Erste Vorschau auf das nächste (HF5) Firmware Image


EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
Nachdem nun ja wieder Pandoras ausgeliefert werden, macht auch die Entwicklung am OS wieder mehr Spaß - also geht das ganze nun wieder weiter.

Da es fünf Uhr Morgens ist, will ich ins Bett und übersetze meinen Text hier mal nicht... wenn was unklar ist: Fragen, ich beantworte gerne.

There have been quite a few fixes and additions, here's a full changelog:
Code:
<i>
</i>* LCD-Settings: Fixed the bug where the user could delete the default gamma setting
* LCD-Settings: Added Video-FIR-Selector
* Mass Storage Settings: Fixed a bug where it didn't remount the card under certain conditions
* First Run Wizard + Date / Time-Setting: Fixed timezone-selection - should finally work now.
* Applications: Removed Pidgin, Gnumeric, AbiWord, Clawsmail (use the PNDs for sebt3!)
* Applications: Added GCalcTool (Calculator)
* CPU-Speed: Now configurable using /etc/pandora/conf/cpu.conf
* Pandora-State: Can now set a default CPU Speed during startup
* XFCE4: Enabled Icons in Startmenu, added Pandora-Splashscreen
* WiFi: New driver and firmware version with a lot of fixes (Yuri Ershov, notaz and Denis 'GNUtoo' Carikli)
* xf86-video-omapfb: Handle cycle/forcer events better
* Automount: Unmount from Thunar / XFCE4 is now possible
* Low-Power-Mode: Speed now set to 125 MHz (works more stable and doesn't use more power)
* Lid Closing: Disabled LCD Blanking, since that has issues with audioplayers
* Brightness-Buttons: Changed values so that the screen doesn't flicker anymore
* pnd_run: Lots of fixes and cleanups (sebt3)
* pnd_run: Script now popups a message if mount fails (sebt3)
* pnd_run: Fixed running of directories with PXMLs inside (Paul Brook)
* U-Boot: Add WiFi reset on boot (fixes occassional power eating from WiFi Chip even if it was switched off)
* U-Boot: Pandora Menu: Always add serial option (for sure)

Besides the fixes (and most notably some more WiFi fixes!), it introduces a cool new feature: CPU-Settings!
There is no GUI yet to configure those settings (will be added within the next week), but you can manually edit the configfile.

To do so, edit /etc/pandora/conf/cpu.conf (as root).

So, what can you change in that config?
You can adjust the minimum and maximum allowed CPU-Speed (i.e. if you know your unit can't go higher than 800 MHz, you can set that as limit).
You can set the Safe-CPU-Speed: If you clock higher than the safe setting, you get the overclocking warning.
You can disable the overclocking warning.
You can set the maximum allowed OPP (default set to 3). BE WARNED: A value higher than 3 needs lets you overclock higher, but needs MORE POWER AND REDUCES YOUR CPU-LIFE!
You can set the default CPU-Speed that will be set on startup.

Some might ask:
What happens if the default CPU-Speed is set too high and the system will crash on startup?
Easy: It won't change the speed on the next boot, so you can fix the settings.

The image has not been extensively tested for a long time, but that's where you can help!

How to flash the image?

Easy: Download the zipped image and extract the full contents onto the root of your SD Card.
Put the SD Card into slot 1 (the left one), switch on the Pandora while holding the R-Shoulder button and select "boot from SD1:1"

The flashing process should start. After it's finished, reboot the unit.
The first boot will take a while (up to 10 minutes). Patiently wait and you'll be greeted with the First Boot Wizard.

WARNING: You lose ALL YOUR CUSTOM SETTINGS you made on the NAND. The Pandora will basically the same as you got it! Be sure to backup ANY DOCUMENTS you saved on the NAND!

And please report back if you encounter any issues :) Thanks :D

HINWEIS: NEUE VERSION ERHÄLTLICH!
 

quantenmagier

Still Fresh
Joined
Aug 15, 2008
Messages
110
Code:
Lid Closing: Disabled LCD Blanking, since that has issues with audioplayers
Wie habe ich das zu verstehen, also ich kann Problemlos mit HF4 und geschlossenem Deckel Musik hören!?!
Verbraucht HF5 jetzt also mit geschlossenem Deckel mehr Strom?
 

F_Slim

IDDQD
Joined
Aug 25, 2010
Messages
1,415
Age
41
Location
Germany
finde ich auch komisch, kann man das mit dem Display irgendwo einstellen ob es ausgeht oder nicht?
Code:
* LCD-Settings: Added Video-FIR-Selector
Was ist das?

und noch 2 Fragen:
Flasht Hotfix5 das Betriebssystem komplett neu? Die anderen waren doch nur Updates (Fixes)?
Und welche Version ist nun auf den p&|a bei Auslieferung 'drauf? Noch die allererste, weil einige mußten ja HF4 noch nachinstallieren ... und wie wird das in Zukunft sein? (Wäre ja eigentlich klug die neueste Version zu haben, sonst kann man sich auch das Testen der Units fast sparen, oder?)

Auf jeden Fall super, daß sich auch hier wieder 'was tut. Und auch 'ne gute Idee das Software-Paket auf dem Nand abzuspecken!
 

quantenmagier

Still Fresh
Joined
Aug 15, 2008
Messages
110
F_Slim said:
Code:
* LCD-Settings: Added Video-FIR-Selector
Was ist das?

Ich denke mal so nen Filter-Schnickschnack [0] um das Bild Retro-mäßiger aussehen zu lassen. ;)

[0] http://de.wikipedia.org/wiki/Filter_mit_endlicher_Impulsantwort
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
QuantenMagier said:
Code:
Lid Closing: Disabled LCD Blanking, since that has issues with audioplayers
Wie habe ich das zu verstehen, also ich kann Problemlos mit HF4 und geschlossenem Deckel Musik hören!?!
Verbraucht HF5 jetzt also mit geschlossenem Deckel mehr Strom?

Hm, stimmt, nochmal getestet: Macht nur Probleme mit gleichzeitigem TV Out.
Vermutlich, weil TV Out das Bild im Moment klont - da mag er Blanking nicht.
Werde ich ändern, dass er das nur macht, wenn TV Out aktiv ist :)

-- 18 Jan 2011 12:51 --
F_Slim said:
Code:
* LCD-Settings: Added Video-FIR-Selector
Was ist das?

Wie bereits von QM erwähnt: Filter. Aber nicht für Retro-Look, sondern für Hardware-Scaling. Da kann man z.B. einstellen, dass skalierte Auflösungen gesoftet werden oder nicht.
Wenn man genau 2x skaliert (also z.B. 320x240 auf 640x480) schaut es ohne Softing schöner aus, bei schrägen Skalierungswerten ist es meist mit Softing besser.
und noch 2 Fragen:
Flasht Hotfix5 das Betriebssystem komplett neu? Die anderen waren doch nur Updates (Fixes)?

Der Hotfix wird nicht neu flashen, aber das hier ist eine Vorschau.
Das Flash-Image wird vom Server automatisch erstellt, den Hotfix muss ich von Hand erstellen und testen (und das dauert).
Deswegen hab ich das hier nur als Image gerade da. Das Endresultat ist dasselbe, außer dass man eben seine Einstellungen nochmals machen muss.
Dank PNDs auf den SD-Karten speichern aber die Programme die Einstellungen ohnehin auf der SD-Karte ab, nur die internen fehlen.
Und welche Version ist nun auf den p&|a bei Auslieferung 'drauf? Noch die allererste, weil einige mußten ja HF4 noch nachinstallieren ... und wie wird das in Zukunft sein?

Eigentlich sollte HF4 drauf sein, aber anscheinend hat Craig auf seiner Karte noch HF3.
Er bekommt nächste Woche einen ganzen Schwung Karten von mir, also sollte dann die aktuellste drauf sein.
(Wäre ja eigentlich klug die neueste Version zu haben, sonst kann man sich auch das Testen der Units fast sparen, oder?)

Warum? Was haben Hardware-Tests damit zu tun, dass evtl. eine ältere Firmware drauf ist, die der User selber upgraden kann?
 

F_Slim

IDDQD
Joined
Aug 25, 2010
Messages
1,415
Age
41
Location
Germany
EvilDragon said:
Warum? Was haben Hardware-Tests damit zu tun, dass evtl. eine ältere Firmware drauf ist, die der User selber upgraden kann?
Ich dachte z.B. an die Funktionalität der Nubs (irgendwer hatte doch z.B. Probleme mit dem rechten, und das hat ganze mit Aufspielen von HF4 gelöst?) ... oder testet Ihr nicht im normalen Betrieb, sondern schließt das Board irgendwie irgendwo an und meßt es quasi durch?

Wie auch immer, zumindest ein Hinweis auf die aktuelle Version (z.B. unten rechts im Splashscreen beim booten) wäre gut, damit der User dann auch weiß, ob er upgraden muß :)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,167
Location
germany
Website
Visit site
Das klingt alles schon mal gut, bei so vielen Fixes bin ich fast froh, dass ich meinePandora bekomme, wenn schon diverse Hotfixes verfügbar waren. Nun muss nur endlich mal der Kernel auf ne neue Version gebracht werden.

Das mit den neuen Overclocking Optionen hab ich aber noch nicht ganz verstanden. Aber da ich auch keinePandora hab kann ich natürlich wenig dazu sagen. Ich dachte immer, die OC-Funktionen sind schon länger verfügbar in der hier beschriebenen Art, von der Warnung vllt. mal abgesehen. Eig. hätte ich es ja am liebsten, wenn die Programme selber ihre Taktrate bestimmen und man nicht jedesmal die ganze Pandora von Hand übertakten muss, denn eig. ist der OMAP Chip modern genug um sowas auch ganz alleine hin zu bekommen. Schon aufm GP2X musste ich mich dank GMenu und Programm-Eigener Taktungs-Optionen nich mehr damit befassen. Ist das auf der Pandora wirklich alles noch manuell einzustellen?
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Hm,
Nun muss nur endlich mal der Kernel auf ne neue Version gebracht werden.
Grundsätzlich hast du zwar Recht, allerdings sieht es im Moment so aus, dass Notaz immer noch der einzige ist, der sich damit auskennt. Die Arbeit scheint zudem von der Sorte "lästige große Fleissarbeit mit Stolperfallen" zu sein. So dass Notaz eigentlich auch lieber an seinen Emus arbeitet... Und beim jetzigen Kernel/OS kommen immer ausgefeiltere Verbesserungen und Optionen hinzu. Wir sitzen gewissermaßen in einer "Kernelfalle".

Sollte Notaz weiterhin alleine der Kernelverantwortliche bleiben, wird sich wohl nichts ändern. Wir bräuchten bestimmt noch 3-4 Kernelexperten, die Notaz unterstützen. Kernelexperten sind rar, und dann auch noch für ARM, das wird schwer... :-(

Generell würd ich mir irgendeine Jobausschreibung von OP wünschen... Pandora umsonst für Hilfe am Kernel oder ähnliches. Finanziert aus den einschlägigen Spendentöpfen. In der Hoffnung dass sich dann jemand findet.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,167
Location
germany
Website
Visit site
Dann fragen wir halt die Angstrom Devs direkt? Oder sonstwie einige Linux-Experten, es gibt so viele Linux varianten dass man auch entsprechend viele Leute braucht, die den Kernel jeweils anpassen. Also sooo wenige Leute kanns nich geben die das können.
Und die "Kernelfalle" wollte ich immer vermeiden. Denn auch ich habe das Gefühl, das wir da nicht mehr raus kommen eben weil ja das Pandora OS immer mehr angepasst wird an die Bedürfnisse des Gerätes und immer mehr Features hinzu kommen. Es wird also immer schwieriger das dann alles an nen neuen Kernel anzupassen, darum sollte der neue Kernel ja so bald wie möglich kommen.
Irgend wann isses zu spät und wir werden auf alle Zeit mit dem derzeitigen Kernel (der leider ettliche OMAP Features links liegen lässt) leben müssen.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Ablauf

1) OP erklärt, ob und wieviele Geräte sie für sowas hergeben würden

2) Die Community bzw FusionPower :p versucht, möglichst viele Leute aufzutreiben, die in Frage kämen und verlangt und prüft schon mal Referenzen, Reputation und Mitarbeit an anderen Projekten im Vorfeld.

3) Wenn wir es geschafft haben, eine Auswahl brauchbarer Leute zusammen zustellen, übergeben wir die Kontakte OP und Notaz...

4) Notaz führt ggf. E-mail-Interviews und sagt OP schließlich, wen er gebrauchen kann.

:lol:

so ungefähr..

Eventuell könnte man das ganze auch etwas größer Aufziehen und im englischen Forum temporär ein "Bewerbungsforum Kernelentwickler" einrichten, als erste Anlaufstelle...
 

Baret

Newbie
Joined
Mar 12, 2010
Messages
143
also.... ich hab mich noch nicht mit dem angstromkernel bzw kernelentwicklung ueberhaupt beschaeftigt, aber is der nicht open source...? und kann somit nicht einfach jeder daran weiterentwickeln? denn in bezug auf OS find ich diese bewerbungsidee merwuerdig.
hm, oder muss man den dann forken und quasi unabhaengig vom original was eigenes machen o_O
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
Wir hatten mehreren Leute, die am Kernel und OS mitarbeiten wollten, Developer-Pandoraboards geschickt (Kostenpunkt: ca. 600 EUR pro Board).
Die meisten haben GAR nichts gemacht.

Das mit dem Kernel ist nicht so einfach - es kommen nicht nur Verbesserungen rein, sondern auch viel Mist.
notaz hat gestern erwähnt, dass der OMAP-SD-Kartentreiber im .37-er Kernel deutlich schlechter ist - einige seiner Karten laufen gar nicht.
Und OSS geht offensichtlich auch nicht mehr vernünftig.

Neuer Kernel heißt nicht nur Verbesserungen, da kann auch viel schiefgehen.
 

F_Slim

IDDQD
Joined
Aug 25, 2010
Messages
1,415
Age
41
Location
Germany
Ich kenne mich kein bißchen damit aus, aber wäre es nicht auch möglich (und eventuell besser) die wirklichen Verbesserungen und nötigen Erweiterungen in den "alten" Kernel zu portieren, wärend der weiter eh auf die Pandora optimiert wird?
Also quasi Kernel-Nummer vergessen, und einen Pandora-Frankenstein-Kernel erschaffen, der das beste aus beiden vereint? Oder wendet sich das Monster dann doch irgendwann gegen einen?
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,167
Location
germany
Website
Visit site
Die Idee mit einem speziellen Pandora kernel finde ich gut, halt nur das nehmen was man wirklich braucht. Wenn ED meint, dass beim neuen Kernel viel Mist dabei ist, glaube ich ihm. In der Praxis sollte so ein Kernel halt möglichst wenig Ballast haben und vllt. kann man das ein oder Andere beibehalten und trotzdem neue Features mit einbauen, die im alten kernel nicht drin sind. HW beschleunigte Videos z.B. finde ich absolut unverzichtbar, und das kann die Pandora momentan leider nicht. "richtiges" Energie-Management is halt noch so ein Punkt der mit dem momentanen OS halt ehr ne Zwischenlösung ist und nicht das repräsentiert, was der OMAP Chipsatz wirklich könnte.

Hab auch mal gelesen, dass Angstrom selbst nicht wirklich gepfelgt wird, vllt. liegt da auch der Hund begraben, denn darauf basiert ja das Pandora OS.
 

Deadlock

Newbie
Joined
Aug 22, 2008
Messages
300
ICQ
273575057
Ich hätte ja prinzipiell Interesse am Kernel bzw. PandoraOS mitzuarbeiten, weil es sehr gut zu meinem Studium passen würde. Aber ich werd noch ein wenig brauchen bis meine Kenntnisse in C und Assembler(Assemblerprogrammierung hab ich erst nächstes Semester) ausreichen um den Code zu verstehen. Wäre dann auch eine viel bessere Aufgabe um die Programmierkenntnisse weiter trainieren zu können.
 

johnnysnet

Newbie
Joined
Dec 17, 2006
Messages
989
Location
Leipzig
ICQ
224443444
LOCATION
Leipzig
Liest sich alles recht vielversprechend, was das neue Firmware Image betrifft.

1. Es ist von einem neuen Wifi Treiber die Rede: unterstützt dieser nun den Ad-hoc Modus? Wenn nein, ist es abzusehen, dass dies noch geschehen wird?

2. Das Weglassen einiger Programme kann ich nachvollziehen, macht durch die Einsparung an NAND-Speicher Sinn. Werde ich mir ClawsMail neu einrichten müssen, wenn ich die pnd nutze?

3.
Code:
* U-Boot: Pandora Menu: Always add serial option (for sure)
"Immer die serielle Option hinzufügen" (!?) Was bedeutet das?

Vorschlag zum noch Einbauen in HF5: Standardmäßig sollte sich genau dieses Hauptmenü, welches sich über das Pandora-Logo unten links öffnen lässt, mit dem Pandora-Button öffnen lassen. Ich habe gelesen, dass man sich das selbst dieser Taste so zuweisen kann, habe bisher aber nur hinbekommen, es mit Umweg über ein Kontextmenü zu verknüpfen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
johnnysnet said:
Liest sich alles recht vielversprechend, was das neue Firmware Image betrifft.
1. Es ist von einem neuen Wifi Treiber die Rede: unterstützt dieser nun den Ad-hoc Modus? Wenn nein, ist es abzusehen, dass dies noch geschehen wird?

Nein. Das müsste wer programmieren, Freiwillige vor :)
2. Das Weglassen einiger Programme kann ich nachvollziehen, macht durch die Einsparung an NAND-Speicher Sinn. Werde ich mir ClawsMail neu einrichten müssen, wenn ich die pnd nutze?

Jein. Sichere Deine Config (ist in /home/user/.claws-mail oder so), starte die PND und richte einen leeren Dummy ein.
Dann schau einfach, wo im appdata die Config gespeichert wird und ersetze diese mit Deiner gesicherten.
Dann kannst Du es weiter nutzen.
3.
Code:
* U-Boot: Pandora Menu: Always add serial option (for sure)
"Immer die serielle Option hinzufügen" (!?) Was bedeutet das?

Die Option hat manchmal gefehlt, warum auch immer :)
Vorschlag zum noch Einbauen in HF5: Standardmäßig sollte sich genau dieses Hauptmenü, welches sich über das Pandora-Logo unten links öffnen lässt, mit dem Pandora-Button öffnen lassen. Ich habe gelesen, dass man sich das selbst dieser Taste so zuweisen kann, habe bisher aber nur hinbekommen, es mit Umweg über ein Kontextmenü zu verknüpfen.
[/quote]

Das geht standardmäßig. Ich hatte nie Probleme damit, auch nicht bei älteren Hotfixes.
 

johnnysnet

Newbie
Joined
Dec 17, 2006
Messages
989
Location
Leipzig
ICQ
224443444
LOCATION
Leipzig
Die Option hat manchmal gefehlt, warum auch immer :)
Mir ging es darum, was die serielle Option ansich überhaupt ist.
Das geht standardmäßig. Ich hatte nie Probleme damit, auch nicht bei älteren Hotfixes.
Ich wünschte, dies bestätigen zu können. Bei mir ging es im Auslieferungszustand nicht, also nicht standardmäßig. Ich musste dem Pandora-Button das erst zuweisen. Aber wie gesagt, ist es mir nicht gelungen, das Menü direkt zuzuweisen, weil ich nicht den Befehl dafür finden kann. Den hätte ich hiermit ganz gerne gewusst.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
johnnysnet said:
Die Option hat manchmal gefehlt, warum auch immer :)
Mir ging es darum, was die serielle Option ansich überhaupt ist.

Da wird über den seriellen Ausgang (der am EXT-Port mit anliegt) das Bootlog ausgegeben.
Das geht standardmäßig. Ich hatte nie Probleme damit, auch nicht bei älteren Hotfixes.
Ich wünschte, dies bestätigen zu können. Bei mir ging es im Auslieferungszustand nicht, also nicht standardmäßig. Ich musste dem Pandora-Button das erst zuweisen. Aber wie gesagt, ist es mir nicht gelungen, das Menü direkt zuzuweisen, weil ich nicht den Befehl dafür finden kann. Den hätte ich hiermit ganz gerne gewusst.[/quote]

Hm, warte mal, ich glaube, da war in HF3 mal ein Bug drin... dann flasht Craig wohl HF3 Images im Moment.
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
hmm, sehr gut! Freud mich das es ne neue Version gibt.
Wenn ich bedenke das mein erster rechner im vollen Betrieb nur 120 mhz hatte, und die Pandora das im stand by macht :)
 
Top