AA Akkus


robb

Newbie
Joined
Sep 15, 2005
Messages
1,485
Location
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
LOCATION
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
welche AA akkus könnt ihr mir empfehlen, mit ladegerät am besten?
also bei amazon gibts z.b. welche von hama mit ladegerät und 2400mA für ca 23-25 € ist das okay, oder worauf sollte man bei akkus achten?

ich hab hier noch zwei alte 1000mA akkus und nen ladegerät das kann man einstellen von 500mA -700mA. das kann ich doch dann vergessen, oder kann man mit so nem teil auch 2500mA akkus laden?

und sind 2500mA akkus immer gleich gut, oder gibts da auch wieder unterschiede? worauf muss ich achten?

danke..
 

Zorn

Member
Joined
Apr 5, 2004
Messages
328
Location
Germany/Deutschland
Website
Visit site
Also ich hab mir so vor nem halben Jahr
Chameleon (oder anders geschrieben)
Akkus mit Ladestation gekauft.
waren glaub ich auch 2400mA und haben super funktioniert.

Doch nachdem ich im Urlaub war (hatte die mit im Flieger usw.)
und die danach zu Hause etwas rumlagen sind
die jetzt irgendwie total im arsch.
Nach 30min grünes Licht. Aber längst nicht voll.
Haben komischerweise fast die ganze Speicherkapazität verloren. <_<
Jetzt brauch ich wohl auch neue...
 

silverwolf

Newbie
Joined
Sep 13, 2005
Messages
123
ICQ
159881597
Also ich finde die Energizer e² Lithium ganz gut
halten in meiner digicam en ganzes stück länger im discman bestimmt 3x so lange wie gewöhnliche akkus mit der gleichen kappazität und haben praktisch keinen memory effekt und fast keine selbstendladung
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
35
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
ich hab mir den Energizer Compact Charger incl.4x2500mah gekauft bei http://pixxass.de leider ist der Versand etwas teuer hab mit Versand 26.50€ bezahlt... Die sind aber super ;)

Also ist ein Ladegerät für 4 Akkus. Auf der Rückseite sind auch noch 2 Plätze...
 

silverwolf

Newbie
Joined
Sep 13, 2005
Messages
123
ICQ
159881597
diese lithium finde ich nur als normale batterien und nicht als akku.
jetzt wo dus sagst merk ichs auch
ich finde die nirgends als akkus
die waren aber als akkus bei meiner digicam dabei und laden lassen sie sich auch.
seltsam gibts die nur für die industrie als akkus?
 

robb

Newbie
Joined
Sep 15, 2005
Messages
1,485
Location
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
LOCATION
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
guck die dir nochmal an, sind das echt lithium ionen akkus oder ist das mit lithium nur nen werbegag und es sind normale NiMH? weil wirkliche lithium ionen akkus für AA wäre mir neu. wäre auf jeden fall cool..
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,908
Age
45
Location
Ingolstadt
Ich empfehle immer Ansmann Ladegeräte mit Akkus.
Die guten Ladegeräte sind intelligent, man kann die Akkus drinlassen und sie werden 'erhalten' (das heisst nicht überladen und nicht entladen. Das schont die Akkus man hat immer welche griffbereit).
 

wahwah

Still Fresh
Joined
Aug 10, 2005
Messages
166
Website
www.wahwah.org
Hab mir dieses Ansmann Set bestellt, sind heute angekommen: http://geizhals.at/eu/a161704.html

Werd ich mal testen in meiner Kamera, sieht aber nicht übel aus, vor allem dass das Ladegerät einen eigenen Lüfter im Deckel hat find ich ja toll ^^
 

robb

Newbie
Joined
Sep 15, 2005
Messages
1,485
Location
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
LOCATION
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
wahwah said:
Hab mir dieses Ansmann Set bestellt, sind heute angekommen: http://geizhals.at/eu/a161704.html

Werd ich mal testen in meiner Kamera, sieht aber nicht übel aus, vor allem dass das Ladegerät einen eigenen Lüfter im Deckel hat find ich ja toll ^^
hört sich gut an. vor allem ohne versandkosten bei ebay...
 

115Volt

Newbie
Joined
Oct 5, 2005
Messages
101
Location
Düsseldorf
Website
www.HackAddict.org
WEBSITE
http://www.HackAddict.org
LOCATION
Düsseldorf
Hi,
hab gute erfahrungen mit den AAA-Akkus Sanyo NiMH-Akku von Hama gemacht. Super preis leistungsverhältniss.
Werd es also auch mal mit den 2500mAh AA-Akkus von den Probieren,
da ich ein intelligentes Ladegerät bereits besitze.
Bei den Akkus musst du eigentlich nur auf mAh-Zahl (also die Kapazität), das Gewicht (falls dir das wichtig ist) und die Qualität (da ist man meist erst hinterher schlauer) achten.
Beim Ladegerät solltest du wie schon gesagt darauf achten das es "intelligent" ist, das heisst die Akkus können nicht kaputt geladen werden.
 

Mr. Anderson

GP2x USER
Joined
Oct 17, 2005
Messages
921
Age
39
Location
Earth/Europe/Austria
Website
Visit site
robb said:
guck die dir nochmal an, sind das echt lithium ionen akkus oder ist das mit lithium nur nen werbegag und es sind normale NiMH? weil wirkliche lithium ionen akkus für AA wäre mir neu. wäre auf jeden fall cool..

Ist richtig, Lithium Batterien gibt es, Lithium-AA-Akkus aber leider nicht. Ich weiß allerdings nicht warum, dank der Lithium Polymer technik sollten die möglich sein... Naja aber NimH Akkus habens auch in sich, mit 2500mAh sind sie sogar 2 mal so ausdauernd wie herkömmliche Batterien(haben in der Regel 1200-1300mAh) und natürlich aufladbar :)

Lithium Batterien gibts ja für 10 Euro 2 Stück glaube ich, sind auch nochmal langlebiger als 2500er Nimh Akkus aber halt nicht aufladbar ;) -Da nimmt man schon lieber 4 AA 2500mAh akkus für 15 euro :)
 

boeseronkel2k

Still Fresh
Staff member
Joined
Oct 9, 2005
Messages
985
jup
naja gut ich hab nur 2400mAh akkus von GP (von reichelt.de)
gab da mal ein angebot zahl 2 bekomm 3 (6€ wars ungefähr für 3 stpück)
hab 12 stück mir gleich erstmal geholt weil man kann sie eigentlich immer gebrauchen
discman
radio
kleine taschenlampe fürn rechner
...
und beim gp2x kann man dann ja einfach wechseln ^^
 

god_at_hell

Certified Guru
Staff member
Joined
Jan 5, 2004
Messages
1,308
Age
39
Location
Aachen - Germany
Website
Visit site
hm ... die GP haben den doofen Effekt, dass sie ihre Spannung nicht konstant halten, wenn ihre Ladung kurz vorm Ende ist. Ich vertraue da lieber meinen VARTA Akkus ... die leben Lange und halten die Spannung stabil.
Intelligente Ladestationen sind subba ... hab ich auch. Da braucht man sich nicht gedanken machen, dass die Dinger irgendwann mal in die Hose gehen, nur weil man geistig etwas durch den Wind ist ... so wie früher bei den billig Ladern + NiCd-Akkus.
 

game2x

Newbie
Joined
Oct 19, 2005
Messages
7
Mr. Anderson said:
robb said:
guck die dir nochmal an, sind das echt lithium ionen akkus oder ist das mit lithium nur nen werbegag und es sind normale NiMH? weil wirkliche lithium ionen akkus für AA wäre mir neu. wäre auf jeden fall cool..

Ist richtig, Lithium Batterien gibt es, Lithium-AA-Akkus aber leider nicht. Ich weiß allerdings nicht warum, dank der Lithium Polymer technik sollten die möglich sein...

AA Bauform ist schon deshalb nicht moeglich weil es dann warscheinlich tatsaechlich Leute geben wird die die auch in entsprechende AA Batteriefaecher legen wuerden die fuer Batterien bzw. NiCD/NiMH Akkus gedacht sind.
Du kannst ja mal den Hersteller fragen wie gut die gp2x 7,2V vertraegt und ob der Schaden unter Gewaehrleistung faellt.
Und beim einlegen in ein normales Ladergeraet gibt es ein nettes Feuerwerk.
Aus diesen Gruenden machen extra Bauformen die solche Verwechsellungen ausschliessen schon Sinn.
 

HBNuke

Newbie
Joined
Sep 28, 2005
Messages
11
Zuerst würde ich euch empfehlen nur Ladegeräte mit Delta-U Schaltung und Impulsladung zu nehmen.
Delta-U heißt, das Ladegerät überprüft den Ladestatus des Akkus und schaltet selbstständig ab. (Keine Überladung!)
Impulsladung schont den Akku laut Stiftung Warentest.

Dank dem Stiftung Warentest (auch wenn der schon etwas älter ist), habe ich mich letztendlich für das BL 505 GS von H&H entschieden. Das hat laut dem Test besser aufgeladene Akkus gehabt als die von Ansmann und über eBay kostet es 7,99 Euro (deutlich günstiger als Ansmann!).
Nachteil ist, dass es nur paarweises Laden kann, heißt nur entweder 2 oder 4 exakt gleiche (!) Akkus der Größe AA oder AAA.
Für den gp2x halte ich dieses Ladegerät aber für optimal, da schließlich auch nur paarweise Akkus eingesetzt werden können. ;)

Beim gleichen Verkäufer habe ich mir dazu für den gp2x 2400 mAh Akkus gekauft. (4 für 3,99 Euro)

Gruß
HBNuke

P.S.: Auch wenn mein Beitrag vielleicht nach Werbung klingt, wollte ich das mit Preis erwähnen, weil ich sicher hier nicht der einzige Sparfuchs bin.
P.P.S.: Der Link zum oben erwähnten Test: http://www.stiftung-warentest.de/online/haus_garten/test/1102157/1102157/1102522.html (leider ist die detailierte Version kostenpflichtig! :()
 

Digitalrat

Member
Joined
Jan 8, 2005
Messages
1,639
Wo hier dauernd vom Überladen geredet wird.. Mein Akku-Lader schützt nicht vor Überladung und ich hab schon oft vergessen die Akkus rechtzeitig zu entfernen. (auch schon ca. 4 Tage...) Kann es passieren das die Akkus irgendwann platzen oder ähnliches?
 

game2x

Newbie
Joined
Oct 19, 2005
Messages
7
HBNuke said:
Zuerst würde ich euch empfehlen nur Ladegeräte mit Delta-U Schaltung und Impulsladung zu nehmen.
Delta-U heißt, das Ladegerät überprüft den Ladestatus des Akkus und schaltet selbstständig ab. (Keine Überladung!)
Impulsladung schont den Akku laut Stiftung Warentest.

Nachteil ist, dass es nur paarweises Laden kann, heißt nur entweder 2 oder 4 exakt gleiche (!) Akkus der Größe AA oder AAA.
Damit hast du aber keinen zuverlaessigen Schutz gegen Ueberladung mehr denn das zwei Akkus exakt die selbe Kapazitaet und auch noch den absolut gleichen Ladezustand besitzen ist wohl ziemlich unwarscheinlich.
Einzelueberwachung jedes Akkus duerfte da wesentlich sinnvoller sein und ist bei besseren Geraeten eigentlich auch ueblich.
 
Top