Dingoo A330 startet nicht


Joined
Sep 5, 2010
Messages
247
Hi Leute und ein frohes und gesundes 2022!

Ich habe noch einen komplett neuen Dingoo A330 (mit Schachtel, externen Controller, Displayschutzfolie ist auch noch drauf) den ich mal verschenken wollte.
Ist nie dazu gekommen und ich hab ihn immer mal ab und an am USB aufgeladen.
Hörte das wäre wichtig für den Akku.

Wollte das Gerät eventuell mal als Videoplayer nutzen wenn der aktuelle Mediaplayer kaputt ist..

Beim letzten Versuch war ganz kurz eine Schrift zu erkennen, vielleicht 1/5 Sekunde und seitdem ist und bleibt der Bildschirm tiefschwarz. :'(

Es passiert nichts mehr, habe mehrere Ladekabel und USB Steckdosenadapter ausprobiert - nichts!
Auch an meinem PC wird er nicht erkannt.
(Windows)
Die Kabel und Adapter sind in Ordnung.

Ist vielleicht der Akku hinüber nach all den Jahren?
Falls ja - kann der einfach gewechselt werden?

Würde mich freuen wenn jemand einen Rat für mich hat.:)

Danke sehr und spielerische Grüße,

Kortal Mombat69
 

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
755
Location
Germany
Hallo, kurze Frage:) : irgendeine Ahnung, woran das lag? Habe dasselbe Problem mit meinem A320 - genau wie von Dir beschrieben. Schwarze Stille.

Und natürlich ebenfalls (verspätet) ein frohes neues Jahr!
 
  • Like
Reactions: rSl
Joined
Sep 5, 2010
Messages
247
Hi atari_afternoon!

Ich hatte das Gerät am Stromnetz, es passierte wie gesagt überhaupt nichts - weder Startbildschirm noch etwas anderes.
Auch am PC wurde der Dingoo nicht erkannt.:|

Weder am Ubuntu noch Windows Betriebssystem.

Da hab ich einfach mal mit einer Büroklammer den RESET Knopf gedrückt - und das Gerät startete auf einmal!
Ist mir schleierhaft warum, es war mehrere Monate im Karton und ich hatte es vorher abgeschaltet.

Jetzt läuft es aber wieder, bin echt froh denn so ein Gerät bekommt man ja nicht mehr so einfach.
Mir hat der Dingoo A330 gut gefallen, schade das nichts mehr kommt.

Klappt vielleicht auch bei dir?

Ach ja - der Externe Controller für den Dingoo A330 hat mit der Zeit einen klebrigen Film gebildet, so dass es wirklich kein Vergnügen war ihn anzufassen.

Nach etwas Recherche im Netz hab ich das Problem aber lösen können - mit Brennspiritus und einem Stofflappen.
Hat ein wenig gedauert aber jetzt ist der Controller wieder wie neu!

Hilft auch beim Snakebyte Android Controller, da das gleiche: mit Spiritus den Lappen tränken und den Klebrigen Film einfach abreiben.

Resultat ist ein glänzender Controller, sieht aus wie neu! Klasse! :cool:

Hilft vielleicht dem einen oder anderen Mitglied seine Geräte/Controller vor dem Müll zu retten :)

Spielerische Grüße,
Kortal Mombat 69
 
  • Like
Reactions: rSl

atari_afternoon

Very Active Member
Joined
Jul 2, 2012
Messages
755
Location
Germany
Hallo, Kortal Mombat 69,

ach -ich habe die Frage ja schon einmal gestellt, vor 7 Jahren, hier: https://pyra-handheld.com/boards/threads/dingoo-a320-haengt-beim-paws-startbildschirm-fest.98328/ und jetzt nach Akkuaufladen kam der Paws-Bildschirm wieder, und da ging es mir wie ein Seifensieder auf.
Damals hatte ich dann leider die 8 GB-Karte mit auch Dingux drauf recyclet für mein "neues" Smartphone, das ich heute (7 Jahre später) immer noch benutze :lol:
Aber die Pandora, numhemr 10 jahre, und war damals schon second-hand, läuft imme rnoch nach wie vor. Ein Wunderding, nach all den Jahren - mit keiner "Konsole" so viel Spaß gehabt!

Werd Euren Tips von 2015 einfach jetzt nochmal folgen, eine Karte beschaffen, habe das Dingux-Image schon downgeloeded und dann flashe ich erstmal den Dingoo neu, und wenn das geht, dann back to Dingux, Ich melde mich :)
 
Top