Virtua Racing -> Arcade oder Konsole -> lauffähig?

chronoc

Newbie
Joined
Nov 16, 2014
Messages
27
Hallo!

Ich würde gerne den Klassiker VirtuaRacing auf dem Pandora laufen lassen. Leider sind meine Versuche, die Arcadeversion laufen zu lassen, bisher gescheitert. Hat es vielleicht schon jemand geschafft?

Dazu noch eine Frage: Für den SEGA Saturn ist der Pandora Classic ja zu lahm, aber ist die 32X-Version gut lauffähig?

Danke sehr und Ho! Ho! Ho! :)
 

felix330

Still Fresh
Staff member
Joined
Mar 13, 2008
Messages
511
Also die Megadrive Version von Virtua Racing lief schon auf dem GP2X mit Picodrive recht gut. Auf der Pandora dann höchstwahrscheinlich auch. :)
 

chronoc

Newbie
Joined
Nov 16, 2014
Messages
27
Danke für die Hinweise. :)

Ich habe die 32X-Version gerade zum Laufen gebracht, sie läuft bestens!

Leider ist der Automat schon kein Muster an Weitsicht, aber die 32X-Version ist da noch deutlich schlimmer und zudem hat sie leider nicht annähernd das Geschwindigkeitsgefühl des Automaten. ABER, es ist eindeutig Virtua Racing, das erste 3D-Rennspiel meines Lebens und gleichzeitig in meinen Augen lange Zeit das hübscheste Rennspiel überhaupt. :)

Ich habe bisher nur NeoGeo-Spiele erfolgreich auf dem Pandora emulieren können und die sind ja bekanntermaßen zumeist in astreinem 2D gehalten. Hat es jemand geschafft, waschechte 3D-Automaten auf den Pandora zu zaubern?
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Kommt wahrscheinlich darauf an, was du unter waschechten 3-D Automaten verstehst. Von Sega gäbe es da z.B. Outrun und Hang-On, die problemlos laufen sollten. Daytona USA hingegen bringt sogar einen Mittelklasse PC ordentlich ins Schwitzen, da würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen. Wenn es denn auch der Konsolenport eines Arcadespiels sein darf, lohnt sich ein Blick ins Portfolio der Playstation 1, wo es z.B. die Ridge Racer Reihe gibt.
 

chronoc

Newbie
Joined
Nov 16, 2014
Messages
27
Akabei said:
Kommt wahrscheinlich darauf an, was du unter waschechten 3-D Automaten verstehst. Von Sega gäbe es da z.B. Outrun und Hang-On, die problemlos laufen sollten. Daytona USA hingegen bringt sogar einen Mittelklasse PC ordentlich ins Schwitzen, da würde ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen. Wenn es denn auch der Konsolenport eines Arcadespiels sein darf, lohnt sich ein Blick ins Portfolio der Playstation 1, wo es z.B. die Ridge Racer Reihe gibt.
OK, dann kann ich mir 3D-Automaten wohl abschminken. Ich dachte, die sehr simple, untexturierte 3D-Grafik eines VirtuaRacing, wäre problemlos auch vom Automaten emulierbar. Mit diesem Automaten verbindet mich halt viel, ich liebe diese simple, aber pfeilschnelle Grafik des Automaten.

Sicher, solche Bitmap-Dinger wie OutRun laufen auch vom Automaten per Emulation auf der Pandora, aber offen gesagt interessieren mich 2D-Racer (also auf Pixelgrafik-Basis) kaum.

RidgeRacer ist aber erst einmal eine Idee, auf die ich noch nicht kam! Leider ist es texturierte 3D-Grafik und die ist nach meiner Meinung so gut wie immer zum schlechten Altern verurteilt, wenn es um die 90er geht. Aber anzocken werde ich es auf jeden Fall mal. :)

Danke. :-D
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Für PC und Amiga gäbe es noch ein paar untexturierte Alternativen, wie Microprose's erstes F1GP (ist aber nicht gerade pfeilschnell) oder das durchaus sehr flüssige No Second Prize (Motorradracer).
 
Joined
Mar 17, 2013
Messages
357
Location
Welzheim bei Stuttgart
LOCATION
Welzheim bei Stuttgart
Mir fällt da noch Stunt Car Racer fürn ATARI ST ein
(gabs auch aufm PC..find die ST Version aber persönlich besser ;) )

oh und "No Second Prize"(auch Atari St...obs ne andere Version gibt weiss ich net)
- dürfte auch dem entsprechen was du suchst !

Mit Amiga kenn ich mich leider nicht besonders gut aus :unsure:
-Papa ist Franzose = Franzosen liebten damals ATARI = ich damals auch :-D
 
Top