[25] Das Gehäuse und das PCB zusammen


Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
EvilDragon [Englischer Beitrag] said:
Sorry for the lack of recent updates, it doesn't mean that nothing has happened - it's more the other way round:
There was so much work to do that I didn't have time to sum it all up.

Right now, I'm sitting in the plane to Marseille to visit the RMLL. fantomid will pick me up at the airport and since I got my Pandora with me (no Pyra yet ;)), I can use the time to type up a blog entry while listening to SNES music :)

So, here goes...

1. The case

I've received the latest version of the case including the logo in the lid as well as a first version of the shoulder buttons.
In case you wonder why the color is red:
The colors used for the prototype cases have nothing to do with the final color.
I've simply decided to use a different color for each case revision, so that I instantly know which revision the printed case part is.

The shoulder buttons work fine physically, but I want to change the design to be more comfortable and easier to use.

post-1-0-12125000-1404520805.jpg
post-1-0-55190600-1404520854.jpg


The lower buttons should go around the corner and and have a small slide where you can rest your fingers in.
The upper buttons should have a small (smooth) lip which should make it easier to feel and press them.
I've made some small models using FreeCAD how I can imagine them and sent them to the designers.
It's pretty ugly, but it's just meant to be a small dummy to show the way I'd like to have them - the designers job will be to make them look and feel good (... and I've never done any CAD before ;))

post-1-0-11310000-1404520735.png
post-1-0-84284500-1404520742.png
post-1-0-69720400-1404520770.png


The logo is a bit too big in my opinion, but that's not a complicated change.
I want the logo to be as invisible as possible (except for when the LED is on, of course).

post-1-0-17805000-1404520993.jpg
post-1-0-71208000-1404521731.jpg


Together with Nikolaus, I'm working on some other changes that need to be done. We've now entered the stage where a lot of tweaking has to happen on both sides - the case and the PCB - to make sure everything fits, works and is sturdy. We don't want microvias on the main PCB (would increase the costs to make it a lot), so every mm space we can secure for the PCB helps.

We're also still looking for a better hinge solution, but no news on that yet.

Apart from that, the case is basically finished (well, LCD and Battery area have to be finished, as we've not yet decided on the battery and LCD to use).


2. The keymat

The keymat will be totally different compared to the Pandora one.
The Pandora has a rubber keymat with silk and an epoxy blob on top.

Pyras keymat will consist of a transparent silicone with black plastic keys glued on top.
The plastic keys will be produced with they're own mold, so they can freely be designed to be similar to laptop keys.
The labels will be transparent and get an LED backlight (which can be dimmed to any brightness).

The carbon pads will get some small pegs around them which ensures that keys don't wobble but move straight down.

I should get a prototype keymat soon (hopefully before GamesCom in August) which consists only of a small area of keys (Space and the keys surrounding it) which will be cheaper but good enough for testing the look and feel.

Attached are a few picture showing how it basically will look like (please ignore that the keycaps are flat here :)))

post-1-0-19236900-1404520639.jpg
post-1-0-91875700-1404520644.jpg
post-1-0-65272700-1404520668.jpg


3. The LCDs

Nikolaus had a small error in the wiring for the Solomon chip, but already fixed it: two traces were switched. A trivial fix - except for that everything is pretty small.
Here is a microscopic view of the fix. The wires you see are about 1,5 times as thick as a normal human hair... so yep, it's pretty small!

post-1-0-56956800-1404520785.jpg


The Solomon rotator chip is now up and working. Registers can be read, it reacts to all test commands as it should, so the next step it getting the displays to work.

We've got the information we need, but it's still a lot of work to browse thruogh the different datasheets and find the stuff you need to code the driver.

As Nikolaus is currently working on finishing the layout for the main PCB (urgently needed to finish the case design), this has been on hold for a few days.
But hopefully next week he'll find the time to work on that and get some results.


4. The Battery


Well, I'm still waiting for the new sample from China (why is it that these companies always need months to send out a sample...?), but I'll receive another battery next week from a different company.
Same size as Pandoras one, but 1cm thick... ouch. Will probably be too thick for us to use, but I've decided to send it to the designers anyways. Maybe it can be made to fit somehow with thinner plastic or the battery cover integrated into the battery.
I'll let you know as soon as I've got any news.



5. Registration, GamesCom and other stuff


I finally found the time to register the Pyra name and logo (was about time!)
Next big thing for me to plan for is the GamesCom in August.
Besides the Pandora, Everdrives and Retrohardware (like the RetroN5 or homebrew carts for NES), I'll also have the Pyra there.

Time is narrow, so I'm not sure what we can show there.

Of course, at least the same setup we had at the FOSDEM. But hopefully, we'll manage to get a cased one with just one cable connected to the EVM. That would be pretty close to the real thing.

As I'll only have one prototype there, I'll probably have a restricted area there where interested visitors can come in and play around in small groups while others can see at a monitor what's happening there.

I'm also preparing some Pyra merchandise. T-Shirts, the logo as pendant for a chain, etc.
If you got any other ideas for merchandise, let me know.
I will sell them at the DragonBox shop, and of course they'll also help financing the Pyra.

Well, I think that's all the important stuff that has happened.
If you got any further questions, feel free to ask here :)


Übersetzung said:
Entschuldigung für das Fehlen von Updates, es heißt nicht, dass nichts passiert ist - es ist eher das Gegenteil: Es war so viel zu tun, dass ich kaum Zeit hatte hier was zu machen.

Momentan sitze ich im Flugzeug nach Marseille um die RMLL zu besuchen. fantomid hohlt mich am Flughafen ab und da ich meine Pandora dabei habe (noch nicht die Pyra ;)), kann ich diesen Blogeintrag schreiben während ich SNES Musik höre :).

So, jetzt geht es los...


1.) Das Gehäuse

Ich habe eine neue Version des Gehäuses erhalten mit dem Logo auf dem Deckel, als auch die ersten Schulterknöpfe.
Falls ihr euch fragt, warum es Rot ist:
Die Farbe des Prototypen hat nichts mit dem Finalen Produkt zu tun.
Ich verwende verschiedene Farben für jede Revision, damit kann ich die Teile der Revisionen den Farben zuteilen.

Die Schulterknöpfe funktionieren physisch, aber ich möchte diese noch ändern, damit es komfortabler und einfacher zu verwenden wird.

post-1-0-12125000-1404520805.jpg
post-1-0-55190600-1404520854.jpg


Die untere Taste geht über die ecke und soll eine kleine Kante haben, damit man den Finger ruhen lassen kann.
Der opere Knopf sollte eine kleine Lippe haben, damit es einfacher ist ihn zu fühlen und zu drücken.
Ich habe ein paar Modelle in FreeCAD gemacht, wie ich es mir vorstelle und habe diese zum Designer gesendet.
Sie sind ziemlich hässlich, aber es ist ja nur ein kleiner Dummy, um zu zeigen wie ich es mir denke - der Designer macht das dann gutaussehend und schön (... und ich hab noch nie etwas in CAD gemacht ;))

post-1-0-11310000-1404520735.png
post-1-0-84284500-1404520742.png
post-1-0-69720400-1404520770.png


Das Logo ist meiner Meinung nach etwas zu groß, aber das ist einfach zu ändern.
Ich möchte das Logo nicht sofort sichtbar haben (außer, wenn die LED leuchtet).

post-1-0-17805000-1404520993.jpg
post-1-0-71208000-1404521731.jpg


Zusammen mit Nikolaus arbeiten wir an Änderungen, die gemacht werden müssen. Wir sind in jener Phase, in der vieles, auf deiden Seiten - Gehäuse und PCB- angepasst werden muss, damit auch wirklich alles Platz hat, funktioniert und fest sitzt.
Wir möchten keine Microvias auf dem PCB (würde die Kosten in der Produktion erhöhen), also wird jeder gesparte mm Platz auf dem PCB helfen.

Wir suchen immer noch nach einem besseren Scharnier, leider gibt es dazu keine News momentan.

Das Gehäuse ist grundsätzlich Fertig (naja, der LCD und Akku Bereich musst noch fertig gestellt werden, wir haben uns noch nicht entschieden welchen LCD/Akku wir verwenden möchten).


2.) Die Tastaturmatten

Die Tastaturmatte wird, im Vergleich zur Pandora, komplett unterschiedlich.
Die Pandora hat eine Gummimatte mit Epoxyttasten.

Pyras Tastaturmatte wird aus transparentem Silikon bestehen, mit schwarzen Plastik aufgeklebt.
Die Plastiktasten werden mit ihrer eigenen Form gemacht, damit sind sie frei designbar, ähnlich wie Laptoptasten.
Die Beschriftung wird transparent und wird eine LED Beleuchtung bekommen (welche zu jeder Helligkeit gedimmt werden kann).

Die Carbonfelder werden kleine Stöpsel herum haben, damit sie nicht wackeln, sondern nur gerade nach unten gehen.

Ich sollte einen Prototypen bekommen (hoffentlich vor der GamesCom in August) welches nur ein kleiner Bereich der Tasten ist (Leerzeichen und die Tasten herum), was billiger ist und gut genug zum testen ist.

Hier noch ein paar Bilder wie es ungefähr aussieht (ignoriert die Tatsache, dass die Tasten flach sind :)).

post-1-0-19236900-1404520639.jpg
post-1-0-91875700-1404520644.jpg
post-1-0-65272700-1404520668.jpg



3.) Die LCDs

Nikolaus hatte einen kleinen Fehler beim Solomon Chip, es ist bereits gefixt: zwei Bahnen vertauscht. Einfach zu fixen - außer, dass alles sehr klein ist.
Hier ist ein Bild vom Mikroskop. Die Leiterbahnen sind ca. 1,5 mal so dick, wie ein menschliches Haar... ziemlich klein.

post-1-0-56956800-1404520785.jpg


Der Rotationschip funktioniert nun. Register können gelesen werden und er reagiert bei allen Testkommandos wie er sollte, damit ist der nächste Schritt die Displays zum laufen zu bekommen.

Wir haben alle Informationen die wir benötigen, aber es ist dennoch viel arbeit, die verschiedenen Datenblätter durchsuchen zu müssen, um das zu finden, was zum schreiben der Treibers nötig ist.

Da Nikolaus am ferstigstellen des Main-PCBs ist (wird dringend benötigt, für den Gehäuse-Designer), ist das für ein einige Tage auf Pause.
Hoffentlich hat er nächste Woche Zeit um daran zu arbeiten.


4.) Die Batterie

Ich warte immer noch auf die neuen Muster aus China (warum müssen diese Firmen immer mehrere Monate für ein Muster benötigen...?), aber ich werde von einer anderen Firma auch etwas bekommen.
Gleiche größe wie bei der Pandora, aber 1cm dick... ouch. Wird wahrscheinlich zu dick sein, aber ich sende sie dennoch zum Designer.
Vielleicht passt es ja doch irgendwie, dünneres Platin an der Abdeckung, oder die Abdeckung in den Akku integrieren.
Ich werde es euch wissen lassen, wenn ich News habe.


5.) Registrierung, GamesCom und anderes

Ich habe endlich den Namen und das Logo registrieren lassen (war auch Zeit!).
Das nächste große Ding für mich, ist die GamesCom in August zu planen.
Neben der Pandora, Everdrieves und Retrohardware (wie das RetroN5 oder Homebrewkarten für das NES), werde ich auch die Pyra dort haben.

Die Zeit ist knapp, deshalp weiß ich nicht was wir zeigen können.

Natürlich das selbe Setup wie auf der FOSDEM, aber hoffentlich bekomme ich die Pyra komplett und nur mit einem Kabel zum EVM.
Das wäre ziemlich nahe am Endprodukt.

Da ich nur einen Prototypen haben werde, werde ich einen eigenen Bereich für interessierte Besucher haben.
Jemand Spielt während andere auf einem Monitor sehen können was passiert.

Ich bereite auch Merchandise for. T-Shirts, das Logo als Anhänger für eine Kette, etc.
Wenn ihr Ideen habt, lasst es mich wissen.
Ich werde das auch im DragonBox Shop verkaufen, natürlich wird das für die Finanzierung der Pyra helfen.

So, ich denke das war alles wichtige was passiert ist.
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, seit so frei und stellt sie hier :).



Blog
Quelle
 

ingoreis

Hardcore Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,244
Age
41
Location
49.491276,8.423518
Das nenne ich Riesen News,vielen Dank Giggo.
Schade dass ich auf der Gamescom keinen Urlaub bekomme
(habs extra probiert und eigentlich früh genug gebettelt,aber trotzdem nicht)
Vielleicht klappts ja wenigstens mal wieder Sonntags reinzuschauen,mal sehen ;)
 

4h4b

Newbie
Joined
Mar 21, 2014
Messages
39
Auch ich danke für die Übersetzung :)


...und ich muss sagen, so langsam werd ich doch etwas hippelig was die Pyra anbelangt :-D
 
Top