Suche USB zu Ram Adapter


ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Hallo,wie die Überschrift schon sagt,suche ich einen
USB zu Ram Adapter.

Zweck und Gedanke:
Habe noch Ram Riegel rumfliegen und wollte bei Dingen wo ich fürs compilen mehr Speicher brauche einfach per USB mal 512 MB echten Ram anschliesen.

Klar hängt das auch mit dem Controllerchip dann zusammen aber es wird schneller als jeder USB Stick dann was Zugriffszeiten angeht.

Swappen auf SD ist lahm und selbst schnelle USB Sticks sind zwar beim Dateien kopieren schnell aber was Zugriffszeit angeht auch noch lahm.

Hatte mal ne SSD als USB Swap und das war schon ned schlecht.

Dieses Thema wollte ich nun mal ausreizen und fragen ob ihr schonmal irgendwo einen USB zu Ram Adapter gesehen habt?

Ich will das nur als Swap oder für Qemu nutzen.
Also nur zu Testzwecken.

Hier brauche ich euere Hilfe denn nichtmal Google half mir ein solch exotisches Teil zu finden ;)

Habt ihr schon sowas gesehen?

Klar gibts ja auch verschiedene Speicher,aber gibts sowas denn überhaupt?

Mir ist auch bewusst dass beim ausschalten alle Daten weg sind.(vielleicht hilft hier ja ne 2032iger Lithium Zelle)

:)

lg Ingo
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<r>ja....der Gedanke ist dafür bestimmt gut und von der<br/>
Logik her sollte es mit einem Controllerchip ja möglich sein.<br/>
<br/>
Ich weis ich komme manchmal auf verrückte Ideen und<br/>
wer weiss,vielleicht klappt mein Gedanke supergut wenn sowas gefunden wird <E>;)</E><br/>
<br/>
<br/>
Ich bin ja bestimmt nicht der Einzige dem sowas einfällt <E>;)</E></r>
 
A

Anonymous

Guest
Die Idee finde ich gut. hatte diese auch mal. Sogar heute noch daran gedacht, aber eher hinein im Videospielbereich.

Kann hier nicht weiterhelfen, aber eine SSD ist einfach das beste momentan dafür.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
29
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<r><QUOTE author="IngoReis"><s>
IngoReis said:
</s>ja....der Gedanke ist dafür bestimmt gut und von der<br/>
Logik her sollte es mit einem Controllerchip ja möglich sein.<br/>
<br/>
Ich weis ich komme manchmal auf verrückte Ideen und<br/>
wer weiss,vielleicht klappt mein Gedanke supergut wenn sowas gefunden wird <E>;)</E><br/>
<br/>
<br/>
Ich bin ja bestimmt nicht der Einzige dem sowas einfällt <E>;)</E><e>
</e></QUOTE>
Da müsstest Du wirklich viel Ahnung mitbringen, um so etwas zu bauen. Du brauchst einen Controller (den es ja meist nur auf Mainboards gibt) und müsstest dann einen Treiber schreiben, der das Ansprechen von "extern" unterstützt. Flaschenhals wird dann der USB Port sein. Aus meiner Sicht ist mit USB ein Speichern in externen RAM eine ... total dämliche Idee ^^<br/>
Schneller als SSD Swap wird es nämlich definitiv nicht <E>:D</E> (Und selbst die ist schon "schneller" als Du per USB etwas ausgeliefert bekommst)</r>
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<t>Das wirft doch mal eine Interessante Frage in den Raum:<br/>
<br/>
Wieviel Nanosekunden Zugriffszeit hat denn ein Usb Port generell in der Theorie?</t>
 

elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,703
Per USB auslesen ist ziemlich cool. Wenn man einen RAMriegel aus nem Rechner reißt und sofort ausließt kann man zB alle passörter klauen. Hat der ccc mal gemacht wenn mich nicht irre.

Praktisch ist es natürlich dünpfiff aber Theoretisch sollte es gehen mit ram => pcie => usb.
Wobei ein USB adapter zu pcie mehr Kostet als ein ganzer Rechner wie ich mal hörte.
 

ciryx

Newbie
Joined
Mar 1, 2007
Messages
113
Wenn du USB-Sticks rum liegen hast, hilft dir vielleicht das hier ;)
http://www.instructables.com/id/Use-your-USB-flash-drive-as-virtual-RAM/?lang=de
 

hns

Well-Known Member
Joined
Dec 4, 2011
Messages
601
Location
Oberhaching
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<r><QUOTE author="IngoReis"><s>
IngoReis said:
</s>Das wirft doch mal eine Interessante Frage in den Raum:<br/>
<br/>
Wieviel Nanosekunden Zugriffszeit hat denn ein Usb Port generell in der Theorie?<e>
</e></QUOTE>
Hm. Das ist etwa so leicht zu beantworten, wie warm ein Bindfaden in der Theorie ist.<br/>
USB ist seriell, RAM-Zugriff geht parallel.<br/>
RAM-Zugriff heißt eben: Adresse anlegen, Chip-Select machen und Daten kommen ein paar Nanosekunden später raus.<br/>
Bie USB muß der Host erst mal ein Datenpaket schicken das angibt, was man aus dem Speicher auslesen will. Dann schickt der Client die Daten zurück. Und alles geht seriell.<br/>
<br/>
Was man aber sagen kann: USB2.0 kann bis zu 480 Mbit/s übertragen. Maximal. Und wenn der Controller keine Daten verschlampert und keine Bitfehler auftreten, die eine Datenwiderholung bedeuten.<br/>
<br/>
Für Dein Problem würde ich ein billiges x86-Motherboard vorschlagen. Dort kommt der RAM rein und das Teil wird per Ethernet an dem Rechner angeschlossen wo Du das Ding als schnelles Laufwerk sehen willst. Und eine NAS-Software benutzt den RAM als RAM-Disk.</r>
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Ahja ich verstehe.

Euer Vorschlag wäre also eine art MiniPC verwenden mit ner RamDisk...
...dort auf die Ramdisk ein Netzlaufwerk erstellen und das Adhoc mit der Pandora verbinden via Lan.
das wäre ja dann ein:
Code:
Netzwerk freigegebenes Ram Laufwerk via Adhoc Lan verbunden.

Auch ne echt coole Idee,kompliment ;)

So hätte man Temporär ein Laufwerk mit der schnellsten Geschwindigkeit die Lan hergibt.
Für Tests ned schlecht ;)

Vielleicht könnte ich das per Linux/Pandora/USB OTG dann irgendwie anschließen..

...mache ich vielleicht sogar irgendwann mal,einfach zum Testen wie schnell dass dann geht :)
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
29
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Die Idee kam mir auch, aber wie ich schon gesagt hatte, wird es Dir bei USB 2.0 nichts nützen. Kauf Dir ne billige SSD, da haste mehr Speicher (und unflüchtig!) fürs gleiche Geld ;D
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<r>Ja und einfacher wäre die SSD Lösung auch.<br/>
<br/>
War halt mal ein Gedanke.<br/>
Wenigstens mal ne Marktlücke gefunden,die die Chinesen noch nicht gefüllt haben.<br/>
<br/>
Und es wäre auch echt cool ne Art Board wo man seine alten SO Dimms zu einer SSD per USB vewandeln kann.<br/>
Das ganze mit ner 2032iger Zelle dass die Daten erhalten bleiben und schwupp haben wir:<br/>
Ram Riegel Recycling.<br/>
<br/>
<E>;)</E><br/>
<br/>
Hat jemand ne chinesische Adresse denen man mal diese Idee zukommen lassen kann? *lol*</r>
 

Xtreme2k

Member
Joined
Oct 3, 2008
Messages
341
Mit einer 2032er Zelle kommst Du nicht weit, RAM braucht ziemlich viel Strom. Die Idee ist aber nicht ganz neu: http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=2678#ov
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,251
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: Suche USB zu Ram Adapter

<r>Wow ned schlecht das Ding <E>;)</E><br/>
Sieht echt faszinierend aus.<br/>
Schnelleren SwapSpeicher bekommt man bestimmt nicht.<br/>
Danke für den Link <E>;)</E></r>
 
Top