Nokia N900


sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Tja, nicht wirklich eine Konsole, aber ich denke für die GP2x.de Zielgruppe ein wirklich interessantes Gerät. Es gibt zwar schon den ein oder anderen Thread in dem das N900 auftaucht, aber nichtsdestotrotz will ich das Gerät hier mal etwas ausführlicher vorstellen:

n900.jpg


Es handelt sich dabei um das neue Modell der ursprünglich als Internet Tablets entworfenen Serie mit Maemo Linux OS. Ein Internettablet ist das N900 eigentlich nicht mehr, eher ein mobiler Micro Computer mit Telefoniefunktion.
Das Gerät ist eine echte eierlegende Wollmilchsau, das kaum Wünsche offen lässt. Das es auf der anderen Seite bei der Entwicklung so unterschiedlicherer Zielsetzungen zu Kompromissen kommen musste, ist dagegen wenig verwunderlich.

Highlights des Geräts sind mit Sicherheit sein pfeilschneller und kompatibler, auf Firefox 3.5 basierender MicroB Browser mit Flash Support und die hervorragende Multitasking Unterstützung.

n900-3.jpg


Ein paar Worte zur Technik. Das Gerät besitzt einen OMAP 3430 SoC mit 600Mhz getakteter ARM Cortex A-8 CPU und OpenGL ES 2.0 Grafikbeschleuniger. Es hat 256 MB SDRAM und 765MB virtuellen Swap Speicher. Dazu kommen 32 GB NAND erweiterbar durch eine Micro SD Slot. Als Bildschirm gibt es einen 3,5 Zoll LCD Touchscreen, darunter eine aufschiebbare Tastertur.

Als OS kommt Maemo 5 zum Einsatz, einer auf Debian basierenden Linux Distibution.
Wenn einige Leute Linux hören denken sie automatisch, dass das Gerät nur etwas für "Frickler" sein muss. Das kann man bei dem Gerät aber wahrlich nicht sagen. Die Benutzeroberfläche ist sehr übersichtlich, allerdings teilweise etwas puristisch gestaltet. Viele Bedienschritte sind einfach zu erfassen und gehen leicht von der Hand auch wenn manchmal die Anzahl der Optionen größer sein könnte.
Wer wirklich möchte, kann dagegen weit in die Systemparameter eingreifen, ein Terminal ist schon im Auslieferungszustand enthalten.

n900-2.jpg


Das Linux im Gegenzug zu Symbian und Windows Mobile ein "richtiges" Betriebssystem ist, zeigt sich an der hervorragenden Stabilität/Performance und der guten Speicherverwaltung. Selbst wenn einige Community Beta Programme abstürzen, reißen sie so gut wie nie das OS mit sich. Das Multitasking ist genial wie man hier sehen kann:
[youtube]7emvUBpEkbU[/youtube]

Nicht wirklich praxisnahes Video, aber man sieht, das die Platform und Linux gut zusammenarbeiten.

Wie siehst es nun an der Spielefront aus, gibt es auch da was?

n900-4.jpg

n900-5.jpg


Klar, neben solch obligatorischen Sachen wie ScummVM gibt es auch einen sehr bemerkenswerten Quake 3 Port. Interessanterweise nutzt der die Bewegungssensoren des Gerätes, was nach etwas Einarbeitungszeit erstaunlich gut von der Hand geht, auch wenn das mit Quake dann eigentlich nicht mehr viel zu tun hat...

Auch Dosbox läuft recht gut und Ports von Starcraft, Jagged Alliance 2 und C&C Red Alert sind auch nicht zu verachten.

Ich jedenfalls bin bisher sehr begeistert von dem Gerät. Und ich sage das als eigentlich nicht so großer Nokia Freund. Aber das Maemo Projekt hat mir schon immer gefallen. Auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt und manche Entscheidungen von Nokia nun wirklich nicht nachzuvollziehen sind. Man kann nur hoffen, das Nokia das Potential von Maemo im Gegensatz zu Symbian erkennt und die Platform weiterentwickelt. Ein wirklich komplett offenes und vollständig auf Linux basierendes System halte ich darüberhinaus auch für eine gute Alternative zu Android und PalmOS.
Ausstattungsmerkmale wie TV- Out, RDS Radio Sender, Infrarot, 5 Megapixel Kamera und Infrarot Sender lassen das Herz eines jeden Technikbegeisterten eh höherschlagen.
Die Firmware des Gerätes ist nach dem ersten großen Update sehr brauchbar, ich habe noch keinen Showstopper gefunden auch wenn die Buglisten noch sehr lang sind.
Was ich mir wünschen würden ist eine Überarbeitung des doch eher spartanischen Telefoniefunktion und das mehr Programme die Porträtfunktion nutzen. Allerdings ist das Gerät durch seine Hardwaretastertur sowieso eher für den Landschaftsmodus ausgelegt.

P.S. Kleines aber feines Detail: Das N900 wird in Südkorea hergestellt und nicht wie gefühlte 99% aller anderen Elektronik in China. Sehr sympatisch... ;)

Links:

Community: http://www.maemo.org
Nokia: http://shop.nokia.de/nokia-de/landing01.aspx?
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Nokia_Internet_Tablet
 
Joined
Jan 12, 2007
Messages
215
Age
37
Location
Da und dort.
LOCATION
Da und dort.
Danke für die interessanten Ausführungen. Ein paar Fragen hätte ich noch (nicht dass ich mir das N900 gerade leisten könnte, also reine Neugier):
  • Wie ist das Telefonieren mit so einem großen Gerät?
  • Hast Du evtl. auch ein Bild mit einem Größenvergleich (zB mit dem GP2X) parat? Kann mir das immer so schwer vorstellen anhand von Maßen oder fremdländischen Münzen.
  • Kann das Display Multitouch?
  • Wie ist die Akkulaufzeit?

Dank und Gruß, methyl

€: Wo sind denn die Aufzählungspunkte hin? Das "list"-Tag funzt irgendwie nicht...
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
40
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
sbock said:
Auch Dosbox läuft recht gut und Ports von Starcraft, Jagged Alliance 2 und C&C Red Alert sind auch nicht zu verachten.

Vielen Dank fuer Deine Ausfuehrung zu dem Geraet. Ich selber hab mir auch ueberlegt das N900 zu kaufen, aber... Naja mal abwarten :)

Zu den Ports musst dann etwas mehr sagen. Schliesslich handelt es sich um 3 Hochkaraeter welche mich eventuell noch naeher an einen Kauf bringen ;)
 

Suicicoo

Still Fresh
Joined
Feb 3, 2009
Messages
653
sbock said:
Ports von Starcraft, Jagged Alliance 2 und C&C Red Alert sind auch nicht zu verachten.
höh? was? giev link! die müssten doch zumindest auf meinem q5 auch installierbar sein :)
mfg sui
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Nupfi said:
Das Wichtigste hast hier aber nicht aufgeführt... Preis!!

Stimmt. War etwas in Eile und habe so das ein oder andere was ich schreiben wollte leider nicht mehr unterbringen können..
Aber wenn Du mal den Nokia Link im Post klickst, weißt Du was der Hersteller dafür aufruft. Dazu kommt Nokias absolut fragwürdige Exklusivpolitik. Außer Amazon bekommt erst einmal kein anderer Händler die Geräte, was zu Apothekenpreisen führt (im Moment 580€). In naher Zukunft sollte das Gerät aber überall zu Preisen von 499€ ohne Vertrag zu haben sein. Zumindest Vodafone wird es wohl auch mit Vertrag verkaufen, dann kannst Du vermutlich noch mal so zwischen 100 -200€ herunterrechnen. Allerdings ist es dann gebrandet, was ich gerade bei einem offenen Gerät schon wieder für grenzwertig halte...
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
40
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
sbock said:
Stimmt. War etwas in Eile und habe so das ein oder andere was ich schreiben wollte leider nicht mehr unterbringen können..
Aber wenn Du mal den Nokia Link im Post klickst, weißt Du was der Hersteller dafür aufruft. Dazu kommt Nokias absolut fragwürdige Exklusivpolitik. Außer Amazon bekommt erst einmal kein anderer Händler die Geräte, was zu Apothekenpreisen führt (im Moment 580€). In naher Zukunft sollte das Gerät aber überall zu Preisen von 499€ ohne Vertrag zu haben sein. Zumindest Vodafone wird es wohl auch mit Vertrag verkaufen, dann kannst Du vermutlich noch mal so zwischen 100 -200€ herunterrechnen. Allerdings ist es dann gebrandet, was ich gerade bei einem offenen Gerät schon wieder für grenzwertig halte...

In der Schweiz kriegt man das Geraet in diversen Onlineshops zu einem Preis von 699 SFr. Dies entspricht etwa 490 Euro. Meist ist es aber nur sehr schwer lieferbar. Es scheint eine grosse Fangemeinde zu haben :)
Oder Nokia will es wie damals Apple mit dem iPhone machen ;)

p.s. Akkulaufzeit soll laut Informationen von 2 Bekannten die ein N900 besitzen kaum ueber 1, 2 Tage kommen. Aber das war ja zu erwarten.
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
methylchloroisothiazolino said:
Danke für die interessanten Ausführungen. Ein paar Fragen hätte ich noch (nicht dass ich mir das N900 gerade leisten könnte, also reine Neugier):
  • Wie ist das Telefonieren mit so einem großen Gerät?
  • Hast Du evtl. auch ein Bild mit einem Größenvergleich (zB mit dem GP2X) parat? Kann mir das immer so schwer vorstellen anhand von Maßen oder fremdländischen Münzen.
  • Kann das Display Multitouch?
  • Wie ist die Akkulaufzeit?

Dank und Gruß, methyl

€: Wo sind denn die Aufzählungspunkte hin? Das "list"-Tag funzt irgendwie nicht...

-Das Telefonieren ist eigentlich kein Problem, allerdings war mein Vorgängermodell ein SE P990 und das ist ein noch größerer Klotz, bin also so einen Backstein am Ohr gewohnt... ;)
-Photo mache ich morgen
-Multitouch geht nicht, allerdings vermisse ich das auch nicht. Es gibt auch Gestenbedienung z.B. beim Browser und statt die Finger zu spreizen malt man halt Kringel für das Zoomen, kein Problem. Zudem ist ein Stylus beigefügt, was für den Browser und Spiele wie Scumm von großen Vorteil ist. Das war mit ein Kaufgrund für mich.
-Akkulaufzeit ist bei allen Smartphones das große Problem. Das ist aber auch verständlich. Die Technik schreitet voran, immer mehr auf immer weniger Raum, nur die Akkus kommen nicht mit. Kann da aber noch nichts genaues sagen, hab es erst sei vorgestern und noch keine Erfahrungswerte, werde aber demnächst noch mal berichten.

-- So Jan 24, 2010 23:52 --
Devaux said:
sbock said:
Auch Dosbox läuft recht gut und Ports von Starcraft, Jagged Alliance 2 und C&C Red Alert sind auch nicht zu verachten.

Vielen Dank fuer Deine Ausfuehrung zu dem Geraet. Ich selber hab mir auch ueberlegt das N900 zu kaufen, aber... Naja mal abwarten :)

Zu den Ports musst dann etwas mehr sagen. Schliesslich handelt es sich um 3 Hochkaraeter welche mich eventuell noch naeher an einen Kauf bringen ;)

Ja, mach ich. Die Ports sind wohl alle noch eher Beta oder noch gar nicht veröffentlicht aber sind für das N900 sicherlich gut geeignet. Bei Starcraft ist das Problem, dass das zugrundeliegende Projekt Stratagus leider nicht mehr weiterentwickelt wird. Schade eigentlich...
Hier aber mal RA. Ist auch noch nicht released soweit ich weiß, daher ein Video:
[youtube]xjizBs6ebKg[/youtube]
 

Das O

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
218
Das N900 ist seit der offiziellen Ankündigung auf meiner "Kaufe ich"-Liste. Das offene System, viele portierte Programme und Games, ein zukunftsicheres System mit einer recht großen Community - ein (fast) perfektes Smartphone. Beim MM konnte ich das N900 bereits ausführlich testen.

Um ganz ehrlich zu sein: Mir gefällt das Smartphone sehr - auch wenn es ein resistives Touchscreen besitzt. Ich spüre den Unterschied zwischen einem resistives und kapazitives Touchscreen; bsp. iPhone. Dort reagiert der Touchscreen sehr schnell und vorallem sofort. Beim N900 ist der TS zwar auch gut, aber nicht so gut wie beim iPhone. Nunja, über diesen Aspekt kann man noch wegschauen. Bringt aber Nokia bald ein N900-Nachfolger mit kapazitivem Touchscreen? Man weiß es nicht. Aber wenn, dann wäre das jetzige N900 für mich persönlich überflüssig. Bis dahin werde ich wohl warten, auch wenn die Versuchung sehr groß ist. ;) Ein weiterer Grund ist die Nutzung der Internetfunktionen. Bislang habe ich einen recht günstigen Tarif für mein Handy gebucht. Dieser muss (Datenflatrate ist ja Pflicht!) ja geändert werden. Das N900 lässt sich zwar auch ohne Internet nutzen, allerdings verliert das Handy erheblich an Bedeutung ohne die Internet-Apps.

Besitzt einer von euch das N900? Lässt sich das Internet großteils "ausschalten", sodass auch ein Tarif ohne Datenflatrate sinnvoll ist? Ich würde ungern meinen Tarif ändern, da ich sowieso kein Internet für unterwegs brauche.

Das offizielle Forum liefert viel Content für das N900 -> Programme, Games, Verbesserungen und vieles mehr. (Klick mich!) :)
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,573
Age
37
Location
Germany,, Saarland, at home
Das coole an dem Teil ist ja, das es den selben Soc wie die Pandora besitzt, inklusive ARM prozessor (der Oma Chip :lol: ) :lol: , das heißt Homebrew davon wird auch sicher auf der Pandora laufen, genau wie umgekehrt..

Allerdings übernimmt bei mir im Haushalt die Pandora die Aufgaben, die das N900 machen kann (außer Telefonieren aber dafür hab ich ja mein sony erricson w850i) aber es ist trotzdem interessant :yes:
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Besitzt einer von euch das N900? Lässt sich das Internet großteils "ausschalten", sodass auch ein Tarif ohne Datenflatrate sinnvoll ist? Ich würde ungern meinen Tarif ändern, da ich sowieso kein Internet für unterwegs brauche.

Man kann das N900 so einstellen, das es nur über WLAN Internetverbindungen zulasst. So habe ich es im Augenblick selbst konfiguriert: Zu Hause und in der Firma verbindet sich das Gerät automatisch mit dem jeweiligen Accesspoint und ruft z.B E-Mails oder RSS Feeds selbsttätig ab. Kurzzeitig läßt sich aber unterwegs manuell sehr konfortabel eine UMTS Nutzung aktivieren...

-- Mo Jan 25, 2010 17:33 --

Und hier die Vergleichsphotos:

vergleich2.jpg


Wie Du siehst, ist das N900 von der Fläche gar nicht so groß. Das filligrane SE W880 ist nicht viel kleiner...

vergleich1.jpg


Dafür trägt das Gerät aber dicker auf (und ist deutlich schwerer)...
 

Das O

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
218
Danke für die Bilder! ;) Mehr, ich will mehr Bilder vom N900 sehen! Kann davon nicht genug haben ... :O
sbock said:
Man kann das N900 so einstellen, das es nur über WLAN Internetverbindungen zulasst. So habe ich es im Augenblick selbst konfiguriert: Zu Hause und in der Firma verbindet sich das Gerät automatisch mit dem jeweiligen Accesspoint und ruft z.B E-Mails oder RSS Feeds selbsttätig ab. Kurzzeitig läßt sich aber unterwegs manuell sehr konfortabel eine UMTS Nutzung aktivieren...
Wie handhabt das N900 diverse Applikationen, die eine Internet-Verbindung zum Funktionieren braucht? Das iPhone verbindet beispielsweise ohne Nachfrage im Hintergrund eine Verbindung zum Internet, welche Unsummen von Kosten bedeutet. Wie ist dieser Aufbau beim N900 gelöst? Ebenso oder fragt das Smartphone jede Verbindung zum Internet nach? DAS wäre wirklich ein entscheidender Kaufgrund für mich.
 

Nupfi

Member
Joined
Jun 8, 2009
Messages
1,703
Age
34
Location
Austria
Schon tolles Gerät.
Danke für die zahlreichen Infos und Bilder!
Doch frage ich mich ernsthaft: traust du dich überhaupt noch aus dem Haus mit so nem Schatz? ;)
Ich hätt da echt irgendwie Angst dass es verlorengeht... oder verloren gegangen wird wenns jemand sieht. :confused::
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Nupfi said:
Schon tolles Gerät.
Danke für die zahlreichen Infos und Bilder!
Doch frage ich mich ernsthaft: traust du dich überhaupt noch aus dem Haus mit so nem Schatz? ;)
Ich hätt da echt irgendwie Angst dass es verlorengeht... oder verloren gegangen wird wenns jemand sieht. :confused::

Tja, ganz unrecht hast Du da nicht. Gerade bei der Arbeit gehts bei uns manchmal auch etwas rauer her, da ist die Sorge nicht ganz unbegründet...
Macht aber soviel Laune. Mein derzeitiger Favorit ist msid, ein C-64 SID Player mit Online Musik Datenbank. Den Radio Transmitter des N900 anwerfen und über das Autoradio des Firmenfahrzeugs Maniacs of Noise anhören, da freut sich das Retro Herz...

Es gab zum N900 übigens 2 Alternativen bei der Kaufentscheidung: das Palm Pre und das Motorola Milestone. Daher die Frage: Besitz hier jemand eines der Geräte und könnte ein wenig darüber berichten? (Entweder hier oder einen neuen Thread aufmachen) Das würde mich sehr interessieren.....
 

nickik

Still Fresh
Joined
Sep 22, 2008
Messages
505
Das N900 ist schon SEHR interessant aber ich finde imo einfach dass die Schnittmenge zwischen Pandora und Smartphone (N900, Nexus One usw.) zu gross ist.

Aber ich will halt trozdem eins. :nope:

Werd mich wohl weiter mit dem Zeugs beschäftigen und darüber reden wie gern ich mir eins kaufen würd. :crazy:

Werd wohl mindistens warten bis die Pandora da ist um genau sagen zu können was mir noch fehlt.

Hier:
http://www.linuxfordevices.com/c/a/Linux-For-Devices-Articles/Linux-Mobile-Phones/

Da hats noch paar die mich richtig interessieren.
 
Top