GP2X - F200 für Oktober angekündigt!


EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,980
Age
45
Location
Ingolstadt
GPH kündigt ein neues GP2X-Modell an!
Es handelt sich um eine erweiterte Version des bereits bekannten GP2X-F100(B).

f200.jpg


Der neue GP2X bietet einen Touchscreen und ein DPad an.
Ansonsten bleibt er komplett kompatibel mit dem alten Gerät!

Der Touchscreen bietet natürlich interessante neue Möglichkeiten:
Neben vereinfachter Steuerung bei Puzzlespielen (Sudoku, etc.), Adventures (ScummVM) oder Emulatoren (Amiga mit Maus) kann man damit eine komplette Linux-PDA-Oberfläche auf den GP2X portieren und komfortabel mit Arbeiten.

Auch die Benutzeroberfläche wurde stark verbessert: Vereinfachte Navigation dank des Touchscreens und die Möglichkeit, gleichzeitig Musik zu hören und eBooks zu lesen.

Weitere Infos sowie der geplante Verkaufspreis folgen, wer mehr wissen will, kann uns auf der IFA in Berlin, Halle 4.1 Stand 529, besuchen kommen.
Ein paar Jungs von GPH sowie ich selber werden persönlich vor Ort sein und Euren Fragen Rede und Antwort stehen.
 
Ist das auch das PCB Design mit dem F100 identisch? Dann könnte man doch ein Ersatzdisplay vom F200 sowie die neue Firmware in einen F100 einbauen und schon gibts Touchscreen-Funktionalität beim alten GP2X???
 
Und warum kann man beim Neuen gleichzeitig Musik hören und Ebooks lesen, aber nicht für den "alten" einen Firmware-Patch rausbringen, der das bietet? <_<
 
wie schonmal gepostet find ich das teil oberhammer! das weiss sieht um lichtjahre besser aus, und vor allem das dpad und der touchscreen wissen zu begeistern.
allein für scummVM ist das ein segen.
bin mal auf die preise gespannt, vielleicht dürft ihr mich bald wieder im gp2x lager begrüßen ;-)
 
Wird man eventuell dann auch seinen alten mit dem Dpad vom neuen "aufrüsten" lassen können? Gerade jetzt, wo der ganz neue bald kommt werde ich mir keinen "neuen alten" holen, aber das Dpad wäre echt cool.

Edit:
Wo ich das Bild gerade nochmal sehe: Wird es den neuen nur in weiß geben oder gar in vielen verschiedenen Farben?
 
egmont01 said:
Ist das auch das PCB Design mit dem F100 identisch? Dann könnte man doch ein Ersatzdisplay vom F200 sowie die neue Firmware in einen F100 einbauen und schon gibts Touchscreen-Funktionalität beim alten GP2X???

Je mehr ich mir das Bild ansehe, desto mehr denke ich auch, dass es doch theoretisch möglich sein müsste, das ganze als kompletten Umbau vom (MK2) anzubieten. Natürlich nur, wenn das Board nicht wesentlich geändert wurde.
Ein neues Gehäuse könnte meiner so oder so ganz gut vertragen (einmal runtergefallen und die Hälfte vom Power-Schalter fehlt inzwischen :( ).

Bitte dringend aufklären ED, auch was so ein "tuning" dann kosten würde, wenns denn ginge.
 
Das hört sich eigentlich zu gut an um wahr zu sein. Wlan ist nicht zufällig auch noch drinnen? :wink: Ich hoffe mal er wird nicht arg viel teurer als die "alten". Jetzt ärgere ich mich fast schon einen MK2 zu besitzen, mit einer ordentlichen PDA-Oberfläche wär das schon ein geniales Teil.
 
Ein Upgrade für nen vorhandenen GP2X wäre echt ne super sache! Würde mir das auch holen!
 
Betreffend Upgrade:
Da das DPad ja ein komplett anderes Gehäuse benötigt, dürfte das Upgrade in der Richtung nicht so einfach möglich sein.
Mit dem Touchscreen schaut das anders aus: Es dürfte sich hier, soweit ich weiß, nur um die gleiche Version des GP2X-Screens nur als Touchscreen-Version handeln. Die Leitungen sind auch alle beim MK2 schon verlegt, soweit ich weiß (werde den Screen auf jeden Fall mal im MK2 testen).

Das Problem ist hier nur das Geld: In 1000er Mengen kostet ein TFT ca. 30 Euro, in Einzelstellungen (und das wär hier ja der Fall) wären es ca. 200 Euro pro Display.
Ich hatte das Problem selbst mal - als ich ein defektes Display von meinem GP32 tauschen wollte...

@CyberPuer: Woher weißt Du, dass nicht auch ein Update für die GP2X-Firmware erscheint? Die Value Pack Firmware kam ja auch ein paar Monate später "normal" raus (also nicht nur vorinstalliert)

Zur Farbe: Da habe ich noch keine Infos, denke aber, dass Weiß die einzige Farbe ist.
 
was is mit einer aktion: "schickt uns eure alten GPs + 100&#8364; und ihr bekommt das neue gerät!" ? :ph34r: ich meine die hardware müsste man doch eigendlich wieder verwerten können. mich interessiert das neue gerät auch. nur werd ich n neupreis nich bezahen können. :wacko:
 
ich hab das ganze nur am rande verfolgt, konnte aber bisher keine angabe zu ram und cpu entdecken... wird das jetzt ein besserer gp2x - aka mehr ram, mehr power - oder nur ein gp2x mit touchscreen? letzteres wuerde mich jedenfalss nicht zu einem wechsel bewegen... ersteres vielleicht.
 
Geht hier aus dem Forum jemand zur IFA? Das wäre doch ne super Gelegenheit um die GPH-Leutz auf eine Umtausch- oder Upgrade-Aktion anzusprechen.
 
Wie sieht es eigentlich mit der Verarbeitungsqualität des F200 aus? Wird die besser als zu Anfang der F100? Also mein First Edition GP2X war eigentlich super verarbeitet, hatte da keine Probleme (Nur das Flackern war doof ^^). Aber da hat man ja schon so einiges gehört, was nicht gut war :wink:
 
Wie stellt Ihr Euch das mit ne Umtausch-Aktion bei so ner kleinen Firma vor?
Die wäre danach sofort pleite...

Große machen das auch nicht - oder glaubt Ihr, Nintendo tauscht nen alten DS gegen nen DS Lite oder Sony die alte PSP gegen eine neue?
Und die hätten dicke die Kohle dafür...

Für sowas gibts eBay: Versteigern und den neuen neu kaufen.
Dürfte preislich auf das gleiche rauslaufen.

Bei der Verarbeitungsqualität mach ich mir keine Sorgen, die First Edition hatte aus Finanzierungsgründen die schlechte Verarbeitung, das ist hier ja nun nicht mehr gegeben.
 
also ich find das ding auch sehr stylisch. aber nochmal kaufen kommt auch nicht in frage. mein mk1 ist grad 1 1/2 jahre alt und ne d-pad vom ngage ist dran :). so hätte der gp2x direkt sein müssen. wenn dann bald noch ein geileres teil kommt, warte ich sowieso da ich kein sammler-freak bin.
ich bin auf das firmware upgrade gespannt. insgesamt ist die handhabung ja noch etwas langwiereger. vllt ändert sich da ja was :roll:
 
Naja - seien wir mal etwas realistisch. Ein Umbaukit wird es wohl aus Kostengründen nicht geben. Für den Touchscreen vielleicht.

Und die Sache mit: "Jetzt kann man MP3 hören und XXX machen" ist IMHO kaum vom Touchscreen sondern von der Firmware an sich abhängig. Bisher funktioniert das ja im Normalfall so, dass das alte Programm beendet und das Menü danach wieder aufgerufen wird.
Meien Angst besteht darin, dass GPH für den F100 jetzt keine FW Upgrades mehr anbietet, da diese für den Touchscreen ausgelegt werden (anderer, Touchscreen-basierter Menüaufbau bsp.).

Traurig finde ich die Inkompatibilitäten, die sich, vor allem auch im Homebrew Bereich ergeben werden. Da ich mir gut vorstellen könnte, dass der Touchscreen eine Maus ersetzt, sollte es auf dem F200 möglich sein, die DOSBox besser zu bedienen. Ein Patch für den F100, um mit dem Stick zu steuern würde damit stark nach hinten rutschen bzw. aufgegeben werden.
Auch andere Anwendungen könnte das betreffen - a la:
"ich hab den F200, also bau ich mein Spiel auf Touchscreen um, weil das bei Programm XXX einfacher is"
oder
"ich hab keinen F200, also gibts kein Touchscreen Support"

Programmierer mit einem F200 haben natürlich die Möglichkeit, auch für den Stick/Pad zu entwickeln und smot beides zu unterstützen. Der Faktor "wollen" is da natürlich der größte.

Ich persönlich werde mir den wohl nicht zulegen. Allein schon aus Gründen der Finanzen und weil ich "schon einen GP2X hab". Ein bissl übel stößt mir nur das DPad auf weil mein GP2X seit Monaten schon derbe Probleme mit dem Stick macht. :/
Das Touchscreen is für ScummVM und Konsorten natürlich auch genial.

Aber - abwarten und Tee trinken. Noch is das Teil nicht raus und ich denke nach der IFA wird ED bessere Möglichkeiten zu haben, die Unklarheiten zu beseitigen (den satz wollte ich eigentlich sagen und nun is der Thread so lang geworden).
 
Nun komm' ich aber ein bissel durcheinander. Gamepark Holdings bringt mit dem F-200 einen offensichtlichen Nachfolger heraus, das scheint klar zu sein. Aber ist DAS jetzt der neue Handheld, der bald auftauchen soll? Die Frage ist eigentlich nicht berechtigt, da schonmal 2 Punkte dagegen sprechen. Zum einen sollte der Hersteller nicht GP sein und es sollte auch kein offizieller Nachfolger des GP2X sein. Dieser neue Handheld soll doch, soweit ich verstanden, eine Eigenentwicklung von ED und ein paar anderen Spezialisten werden.

Trotzdem irritiert mich jetzt diese Ankündigung über den F-200, gerade weil es auch vom Zeitpunkt der Erscheinung in etwa hinkommt. Bin ich nun wirklich durcheinander gekommen oder ist es einfach ein Zufall, dass Gamepark Holdings nun diesen Nachfolger rausbringt und es hat mit dem anderen neuen Handheld nichts zu tun? Bitte um Aufklärung!
 
Da stellt sich bei mir die Frage wieso nicht gleich noch ein USB-Host mit eingebaut wird.
Wenn se jetzt schon eine neue Version raus bringen...
Das wär ein riesen Schritt in bereich Multimedia Fähigkeit!

Einige hab sich den ja schon selber ran gebastelt also is es auf jedenfall möglich...

Mit der Stormversorgung kann man sich auch was einfallen lassen.
 
Dathknight said:
was is mit einer aktion: "schickt uns eure alten GPs + 100&#8364; und ihr bekommt das neue gerät!" ? :ph34r: ich meine die hardware müsste man doch eigendlich wieder verwerten können. mich interessiert das neue gerät auch. nur werd ich n neupreis nich bezahen können. :wacko:
Hehe, ich hab bei der GC2007 soviel private GP2X Promotion gemacht, dass ich von ED so einen F-200 Fast umsonst bekommen müsste....also mindestens Einen ;) :lol:

Nun, ich gedenke aber eh, auf den "großen" neuen Handheld zu warten, wenn schon, dennschon.

@ED: Neue Firmware also auch für F-100? So ne überladene Gurke wie Firmware 3.0 oder wieder was schlankes, ordentliches wie die solide 2.1.1?
Ach, und wurden die Anschlüsse am F-200 verlegt oder ist USB und Netzanschluss immer noch an der Seite? Und wo ist die Batterie LED? OK, die ging bei mir eh nie richtig aber der Vollständigkeit halber. ^^
 
Back
Top