[30] GamesCom, Schulterknöpfe und Erhitzung


Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
EvilDragon [Englischer Beitrag] said:
Well, there weren't posts for a while, since we've been busy preparing flyers, etc. for the GamesCom.

And that took a lot of our time.

The shoulderbuttons

In the meantime, a green case arrived - the latest revision with the new shoulderbuttons.
Do they work?

Well... yes, basically, they do.

However, there's one thing I can tell you after having assembled the case:
While we've got four shoulder buttons and all of them can be pressed, it won't be comfortable to use the upper ones when gaming.
It's not possible with the extremely small and cramped space we got up there.

The lower ones need a bit of tweaking but will work comfortably then, but for the upper ones, you will have to bend your fingers a bit, which is not nice to do for extended periods of time.

They will be fine for functions you don't need that often in games and they will work fine as modifier keys when typing (as your thumbs are lower when you're typing than when you're playing).

If you're coming to the GamesCom, you can test them yourself and let us know if you got anymore good ideas, but we already discussed that with multiple users here, and no one got an idea how to solve that in a comfortable way.


The Heating

There's been a lot of discussion about heatsinks, special materials and even tiny fans on the other thread, since it seem the OMAP5 will get a lot hotter than the OMAP3.

Well, I finally found the time to properly measure it with a professional IR thermometer (without heatsink).

The result:
The OMAP5 internal measurement seems to be off quite a bit.
When it shows 80°C, it's actually 55°C on the surface of the SoC itself.
With 112°C (the maximum I could reach with maximum stress on both CPUs yet), it's 84°C.

The OMAP3 in the Pandora has a maximum of about 70°C, so it seems the OMAP5 (under full load) is about 15°C higher.
That's not that much. The Pandora doesn't use any heatsink, so a few copper layers as heatsink should be enough.

aTc also did some tests with his devboard.
The heatsink on the OMAP5 doesn't do much cooling actually - unless you use a fan.
So the only real way to lower the temperature a lot would be using a fan.

We probably don't want that, so the best thing we can do is distribute the heat inside of the case to prevent hot spots.
Shouldn't be much of an issue though.


The GamesCom

We're leaving for GamesCom tomorrow morning and hope to meet some of you there.
We'll have a Pyra devboard there as well as the prototype case and some nice PCBs to look at (and see how the CPU board will work and look like).

We'll take pictures as well, and I'll try to write small reports for you.


Übersetzung said:
Es gab in letzter Zeit keine Posts, weil wir beschäftigt sind Flyer, etc. für die Gamescom vorzubereiten.

Und das braucht viel Zeit.


1.) Die Schulterknöpfe

Inzwischen habe ich ein grünes Gehäuse bekommen - die neueste Revision mit den neuen Schultertasten.
Funktionieren sie?

Grundsätzlich ja.

Wie auch immer, da gibt es etwas, was ich sagen kann, da ich ein zusammengebautes Gehäuse habe:
Wir haben vier Schultertasten und sie können alle gedrückt werden, es wird nur nicht komfortabel sein, die Oberen für Gaming zu verwenden.
Es ist nich möglich, mit so wenig und vollgestopften Platz.

Die Unteren benötigen noch ein wenig Tweaking, aber sie können komfortabel verwendet werden, aber für die Oberen muss Mann den Finger etwas biegen, was nicht schön ist für einen längeren Zeitraum.

Sie sind aber für Funktionen gut, die nicht so oft in Spielen verwendet werden und sie sind gut als Modifizierungstaste, wenn ihr schreibt (da die Daumen weiter unten sind, als beim Spielen).

Wenn ihr zur GamesCom geht, könnt ihr selbst Testen uns es uns wissen lassen, ob ihr anderen Ideen habt, aber wir haben das schon mehrfach Diskutiert und keiner hat eine komfortablere Lösung.


2.) Die Erhitzung

Es gibt eine Diskusion über Kühler, Material und sogar über Ventilatoren, da der OMAP5 heißer wird als der OMAP3.

Ich hatte nun die Zeit ordentlich die Temperatur mit einem IR Thermometer zu messen (ohne Kühlung).

Das Ergebnis:
Des OMAP5 interne Messungen sind etwas daneben.
Wenn es 80°C Zeigt, ist es eigentlich 55°C auf der Oberfläche des SoCs selbst.
Mit 112°C (das Maximum was ich erreichen konnte, mit beiden CPUs voll ausgelastet), ist es 84°C.

Der OMAP3 in der Pandora hat ein max. von ca. 70°C, damit ist der OMAP5 (unter Volllast) ungefähr 15°C wärmer.
Das ist nicht viel. Die Pandora verwendet keine Kühlung, somit sollten einige Kupferlayer als Kühlung ausreichend sein.

aTc hat ebenfalls mit dem Devboard getestet.
Die Kühlung auf dem OMAP5 macht kaum einen Unterschied - außer es wird ein Ventilator verwendet.
Der einzige Weg die Temperatur zu senken wäre also ein Ventilator.

Wir wollen das wahrscheinlich nicht, das beste, was wir machen können ist also die Hitze zu verteilen, damit keine Hot-Spots entstehen.
Sollte nicht das große Problem sein.


3.) Die GamesCom

Wir werden die GamesCom in der Früh erreichen und hoffen so viele wie möglich, von euch, zu treffen.
Wir werden ein Pyra Devboard, sowohl auch ein prototyp Gehäuse und einige PCBs zum ansehen dort haben (um zu sehen wie das CPU-Board funktioniert).

Ich werde Bilder machen und versuchen kleine Reports für euch zu machen.



Blog
Quelle
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: [30] GamesCom, Schulterknöpfe und Erhitzung

<r>Danke für die Übersetzung Giggo <E>;)</E><br/>
<br/>
Bin auch gespannt auf die Gamescom und bin<br/>
auch gespannt die Pyra mal in den Händen zu halten.<br/>
Zudem bin ich sehr interessiert was es in der Zukunft an<br/>
aufrüstbaren Prozessoren gibt für die Pyra.<br/>
Sind wir da von dem Bustakt begrenzt oder geht das vieel besser aufzurüsten weil die Omaps den Speicher im Prozessor haben?<br/>
Das Heisst können wir die Pyra auf 3GHZ 8Kerne aufrüsten theoretisch?</r>
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
12,529
Age
38
Location
Germany,, Saarland, at home
Na dann hoffe ich mal auf möglichst viel Feedback von euch Gamescom besuchern..
Wenn ich so darüber nachdenke, hätte ich auch können kommen, aber mein Fiesta ist mir für den Weg von Saarbrücken nach Kölln doch zu alt,,
Nächstes Jahr kann ich dann aber in meinem neuen Doplo schlafen vorrausgesetzt, ich kann den Sammstag auch frei machen...

Vieleicht kommt ED ja mal auf irgendeine nähere Messe etc.
Mit etwas glück hab ich vor der nächsten Gamescom meine Pyra..

BTT:
Das die L2 und R2 momentan nicht wirklich bequem sind, ist natürlich ärgerlich, vor allem da das bedeutet das man wieder am Gehäuse schrauben müsste, allerdings: wie oft braucht man denn bei PSX und Dreamcast die2te Reihe Schultertasten?? , in Shoutern legt man Schiessen 1 und 2 ja eh auf L 1 und R 1, und L2 und R2 werden vieleicht nur zum Waffenwechseln gebraucht also nicht so oft..

Beim Tippen sind ja alle 4 wieder bequem ereichbar..

Viel Platz ist ja nicht, um die wo anders hinzumachen, also muss das auch so gehen..
Und wenn man einfach die auflagefläche der L2 und R2 Buttons etwas erhöhnt, und den Druckpunkt etwas verringert so das man sie statt mit den Fingerspitzen auch zumbeispiel mit dem mittleren Fingerglied drückt??

Was die Hitze anbelangt: es geht ja vor allem darum, die Temparaturen so abzuleiten, das keine Teile wie die Batterie beschädigt werden, und sich das Board nicht selbst auflötet,
Da vertraue ich mal auf die Erfahrungen von ED und GTA04
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,217
Location
germany
Website
Visit site
Solange L1 und R1 komfortabel und bequem zu erreichen sind bin ich schon zufrieden. L2 und R2 sind mir persönlich gar nicht so wichtig. Ich würde die Schultertasten ja ehr nebeneinander anordnen wie beim NeoGeo Handheld statt übereinander aber da reicht der Platz wohl nicht aus aufm Board. Muss man halt testen, gut dass ED die Prototypen auf der Messe zeigen wird, wer da ist der möge das mal checken. ;) Bitte auch gern mal bei voll geöffnetem Deckel, denn so benutze ich die Pandora und sicher auch die Pyra.

Und wegen der Hitze, im Normalbetrieb/idle wird das sowieso kein Problem sein, vorrausgesetzt die Stromsparfunktionen des SoC stehen von Anfang an zur Verfügung und nicht erst nach nem Jahr wie bei der Pandora. Unter Vollast muss man wie schon erwähnt wurde testen. So ne große Kühllösung wie ich sie mal skizziert hatte (nach Askarus' Idee) wird hoffentlich nicht nötig sein.
 
A

Anonymous

Guest
Wie wäre es wenn man die Schultertasten seitlich anbringt.
Dann kann man die Dinger auch schön breit machen. Gerne auch höhenversetzt.
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: [30] GamesCom, Schulterknöpfe und Erhitzung

<r><QUOTE author="Screeny"><s>
Screeny said:
</s>Dass der Temperatursensor des SoC so bescheiden ist, könnte uns aber Probleme machen. Taktet der SoC automatisch herunter, wenn er zu warm wird? (oder es denkt...)<e>
</e></QUOTE>

Ja klingt schon seltsam und vielleicht wollen die das ja sogar als Sicherheit.<br/>
So können vom Hersteller höhere Temperaturangaben gemacht werden wenn das extra mehr misst im Gerät als Real.<br/>
Kann auch ein wenig was am Thermometer getunt worden sein <E>;)</E><br/>
Klingt schon ein wenig nach Kundenveralberung von TI.<br/>
<br/>
Unser Prozessor geht bis so und so und dann ist das gar ned so in der Realität.<br/>
<br/>
Das mit dem Runtertakten sehe ich auch so.<br/>
Nicht dasses wirklich ein Problem wird <E>;)</E></r>
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,907
Age
44
Location
Ingolstadt
Der ist nicht bescheiden. Es kann durchaus sein, dass irgendwo im Chip diese Temperatur herrscht - fuer uns ist aber die auf der Oberflaeche relevant.
Es kann auch sein, dass das im Kernel einfach nicht kalibriert ist, so dass er hier 20 Grad daneben meldet.

Die Temperatur ist jedenfalls konstant falsch - bei gleicher Umgebung und gleichen Programmen, die laufen, ist auch die Temperaturmeldung immer dieselbe.

Das Runtertakten wird von der Software gesteuert, insofern koennen wir das einstellen, wie wir wollen. Also gar kein Problem.
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: [30] GamesCom, Schulterknöpfe und Erhitzung

<r>dann ist ja gut.<br/>
Bin gespannt die Pyra mal in der Hand zu halten <E>;)</E></r>
 

wwtom

Still Fresh
Joined
Jun 25, 2013
Messages
31
Ich werde Samstag da sein. Gibt es Vllt einen Plan oder sowas, damit ich schnell zu euch finde? :)
 

infinity

Member
Joined
Mar 11, 2011
Messages
2,533
Age
28
Location
Germany
Ja, plan hängt überall aus. Halle 10.2(halle 10 obere Etage) und dann in die Retroecke laufen :)
 

johnson r.

Still Fresh
Joined
Jun 9, 2010
Messages
2,541
Mal ein paar Einblicke aus sicht anderer Youtuber:
[youtube]DTJ99rcoa5I[/youtube]
Ab 19:30 kommt der Retrobereich, schön mit der Pandora ganz zu anfang, er sagt aber leider nichts drüber
 
Top