkarten mit integriertem SID-Chip entwickelt wurde, aber Dank JSidDevice kann man ihn auch auf normalen Rechnern nutzen. Der Player bietet viele Einstellmöglichkeiten, so lassen sich z.B. einzelne Channels ausschalten. Wenn man einen eigenen mp3 Remix erstellen will, ist das äußerst hilfreich. Natürlich lässt sich der Chip (6581 oder 8580) und die Geschwindigkeit (Pal oder NTSC) ebenfalls im laufenden Betrieb ändern und PSID Dateien stellen auch kein Problem dar. So, genug der Werbung für ein Freeware Programm. ;)

-- Do Jul 25, 2013 15:16 --

Ach so, das habe ich noch vergessen. Die komplette HVSC verwaltet der Player auch noch. Sprich Suche nach Autoren und Songs werden direkt im HVSC Verzeichnis durchgeführt, so man sich denn das komplette Paket heruntergeladen hat, aber das sind nur 86,2MB. http://hvsc.c64.org/#download
Nicht zu viel, wenn man bedenkt, dass man damit fast alles hat was jemals auf dem C64 erschienen ist.

 

Mirrorhead

Still Fresh
Joined
Jun 2, 2005
Messages
180
Location
Esslingen, Germany
Website
www.mirrorofdeception.de
Cooler Tipp, danke. Auf die MP3 Seite bin ich mal gestossen, als ich noch keinen portablen Player hatte, der mit SIDs umgehen konnte. Daher waren die MP3s natürlich ne feine Sache.

Aber dank Sansa Clip+ und Rockbox gehen SIDs unterwegs mittlerweile ja auch.
 
Top