Homebrew-Spiele für alte Konsolen


EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,456
Age
42
Location
Ingolstadt
Ich plane im Shop demnächst auch eine Reihe Homebrew-Spiele anzubieten :)

Ich produziere in einigen Wochen für die Everdrives ohnehin eigene Gehäuse (NES und MegaDrive), so dass ich diese auch für Homebrew-Spiele verwenden kann.

Bisher sind Homebrew-Spiele recht teuer zu ergattern - denn normalerweise werden diese aus alten Modulen in Handarbeit hergestellt.
Ich plane eigenen Platinen, die ich günstig herstellen und bestücken kann und hoffe, das sich ein Spiel mit Label, etc. für ca. 15 - 20 EUR anbieten kann :)

Anfangen werde ich wohl mit NES und MegaDrive, da es hier mit den Ländercodechips nicht so wild ist.
Fürs NES gibt es ja zig Homebrew-Spiele - fürs MegaDrive leider noch nicht soviel, aber vielleicht ändert sich das.

Ich möchte hier auch die Homebrew-Szene ein wenig unterstützen und Wettbewerbe (auch gerne mit Partnern) ausrichten sowie jedem Entwickler, dessen Spiel ich anbiete, auf Wunsch ein Original-Exemplar auf Modul seines Spiels zukommen zu lassen.
(Und ich möchte auch alle Entwickler vorher fragen).

Eine Mulitcart biete ich bereits an - diese ist aber eingekauft, nicht selber hergestellt:
https://www.dragonbox.de/de/homebrew/191-nes-7-in-1-homebrew-multi-cart.html

Da sind ein paar geniale NES-Spiele drauf - ich werde demnächst auch ein Video machen.

Und hoffentlich gibts da auch bald mehr von mir :)

Ahja:
Kennt sich wer mit dem SNES besser aus?
Hier würde ich auch gerne Spiele für entwickeln, aber der CIC ist da noch ein Problem.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,095
Age
39
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: Homebrew-Spiele für alte Konsolen

<r>Wow sehr interessant.<br/>
Ich selbst programmiere zwar nicht aber Homebrewspiele wie dieses Pier Solar wären Fantastisch.<br/>
<br/>
Wenn ihr es schafft ne Art RPG Maker Engine für das Snes zu machen wäre auch dies einfach super.<br/>
<br/>
Vielleicht hätte ich da einen Tip,frag mal Filius,die arbeiten doch am Pandora RPG/Dreamcast RPG Saviour.<br/>
Programmieren kann Filius ja mit seiner Truppe und die haben ja auch Jump and Blob gemacht.<br/>
<br/>
Vielleicht kommt ja dann auch ne Jump and Blob Snes Version dabei raus <E>;)</E></r>
 
A

Anonymous

Guest
Kannst du auch sowas in dein shop aufnehmen oder willst du eher selber Produktion betreiben ?
[youtube]FkC_caY1G8U[/youtube]
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,456
Age
42
Location
Ingolstadt
Sowas würde ich auch immer gerne anbieten.
Habe da auch vor Jahren schon mal das SuperFighterTeam kontaktiert, aber die wenigsten scheinen sich für einen Distributor zu interessieren :(
 
Joined
Mar 17, 2013
Messages
357
Location
Welzheim bei Stuttgart
LOCATION
Welzheim bei Stuttgart
Auf jedenfall ist die Idee Spitze !
Du hast schon recht Ed,so Homebrew Carts
sind wirklich schwer zu bekommen und
ein paar kleine (Programier)Teams werden vielleicht
doch froh sein einen Vertrieb zu finden um ihre
Spiele einem grösserem Publikum vorstellen zu können!

Da bin ich mal gespannt was sich da tun wird :)
(MegaDrive Games wärn auch dicke ! :-D )

b.t.w Dreamcast Games wärn auch toll,auch wenn
das jetzt "nicht selber herstellen" ist
Gab da vor ein paar Jahren ein paar Shoot Em Ups
die warn richtig gut aber heut sind die unbezahlbar !
 

WA1972

Well-Known Member
Joined
Nov 14, 2009
Messages
1,360
Hab ich vorhin entdeckt im Bezug auf Homebrew-Spiele für Retro-Konsolen. Für`s Mega-Drive erschien 2011 eine Homebrew-Portierung von "Rick Dangerous", die den Atari-ST, Amiga und C-64 Versionen in nichts nachsteht.
Siehe hier: http://www.pascalorama.com/article.php?news=40&cat=25
Es empfiehlt sich, das Game mit einem Joystick zu spielen, da springen hier auf "hochlenken" liegt, also genau wie bei den Computer-Vorlagen. Ich bin das so gewohnt und mir macht das nichts aus, da ich viele gute Joysticks am Mega-Drive besitze und auch gerne mit Sticks spiele. Jedoch ist das Spiel durch die "hochlenken = springen Mechanik" mit einem Gamepad etwas schlecht zu spielen. Vielleicht bringt der Programmierer irgendwann noch ein Update heraus und belegt zusätzlich zum hochlenken auch noch einen Button mit der Sprung-Funktion. Wäre eigentlich sinnvoll.

Was ich persönlich super finden würde, das wäre, wenn die besten Atari VCS-2600 Spiele mal in 1-zu-1 Umsetzungen, beziehungsweise Konvertierungen, als Homebrew-Versionen für 16bit Konsolen oder Computer rauskommen würden. In technischer Hinsicht dürfte dies ja kein Problem für die 16-Bit Maschinen darstellen und am VCS-2600 gibt`s echt massig gute Games, ich denke nur an "Phoenix", "Keystone Kapers" oder "Pitfall 2". Nur müsste sich halt jemand mit guten Programmierkenntnissen die Arbeit machen, die Sachen zu konvertieren. Am besten wäre natürlich gleich ein VCS2600-Emulator für 16bit-Konsolen oder Computer. Leider gibt`s für den supergeilen STELLA Emulator aber bislang anscheinend noch keinen solchen Port.

Konvertierungen scheinen ja gerade in Mode zu sein, wenn man sich mal ansieht, welche AtariST-konvertierten Spiele in letzter Zeit für den Amiga so rauskamen. Das waren einige und fast alle sind auch gut gelungen, siehe "Oids", "Metro-Cross", "Solomon`s Key" oder auch "Where time stood still". Da wäre doch eine 1:1 Konvertierung der VCS-2600 Version von "Phoenix" mal ein echter Knaller. Die VCS-Version dieses Klassikers ist neben dem Arcade-Original sowieso die beste Version.
 
Top